Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Medien

TV-Kritik: Günther Jauch Gerechtigkeit kommt nie zu spät

In Lüneburg steht der 93 Jahre alte NS-Verbrecher Oskar Gröning vor Gericht. Jauch fragte seine Gäste: Ist der Angeklagte ein Greis, den man besser in Ruhe ließe, oder ein vermeintlicher Aufklärer, der über seine wahre Rolle täuscht? Mehr Von Thomas Thiel 66 21

Webserie „Der Lack ist ab“ Man wird ja nicht jünger

Internetfernsehen für Mittvierziger: Die Mini-Webserie „Der Lack ist ab“ bietet in zunächst zehn Episoden von jeweils zehn Minuten intelligente Unterhaltung. Kai Wiesinger holte als Koautor, Regisseur und Hauptdarsteller ein illustres Ensemble an Bord. Mehr Von Michael Hanfeld 1 7

„Tatort“ aus Leipzig Ist das ein Scherz, oder kommt da noch was?

Jahrelang war das mit den „Tatort“-Kommissaren aus Leipzig eine Qual. Jetzt verabschieden sich Simone Thomalla und Martin Wuttke mit einer traurig-schönen Kriminalrevue. Warum gibt es den großen Knalleffekt erst jetzt? Mehr Von Michael Hanfeld 16 11

Krimiserie „Broadchurch“ Mit diesem Verdacht kann niemand leben

Ein Verbrechen auf dem Land verändert das Dasein aller: Die englische Serie „Broadchurch“ handelt auf meisterhafte Weise von der Enge und Weite eines Schauplatzes und schaut in die Seelen von Menschen in Not. Mehr Von Jürgen Kaube 8 13

FAZ.NET-Tatortsicherung Was sind denn das für Masken?

Kindesentführung, Sinnfragen und ein Happy End: Der letzte Leipzig-„Tatort“ von Saalfeld und Keppler überzeugt endlich. Aber besteht er auch den Realitätstest? Mehr Von Julian Trauthig 8

Online-Journalismus Google und acht Verlage starten Digital-Initiative

Der amerikanische Internet-Konzern und führende europäische Zeitungshäuser, darunter die F.A.Z., gehen einen Pakt für den Journalismus ein. Es soll um Technologie und Innovation gehen. Google legt dafür einen Fonds von 150 Millionen Euro auf. Mehr Von Michael Hanfeld 3

Mehr Medien
  1 5 6 7 5  
   
 

„Grzimek“ im Ersten Flucht in die Savanne

Die ARD entzaubert an diesem Karfreitag eine Legende: Der Film „Grzimek“ zeigt, was über den weltberühmten Tierschützer Bernhard Grzimek bislang nur wenige wussten: wie er mit Menschen zurechtkam. Mehr Von Michael Hanfeld 22 13

Slow-TV auf ARD-alpha Das Glück der Trockenmauer

Pünktlich zu den ruhigen Osterfeiertagen testet ARD-alpha ein gewöhnungsbedürftiges Sendeformat: Slow-TV. In der ersten Folge wird eine Cellobauerin bei der Arbeit gezeigt, ohne Schnitte, ohne Auslassungen – eine volle Stunde zur besten Sendezeit. Mehr Von Karolin Berg 6 3

Streik im Rundfunk Wie sich Radio France selbst in Gefahr bringt

Als hätte es den Flugzeugabsturz in den Alpen und die Departementswahlen nicht gegeben: Seit Wochen sendet Radio France Musik vom Band. Ein Streik als französisches Lehrstück. Mehr Von Jürg Altwegg 1 10

Anschläge von Paris Betroffene von Supermarkt-Geiselnahme verklagen französische Medien

Noch während sich Menschen in der Kühlkammer des jüdischen Supermarkts in Paris vor dem Geiselnehmer versteckt hielten, wurde im Fernsehen von ihrem Versteck berichtet. Jetzt verklagen sechs Betroffene den Sender. Mehr 9 36

„The Wrong Mans“ bei Arte Zwei wie Erbse und Möhrchen

Britischer Humor, Slapstick, Satire und ein bisschen „Bourne“-Film treffen aufeinander: Bei dem charmanten Action-Komödien-Überfall „The Wrong Mans“ stimmt einfach alles, bis auf die Grammatik. Mehr Von Oliver Jungen 5

Mein Name ist Bond, Jane Bond Bond-Boy

James Bond in weiblich? Unvorstellbar! Aber die Gleichberechtigung der Frau sollte endlich auch in DEM Männerfilm schlechthin ankommen. Zumindest sieht das der britische Politiker Ed Miliband so. Daniel Craig bliebe dann nur noch die Rolle des Bond-Boys. Mehr Von Ursula Scheer 32 11

Fünfte Staffel „Downton Abbey“ Der Boden schwankt, das Haus steht noch

Nichts währt ewig: In der vorletzten Staffel von „Downton Abbey“ blickt der Adel entsetzt nach Russland, das Personal liebäugelt mit dem Sozialismus - aber alle bewahren Haltung. Mehr Von Andrea Diener 1 12

