http://www.faz.net/-gqz-93zn9

„Ein Hauch von Himmel“ : Sängerin und Schauspielerin Della Reese ist tot

  • Aktualisiert am

Della Reese bei einem Festival in Detroit im Jahr 2001 Bild: AP

Als Engel Tess wurde sie im Fernsehen berühmt, auch als Jazzsängerin feierte sie Erfolge: Mit Della Reese ist eine vielseitig begabte Künstlerin gestorben.

          Im Alter von 86 Jahren ist die amerikanische Schauspielerin und Jazzsängerin Della Reese gestorben. Wie das Promi-Portal „People.com“ und andere amerikanische Medien unter Berufung auf ihre Familie berichtete, starb Reese am Sonntagabend in Kalifornien. International bekanntgeworden war sie in den neunziger Jahren als Engel Tess in der TV-Serie „Ein Hauch von Himmel“. Der TV-Sender CBS würdigte Reese als „vieltalentierte, ausgezeichnete Künstlerin, die hell leuchtete in Tonstudios und in Konzertsälen“.

          Ihre Kollegin und enge Freundin Roma Downey schrieb in einem Statement: „Sie war eine Mutter für mich, und ich hatte das Privileg, viele Jahre an ihrer Seite in „Ein Hauch von Himmel“ zu arbeiten. Ich weiß, dass es im Himmel jetzt einen neuen Engel gibt.“ Ihre Karriere begonnen hatte Reese als Sängerin und Varieté-Künstlerin, 1969 erhielt sie eine eigene Talkshow.

          Musikvideo : „Someday“ (You’ll Want Me to Want You) von Della Reese

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Ein Hauch von Nichts

          Album der Woche : Ein Hauch von Nichts

          Über Charlotte Gainsbourg hört man oft nur Biographisches. Aber wie klingt nun eigentlich ihr neues Album „Rest“, das zwischen Computerspielmusik und Chanson die letzten Tage der Disco heraufbeschwört?

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Besser mieten, kaufen, wohnen : So erstklassig sind Deutschlands 1-b-Städte

          Alle wollen nach Berlin, München oder Hamburg? Wer eine Immobilie kaufen will, sollte dort nicht länger suchen. Anderswo lässt es sich komfortabler wohnen – und viel mehr Geld verdienen. FAZ.NET zeigt die attraktivsten Städte abseits der Metropolen.

          Chaos bei den Liberalen : Die unklare Kante der FDP

          Die FDP wird in dieser Wahlperiode Opposition sein. Sagt Christian Lindner. Oder vielleicht, hoffentlich, unter gewissen Umständen doch regieren. Sagen andere in der Partei. Ja, was denn nun?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.