http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Karnevals-„Tatort“ aus Köln Im Hexenkessel des Frohsinns

Man muss den Karneval nicht mögen. Aber man muss ihn auch nicht so plump angreifen wie das der „Tatort“ aus Köln unternimmt. Da kriegt man wirklich einen Affen. Mehr Von Oliver Jungen 3 10

Medien

Venezuela und Trump gegen CNN Sie recherchieren zu viel!

Das Regime in Venezuela schaltet CNN ab, und Donald Trump kann sich gar nicht genug über den Sender aufregen. Dabei machen die Journalisten nur ihren Job: Sie decken Lügen und Machtmissbrauch auf. Mehr Von Matthias Rüb, Sao Paulo 32 26

„300 Worte Deutsch“ auf Arte Man wächst zusammen

Ein Film aus einer Zeit, in der die Debatte um Zuwanderung noch etwas weniger hartherzig geführt wurde: „300 Worte Deutsch“ versucht die Integration mit Humor. Mehr Von Heike Hupertz 7

Pressezensur in Venezuela Reporter sollen nicht berichten

In Venezuela bleibt von Demokratie und Pressefreiheit nichts übrig. Die Regierung lässt vermehrt ausländische Journalisten abschieben. Kritische Beobachter sind nicht erwünscht. Mehr Von Matthias Rüb, Sao Paulo 16

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie fies sind Tanzmariechen?

Der Karneval steht vor der Tür. Im neuen „Tatort“ aus Köln zeigen sich die Anwärterinnen auf die Rolle des „Tanzmariechens“ aber eher von ihrer dunklen Seite. Ist es hinter den Kulissen tatsächlich so gefährlich? Mehr Von Franziska Müller und Bernhard Jarosch 2

Youtube-Star „PewDiePie“ König der Youtuber im freien Fall

Felix Kjellberg alias „PewDiePie“ ist bei Youtube ein Star. 53 Millionen Abonnenten folgen ihm. Jetzt hat er es sich mit antisemitischen „Witzen“ verscherzt. Mehr Von Axel Weidemann 42 19

Mehr Medien
1 5 6 7 8 9 17
   
 

TV-Kritik: Maybrit Illner Missachtung geltender Gesetze

Welche Konsequenzen werden aus dem Fall des Anis Amri gezogen? Bei Maybrit Illner erweist sich die Politik als lernfähig. Doch noch immer fehlt es an der nötigen Konsequenz. Mehr Von Frank Lübberding 61 145

Mitarbeiter Microsofts klagen Wer das sieht, wird krank

Kindesmissbrauch und Mord: Bei Unternehmen wie Microsoft müssen Menschen Aufnahmen der schrecklichsten Verbrechen suchen, die Menschen einander antun können. Zwei Mitarbeiter konnten nicht mehr. Mehr Von Fridtjof Küchemann 23 58

„Mordkommission Istanbul“ Tote, Türkei und Traditionen

Die „Mordkommission Istanbul“ hat zu kämpfen: Auch an der neuen Folge „Ein Dorf unter Verdacht“ gehen die aktuellen Ereignisse in der Türkei nicht spurlos vorbei. Mehr Von Matthias Hannemann 1 4

Warum Wähler abwandern Die da oben machen einfach alles falsch

In Haßloch, dem deutschen Durchschnitts-Ort schlechthin, laufen die Wähler den Volksparteien davon. Zwei Lokalpolitiker von SPD und CDU verstehen die Welt nicht mehr – und suchen nach dem Grund. Mehr Von Fabienne Hurst und Jasmin Klofta 152 96

Fortsetzung von „Twin Peaks“ Der Rest ist Schweigen

Regisseur David Lynch gibt kryptische Auskünfte über die Fortsetzung der Erfolgsserie „Twin Peaks“ aus den Neunzigern, die im Mai auf Sendung geht. Ob die Gans noch Eier legt? Mehr Von Nina Rehfeld 7

Satire im Ersten Die Schlange im Shangri La der letzten Tage

Eine Verbindung von Charme und Satire: Mit „Die Diva, Thailand und wir!“ zeigt die ARD ein glänzend besetztes Generationenstück über eine irrwitzige Mutter-Tochter-Beziehung. Mehr Von Heike Hupertz 2

Klage gegen Satiriker Unerhörter Witz

Eine Redakteurin des WDR verklagt den Satiriker Serdar Somuncu wegen „schwerer Beleidigung“. Somuncu hatte in Richtung des WDR von einer „Keimzelle des Faschismus“ gesprochen. Mehr Von Bernhard Jarosch 14 20

Neue TV-Serie „Bull“ Der Sherlock der Gerichtspsychologie

In der Serie „Bull“ spielt Michael Weatherly den Prozessberater Dr. Jason Bull, der Anwälten hilft, Geschworene zu beeinflussen. Ein Set-Besuch in Long Island bei New York. Mehr Von Nina Rehfeld 0

