http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Doku zu Fortpflanzungstechnik Ein Kredit für die Küche, einer fürs Baby

Es gibt Samenbanken, Eizellenspenderinnen und Leihmütter – aber gibt es auch Grenzen? „Future Baby“ widmet sich der Ethik der Fortpflanzungstechnologie, lässt die Zuschauer aber ratlos zurück. Mehr Von Julia Bähr 3

Medien

Abhörskandal in Mexiko Der Spion, der aus dem Handy kam

In Mexiko sind Journalisten und Aktivisten über ihre Smartphones ausspioniert worden. Die Regierung sagt, sie habe damit nichts zu tun. Das eingesetzte Spähprogramm aber können nur staatliche Stellen haben. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo 11

Antisemitismus-Doku beim WDR Das Schmierentheater der Woche

Zuerst hatte der WDR die Antisemitismus-Dokumentation abgelehnt. Dann sendete er sie – aber nur kommentiert, um die Autoren bloßzustellen. Bei einem kürzlich gesendeten antisemitisch grundierten Film war das anders. Mehr Von Michael Hanfeld 80 325

Britisches Studenten-Quiz Diese Antwort war absolut nutzlos

„University Challenge“ ist eine britische Institution. Die Quizshow für Studenten begeistert seit 1962 die Zuschauer im Königreich. Doch was macht die Sendung so beliebt - und sind die Teilnehmer wirklich genial? Mehr Von Felix Simon 0

Neue Netflix-Serie „Glow“ Frauen am Rande des Nasenbeinbruchs

Mehr Asche als Glut: Die neue Netflix-Serie „Glow“ kreist lässig cool ums Frauenwrestling. Das Dekor hingegen stimmt bis zur letzten Föhnwelle. Nur eine Geschichte wird nicht erzählt. Mehr Von Oliver Jungen 4

Medienaufsicht und Politik Kommen Youtuber doch ohne Rundfunklizenz aus?

Die Landesmedienanstalt NRW meint, dass Youtuber eine Lizenz brauchen. Die neue Landesregierung von CDU und FDP hat ganz andere Pläne. Sie will das Medienrecht modernisieren. Wie genau? Mehr Von Axel Weidemann 5 13

Mehr Medien
1 3 4 5 6 7 21 37
   
 

Neue TV-Serie „This Is Us“ Das kommt in der besten Familie vor

Die Serie „This Is Us“ bei Pro Sieben sieht wie eine Seifenoper aus. Erzählerisch aber ist sie vom Feinsten. Mit Humor und sanftem Pathos sucht und findet sie das Große im Kleinen. Mehr Von Oliver Jungen 2

200 Millionen Immenser Betrug am Rundfunktechnik-Institut

Der Bayerische Rundfunk hat Klage gegen einen Anwalt eingereicht, der in den letzten fünfzehn Jahren Millionen veruntreut haben soll. Warum fiel das erst jetzt auf? Mehr Von Michael Hanfeld 8 25

Seit hundert Tagen in Haft Deniz Yücels Anklage lässt auf sich warten

„Erst Knast, dann Prozess“: Seit hundert Tagen sitzt Deniz Yücel in der Türkei im Gefängnis – ohne Anklage. In der Zeitung schildern der Korrespondent der „Welt“ und seine Frau die Situation. Mehr 11

Kultserie „Twin Peaks“ So sieht also das Böse aus

Mit „Twin Peaks“ haben David Lynch und Mark Frost die Fernsehserie vor einem Vierteljahrhundert revolutioniert. Nun kehren sie zurück und zeigen erneut, was radikales Fernsehen ist. Mehr Von Michael Hanfeld 1 12

Doku zu Kampf gegen den Terror Desaster mit Ansage

Im Kampf gegen den islamistischen Terror haben die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten dramatische Fehler gemacht. Welche, das zeigt die Dokumentation „9/11 - Die Welt danach“. Mehr Von Heike Hupertz 32 34

TV-Kritik: „hart aber fair“ Die Deutung der Fata Morgana

Die Reise des amerikanischen Präsidenten in das Morgenland hat etwas Phantastisches – wie Trumps gesamte Präsidentschaft bisher. Die Gäste von Frank Plasberg rieben sich verwundert die Augen. Nur unter den Zuschauern fand Trump Zuspruch. Mehr Von Hans Hütt 85 31

Kommentar Wie Facebook sich ziert

Interne Dokumente zeigen einen Konzern im Eiertanz: Facebook verspricht seinen Nutzern unvergessliche Momente, schützt sie aber nicht vor Traumatisierung. Mehr Von Fridtjof Küchemann 21 16

Krimikomödie im ZDF Der Mörder ist immer der freie Mitarbeiter

Gekündigt werden oder den Chef ermorden – wer hat sich da amoralisch entschieden? Fritzi Haberlandt drückt der Krimikomödie „Der Chef ist tot“ als Smoothie schlürfende Kommissarin ihren Stempel auf. Mehr Von Matthias Hannemann 1 1

