http://www.faz.net/-gqz-91zuv

Staffeldebüt von „South Park“ : Wenn Comicfiguren den Warenkorb befüllen

  • -Aktualisiert am

Screenshot aus „South Park“: Die Freunde versammeln sich um Cartmans Amazon Echo. Bild: southpark.de / Rechte: Comedy Central

Auch in Staffel 21 büßt „South Park” nichts von seiner Gesellschaftskritik ein – und trollt sogar die eigenen Zuschauer.

          In Amerika ist die 21. Staffel der Comicserie „South Park“ angelaufen. Die erste Folge „White People Renovating Houses“ hatte es direkt in sich: Neben direkter Kritik an den rechten Protesten in Charlottesville wurden darin digitale Assistenten wie Amazon Echo parodiert. So bittet Cartman seinen elektrischen Helfer, “haarige Hoden“ in seinen Einkaufswagen zu legen oder Fäkalaussagen aus dem „Pipi-Kacka“-Themenfeld wiederzugeben.

          Twitter-Video : „South Park“ trickst Amazon Echo aus

          Hinter diesem präadoleszenten Humor steckt jedoch ein Trick, der den Zuschauer direkt betrifft. Die Befehle der Cartoonfiguren an die digitalen Assistenten werden nicht nur von den Amazon Echos oder iPhones in der fiktionalen Ebene rezipiert, sondern auch von denen, die im Zuschauerraum nahe der Fernseher stehen. Auf Twitter wurden zahlreiche Reaktionen von Zuschauern hochgeladen, die zeigten, wie der hauseigene Assistent auf die Befehle von Cartman & Co. reagierte. Ob „Alexa“, so ist der Rufname für die Sprachsoftware von Amazon Echo, nun angewiesen wurde, den Wecker für 7 Uhr morgens zu stellen, den Gute-Nacht-Gruß zu erwidern oder unappetitliche Dinge wie „stinkige Tampons“ in den Einkaufswagen zu packen: Die Befehle aus der Serie kamen in den Wohnzimmern der Zuschauer an und wurden von eigenen Geräten ausgeführt.

          Ziel der Folge ist es, die Konsumgesellschaft zu kritisieren und die Abhängigkeit der Amerikaner von Heimassistenten offenzulegen. Im Laufe der Folge geht eine Gruppe frustrierter, arbeitsloser weißer Männer gegen Alexa demonstrieren. Ihr Slogan: „You will not replace us“ – eben jener des rechten Mobs von Charlottesville. Den Machern von „South Park” ist mit dem Staffeldebüt jedenfalls ein Coup gelungen – mit Wirkungskraft, die den Fernsehbildschirm übersteigt.

          Twitter-Video : „South Park“ trickst Amazon Echo aus

          Weitere Themen

          Preisverleihung sorgt für Überraschungen Video-Seite öffnen

          Berlinale-Gala : Preisverleihung sorgt für Überraschungen

          Filme von Frauen und starke Hauptdarstellerinnen sind die großen Gewinnerinnen der Berlinale. Mit einem Goldenen Bären für die rumänisch-deutsche Koproduktion „Touch me not“ haben die wenigsten gerechnet.

          Wer mit den Göttern ringt

          Die Serie „Britannia“ bei Sky : Wer mit den Göttern ringt

          Die Serie „Britannia“ handelt vom Kampf der Kelten gegen römische Besatzer. Für Fans ist sie der prächtige Statthalter bis zur letzten Staffel von „Game of Thrones“. In England wird sie als Allegorie auf den Brexit gelesen. Das passt sogar.

          Topmeldungen

          Jung und konservativ und eine Kritiker von Kanzlerin Merkel: Jens Spahn

          Merkels neue Minister : Reform statt Revolution in der CDU

          Angela Merkel gibt dem Druck aus der eigenen Partei nach und kündigt vor dem Parteitag eine Verjüngung der CDU-Minister in der nächsten Bundesregierung an.

          Olympia-Kommentar : Schluss damit!

          Genug gebüßt! Das IOC will einen Schlussstrich unter die Causa Russland ziehen: Die baldige Rückkehr des russischen olympischen Komitees auf den Olymp ist vor allem eine Frechheit gegenüber Sportlern in aller Welt.

          Zur Frankfurt-Wahl : Große und kleine Überraschungen

          Peter Feldmann ging von der Pole Position des Amtsinhabers ins Rennen, diesen Vorsprung hat er beherzt genutzt. Seine Motorleistung war jedoch nicht so stark, dass er die Konkurrenten um den Posten des Rathauschefs vom Start weg hätte überrunden können.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.

          Folgende Karrierechanchen könnten Sie interessieren: