Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Medien

„Mordsfreunde“ im ZDF Ich glaub’, mich knutscht ein Elch

Bei den „Mordsfreunden“ aus dem Taunus gibt es zwar jede Menge Tiere und Wälder, ansonsten aber nur heillose Motiv- und Handlungs-Verwirrung. Kann uns mal jemand sagen, warum das ZDF immer weiter die Romane von Nele Neuhaus verfilmt? Mehr Von Heike Hupertz 1 7

FAZ.NET-Tatortsicherung Warum eigentlich „Smoke on the Water“?

Sex und Macht, ein korrupter Politiker und kriminelle Polizisten. Der neue „Polizeiruf 110“ aus München spart nicht mit Anspielungen auf die schlechte Welt. Aber was daran könnte zutreffen? Der Sonntagskrimi im Realitätstest. Mehr Von Achim Dreis 28 8

Polizeiruf Wer den Adel nicht ehrt, liegt nicht verkehrt

Im „Polizeiruf“ haut Dominik Graf einen bayerischen Freiherrn mit Politambitionen in die Pfanne. Das Drehbuch ächzt, die Schauspieler brillieren. Mehr Von Oliver Jungen 4 13

„Heidi“ wird wieder verfilmt Komm nach Haus, find dein Glück!

Holadio, Heidis Welt sind die Berge. In der neuen Verfilmung von Johanna Spyris Roman darf die Titelheldin zum ersten Mal ans Erwachsenwerden denken. Ein Besuch am Set. Mehr Von Melanie Mühl, Latsch 2 3

Deutsche „Wired“ Wo ist der Wahnsinn?

Einundzwanzig Jahre hat es gedauert, bis die Zukunft in Deutschland ankommt: Von Dienstag an gibt es „Wired“ auch auf Deutsch. Hat sich das Warten gelohnt? Mehr Von Harald Staun 5 3

TV-Kritik Günther Jauch Der Abschiedsbrief von Udo Reiter

Unprätentiös präsentiert Günther Jauch die Abschiedsworte von Udo Reiter: Der Sendung über den Suizid des ehemaligen MDR-Intendanten gelang eine relevante Debatte, ohne in Voyeurismus zu verfallen. Mehr Von Oliver Tolmein 20 21

Mehr Medien
  1 5 6 7 5  
   
 

Vereinigte Staaten Luftfahrtbehörde lässt Drohnen an Filmsets zu

Bisher galten in Amerika strenge gesetzliche Regelungen für den kommerziellen Gebrauch von Drohnen. Nun dürfen sie erstmals an Filmsets eingesetzt werden. 2015 soll ihnen der Luftraum vollends geöffnet werden. Mehr Von Tobias Kreutzer 2

Deutsche Welle in der Kritik Chinesische Rochade

Die vereinbarte Kooperation zwischen der Deutschen Welle und dem chinesischen Staatsfernsehen löst Protest aus. „Reporter ohne Grenzen“ verurteilt die Vereinbarung aufs Schärfste. Mehr 2 4

Früher Tod eines Pioniers Internet-Guru Ossi Urchs ist tot

Die indische Langhaarfrisur war sein Markenzeichen: Ossi Urchs erkannte schon früh die Macht des Internets. Anfangs galt er als Spinner, später als Pionier. Nun erlag er einer Krebserkrankung. Mehr 3 3

Webdoku zum Oktoberfest-Attentat Wenn es verbrannt riecht, sind die Bilder wieder da

Das Oktoberfest-Attentat liegt vierunddreißig Jahre zurück, doch noch immer gibt es offene Fragen. In einer Webdoku präsentiert der Bayerische Rundfunk historisches Bild- und Tonmaterial – und einen unermüdlichen Journalisten. Mehr Von Lea Beiermann 2 5

TV-Kritik: Reinhold Beckmann Zum Abschied eine Frage

In seiner letzten Sendung widmete sich Reinhold Beckmann der Flüchtlingspolitik. Man kann darüber polemisieren – oder wie bei Beckmann über Menschen reden. Mehr Von Frank Lübberding 29 7

Besetzung des Fernsehrats Wer beaufsichtigt das ZDF?

Die Grünen-Politikerin Tabea Rößner kritisiert das Geschacher der Länder um die Verteilung der Plätze im Fernsehrat des ZDF. Die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts würden nicht umgesetzt. Mehr Von Michael Hanfeld 29 19

Änderungen auf Websites Weniger Infos für Facebook

Jetzt haben auch die ersten Website-Betreiber zu viel von der Datensammlung von Facebook. Sie schränken den Zugriff des Social-Media-Riesen auf ihre Nutzerdaten ein. Mehr Von Fridtjof Küchemann 2 12

Reinhold Beckmann im Gespräch Ich bin raus und gebe keine Ratschläge mehr

624 Ausgaben, rund 2000 Gäste - alle, die Rang und Namen haben, waren bei ihm zu Gast. Heute läuft seine Talkshow „Beckmann“ zum letzten Mal. Ist es ein Abschied im Groll? Und was kommt dann? Mehr 14 6

