Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Medien

RTL-Dschungelcamp Mein Freund ist reich und mächtig. Echt, voll, krass

Letzte Verschwörungstheorien, nur ein Stern, aber zwei Abgänge: Im RTL-Dschungel lichten sich die Reihen und wird es immer kuschliger. Mehr Von Michael Hanfeld 3

TV-Kritik: Maybrit Illner Die Eurokrise als großes Schauspiel

Politik ist der Kampf um die Deutungshoheit. So auch gestern bei Maybritt Illner. Vielleicht solle man es mal mit mehr Wissenschaft versuchen – und den griechischen Finanzminister einladen.  Mehr Von Frank Lübberding 57 33

EU-Datenschutzreform Tippelschritte in Riga

Die Reform des europäischen Datenschutzes kommt nur stockend voran. Auf dem EU-Ministertreffen in Riga plant man umfangreiche Flugdatenspeicherung und behördliche Sonderregeln. Die Aufhebung verschlüsselter Kommunikation scheint dagegen vom Tisch. Mehr

RTL-Dschungelcamp Limbo unter der Abrissbirne

Über einen See balancieren, Holz schleppen, Spinnen töten: In dieser Dschungel-Staffel reicht das bereits zum Heldentum. Doch die Helden sind müde – und einer von ihnen wirkt recht froh, das Camp nun verlassen zu müssen. Mehr Von Julia Bähr 5 5

Streamingdienst „Music Key“ Wie Youtube Künstler knebelt

Mit dem Streamingdienst „Music Key“ macht Youtube Spotify Konkurrenz. Mit erpresserischen Verträgen versucht es, die Musiker enger an sich zu binden. Dagegen regt sich jetzt Widerstand. Mehr Von Clemens Voigt 2

„Rhein Zeitung“ Nieder mit der Gratis-Diktatur

Neuausrichtung bei der „Rhein-Zeitung“: Die Regionalzeitung setzt auf die Bezahlschranke. Sie entscheidet sich bewusst gegen die Online-Reichweite und für den zahlenden Leser. Mehr Von Felix-Emeric Tota 9 5

Mehr Medien
  1 5 6 7 5  
   
 

Massaker und Medien Frankreich diskutiert über die Berichterstattung

Am Tag des Massakers in Paris liefen die französischen Medien auf Hochtouren. Dabei kam es zu erstaunlichen Fehlleistungen. Über diese wird jetzt in Frankreich diskutiert. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf 10 15

„Charlie Hebdo“ ausverkauft Das Heft der Überlebenden

Alle sind Charlie – und jeder will das neue Heft. Fast eine Million wurde gedruckt: ausverkauft. Jetzt werden zwei Millionen Exemplare nachgedruckt. Die überlebenden Zeichner sind in Hochform. Mehr Von Jürg Altwegg 50 13

„Newtopia“ bei Sat1 Die Menschheit entsteht in Königs Wusterhausen

In „Newtopia“ sollen „Pioniere eine neue Welt erschaffen“. Sie haben 5000 Euro und zwei Hektar Ackerland im brandenburgischen Königs Wusterhausen. Sat1 schaut zu. Mehr Von Jonas Jansen 2 2

TV-Kritik: Maischberger „Islamismus eine Entartung des Islam“

Sandra Maischberger widmet sich den Gefahren islamistischer Gewaltakte in Europa. Migranten in Deutschland müssten sich anpassen, doch dürfe nicht jeder Kleindiebstahl als Signal eines Kulturkrieges gelten. Mehr Von Kerstin Holm 196 18

Retuschiertes Paris-Foto Gruppenbild ohne Kanzlerin

Frauen auf Fotos gibt es in den Zeitungen strenggläubiger Juden nicht. So verschwindet die Kanzlerin aus dem Paris-Trauermarsch ebenso wie einst Hillary Clinton aus dem Weißen Haus. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem 60 44

Amazons Coup Woody Allen geht zum Fernsehen

Großer Coup mit offenem Ausgang: Regisseur Woody Allen schreibt seine erste Fernsehserie – für Amazon Studios. Worum es geht, weiß noch niemand. Studio-Chef Roy Price werde das noch bereuen, witzelte Allen. Mehr

„Spiegel“ Klaus Brinkbäumer bleibt Chef

Aus der Übergangslösung wird eine feste Größe: Von heute an ist Klaus Brinkbäumer offiziell Chefredakteur des „Spiegel“. „Spiegel online“ wird künftig von Florian Harms geführt. Mehr 1

Dschihadisten-Magazin „Inspire“ Hochglanzanleitung zum Hass

Das Magazin „Inspire“ zeigt angehenden Mördern, wie sie den größtmöglichen Terror verbreiten können. Al Qaida verbreitet das Blatt im Internet. Vielleicht haben es auch die Attentäter von Paris gelesen. Mehr Von Ursula Scheer 26 18

