Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Medien

„Die Musketiere“ im Ersten Vier Posterboys ziehen blank

Natürlich werden jede Menge Degen gezückt und jede Menge Musketen abgefeuert. Die BBC-Serie „Die Musketiere“ im Ersten will uns gleichwohl nicht erwärmen. Gestählte Oberkörper schon. Mehr Von Ursula Scheer 5

„Das kalte Herz“ bei ZDFneo Als das Wünschen noch geholfen hat

Wilhelm Hauffs „Das kalte Herz“ ist ein düsteres Märchen der Spätromantik. Ein Köhlerjunge träumt vom großen Wurf und macht sich auf die Suche nach der Erfüllung seiner Wünsche. Nun pocht sein Herz im ZDF - ganz wild. Mehr Von Thomas Thiel 4 3

Radio-Podcast „Serial“ Und was machen wir jetzt donnerstags?

Nach zwölf Folgen ging in dieser Woche „Serial“ zu Ende, die beste - und erste - Podcast-Serie, die es je gab. Keine Sorge: Wer sie verpasst hat, kann sie nachhören. Es lohnt, nicht zuletzt wegen der Autorin und Erzählerin Sarah Koenig. Mehr Von Johanna Adorján 3

DW-Intendant Peter Limbourg Ich will nur allen zeigen, was auf dem Spiel steht

Das englische Nachrichtenangebot wird ausgeweitet, das deutsche eingeschrumpft. Verkürzt die Deutsche Welle die deutsche Sprache? Der Intendant Peter Limbourg macht eine andere Gleichung auf. Ein Gespräch. Mehr Von Michael Hanfeld 3 5

MDR-„Tatort“ sucht Maulwurf Klischee komm raus, du bist umzingelt

Auf der Jagd nach dem „Maulwurf“ in den eigenen Reihen müssen die jungen Kommissare aus Erfurt banale Sätze aufsagen und in öden Kulissen herumgeistern. Im Rennen um den langweiligsten „Tatort“ des Jahres aber liegen sie weit vorn. Mehr Von Lena Bopp 1 7

Falscher Pegida-Demonstrant RTL wirft Reporter raus

Der Journalist, der bei einer Pegida-Demonstration in Dresden vor der Kamera des NDR-Magazins „Panorama“ wie ein Protestierender auftrat, ist seinen Job los. Der Arbeitgeber RTL wählt scharfe Worte für die Entscheidung. Mehr Von Michael Hanfeld 49 80

Mehr Medien
  1 5 6 7 5  
   
 

Die Journalisten der Kanzlerin Sie sind ihre beste Truppe

Im neuen „New Yorker“ kann man ein beeindruckendes Porträt von Angela Merkel lesen. Es ist auch ein Text über die Deutschen und, in atemberaubender und schockierender Weise, über Merkels beste Truppe - die deutschen Hauptstadtjournalisten. Mehr Von Julia Encke 102 205

Dortmunder Jugendmesse „You“ Die Stars von Youtube geben sich die Ehre

Kreischende Mädchen, in manchen Fällen Ekstase bis zur Ohnmacht: Das ist der „XXL Tuberday“ auf der Jugendmesse „You“ in Dortmund. Stars wie iBlali und Sprink erreichen mit ihren Videos auf Youtube mehr als eine Million Fans. Mehr 1

Kerkelings TV-Geburtstag Zu hurz geraten

Er wollte keine Geburtstagsshow zum Fünfzigsten. Aber das Nicht-Feiern nahm Hape Kerkeling dann doch selbst in die Hand – in einer fiktiven Show. Kann das gut gehen? Mehr Von Stefan Niggemeier 3 2

„Polar Sea 360 Grad“ bei Arte So sieht das Fernsehen der Zukunft aus

Einmal durch die Arktis, ohne festzufrieren. Der Klimawandel macht es möglich, und bei Arte bekommen wir die Reise durch die Nordwestpassage auch noch in 3D geboten: Abenteuerfernsehen vom Feinsten - und zugleich ein multimedialer Blick ins Morgen. Mehr Von Ursula Scheer 2 7

Salafismus Frau N. hat Angst

Das Radiofeature „Neue Heimat Salafismus“ beschreibt, wie aus jungen Leuten gefährliche Kämpfer werden, die glauben, für den Islam töten und sterben zu sollen. Was geht in den „Märtyrern“ vor? Mehr Von Matthias Hannemann 7 17

TV-Kritik: „Tatort“ Landen in der Falle und siezen sich doch

Es ist erst ihr vierter Fall, und schon teilen die „Tatort“-Bundespolizisten Falke und Lorenz das Lager. Das lenkt die beiden aber nur kurz von ihrem neuen Fall im Flüchtlingsmilieu Oldenburgs ab. Mehr Von Lena Bopp 5 7

Die Zeitschrift „MUH“ Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist!

