Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Facebook Hass spricht

Wenn es nach dem Gesetz geht, wird Volksverhetzung mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bestraft. Wenn es nach Facebook geht, passiert nichts. So blüht dort das Ressentiment. Sind die Regeln zu lasch? Mehr Von Harald Staun 22 10

Medien

Gespräch mit Mohamed Fahmy Wir haben keinerlei Verbrechen begangen

Mohamed Fahmy steht in Kairo vor Gericht, weil er die Muslimbrüder unterstützt haben soll. Dabei hat er als Bürochef von Al Dschazira nur seinen Job gemacht. Gegen den Sender erhebt er schwere Vorwürfe. Am Samstag fällt das Urteil. Mehr Von Michael Hanfeld 9

„Zum Sterben zu früh“ Warum hält er diesem Typen nur die Treue?

Wie dreht man einen Film, in dem wenig nachvollziehbar ist, sich aber alles echt anfühlt? Lars Becker zeigt es in „Zum Sterben zu früh“. Dabei kann er sich vor allem auf seine beiden Hauptdarsteller verlassen. Mehr Von Ursula Scheer 1 10

Durchsuchung von Redaktionen Karlsruhe stärkt Pressefreiheit

Ein Reporter nimmt einen Polizisten als bezahlten Begleiter mit auf eine Recherchereise. Wegen des Verdachts auf Bestechlichkeit durchsucht die Polizei später die Zeitungsredaktion – ohne Rechtsgrundlage, urteilt Karlsruhe. Mehr 3

Bundesvision Song Contest Und der Ehrenpreis geht an ...

Politisch, platt und prominent: Der diesjährige Bundesvision Song Contest hat trotz einiger Aussetzer nicht enttäuscht. Auch wenn Stefan Raab allen die Show stahl. Mehr Von Anna Gyapjas 5

Nach Abhörskandal Frühere Chefredakteurin Brooks kehrt angeblich zurück

Einem Zeitungsbericht zufolge kehrt Rebekah Brooks, die frühere Chefredakteurin von „News of the World“, auf ihren alten Posten in Rupert Murdochs News Corp zurück. Er habe sie selbst dazu überredet. Mehr 1

Mehr Medien
1 3 4 5
   
 

Angeklagte unverpixelt gezeigt „Bild“-Reporter von IS-Prozess ausgeschlossen

Am Montag hat in Celle der Prozess gegen zwei mutmaßliche IS-Kämpfer begonnen. Die „Bild“-Zeitung zeigte die Angeklagten unverpixelt – und wurde vom weiteren Prozess ausgeschlossen. Mehr 19 14

Dokumentation über Nagasaki Erinnerungen lassen sich nicht auslöschen

Am Vormittag des 9. August 1945 fiel die Plutoniumbombe „Fat Man“ auf Nagasaki. Die japanische Stadt wurde binnen Sekunden ausgelöscht. Die Dokumentation „Nagasaki. Warum fiel die zweite Bombe?“ stellt die Frage nach der Schuld. Mehr Von Oliver Jungen 46 41

„Ich bin ein Star“ Raus aus der Flauschzone

Eben noch war das Sofa weich, das Getränk kühl. Und jetzt hat das Boot ein Loch! Bei „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ tanzen Hysterie, Bequemlichkeit und Ungeduld im fröhlichen Reigen – ganz ohne Kakerlaken. Mehr Von Julia Bähr 3 0

Neuverfilmung von „Angélique“ Kerzen, Kammern, Kutschen, Liebe und Intrige

Für einen heißen Sommerabend gerade recht: Das Historiendrama „Angélique“ schwelgt in einer Traumwelt voll Ausstattungspomp und würzigen Dialogen. Mehr Von Matthias Hannemann 5

Sommerinterview in der ARD Seehofers Monolog

Interviews gehörten bisher zur Gattung Dialog. Das Sommerinterview mit Horst Seehofer in der ARD gleicht jedoch einem Selbstgespräch. Mehr Von Frank Lübberding 38 9

Fernsehfilm „Warschau ’44“ Polen antwortet auf „Unsere Mütter, unsere Väter“

Sie zogen für die Freiheit in den Untergang. „Warschau ‘44“ zeigt den Warschauer Aufstand als Geschichte einer Gruppe von Freunden: die wuchtige Inszenierung eines nationalen Traumas. Mehr Von Ursula Scheer 49 39

Beteiligungsstrukturen des ZDF Man könnte es für Kabarett halten

Wer gehört zu wem, und was bedeutet das? Der Medienökonom Harald Rau versucht, das Geflecht zwischen Fernsehsendern und Produktionsfirmen zu durchschauen: Auch bei den Öffentlich-Rechtlichen ist das ein Ding der Unmöglichkeit. Mehr Von Jörg Seewald 8 43

ARD und ZDF unter Verdacht Alle Befürchtungen bestätigt

Die deutschen Sender und die Produktionsfirmen sind auf geradezu irrsinnige Weise miteinander verwoben. Der Medienökonom Harald Rau erklärt, warum das vor allem für ARD und ZDF gilt. Mehr Von Jörg Seewald 58 144

