Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Medien

FAZ.NET-Tatortsicherung Wolfsbarsch statt Currywurst

Der Kölner Tatort „Dicker als Wasser“ reichert verschlungene Familiengeschichten mit Judo-Lektionen, Auswanderer-Weisheiten und Küchen-Tipps an. Nur die Currywurst fehlt. Der Krimi im Realitäts-Check. Mehr Von Achim Dreis 2

Der Fall „Newtopia“ Lügen wie gesendet

Gibt es heute überhaupt noch eine Grenze zwischen Fiktion und Dokumentation? Der Fall „Newtopia“ wirft die Frage auf, was an Reality-Fernsehen echt sein soll. Mehr Von Stefan Niggemeier 7 9

„Die Wallensteins“ im ZDF Dumme Sprüche am Arbeitsplatz

War das der letzte weiße Fleck in der Topographie des Fernsehkrimis? Im ZDF ermitteln jetzt Mutter und Tochter zusammen. Und anschließend werden Familienprobleme gewälzt. Mehr Von Michael Hanfeld 13 14

„From Dusk till Dawn“ Große Explosionen machen wir selbst

Sein Kinofilm „From Dusk till Dawn“ ist legendär. Nun macht Robert Rodriguez daraus eine Fernsehserie. Zu Besuch bei einem, der sein eigener Herr ist. Mehr Von Nina Rehfeld, Austin 3 1

Urteil gegen Gao Yu Sieben Jahre in Peking

Die Deutsche Welle hat ein Problem: China verurteilt die Mitarbeiterin Gao Yu zu sieben Jahren Haft. Zugleich sollte es mit einem deutsch-chinesischen Kulturaustausch losgehen. Der liegt nun auf Eis. Mehr 2 16

„Tatort“ aus Köln Müde Männer

Alte Männer in der Sinnkrise: Im neuen „Tatort“ aus Köln zeigen sich die Kommissare in präpensionärer Frustration. Zum Glück gibt es den Bösewicht Armin Rohde. Der hält das hanebüchene Drehbuch alleine am Leben. Mehr Von Ursula Scheer 3 4

Mehr Medien
  1 2 3 4 5  
   
 

TV-Film „Nackt unter Wölfen“ Die Hölle von Buchenwald

Das Konzentrationslager Buchenwald wurde vor siebzig Jahren befreit. Daran erinnert die Neuverfilmung von „Nackt unter Wölfen“. Sie erzählt vom geretteten Kind, aber auch vom brutalen Lageralltag. Mehr Von Regina Mönch 3 3

Fernsehkrimi Til Schweiger will „Tatort“ ins Kino bringen

Von den sonntagabendlichen Wohnzimmern auf die ganz große Leinwand: Til Schweiger genügt das Fernsehformat offenbar nicht. Im nächsten Jahr will er einen „Tatort“ ins Kino bringen. Mehr 10

TV-Kritik „Maischberger“ Die Sehnsucht nach dem Schlussstrich

Dürfen sich die Deutschen siebzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs auch als Opfer betrachten? In der Sendung von Sandra Maischberger entwickelt diese Frage einige Sprengkraft. Mehr Von Thomas Thiel 79 42

Sat.1-Film „Die Ungehorsame“ Bis der Tod sie scheidet

Bei Gewalt in der Ehe schweigen die Misshandelten und Gedemütigten meist und verlassen den Partner nur selten. Der Sat.1-Film „Die Ungehorsame“ zeigt eine Geschlagene, die sich wehrt. Mehr Von Heike Hupertz 8 11

Propagandakanal „Sputnik News“ Diese Nachrichten sind ganz nach Putins Geschmack

Nach dem Nachrichtensender „Russia Today“ gibt es jetzt ein neues mediales Spielzeug Putins. „Sputnik News“ heißt der digitale Satellit des Kremls im Netz. Er soll die Welt mit russischer Propaganda versorgen. Mehr Von Felix-Emeric Tota 40

Nachfolger bei „Daily Show“ Hattest Du schon mal Aids oder so?

Amerikas wichtigste Satireshow bekommt einen neuen Moderator. Trevor Noah kommt aus Südafrika. Trevor wer? Die Leute werden ihn schnell kennen lernen. Er verfügt über einen gefährlichen Humor. Mehr Von Nina Rehfeld, Los Angeles 6 16

TV-Kritik: Hart aber fair Tat im Wahn und Welthass

Frank Plasbergs Gäste liefern Erhellendes zum Germanwings-Absturz: Piloten vertrauen sich Flugmedizinern nicht an. Auch mit mehr Kontrollen wäre die Tat nicht vorherzusehen gewesen. Mehr Von Christina Hucklenbroich 48 25