Die Zeitschrift „MUH“ kennt nur ein Thema - Bayern. Kann das gut gehen? Es kann. Aber nur, wenn man nicht glaubt, dass es sich um die Südvariante von „Landlust“ handelt.  Mehr Von Hannes Hintermeier 1 13

Russlands Medien Nachrichten vom Informationskrieg

In Russland treibt Putin die nicht linientreue Presse in die Enge. Ausländische Medienunternehmen fürchten, dass sie enteignet werden. Die wahren Opfer des Kreml-Kurses aber sind russische Journalisten. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau 46

Neue Generali-App Die Veröffentlichung unserer Körper

Als erster europäischer Versicherer bietet Generali Preisnachlässe an, wenn seine Kunden ihm ihre Körperdaten per App zusenden und so beweisen, dass sie gesund leben. Aber wer sagt, was „gesund“ ist? Mehr Von Niklas Maak 7 16

CNN-Berichterstattung Faxen machen in Ferguson

CNN glänzt in letzter Zeit durch Fettnäpfe, in die seine Reporter treten. So verhielt es sich auch bei der Berichterstattung aus Ferguson. Hier fiel Don Lemon aus der Rolle. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix 2 12

TV-Kritik: Maybrit Illner Die effizienteste Sendung im deutschen Fernsehen

Maybrit Illner drückt auf die Tube. Bei unbekannten Themen lässt einen das meist atemlos zurück. Einen Dauerbrenner wie die Debatte über den Zustand der Rente moderiert sie dagegen routiniert auf den Punkt. Mehr Von Philipp Krohn 48 16

Aktueller Podcast-Hit Sie sucht einen Mörder, doch ist der nicht in Haft?

In Amerika hören Millionen den Podcast „Serial“: Es geht um ein Verbrechen, das die Justiz längst geklärt glaubt. Doch die Journalistin Sarah Koenig rollt den fünfzehn Jahre alten Fall nochmal ganz neu auf. Mehr Von Dennis Pohl 2 8

„Little Dorrit“ bei Arte Charles Dickens wusste eben, wie es geht

Sieben Emmys hat diese BBC-Produktion gewonnen: zu Recht. Nun zeigt Arte die opulente Verfilmung von „Little Dorrit“, dem Roman von Charles Dickens. Was da von einem bestens ausgesuchten Ensemble an Menschenmöglichen aufgerollt wird, ist famos. Mehr Von Ursula Scheer 1 21

Bei Burghart Klaußner am Set Die Bewegung formt den Charakter

Burghart Klaußner stellt den Staatsanwalt Fritz Bauer dar, der bei den Auschwitz-Prozessen eine maßgebliche Rolle spielte. Wie nähert er sich einem Mann, der sich auf verlorenem Posten fühlen musste? Mehr Von Lena Bopp 8

Ferguson in den Medien Brennt es? Es brennt!

Die amerikanischen Medien überbieten sich mit spektakulären Szenen von den Gewaltausbrüchen in Ferguson. Ruhmreich ist das nicht, denn erklärt wird damit so gut wie nichts. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix 5 14

Mordfall Lee Rigby Facebook, übernehmen Sie!

Hätte der Mord an Lee Rigby durch Facebook verhindert werden können? Ein Bericht der britischen Regierung sagt ja und fordert die sozialen Netzwerke zur Hilfe bei der Terrorfahndung auf. Datenschützer protestieren. Mehr Von Felix-Emeric Tota 1 3

Film im Ersten Mann kriegt Kind

Ein allein lebender Arbeitsloser, der sich und andere Menschen schon aufgegeben hat. Plötzlich stößt er, aus einem aktiven Impuls heraus, auf das Glück. Wie ein Einsiedler aus der Isolation findet. Mehr Von Michael Hanfeld 1 3

TV-Kritik: Maischberger Tote Flüchtlinge: Falsche Panik oder echtes Problem?

Kaum jemand in Europa gerät wegen toter Flüchtlinge noch in Panik. Vielmehr regiert die „Angst vor Flüchtlingen“. Wie auch in der Sendung von Sandra Maischberger. Leider. Mehr Von Frank Lübberding 91 16

Pakistanischer Medienmogul 26 Jahre Haft wegen Blasphemie

Der pakistanische Medienmogul Mir Shakeel-ur-Rehman ist wegen Blasphemie zu 26 Jahren Haft verurteilt worden. Im Hintergrund steht eine Fehde mit dem pakistanischen Militär. Mehr 1 1

EU-Verfahren gegen Google Eine Aufspaltung könnte die beste Lösung sein

Hilft gegen Internet-Monopolisten am Ende nur die Aufspaltung? Am Donnerstag stimmt das Europäische Parlament über eine entsprechende Resolution ab. Der Mitinitiator Andreas Schwab erklärt im Interview die Beweggründe. Mehr Von Uwe Ebbinghaus 24 12

  1 5 6 7 5  

Uli Hoeneß macht einen fatalen Spielzug

Von Jochen Hieber

Für „hervorragende Verdienste“ um den Freistaat und das Volk wird der Bayerische Verdienstorden verliehen. Uli Hoeneß erhielt ihn 2002. Jetzt schickt er ihn zurück. Das zeugt von wenig Sachkenntnis und ist symbolisch fatal. Mehr 28