Schutz von Schülerdaten Datenschutzinitiative für Lernsoftware ohne Google und Amazon

Über siebzig Anbieter elektronischer Unterrichtsangebote haben sich bislang einer Initiative angeschlossen, die den besonderen Schutz sensibler Schülerdaten festlegt. Zwei der wichtigsten Firmen fehlen. Mehr Von Fridtjof Küchemann 4

Neue Staffel „Game of Thrones“ Schlachtgesänge aus der Mördergrube

Mittelalterpanoptikum zwischen Palaver und Turnier? Das Fantasy-Epos „Game of Thrones“ bietet viel mehr. Auch in der vierten Staffel trifft visuelle Pracht auf Familiendramen wie bei Shakespeare. Mehr Von Andreas Kilb 18 18

Nach den Pariser Anschlägen Widerstand gegen Camerons Überwachungspläne

Der britische Premierminister David Cameron will auf die Anschläge von Paris mit einer Ausweitung der Überwachung des Internets reagieren. Notfalls will der Konservative auch Dienste wie WhatsApp verbieten. Doch sein Koalitionspartner Clegg von den Liberaldemokraten kündigt Widerstand an. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London 41 7

TV-Kritik: Hart aber fair Welcher Islam? Und was will Pegida?

„Der Islam gehört zu Deutschland“, so formuliert es die Kanzlerin. Genauso wie Pegida. Wir wissen nur noch nicht, welcher Islam, und genauso wenig, was Pegida eigentlich will. Die Frage ist, ob das allen Beteiligten klar ist. Mehr Von Frank Lübberding 178 35

Französische Karikaturen Pegida als Hyäne

Die Anhänger der Pegida-Bewegung wollen bei einem Trauermarsch der Opfer des „Charlie Hebdo“-Attentats gedenken. Französische Karikaturisten lehnen diese Instrumentalisierung ab und wehren sich. Mehr Von Tamara Marszalkowski 109 21

Snowden im Ersten Wenn das Internet zum Schlachtfeld wird

Neues von Edward Snowden: Der Whistleblower erklärt im Ersten, wie Cyberkrieger uns bedrohen, wie Cybercops ihre Macht ausbauen - und warum es Zeit ist, das Internet zurückzuerobern. Mehr Von Jonas Jansen 6 26

Nächstes „Charlie Hebdo“-Heft „Alles ist verziehen“

Mit einem weinenden Mohammed auf dem Titel wird die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ am Mittwoch erscheinen. Die Auflage des Heftes könnte bis zu drei Millionen erreichen. Mehr 31 49

TV-Kritik: Günther Jauch Europa steht auf, Jauch bleibt sitzen

Während sich die ganze Welt mit Frankreich solidarisiert, findet sich in der Sendung von Günther Jauch eine rein deutsche Runde ein. Es ist Fernsehen in engsten nationalen, ja regionalen Grenzen. Das ist naiv und weltfremd. Mehr Von Nils Minkmar 85 90

„Tatort“ aus Dortmund Am Abendrand der Gesellschaft

Unter Neonazis: Der Wut-Kommissar Faber ermittelt in Dortmunds rechter Szene. Wie sie gezeigt wird, kommt der Realität nahe. Aber nicht nur deshalb spielt dieser „Tatort“ in der ersten Krimi-Liga. Mehr Von Oliver Jungen 17 13

Schlageraltstar als DSDS-Juror Heinos High Noon

Der Unterhaltungswert, den der Schlageraltstar in die Sendung bringt, besteht zum größten Teil aus Grusel. Doch manchmal wird es auch für Dieter Bohlen eng. Wie sich Heino bei „Deutschland sucht den Superstar“ schlägt. Mehr Von Stefan Niggemeier 7 18

„Kommissarin Heller“ im ZDF Der Samstagabendkrimi findet seine Form

Ein skandinavisch angehauchter Look und weibliche Intuition: Fast hatten wir „Kommissarin Heller“ schon unter „netter Versuch“ abgehakt. Der dritte Fall, „Querschläger“ lässt neue Hoffnung schöpfen. Mehr Von Ursula Scheer 7 11

Gespräch mit Angelina Jolie Frag mich was Leichteres

Warum man mit Hollywood-Stars keine Interviews führen kann. Warum ich dachte, dass es bei Angelina Jolie anders wäre. Und wie es war, mit ihr über ihren neuen Film „Unbroken“ zu reden. Mehr Von Verena Lueken 11 60

  1 5 6 7 5  

Herzog Ugulino und die zwei Nonnen

Von Paul Ingendaay

Ein Theaterstück von Mario Vargas Llosa wird zur Zeit in Madrid aufgeführt. und der Maestro gibt sich selbst die Ehre. Mehr