Home
http://www.faz.net/-gqz-7bus7
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Bibliothek

Offener Brief an Angela Merkel 9000 Unterschriften

In einem offenen Brief an Angela Merkel fordert die Schriftstellerin Juli Zeh die Aufklärung der „Prism“-Affäre. Gut 9000 Zeichner hat die Petition bereits jetzt - und es werden mehr.

© dpa Vergrößern Initiatorin des Protestbriefs an die Kanzlerin: die Schriftstellerin Juli Zeh

„Ist die Bundesregierung dabei, den Rechtsstaat zu umgehen, statt ihn zu verteidigen?“ Dem von der Schriftstellerin Juli Zeh lancierten und von zahlreichen namhaften Autoren mitunterzeichneten offenen Brief an Bundeskanzlerin Merkel, der die rasche Aufklärung der „Prism“-Affäre fordert, haben sich innerhalb von drei Tagen auf www.change.org/nsa mehr als  neuntausend Menschen angeschlossen.

Zu den inzwischen gut sechzig Autoren, die den Appell unterstützen, gehören Angela Krauß, Peter Kurzeck, Kurt Drawert, Robert Menasse, Antje Rávic Strubel, Gisela von Wysocki und Nora Bossong.

Zu dem offenen Brief von Juli Zeh an Bundeskanzlerin Angela Merkel auf faz.net

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Thatcher-Phantasie spaltet Briten Mehr Politik in der Literatur wagen!

Die Schriftstellerin Hilary Mantel regt mit ihrer militanten Thatcher-Phantasie die Briten auf. Warum gehen deutsche Literaten solche Risiken nicht ein? Mehr Von Nils Minkmar

24.09.2014, 15:55 Uhr | Feuilleton
Merkel hält Deutschland für Gewinner der Globalisierung

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in der Generaldebatte im Bundestag ein positives Bild von der wirtschaftlichen Lage in Deutschland gezeichnet. Mehr

09.04.2014, 10:45 Uhr | Politik
Zum ersten Mal Merkel attackiert die AfD

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Alternative für Deutschland zum ersten Mal direkt angegriffen. Auf einem Kongress der Jungen Union erklärte Merkel, die Werte der AfD hätten nichts mit den Werten der CDU gemein. Mehr

19.09.2014, 21:47 Uhr | Politik
Merkel mischt mit

Am 25. Mai wählt Europa das neue Parlament der Europäischen Union. In Bremerhaven unterstützte nun Bundeskanzlerin Angela Merkel den CDU-Spitzenkandidaten David McAllister. Mehr

29.04.2014, 21:16 Uhr | Politik
Rüsselsheim Protest gegen tödliche Schüsse auf Hunde

Mehrere hundert Menschen trafen sich zu einer Kundgebung gegen die tödlichen Polizei-Schüsse auf zwei freilaufende, bissige Hunde. Zu der Demo kamen aber deutlich weniger Menschen als erwartet. Mehr

28.09.2014, 18:37 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 29.07.2013, 15:10 Uhr

Schnöde Müllerin

Von Andreas Rossmann

In Wuppertal soll das Theater einen neuen Auftritt haben. Aber kann es mit einer biedermeiernden Aufbereitung von Schuberts Liederzyklus „Die schöne Müllerin“ seine Unverzichtbarkeit demonstrieren? Mehr 1