TV-Marathon Der längste Fußball-Sonntag des Jahres

Wolfsburg gegen Bayern im Supercup? War gestern! Wir raten heute zum TV-Marathon mit Sommerfußball. Früh übt sich. Sagen Sie bloß, Sie haben sich noch nicht die geplanten Anstoßzeiten der Bundesliga angeschaut. Mehr Von Christoph Becker 4 10

Dschungelcamp-Relegationsspiel Masochismus für Fortgeschrittene

Denken Sie an die unangenehmsten Tage Ihres Lebens zurück. Und jetzt stellen Sie sich vor, Sie kämpften darum, sie nochmal zu erleben. Willkommen bei: „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ Mehr Von Julia Bähr 3 3

Blog | Deus ex Machina Heiko Maas und die SPD werden auch mal verraten

Keine Rücksicht auf strategische Feiglinge: Im Fall des angeblichen „Landesverrats“ von Netzpolitik.org bekommt die SPD die üble Brühe des Überwachungsstaates selbst eingeflösst, die sie mit der Vorratsdatenspeicherung gekocht hat. Mehr Von Don Alphonso 0

ARD-Film „Heute bin ich blond“ Neue Frisur, neues Leben

Tausend Pläne, dann eine Krebs-Diagnose: In „Heute bin ich blond“ ist die einundzwanzigjährige Sophie plötzlich mit ihrem Tod konfrontiert. Tiefgründige Psychologie ist von diesem Wohlfühlfilm allerdings nicht zu erwarten. Mehr Von Heike Hupertz 2 2

Verfahren wegen Landesverrats „Netzpolitik“ beklagt Versuch der Einschüchterung

Der Chefredakteur des Blogs „Netzpolitik“ hat das Strafverfahren wegen Landesverrats als „absurd“ bezeichnet. Er sieht darin den Versuch, unliebsame Berichterstattung zu unterdrücken. Mehr 79 84

Vorwurf des Landesverrats Bundesanwaltschaft ermittelt gegen „Netzpolitik“

Das Onlineportal „Netzpolitik“ muss sich gegen den Vorwurf des Landesverrats verteidigen. Die Bundesanwaltschaft hat ein Strafverfahren eingeleitet, das den Betreibern die Veröffentlichung von Staatsgeheimnissen vorwirft. Mehr 39 36

Gespräch zur Klarnamenpflicht Gute Gründe, auf Facebook anonym zu posten

Facebook ändert eigenmächtig die Pseudonyme seiner Nutzer. Johannes Caspar, Hamburgs Datenschutzbeauftragter will die Klarnamenpflicht per Verwaltungsanordnung kippen. Könnte das klappen? Mehr Von Ursula Scheer 12 16

Nach BBC-Rausschmiss Amazon kauft „Top Gear“-Trio für neue Autoshow

Von der altehrwürdigen BBC ins Online-Fernsehen: Das alte „Top Gear“-Trio um den Kult- und Skandalmoderator Jeremy Clarkson wechselt zu Amazon. Mehr 12 22

Der Fall Mohamed Fahmy Qatar macht Journalisten zu Kanonenfutter

In Kairo steht Al Dschaziras früherer Bürochef vor Gericht: Mohamed Fahmy soll die Muslimbrüder unterstützt haben. Er klagt jedoch selbst – gegen die ägyptische Justiz und seinen alten Arbeitgeber. Und da wird es interessant. Mehr Von Michael Hanfeld 8 34

TV-Kritik: Anne Will Grenzen des Pragmatismus

Anne Will lässt angesichts der Flüchtlingsdebatte über Deutschlands Willkommenskultur diskutieren. In der Sendung wurde deutlich, warum dieser Begriff mehr verschleiert, als er erklärt. Mehr Von Frank Lübberding 46

ARD zeigt „Das Golddorf“ Heimat – das ist nicht bloß ein Ort

Wenn die Fremden fern der Heimat zu Identifikationsfiguren werden: Eine liebevoll neugierige Langzeitdokumentation verfolgt den stillen Kulturwandel zwischen Flüchtlingen und Bewohnern in einem bayerischen Dorf. Mehr Von Oliver Jungen 10

Debatte um Reddit Gefangen im Sexismus-Strudel

Die Kultseite Reddit wird zehn Jahre alt. Ihren Erfolg verdankt sie einem genialen Konzept. Doch nun sorgen unangenehme Unterströme für Turbulenzen. Mehr Von Adrian Lobe 5 9

1 3 4 5
Glosse

Ran an die Fleischtöpfe

Von Michael Hanfeld

Zwei Milliarden Euro wollen ARD und ZDF von 2017 an mehr haben. Sie geben sich dabei bescheiden und sparsam. Die Politik spielt mit, wie immer. Die Beitragszahler werden für dumm und dümmer verkauft. Mehr 106 140