Home
http://www.faz.net/-gsb-775a2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Youtube-Hit „Harlem Shake“ Dreißig Sekunden Kontrollverlust

 ·  Was, Sie kennen den „Harlem Shake“ nicht? Dann wird es aber Zeit. Bei Youtube hat sich ein Virus ausgebreitet, das es mit der Grippe locker aufnehmen kann.

Artikel Bilder (3) Lesermeinungen (5)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Ronny Haungs

endlich neues Prokrastinationsmaterial

neue Harlem Shakes suchen ist zum hauptbestandteil meiner täglichen Prokrastination geworden ein ganz ein schlimmer Virus ;-) [siehe youtube]

Empfehlen
Andreas Noreikat

Forbes ?

Soweit ich weiß, hat man bei Forbes (Kelly Clay) empfohlen, Harlem Shake nicht zu kopieren.
Harlem Shake ist im Grunde genommen ganz normaler absurder weißer Männer-Humor: Eine Kurzfassung von Monty Python. ;-)

Empfehlen
Closed via SSO

Nicht der Papst ...

... macht mir Hoffnung, sondern die Tatsache, dass es so viele Menschen gibt, die sich mit Freuden gehen lassen können und wollen, und dass es Millionen gibt, die ihnen dabei zusehen wollen. 30 Sekunden Lebensfreude! Einer schönes kleines Stück hat die norwegische Armee produziert ...
Wer den Harlem Shake versteht, versteht auch DaDa!

Empfehlen
Antwort (1) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 23.02.2013 12:03 Uhr
Dietmar Fleischhauer

"Wer den Harlem Shake versteht, versteht auch DaDa"

Eben.

Empfehlen
Florian Guthoff
Florian Guthoff (Bl0b) - 22.02.2013 17:41 Uhr

Muss man nicht kennen

Gangnam Style und dessen Variationen waren ja noch ganz lustig. Aber "Harlem Shake" ist doch nur sinnloser, unlustiger Schrott.
Die Musik ist bescheuert und die ganzen Variationen meist völlig kreativlos.
Es scheint so als würde es nur darum gehen, dass die Welt wieder was neues hat wo jeder irgendwie mitzappeln kann.

Empfehlen

22.02.2013, 15:55 Uhr

Weitersagen
 

Haben ist Sein

Von Mark Siemons

Ein Frau wurde verlassen und weiß nicht warum: Sie hat doch einen guten Job und zwei abbezahlte Wohnungen. Warum in Peking das Eigentum und die Liebe einander bedingen. Mehr 4