„Sein gutes Recht“ im ZDF Zwei tanzen gemeinsam ins Vergessen

„Sein gutes Recht“ handelt von der Entmündigung Demenzkranker – mit überfrachteter Symbolik, plakativen Botschaften und mahnend den Zeigefinger hebend. Dieser Film glaubt nicht an mündige Zuschauer. Mehr Von Oliver Jungen 4 6

FAZ.NET-Tatortsicherung Jenseits von Eden

Jungs feiern Porno-Partys bei einem Pädophilen. Der Kiez-Polizist spielt sich als Platzhirsch auf. Und nur ein Hund gibt Wärme. „Borowski und die Kinder von Gaarden“ zeichnet ein trauriges Bild von der Kieler Vorstadt. Der Krimi im Realitäts-Check. Mehr Von Achim Dreis 9 6

Helmut Dietl ist tot Münchens volkstümlicher Wiederholungstäter

Niemand machte Fernsehen wie er, und auch ins Kino brachte er zwei Meisterwerke: Der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Helmut Dietl starb im Alter von 70 Jahren in München Mehr Von Andreas Platthaus 11 22

TV-Kritik: Günther Jauch Eine Mischung aus Unsinn und Halbwahrheiten

In der Debatte über den Absturz des Germanwings-Flugzeugs kamen bei Günther Jauch Widersprüche zum Ausdruck. Das lag aber weder an dem Moderator noch an seinen Gästen. Mehr Von Frank Lübberding 90 37

Hauptsache Selfie Auf der Jagd nach Trophäen fürs Netz

Warum erleben wir nichts mehr wirklich, sondern alles durch einen iPhone-großen Ausschnitt? Dass die Jagd nach dem Moment ihn ruiniert, wusste schon Loriot. Höchste Zeit, etwas daraus zu lernen. Mehr Von Andrea Diener 3 22

„Tatort“ aus Kiel Leere Flaschen, alte Gardinen und Eltern, denen alles egal ist

Das Mordopfer war zum Fürchten: „Borowski und die Kinder von Gaarden“ zeigt einmal mehr, dass der Kieler „Tatort“ zu den besten zählt. Mehr Von Matthias Hannemann 3 9

„Tatort“ in Norddeutschland Neue Kollegin für Wotan Wilke Möhring

Ein neues Gesicht in der „Tatort“-Familie: Die Schauspielerin Franziska Weisz geht bald auf Verbrecherjagd. Sie wird im NDR-„Tatort“ Julia Grosz verkörpern, die neue Ermittlerin neben Wotan Wilke Möhring. Mehr

Nach dem Germanwings-Absturz Jeder ist ein Medienkritiker

In den letzten Tagen konnte man den Eindruck gewinnen, dass die Medienwelt den Verstand verloren hat. Und obwohl die Erregungsmaschine in erwartbarster Weise funktionierte, wurde man doch das Gefühl nicht los, dass hier etwas ganz Neues passierte. Mehr Von Stefan Niggemeier 89 65

Journalismus auf Facebook Die mediale Festung

Schreiben Journalisten bald hauptsächlich für Facebook? Das soziale Netzwerk hat Verlinkungen den Kampf angesagt und will Zeitungsinhalte künftig direkt bei sich veröffentlichen. Erster Partner ist die „New York Times“. Mehr Von Clemens Voigt 2 13

„Die Geschichte des Essens“ Ein Königreich für einen Magenbitter

Bei RTL hat der Sternekoch Christian Rach Restaurants getestet, im ZDF geht er nun auf kulinarische Zeitreise: „Die Geschichte des Essens“ hätte eine Sendung zur Lage der Nation werden können. Mehr Von Ursula Scheer 2 10

Grimme-Preis 2015 Wie zeichnet man Fernsehen am besten aus?

Die wichtigste TV-Trophäe im Land: An diesem Freitag ist der Grimme-Preis zum 51. Mal verliehen worden. Zudem hat die neue Grimme-Chefin Frauke Gerlach einiges vor. Zunächst will sie das Kinder- und Jugendfernsehen aufwerten. Mehr Von Jochen Hieber 4

Italien und Flug 4U 9525 Häme für die Opfer

Auch Italiens Zeitungen berichten über das Airbus-Unglück. Zwei Blätter nutzen die Katastrophe, um antideutsche Ressentiments zu schüren. Silvio Berlusconis „Giornale“ ist ganz vorn dabei. Mehr Von Jörg Bremer 12 45

Flug 4U 9525 in den Medien Fragenkomplex

Wer hat hier Sehnsucht nach der nächsten Katastrophe? Manche Journalisten machen das Unglück nur noch größer. Mehr Von Michael Hanfeld 10 60

  1 2 3 4 5  

Selfie, nein danke

Von Verena Lueken

Trendwende: Während die Filmdiven vergangener Tage alles daran setzten, um nicht mehr fotografiert zu werden, lichten sich heutige Stars gerne selbst ab. Das Filmfestival in Cannes will dem jetzt Einhalt gebieten. Mehr 1 2