Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Medien

„Digitale Dissidenten“ im WDR Der Blonde mit dem Stein im Schuh

Die Geheimdienste überwachen alle und alles. Whistleblower führen uns das vor Augen. Doch was folgt daraus für Freiheit und Sicherheit? Mehr Von Michael Hanfeld 1 2

Pro & Contra Soll die FDP in Zukunft eine größere Rolle spielen?

Umfragen sehen die Partei schon wieder bei fünf Prozent: Soll die FDP in Zukunft wieder sichtbarer werden oder hat sie längst ausgedient? Mehr 49 6

Zum Tod Elisabeth Wiedemanns Sie wusste, wie sie wirkte

Mit einem Minimum an Aufwand die maximale Wirkung erreichen – das ist der Schauspielerin Elisabeth Wiedemann immer wieder gelungen. Jetzt ist „die Frau von Ekel Alfred“ im Alter von 89 Jahren gestorben. Mehr Von Ursula Scheer 2 18

TV-Film „Die Folgen der Tat“ Die Schüsse auf Ponto

Jürgen Ponto wurde 1977 von der RAF ermordet. Er war Julia Albrechts Patenonkel. Ihre Schwester Susanne ermöglichte als Mitglied der Terrorgruppe seine Ermordung: Wie konnte es dazu kommen? Mehr Von Julia Dettke 1 14

Pseudo-Ernährungsstudie Bittere Schokoladenerkenntnis

Manchmal sind Dinge eben doch zu schön, um wahr zu sein: Wie zwei Arte-Journalisten einmal die gesamte Boulevardpresse mit dem Reizwort „Schokolade“ in die Irre führten. Mehr Von Julia Bähr 11 32

Werbeunterdrückung im Netz Auch Privatsender unterliegen vor Gericht gegen Adblock Plus

Darf Adblock Plus die Ausspielung von Werbung im Internet verhindern und den Anbietern frei zugänglicher Seiten das Geschäft vermiesen? Privatsender haben sich gewehrt; das Landgericht München hat entschieden. Mehr Von Fridtjof Küchemann 12 13

Mehr Medien
1 3 4 5
   
 

TV-Kritik: Anne Will Unbehagen und Blindstellen, Russland und die Ukraine

Vor 70 Jahren kapitulierte Nazi-Deutschland, der Krieg war zu Ende. Müssen wir Russland immer noch dafür dankbar sein? Mehr Von Regina Mönch 57

Internet-Konferenz Re:publica Wie wir lernten, die Sonde zu lieben

Schläft Philae noch? Die Mission der Raumsonde Rosetta haben viele im Netz mit Anteilnahme verfolgt. Es ging um Rosetta und den kleinen Lander Philae. Auf der Re:publica in Berlin erfahren wir, wer den Robotern eine Stimme gab. Mehr Von Andrea Diener 4

ARD-Film „Die verlorene Zeit“ Gefangen im Gestern

Der Film „Die verlorene Zeit“ handelt von zwei Liebenden, denen die Flucht aus dem Vernichtungslager Auschwitz gelingt. Sie kommen mit dem Leben davon, doch verlieren sich aus den Augen. Dreißig Jahre später finden sie wieder zueinander. Mehr Von Michael Hanfeld 1 5

Martial Arts im Fernsehen Bald dürfen sie wieder prügeln

Ist „Ultimate Fighting“ noch Sport? Ausufernd brutal sind die Kämpfe auf jeden Fall, dem Sender Sport 1 wurden sie verboten. Das könnte sich jetzt nach einem Gerichtsentscheid ändern. Mehr 0

Online-Konzerne Jetzt seid doch endlich mal happy!

Das Silicon Valley will die Welt nicht nur erobern, sondern alle Menschen glücklich machen. Bei manchen Internetkonzernen sitzen schon Glücksbeauftragte im Vorstand. Macht uns das froh? Mehr Von Adrian Lobe 4 6

Internetkonferenz Re:publica Der Nerd wird zum Helden

Welche Bedeutung hat das Internet eigentlich in China? Von der Regierung wird es mit Macht zensiert. Doch es hat das Potential, eine ganze Gesellschaft zu verändern. Mehr Von Andrea Diener 10

ARD-Serie „Die Vorstadtweiber“ Im Biotop der Luxusluder

Amerikas Fernsehen gab uns „Desperate Housewives“. ARD und ORF geben uns nun „Die Vorstadtweiber“: Wir sehen aufgetakelte Damen mit Problemen, die keine sind. Das könnte unterhaltsam sein. Doch es bleibt beim Konjunktiv. Mehr Von Ursula Scheer 8 9

Internetkonferenz Re-Publica Lässt sich auf Misstrauen aufbauen?