Houellebecq im Fernsehen Der Körper als Angriff

Selbst Iggy Pop wirkt jung und agil neben ihm: Wie der Dichter Michel Houellebecq durch seine Auftritte im Fernsehen die Zuschauer und die ganze Welt verstört. Mehr Von Cord Riechelmann 13 26

TV-Kritik „Der Fall Bruckner“ Nie darfst du zögern

Weder zu früh eingreifen, noch zu spät: Sozialarbeiterin Bruckner muss täglich aufs Neue entscheiden, ob einem Kind Gefahr droht. Corinna Harfouch brilliert in dem Spielfilm „Der Fall Bruckner“. Mehr Von Sandra Kegel 5 7

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Grüne Smoothies für ewige Jugend

Laktosefrei, ohne Gluten, vegan: Haben wir eine Obsession im Hinblick auf unser Essen entwickelt? Sandra Maischberger diskutierte das Thema mit perfekt gecasteten Gästen, die man gern regelmäßig in einer Comedy-Serie sehen würde. Mehr Von Christina Hucklenbroich 33 26

Lehrercheck im ZDF Setzen, Sechs

Das ZDF fragt: „Wie gut sind unsere Lehrer?“. Der Zuschauer erfährt darüber am Ende fast nichts. Beobachtungen und Fragestellungen liefern nur Altbekanntes, die Produktion bleibt harmlos und wenig informativ. Mehr Von Michael Hanfeld 12 15

Twitter-Erfolg der spanischen Polizei Spiel nicht „Breaking Bad“

Die spanische Policía Nacional hat auf Twitter mehr Follower als das FBI: Eine Million Menschen jagen mit den Polizisten Verbrecher oder lassen sich die Leviten lesen. Wie eine Behörde im Internet cool wurde. Mehr Von Paul Ingendaay 3 14

TV-Kritik: Hart aber Fair An der Kreuzung zum Heiligen Krieg

Die Debatte über Islam und Gewalt ist mit dem Blutrausch des „Islamischen Staates“ neu entbrannt. Bei Plasberg empfiehlt man Härte gegenüber heimkehrenden Gotteskriegern. Doch wie lässt sich verhindern, dass junge Menschen in den Dschihad ziehen wollen? Mehr Von Thomas Thiel 103 45

F.A.Z.-Bürgergespräch 20 Jahre Online-Journalismus

Drei ausgewiesene Experten haben in der Oper Frankfurt über die Zukunft der Printmedien und den Einfluss des Internets auf traditionelle Medien gesprochen: Bascha Mika, Chefredakteurin der „Frankfurter Rundschau“, Sascha Lobo, Autor und Blogger, und Mathias Müller von Blumencron, Chefredakteur von FAZ.NET. Sehen Sie hier den ersten Teil des Mitschnitts. Mehr 26

F.A.Z.-Bürgergespräch - Teil 2 20 Jahre Online-Journalismus

Bascha Mika, Chefredakteurin der „Frankfurter Rundschau“, Sascha Lobo, Autor und Blogger, und Mathias Müller von Blumencron, Chefredakteur von FAZ.NET, sprechen über die Zukunft der Medien. Sehen Sie hier den zweiten Teil. Mehr 12

FAZ.NET-Tatortsicherung Perfekter Mord im Krankenhaus?

Krank sein ist Mist, und wer den neuen „Tatort“ aus Münster gesehen hat, möchte lieber nie mehr ins Krankenhaus kommen. Denn dort wird nicht geholfen, sondern nachgeholfen - und zwar beim Sterben. Mehr Von Achim Dreis 7 14

Rekordquote beim „Tatort“ Die meisten Zuschauer seit „Stoevers Fall“

Mord ist die beste Medizin, und Arztwitze verbessern die Einschaltquote: Der Münsteraner „Tatort“ erzielte am Sonntagabend die höchste Quote seit über zwanzig Jahren. Mehr 1

Münster-„Tatort“ im Ersten Die hat mit einem Toten telefoniert

Professor Boerne fällt arrogant einer Selbstdiagnose zum Opfer, Kommissar Thiel kaspert den neuen Fall gemütlich im Krankenhaus herunter. Der Münsteraner „Tatort“ ist zu berechenbar geworden. Mehr Von Oliver Jungen 15 12

„Inspector Barnaby“ im ZDF Der Neue bestellt im Pub Orangensaft

„Inspector Barnaby“ ohne John Nettles in der Titelrolle? Geht besser als gedacht. Neil Dudgeon übernimmt als Cousin das Revier und weiß: Tradition verpflichtet. Mehr Von Michael Hanfeld 7 11

  1 5 6 7 5  

Wer ist das Volk?

Von Mark Siemons, Peking

Die Kunst soll dem Volk dienen: Das hat Chinas Staats- und Parteichef einmal mehr klargemacht. Künstler rebellieren offen gegen diese Rollenzuweisung – und der Staat zögert nicht, sie dafür ins Gefängnis zu werfen. Mehr 1 3