Krimi-Serie Matthias Brandt will „Polizeiruf“ verlassen

„Noch lieber als Polizist, bin ich Schauspieler“: Seit 2011 spielt Matthias Brandt Kommissar Hanns von Meuffels im „Polizeiruf 110“. Jetzt will er aufhören. Mehr 8

Sat.1-Serie „Einstein“ Immer auf Albert

Mit der Serie „Einstein“ verirrt sich Sat.1 in der Welt der Physik: Schöne Menschen retten schöne Menschen vor schönen Menschen. Und die Kreiszahl Pi wird bis auf die zweihundertste Stelle durchdekliniert. Mehr Von Axel Weidemann 2 3

ZDF-Krimi „Inspektor Jury“ Wie dämlich es ist, wir nennen es Krimi

Geht das denn immer so weiter? Auch die dritte „Inspektor Jury“-Folge des ZDF plänkelt sich behäbig am britischen Humor vorbei. Wer das mit angesehen hat, wundert sich nicht mehr über den Brexit. Mehr Von OLIVER JUNGEN 5 12

TV-Film „Mörderische Stille“ Das wurde alles unter der Decke gehalten

Ein Elitesoldat erzählte Friedemann Fromm von Verbrechen der Kfor-Truppe im Kosovo. Der Regisseur machte daraus einen packenden Krimi, in dem Jan Josef Liefers mal keine Witze reißt: „Mörderische Stille“. Mehr Von Matthias Hannemann 3 7

Handball-WM Medienaufsicht gewährt Livestream

Der Anwurf kann kommen: Die Handball-WM wird nun definitiv im Livestream auf der Internetseite eines Sponsors zu sehen sein. Die Medienaufseher gaben wegen des besonderen Einzelfalls trotz grundsätzlicher Bedenken „Grünes Licht“. Mehr 4

TV-Kritik: Hart aber fair Nörgler am Spielfeldrand

Die Grünen stehen für ihre Kritik am Kölner Polizeieinsatz bei Frank Plasberg am Pranger. Doch für die Missstände in der Sicherheitspolitik sind andere verantwortlich. Mehr Von Frank Lübberding 44 247

Tichy und Xing Im Auge des Sturms

Der Journalist Roland Tichy zieht sich nach einem Proteststurm als Xing-Herausgeber zurück – Auslöser war ein Text, der auf seinem Blog erschienen war. Mehr Von Michael Hanfeld 43 148

„Tatort“-Kommissar Bienzle Schauspieler Dietz-Werner Steck gestorben

Als „Schwäbischer Columbo“ wurde er bekannt: In 25 Fällen hatte Dietz-Werner Steck zwischen 1991 und 2007 den Stuttgarter „Tatort“-Ermittler Bienzle gespielt. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 80 Jahren gestorben. Mehr 12

Wie steht es um den Hass? Das Vermächtnis des Ignatz Bubis

Wie steht es um das, was Ignatz Bubis hatte erreichen wollen: dass die Menschen anders übereinander denken? Wer heute an den 1999 gestorbenen Zentralratsvorsitzenden der Juden erinnert, muss das ganze Bild in den Blick nehmen. Mehr Von Michael Hanfeld 13

Showmaster im Radio Gottschalk ist wieder auf Sendung

Er war der letzte große Showmaster des deutschen Fernsehens. Nun kehrt Thomas Gottschalk zu seinen Anfängen zurück und macht Radio beim BR. Funktioniert das? Mehr Von Jörg Seewald 8 19

Golden Globes „La La Land“ gewinnt sieben Auszeichnungen

Schauspieler Ryan Gosling gewinnt den Preis für den besten Schauspieler in einer Komödie oder einem Musical, Regisseur Damien Chazelle wird ebenfalls gewürdigt. Die deutsche Vater-Tochter-Geschichte „Toni Erdmann“ geht leer aus. Mehr 3

FAZ.NET-Tatortsicherung Geht man so mit vermeintlichen „Nafris“ um?

Im neuen „Tatort“ aus Frankfurt wird ein junger afrikanischer Flüchtling von der Polizei wie Freiwild behandelt, während im Hintergrund pseudo-intellektuelle Rechtsradikale unbeschadet die Fäden ziehen. Wie realistisch ist das? Mehr Von Uwe Ebbinghaus 58

1 5 6 7 8 9 17
Glosse

Zum Einschmelzen zu schade

Von Andreas Rossmann

Für seine Rückkehr hat der Bischof jeden Tag gebetet, nun ist es unversehrt zurück: Das Borghorster Stiftskreuz rettete sein ideeller Wert vor dem Einschmelzen. Mehr 3