http://www.faz.net/-gsb

Papst-Kommentar : Heilige Einfalt

Papst Franziskus möchte das Vaterunser umtexten lassen. Ein Vater führe nicht in Versuchung – sondern nur der Satan. Wer aber hat den wohl zugelassen?

Leonardo zieht nach Abu Dhabi : Jesus in der Wüste

Der jüngst versteigerte „Salvator Mundi“ wird künftig im Louvre Abu Dhabi zu sehen sein. Dass er nicht in einer Privatsammlung verschwindet, ist eine gute Nachricht.

Alfred Dreyfus in Rennes : Rehabilitiert?

Eine Schautafel am ehrwürdigen Lycée de Rennes erinnert an Alfred Dreyfus. Die Umbenennung des Gymnasiums, in dem der Hauptmann einst verurteilt wurde, zeigt die Dimension des Skandals bis heute.

Berlinale : Kinoschlacken

Achtzig deutsche Regisseure fordern in einem offenen Brief dazu auf, die Berlinale zu „entschlacken“. Eine Podiumsdiskussion im Haus der Kulturen der Welt versuchte zu klären, wer diesem Anspruch als Nachfolger von Dieter Kosslick gerecht werden kann.

Paulinum Leipzig : Sua culpa

Mehrkosten, Bauverzug und Schuldzuweisungen: Acht Jahre später als geplant wurde das Paulinum in Leipzig feierlich eröffnet. Der Architekt Erick van Egeraat zeigt sich einsichtig.

#MeToo in der arabischen Welt : Die Frauen wollen darüber reden

Was das Thema sexuelle Belästigung von Frauen in arabischen Ländern bedeutet, zeigt eine kontroverse Debatte der von der Deutschen Welle produzierten Sendung „Shababtalk“. Für ihren Mut bekam die Sendung nun einen Preis.

Seite 60/60

  • Nie wieder Sport? Zumindest bald nicht mehr in der „Sportschau“: Reinhold Beckmann.

    ARD-Fernsehen : Beckmann verlässt „Sportschau“

    Zum Ende der Saison hört Reinhold Beckmann bei der „Sportschau“ auf. Die Sendung präsentierten andere ebenso gut, sagt er. Zeit für eine Frau als Moderatorin sei es auch. Er selbst will sich auf ein anderes Projekt konzentrieren.
  • Sandra Maischberger und ihre Gäste

    TV-Kritik : Nahtloses Nichtwissen

    Was weiß man über die zukünftige Politik Donald Trumps? Sowohl beim Brennpunkt als auch bei Sandra Maischberger lautet die Antwort: fast nichts.
  • Die Autorin Sabrina Rubin Erdely (links) und der stellvertretende Chefredakteur des „Rolling Stone“, Sean Woods (rechts), auf dem Weg ins Gericht.

    „Rolling Stone“ muss zahlen : Erfundene Sexattacke

    Das Magazin „Rolling Stone“ und die Autorin Sabrina Rubin Erdely müssen für die falsche Geschichte über eine angebliche Vergewaltigung an der Uni Schadensersatz zahlen. Eine frühere Dekanin sieht durch die Story ihr Leben zerstört.
  • Aufmerksamkeit um jeden Preis? Anne Will steht wegen der Einladung von Nora Illi (rechts) in der Kritik.

    F.A.Z. exklusiv : War das Volksverhetzung?

    Die Talkshow von Anne Will, in der die Schweizerin Nora Illi sich beschwichtigend zu Reisen junger Menschen ins Herrschaftsgebiet der Terrorgruppe IS äußerte, hat Folgen. Eine Rechtsanwältin stellt Strafanzeige. Gegen wen?
  • Alle gegen Trump? : Die Hybris der Meinungsmacher

    Donald Trump verhindern: Das wollen viele Film- und Medienleute in Amerika. Doch so verdrängen sie die Verlierer der Gesellschaft aus ihren urbanen Diskursen - und steigern deren Hass.
  • Auge in Auge: Anne Will im Gespräch mit der Konvertitin Nora Illi.

    Islamistin bei „Anne Will“ : Frauenbeauftragte mit Vollschleier

    Die Kritik an dem Auftritt der vollverschleierten Islamistin Nora Illi in der Talkshow von Anne Will reißt nicht ab. War es eine gute Idee, sie einzuladen? Die Schweizer Behörden hatten gewarnt. Jetzt will sich der NDR-Rundfunkrat mit dem Thema beschäftigen.