http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Friedman-Interview Deutsche Welle verklagt Türkei

Die Deutsche Welle hat wegen des konfiszierten Interviews, das der Moderator Michel Friedman mit dem Jugendminister Kilic führte, Klage in Ankara eingereicht. Doch hat der Schritt Aussicht auf Erfolg? Mehr Von Michael Hanfeld 11 39

Medien

FAZ.NET-Tatortsicherung Das soll der perfekte Mord sein?

Im neuen „Tatort“ wird Professor Börne mit einer tödlichen Substanz infiziert. Es folgt die fieberhafte Suche nach dem Gegenmittel. Die Geschichte ist clever inszeniert – aber ein paar Details stimmen nicht. Mehr Von Eva Heidenfelder 10 15

Jordanien Islamkritischer Journalist erschossen

Nahed Hattar stand in seiner Heimat wegen einer Karikatur vor Gericht, auf der sich IS-Kämpfer mit Alkohol und Frauen vergnügen. Auf dem Weg zum Gericht wurde der jordanische Journalist erschossen. Mehr 35

TV-Serie „Navy CIS“ Wer kriegt jetzt die Kopfnüsse?

Die Serie „Navy CIS“ läuft seit Jahren mit großem Erfolg, im amerikanischen Fernsehen und bei uns. Jetzt geht eine der beiden wichtigsten Figuren von Bord. Was passiert ohne Tony DiNozzo? Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix 1 13

„Tatort“ aus Münster Die Zeit der Pointen ist vorbei

Von Kommissar Thiel und Rechtsmediziner Professor Boerne sind wir im „Tatort“ aus Münster große Komödie gewohnt. Nun lösen sie ihren dreißigsten Fall. Und mit einem Mal wird es ernst. Mehr Von Ursula Scheer 2 7

Jimmy Wales und Wikipedia Was unterscheidet Wikipedianer von Trump? „Sie mögen Fakten“

Nach fünfzehn Jahren Wikipedia fühlt Jimmy Wales sich wie Elisabeth II. Er fürchtet die Macht der Apps. Und was hält der Gründer der Online-Enzyklopädie von der aktuellen Politik und den Machtverhältnissen im Netz? Mehr Von Axel Weidemann 1 6

Mehr Medien
1 5 6 7 5
   
 

ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler Von unserem Angebot kann Netflix nur träumen

Das ZDF setzt weiter auf Jan Böhmermann und will mehr für junge Zuschauer tun. Aber wie sieht für Norbert Himmler Fernsehen in Zeiten der Flüchtlingskrise aus? Ein Gespräch. Mehr Von Michael Hanfeld 36 7

Kaminers Deutschlandreise Wo Frankfurter die Integration verweigern

Für den Sender 3sat toure ich weiter durch die Republik. In Offenbach zeigt mir ein marokkanischer Rapper, was weltoffenes Schubladendenken bedeutet. Mehr Von Wladimir Kaminer 5 26

„The Get Down“ New York, wie es nie war

Wie war das gleich mit dem Hip-Hop? Die Serie „The Get Down“ über die Bronx im Jahr 1977 erzählt von seiner Entstehung. In einem wilden Mix aus Musik, Thriller und Doku. Mehr Von Jan Wiele 1 5

Kaminers Deutschlandreise Auf einen Schnack in Gurkenvenedig

Man kommt nicht überall leicht mit Leuten ins Gespräch, vor allem nicht im Westen der Republik. Im Spreewald ist das anders. Ob das an den Mücken liegt? Mehr Von Wladimir Kaminer 1 11

Kaminers Deutschlandreise Allgäu, die Himmelspforte

Für den Sender 3Sat soll ich in Deutschland auf Reisen gehen und erkunden, „wie aus Kultur Heimat wird“. Erlebt habe ich, dass Menschen beides schaffen, in allen Teilen des Landes. Mehr Von Wladimir Kaminer 6 16

Wider die Fremdbestimmung Wir brauchen ein Digitalgesetz

Digitalkonzerne streben nach Profit und scheren sich nicht um Rechtsordnungen. Damit dürfen wir uns nicht abfinden. Es ist nicht zu spät, Freiheit und Grundrechte gegen die Digitalisierer zu verteidigen. Ein Vorschlag. Mehr Von Markus Runde 20 25

Olympia im Fernsehen Waren das die schlechtesten Spiele, die wir je hatten?

