http://www.faz.net/-hoh

Oscar-Panne : Genau so, wie es kommen sollte

Der amerikanische Präsident verkündet, er sei auch schon mal bei der Oscar-Gala gewesen. Diesmal habe „etwas ganz Besonderes“ gefehlt. Ein Hauptdarsteller aus dem besten Film findet, dass es so viel aufregender war.

100. von Jean-Pierre Melville : Aus dem Schatten

Jean-Pierre Melville war ein Perfektionist, der keine Rücksicht auf Empfindlichkeiten nahm, auch nicht auf die seines Hauptdarstellers. Das europäische Kino hat ihm viel zu verdanken.

Zwanzig Jahre Guggenheim : Wildes Haus

Ein Haus, das sich selbst Kunstwerk genug ist, machte Schule: Landauf, landab setzte man auf den Bilbao-Effekt. Was ist nach zwanzig Jahren davon geblieben?

CSU-Kommentar : Bayerns Panther

Für Horst Seehofer sind harte Zeiten angebrochen. Die CSU revoltiert gegen ihn, Markus Söder läuft sich schon warm. Erleben wir eine Parteichef-Dämmerung? Wir würden noch nicht auf Seehofers Aus wetten.

Vorsicht vor den Parteien : Sagen Sie nichts!

Die Wahlen im Bund in Berlin, in Wien und in Hannover geben zu denken. Gewinnt, wer nach rechts rückt? Oder nach links? Was machen ÖVP und SPD richtig? Sollte man über die SPD überhaupt noch berichten?

Rechte Verlage auf Buchmesse : Lückenfüller

Rechte Verlage auf der Buchmesse und eine „ideale Sprechsituation“ scheint unmöglich. Es geht um Migranten versus Deutsche, Lügenpresse versus Wahrheitsfinder, Konsensstörer versus Establishment.

Geschlechterdreh im Smart Home : Das wird heiß

Frauen haben es daheim gerne wärmer als Männer. Sie dreht den Thermostat hoch, er dreht ihn runter. So geht es hin und her. Doch wie wird das im computergesteuerten Smart Home?

Kurioser Theaterabend : Plagiatskunst

Zu viele Bezugsebenen verderben die Bühnenkunst: Zu diesem Urteil musste man jetzt bei einem gescheiterten Experiment in den Münchner Kammerspielen gelangen.

Video-Filmkritik : Die Natur trifft keine Schuld

Alejandro Gonzáles Iñárritus Film „The Revenant“ braucht die Extreme: Die Gewalt der Natur tritt gegen eine Geschichte über Rache an. Mit vollem Einsatz verkörpert Leonardo DiCaprio den Überlebenskämpfer Hugh Glass.

Allgemeines zu den Oscars 2016

Die Oscars 2017

Die 89. Verleihung der Academy Awards findet am 26. Februar 2017 im Dolby Theatre in Los Angeles statt. Die dort vergebenen Oscars gelten als bedeutendste Auszeichnung in der Filmbranche. Die Auswahl der Preisträger trifft seit 1929 die Academy of Motion Picture Arts and Sciences, in der zahlreiche Schauspieler, Regisseure und andere Filmschaffende zusammengeschlossen sind.


Als die wichtigsten Oscars, die sogenannten Big Five, gelten Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Beste Hauptdarstellerin und Bestes Drehbuch. Darüber hinaus werden Auszeichnungen vergeben in den Kategorien Bester Bester Nebendarsteller, Beste Nebendarstellerin, Bestes adaptiertes Drehbuch, Beste Kamera, Bestes Szenenbild, Bestes Kostümdesign, Bester Ton, Bester Schnitt, Bester Tonschnitt, Beste visuelle Effekte, Bestes Make-up und beste Frisuren, Bester Song, Beste Filmmusik, Bester animierter Spielfilm, Bester animierter Kurzfilm, Bester Kurzfilm, Bester Dokumentarfilm, Bester Dokumentar-Kurzfilm sowie Bester fremdsprachiger Film.

Seite 1/2