Löschrichtlinien Gewalt ist nicht immer böse

Es war kaum bekannt, nach welchen Kriterien Facebook „anstößige“ Inhalte löscht. Nun hat der „Guardian“ aufgedeckt, was Nutzer posten dürfen und was nicht. Mehr Von Axel Weidemann 5 9

Existenzkrise bei der VG Wort Weihnachten, mitten im Mai

Die Verwertungsgesellschaft Wort, die für Autoren und Verlage eintritt, hat ihre Existenzkrise bewältigt. Jetzt dürfen viele mit einem Geldsegen rechnen. Mehr Von Michael Hanfeld 4 14

TV-Kritik: Anne Will Die Mittelschicht zahlt für die Reichen

FDP-Chef Lindner hat bei Anne Will vor einer höheren Steuerquote und den „Marsch in die Kleptokratie“ gewarnt. Doch der normale Bürger wurde zuletzt nicht für einen starken Staat geschröpft, sondern zur Entlastung der Reichen. Mehr Von Frank Lübberding 123 142

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie gefährlich sind Kissen?

Im neuen Münchner „Tatort“ wird eine Frau am hellichten Tag auf höchst ungewöhnliche Weise umgebracht. So einfach wie im Film klappt die Methode in der Realität aber nicht. Ein Rechtsmediziner klärt auf. Mehr Von Eva Heidenfelder 2 14

Offener Brief zum Kanzlerduell Linke, Grüne und FDP wollen mitmachen

Statt eines TV-Duells der Spitzenkandidaten von CDU und SPD fordern Linke, Grüne und FDP, „die amtierende Regierung auf den Prüfstand“ zu stellen. Auch die AfD solle zur Fernsehdebatte eingeladen werden. Mehr 83

„Tatort“ aus München Drum prüfe, wer sich fünfmal bindet

Der Münchner „Tatort“ ist diesmal eine reine Herzensangelegenheit, für den Verdächtigen und die Kommissare. Sie lassen den Krimi einfach sausen. Mehr Von Heike Hupertz 12

Javier Valdez vor seinem Tod Zielscheibe von Militär, Polizei und organisiertem Verbrechen

Der Journalist Javier Valdez war eine der letzten kritischen Stimmen Mexikos. Er wurde auf offener Straße erschossen. In einem Interview wenige Monate zuvor sprach Valdez über das Versagen des Staats, die Macht der Kartelle und sein Verhältnis zum Tod. Mehr Von Airen 6 46

Vorwurf der Spionage Korrespondent der Deutschen Welle in Kongo in Haft

Der Deutsche-Welle-Korrespondent Antéditeste Niragira wollte über die Zustände in einem Flüchtlingslager in Kongo berichten. Jetzt sitzt er im Gefängnis. Der deutsche Auslandssender bemüht sich um die Freilassung. Mehr 1

Dokumentation auf Arte Vom Blick auf das einstige Edo weiß nur das Zelluloid

Der Arte-Dokumentarfilm „Tokio ersteht aus der Asche“ begibt sich anhand historischer Aufnahmen auf eine Zeitreise durch Japans „Östliche Hauptstadt“. Mehr Von Axel Weidemann 3 15

Manipulationen bei Google Maps Fahr doch auf einen Kaffee bei Starbucks vorbei

Googles digitale Karten sind nichts weiter als Werbeverzeichnisse, garniert mit Straßennamen. Sie werden von Firmen manipuliert – und sie manipulieren selbst die Wege, die die Nutzer nehmen sollen. Mehr Von Adrian Lobe 20 47

Serie „Dear White People“ Schwarzweißdenken liegt ihr nicht

Es ist kompliziert: Die Netflix-Serie „Dear White People“ stellt Rassismusdiskussionen auf den Kopf und teilt dabei in alle Richtungen aus. Mehr Von Andrea Diener 2

TV-Kritik: Maybrit Illner Wenn Wahlkampf zur Vergangenheitsbewältigung wird

CDU und SPD laufen sich bei Maybrit Illner für den anstehenden Wahlkampf warm. Deutlich wird dabei: Für die Sozialdemokraten geht es hauptsächlich darum, die Debatte über Sinn und Unsinn eines leidigen Themas endlich hinter sich zu lassen. Mehr Von Frank Lübberding 49 31

1 3 4 5 6 7 21 37
Glosse

Oligarchie ist machbar, Herr Nachbar

Von Simon Strauss

Zu seinem siebzigsten Geburtstag gibt der Philosoph Peter Sloterdijk ein Interview, in dem er erklärt, wie es angeblich wirklich läuft in der Demokratie. Er macht es sich zu einfach. Mehr 1 4