Glaubt man der Bilanz von ARD und ZDF, waren die Olympischen Spiele in Rio phantastisch. Das klingt so, als wollten sie 2020 in Tokio unbedingt wieder dabei sein. Doch das dürfte teuer werden. Mehr Von Frank Lübberding 34 45

ARD und ZDF vor Olympia-Blackout „Wir liegen noch weit auseinander“

Mehr als 300 Stunden haben ARD und ZDF live aus Rio berichtet. Es sieht derzeit so aus, als wäre es die vorerst letzte Olympia-Vorstellung der Sender gewesen. Mehr 14

„Tatort“ aus Köln Doppelmord im Reihenhaus

Zur Rückkehr des „Tatorts“ aus der Sommerpause geben sich die Kölner Kommissare betulich. Dabei haben sie es mit einem schrecklichen Doppelmord zu tun. Der Absacker an der Currywurstbude muss trotzdem sein. Mehr Von Oliver Jungen 11 8

FAZ.NET-Tatortsicherung Wohin gehört ein traumatisiertes Kind?

Der erste „Tatort“ nach der Sommerpause beginnt düster: Ein Mädchen wird Zeuge eines Doppelmords in der eigenen Familie. Ein klarer Fall für die Kinderpsychologie? Wir haben nachgefragt. Mehr Von Niklas Záboji 2 2

Gamescom in Köln Sie wollen nur spielen

Wird alles virtuell? Die Computerspielemesse Gamescom vertraut auf den neuen Trend. Sie diskutiert aber auch selbstbewusst über ein ganz anderes Thema: Steuererleichterungen für ihre Industrie. Mehr Von Oliver Jungen 1 4

Henryk M. Broder wird siebzig Polemiker im Weltall

Zu sagen, der Publizist Henryk M. Broder sei streitbar, wäre untertrieben. Er würde es bestimmt auch für beleidigend halten. Ein Asteroid wurde nach ihm benannt. Am heutigen Samstag feiert Broder seinen Siebzigsten. Mehr Von Michael Hanfeld 22 103

TV-Serie „Death in Paradise“ Fürs Surfen ist er wirklich total falsch angezogen

Die Insel Sainte-Marie ist ein Traum. Detective Inspector Humphrey Goodman wirkt hier aber wie strafversetzt. Mordfälle bringen in nichts ins Schwitzen. Alles andere schon. Mehr Von Hannah Bethke 1 7

Krieg in Syrien Ein Bild aus Aleppo

Das Foto des kleinen Jungen, der bei einem Bombenangriff in Aleppo verletzt wurde, geht um die Welt. Russische Medien blenden es aus. Sie haben stattdessen eine Verschwörungstheorie parat. Mehr 18

Erfinder der „Abrafaxe“ Comicautor Lothar Dräger gestorben

Als die DDR dringend nach einer Comic-Antwort auf „Micky Maus“ suchte, entstand die Zeitschrift „Mosaik“. Deren Helden hießen ab den Siebzigern „Abrax, Brabax und Califax“. Ihr Erfinder Lothar Dräger ist nun tot. Mehr 9

Palästina-Beitrag der ARD Streit um das Wasser

Die ARD sorgt mit einem Bericht über Wasserknappheit in den palästinensischen Gebieten, der am Sonntag in der „Tagesschau“ und in den „Tagesthemen“ lief, für eine Kontroverse. Mehr Von Hans-Christian Rößler und Michael Hanfeld 48

Ehemaliger Fox-Chef Ailes Doch kein neuer Berater für Trump

Die „New York Times“ wusste wohl mehr als die Beteiligten selbst: Der einstige Fox News-Chef Roger Ailes wird Donald Trump nicht beraten, teilte dessen Wahlkampfteam mit. Die Personalie hatte für Aufsehen gesorgt. Mehr 1

Ehemaliger Fox-Chef Ailes Ein Medienprofi eilt an Trumps Seite

Da findet sich ein Traumpaar: Roger Ailes, der als Chef des Senders Fox News gehen musste, gibt Donald Trump Tipps für den Wahlkampf. Die Wähler müssen sich auf einiges gefasst machen. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix 3 9

Fake News Das ist doch nicht wahr

Im Netz laufen gefälschte Nachrichten immer besser. Sie werden professionell gemacht und sind nicht gleich als Satire zu erkennen. Es scheint einen Bedarf an Lügenmärchen zu geben. Mehr Von Adrian Lobe 14 15

Satire auf Amerikas Politik Ach, deshalb sind die alle so verrückt

Um den Irrwitz der amerikanischen Politik zu verstehen, schaut man sich am besten die Komödie „Braindead“ des Senders CBS an. Denn sie hat für alle Absurditäten die Erklärung parat: Aliens! Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix 14

1 5 6 7 5
Glosse

Die Kunst des zeitgemäßen Kompliments

Von Thomas Thiel

Auch Diskursprofis geraten heute auf dem glatten Parkett des Kompliments ins Stolpern. Wie darf man die Schönheit der Frau noch loben? Fragen wir nach. Mehr 1 11