Aprilscherz des „Guardian“ BBC-Moderator Clarkson vom Testosteron verlassen

Im Guardian ist ein schöner Aprilscherz erschienen (auf den auch wir kurz hereingefallen sind): Der gefeuerte britische Motorsport-Moderator wirbt plötzlich für Tempolimits und Klimaschutz. Seine Fans verstanden die Welt nicht mehr. Mehr 5 8

TV-Film „Nackt unter Wölfen“ Die Hölle von Buchenwald

Das Konzentrationslager Buchenwald wurde vor siebzig Jahren befreit. Daran erinnert die Neuverfilmung von „Nackt unter Wölfen“. Sie erzählt vom geretteten Kind, aber auch vom brutalen Lageralltag. Mehr Von Regina Mönch 3 3

Fernsehkrimi Til Schweiger will „Tatort“ ins Kino bringen

Von den sonntagabendlichen Wohnzimmern auf die ganz große Leinwand: Til Schweiger genügt das Fernsehformat offenbar nicht. Im nächsten Jahr will er einen „Tatort“ ins Kino bringen. Mehr 10

TV-Kritik „Maischberger“ Die Sehnsucht nach dem Schlussstrich

Dürfen sich die Deutschen siebzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs auch als Opfer betrachten? In der Sendung von Sandra Maischberger entwickelt diese Frage einige Sprengkraft. Mehr Von Thomas Thiel 79 42

Sat.1-Film „Die Ungehorsame“ Bis der Tod sie scheidet

Bei Gewalt in der Ehe schweigen die Misshandelten und Gedemütigten meist und verlassen den Partner nur selten. Der Sat.1-Film „Die Ungehorsame“ zeigt eine Geschlagene, die sich wehrt. Mehr Von Heike Hupertz 8 11

Propagandakanal „Sputnik News“ Diese Nachrichten sind ganz nach Putins Geschmack

Nach dem Nachrichtensender „Russia Today“ gibt es jetzt ein neues mediales Spielzeug Putins. „Sputnik News“ heißt der digitale Satellit des Kremls im Netz. Er soll die Welt mit russischer Propaganda versorgen. Mehr Von Felix-Emeric Tota 42

Nachfolger bei „Daily Show“ Hattest Du schon mal Aids oder so?

Amerikas wichtigste Satireshow bekommt einen neuen Moderator. Trevor Noah kommt aus Südafrika. Trevor wer? Die Leute werden ihn schnell kennen lernen. Er verfügt über einen gefährlichen Humor. Mehr Von Nina Rehfeld, Los Angeles 6 16

TV-Kritik: Hart aber fair Tat im Wahn und Welthass

Frank Plasbergs Gäste liefern Erhellendes zum Germanwings-Absturz: Piloten vertrauen sich Flugmedizinern nicht an. Auch mit mehr Kontrollen wäre die Tat nicht vorherzusehen gewesen. Mehr Von Christina Hucklenbroich 48 25

„Sein gutes Recht“ im ZDF Zwei tanzen gemeinsam ins Vergessen

„Sein gutes Recht“ handelt von der Entmündigung Demenzkranker – mit überfrachteter Symbolik, plakativen Botschaften und mahnend den Zeigefinger hebend. Dieser Film glaubt nicht an mündige Zuschauer. Mehr Von Oliver Jungen 4 6

FAZ.NET-Tatortsicherung Jenseits von Eden

Jungs feiern Porno-Partys bei einem Pädophilen. Der Kiez-Polizist spielt sich als Platzhirsch auf. Und nur ein Hund gibt Wärme. „Borowski und die Kinder von Gaarden“ zeichnet ein trauriges Bild von der Kieler Vorstadt. Der Krimi im Realitäts-Check. Mehr Von Achim Dreis 9 6

Helmut Dietl ist tot Münchens volkstümlicher Wiederholungstäter

Niemand machte Fernsehen wie er, und auch ins Kino brachte er zwei Meisterwerke: Der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Helmut Dietl starb im Alter von 70 Jahren in München Mehr Von Andreas Platthaus 11 22

TV-Kritik: Günther Jauch Eine Mischung aus Unsinn und Halbwahrheiten

In der Debatte über den Absturz des Germanwings-Flugzeugs kamen bei Günther Jauch Widersprüche zum Ausdruck. Das lag aber weder an dem Moderator noch an seinen Gästen. Mehr Von Frank Lübberding 90 37

Hauptsache Selfie Auf der Jagd nach Trophäen fürs Netz

Warum erleben wir nichts mehr wirklich, sondern alles durch einen iPhone-großen Ausschnitt? Dass die Jagd nach dem Moment ihn ruiniert, wusste schon Loriot. Höchste Zeit, etwas daraus zu lernen. Mehr Von Andrea Diener 3 22

  1 5 6 7 5  

Die letzte Lektion der Odenwaldschule

Von Melanie Mühl

Die Mauern der Odenwaldschule bröckelten schon lange, doch sie blieben stehen. Jetzt ist die Schule pleite und schließt. Endlich wurden die Opfer des Missbrauchsskandals gehört. Mehr 2 3