Die großen Schrauben werden doch in der Berufspolitik gedreht. Die Republica begibt sich deshalb auf die europäische Ebene, sucht aber auch das Potential kleiner Veränderungen. Mehr Von Andrea Diener 1 1

Rihannas Garderobe Sie ist zum Anbeißen

Dottergelbe Stoffmassen bewegen die sozialen Netzwerke: Popsängerin Rihanna sorgt mit der Robe, die sie auf der Met-Gala trug, im Internet für Auflauf. Mehr Von Ursula Scheer 10

Kreml-Indoktrination Die Propagandisten und ihre Lust an der Lüge

Kann man in Russland noch kritischen Journalismus gestalten? Oder haben Putins Propagandisten schon auf ganzer Linie gewonnen? Das russische Publikum sollte die Sache selbst in die Hand nehmen. Mehr Von Kerstin Holm, Woronesch 63 32

Republica 2015 Warum wir ein neues Urheberrecht brauchen

Die Republica, die am Dienstag eröffnet wird, steht diesmal im Zeichen Europas. Deshalb haben wir mit Julia Reda gesprochen, die für die Piraten im EU-Parlament sitzt – über Geoblocking, Lobbyisten und die Mühlen der Bürokratie. Mehr 14 12

Korruption beim Kika Die Millionen sind verschwunden

Knapp zehn Jahre lang gab es beim öffentlich-rechtlichen Kinderkanal Kika ein Korruptionssystem. Jetzt zieht der zuständige MDR Bilanz. Sie fällt für die Gebührensender katastrophal aus. Mehr Von Michael Hanfeld 19 56

TV-Kritik „Hart aber fair“ Der könik krif zum telefon

Was ist wichtiger: Goethe oder Google? Lernen unsere Kinder etwa das Falsche? Diese Fragen erhitzen die Gemüter. Auch Frank Plasberg verliert dabei das Wesentliche aus dem Auge. Mehr Von Sandra Kegel 64 36

ZDF-Film „Wer Wind sät“ Von der Vorhölle aus sieht man Frankfurt

Das ZDF zieht die Quatschgeschichten aus dem Vordertaunus von Nele Neuhaus gnadenlos durch. Ein Roman nach dem anderen wird verfilmt. Jetzt ist „Wer Wind sät“ dran: Ein klarer Fall von Energieverschwendung. Mehr Von Heike Hupertz 7 9

Aus für Streaming-Dienst Simfy Der Klang der Stille

Der Streaming-Dienst Simfy wird aufgelöst. Die Nutzer wurden sehr kurzfristig darüber informiert. Dabei hatte der Bundesanzeiger Simfy schon seit Ende April als liquidiert geführt. Mehr 1 1

Michael Jürgs zum Siebzigsten Der Ruhelose

Michael Jürgs war schon alles. Er war Reporter, Redakteur, Kolumnist, Feuilletonchef und Chefredakteur. Und in allen seinen Jobs ging es ihm um eines: um Geschichte und Geschichten. Jetzt wird der Journalist siebzig. Mehr Von Michael Hanfeld 3

TV-Kritik: Günther Jauch Die soziale Lage von Günther Jauch

In der Sendung von Günther Jauch wird über „gerechten Lohn“ gestritten. Leider verwechselte Jauch den Arbeitsmarkt mit Statusfragen. Diesen Fehler machen aber nicht nur gut bezahlte Fernseh-Moderatoren. Mehr Von Frank Lübberding 97 54

FAZ.NET-Tatortsicherung Baumhaus und Ballonseide

Kommissarin Bönisch sucht ihren Sohn, Faber ein neues Hobby, Kollegin Nora sich selbst. Im Dortmunder „Tatort: Schwerelos“ kämpfen die Kommissare um Bodenhaftung. Können sie im Realitätscheck überzeugen? Mehr Von Hannah Feiler 13 7

TV-Zielgruppenfamilie Die Westermanns sind geschieden

Von 2010 an hat der NDR sein „Markenleitbild“ an einer real existierenden Beispielfamilie aus der Nähe von Osnabrück ausgerichtet. Bei den Westermanns ist seitdem einiges passiert. Was macht der NDR? Mehr Von Stefan Niggemeier 8

„Tatort“ aus Dortmund Runter kommen sie immer

Wer Kommissare am Rande des Nervenzusammenbruchs erleben will, ist beim „Tatort. Schwerelos“ richtig. Hier befinden sich alle im freien Fall. „Lass einfach los“, hört die Kommissarin. Aber was passiert dann? Mehr Von Oliver Jungen 7 8

1 3 4 5

Hollandes Helden

Von Jürg Altwegg

Eine Bestattung im Panthéon ist Frankreichs größte Ehre für verstorbene Helden. Wem diese Ehre zuteil wird, entscheidet der Präsident François Hollande – und der sucht seine Helden in der Résistance. Mehr 0