Home
http://www.faz.net/-gsb-tnf6
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Urteil Urheber ohne Rechte

Das Frankfurter Landgericht hat am Donnerstag die Klage dieser Zeitung gegen die kommerzielle Weiterverbreitung von Inhaltsangaben über F.A.Z-Buchkritiken durch den Internetanbieter „Perlentaucher“ abgewiesen.

Das Frankfurter Landgericht hat am Donnerstag die Klage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gegen die kommerzielle Weiterverbreitung von Inhaltsangaben über F.A.Z-Buchkritiken durch den Internetanbieter „Perlentaucher“ abgewiesen.

Nach Auffassung der für Presse und Urheberrecht zuständigen 3. Zivilkammer verstößt die kurze Wiedergabe des Inhalts geschützter Texte weder gegen urheberrechtliche noch wettbewerbs- oder markenrechtliche Bestimmungen. Die Parallelklage der „Süddeutschen Zeitung“ wurde im selben Sinn entschieden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Quelle: tk. / F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Steuerhinterziehung Vier Jahre Haft für Marcus Prinz von Anhalt

Der selbst ernannte Protz-Prinz Marcus von Anhalt muss ins Gefängnis. Wegen Steuerhinterziehung in Höhe von mehr als 800.000 Euro verurteilte ihn das Landgericht Augsburg zu einer Haftstrafe von vier Jahren. Mehr

16.01.2015, 23:03 Uhr | Gesellschaft
Frankfurter Urteil Bahnstreik ist rechtmäßig

Die Klage der Bahn gegen den Streik der Lokführergewerkschaft GDL ist gescheitert. Der Streik sei rechtmäßig, urteilte das Arbeitsgericht Frankfurt. Streiks verursache nun einmal große Auswirkungen und Schäden, das sei das Wesen eines Streiks, sagt Richterin Ursula Schmidt. Mehr

07.11.2014, 13:53 Uhr | Wirtschaft
Julija Timoschenko Gerichtshof für Menschenrechte legt Klage gegen Ukraine zu Akten

Gegen ihre Verurteilung wegen Amtsmissbrauchs legte die frühere ukrainische Ministerpräsidentin Julija Timoschenko Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ein. Diese wird nun zu den Akten gelegt - weil sich Timoschenko mit der neuen Regierung in Kiew geeinigt hat. Mehr

22.01.2015, 10:44 Uhr | Politik
Urteil Haftstrafe für Hoeneß-Erpresser

Das Landgericht München verurteilte den Angeklagten wegen versuchter Erpressung zu drei Jahren und neun Monaten Gefängnis. Mehr

16.12.2014, 14:29 Uhr | Wirtschaft
Weitere Nachrichten Strafe für Daimler wegen irreführender Werbung in Italien

Der Autobauer Daimler wird in Italien wegen irreführender Werbung zur Kasse gebeten und die UBS-Tochter UBS Securities muss nach einer SEC-Untersuchung 14,4 Millionen Dollar bezahlen. Mehr

16.01.2015, 06:59 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 23.11.2006, 16:45 Uhr

Herzog Ugulino und die zwei Nonnen

Von Paul Ingendaay

Ein Theaterstück von Mario Vargas Llosa wird zur Zeit in Madrid aufgeführt. und der Maestro gibt sich selbst die Ehre. Mehr