Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Medien

Anneke Kim Sarnau Mach doch Alter, da fällt mir was ein

Neben Charly Hübner könnte man sie im „Polizeiruf“ glatt übersehen. Dabei spielt Anneke Kim Sarnau in Rostock die Frau, die den Laden zusammenhält. Begegnung mit einer, die aus dem Hintergrund schießt. Mehr Von Lena Bopp 4

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Verkehrte Talkshow-Welt

Wenn ein Polizist den Rechtsstaat vor kritischen Zeitgenossen verteidigen muss, reibt sich der Zuschauer die Augen. In der Debatte bei Maybrit Illner über die Kölner Hooligan-Demonstration ist genau das passiert. Mehr Von Frank Lübberding 83 40

Fernsehserie „Lilyhammer“ Wer nicht spurt, wandert ins Eisloch

Der ehemalige Mafioso Frank Tagliano ist ein Mann der Tat. Auch im Kühlschrank-Exil in Norwegen fällt ihm immer etwas ein, um seine Gegner aufzutauen. Dabei sehen wir ihm wirklich gern zu. Mehr Von Ursula Scheer 1 24

„Weser-Kurier“ Ende des Outsourcing

Nach den Auslagerungen besinnt sich der „Weser-Kurier“ auf seine alten Redakteure zurück. Fünf Redaktionen sollen zum ersten Januar wieder ins Stammhaus kommen. Mehr Von Klaus Max Smolka 1

Framing-Urteil des EuGH Ist der Zugriff auf Videos im Netz nun grenzenlos?

Nach einem Beschluss des EuGH verstoßen eingebettete Videos nicht gegen das Urheberrecht. Was heißt das für den Umgang mit Bildern und Texten im Netz? Ein Gespräch mit dem Medienrechtler Carl Christian Müller. Mehr 3 7

Gewaltprävention per Software Verbrechen von morgen

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Die Londoner Polizei will Verbrechen durch Gangs im Vorhinein verhindern. Sie verwendet eine Software, um die Wahrscheinlichkeit von Gewalttaten vorherzusagen. Mehr 2 1

Mehr Medien
  1 2 3 4 5  
   
 

Der Schauspieler und Historiker John Nettles Welches Buch würden Sie auf einer Insel schreiben?

Den Schauspieler John Nettles kennt alle Welt als „Inspector Barnaby“. Doch er ist auch Historiker. In einem Buch beschreibt er, wie es den Kanalinseln unter deutscher Besatzung im Zweiten Weltkrieg erging. Mehr Von Ursula Scheer 2 9

„Tatort: Im Schmerz geboren“ Der Teufel kehrt in seine Heimat zurück

Chaos dreht das Rad des Hades: Der hessische „Tatort: Im Schmerz geboren“ ist ein Geniestreich voller Gewalt und Leidenschaft. Mehr Tote und mehr klassische Musik gab es im „Tatort“ bisher nicht. Mehr Von Rose-Maria Gropp 27 42

TV-Serie „Gomorrha“ Sie halten sich für Götter

Die Serie „Gomorrha“ fußt auf den Recherchen des Journalisten Roberto Saviano. Sie zeigt, was er „Mechanik des Bösen“ nennt: eine Welt ohne Gnade. Diese zwölf Folgen sind das Ende aller Mafia-Romantik. Mehr Von Ursula Scheer 25

Frank Schätzing „Breaking News“ wird zur Fernsehserie

„Breaking News“, der Nahost-Roman des Bestsellerautoren Frank Schätzing, wird zu einer Fernsehserie. Der Produzent Nico Hofmann will aus dem Stoff eine sechsteilige Serie machen. Mehr

Fernsehkritik: „Dr. Klein“ Groß wär anders

Die ZDF-Serie „Dr. Klein“ ist ein einziges Missverständnis, das betroffen macht. So etwas kommt dabei heraus, wenn Klischees für mutig, subversiv und witzig gehalten werden. Mehr Von Stefan Niggemeier 6 16

TV-Kritik: „Goldene Henne“ Superhenne auf Abwegen

Deutschlands größter Publikumspreis pendelt zwischen Desastern und würdigen Momenten. Westdeutsche dürfte die Sendung in jedem Fall irritieren: Statt Botox-Promis werden Straßenbahnfahrerinnen geehrt. Mehr Von Stefan Locke 4 14

Zum Tod von Udo Reiter Der Freibeuter

In Freibeuter-Manier baute Udo Reiter als Intendant einen ganzen Sender auf. Er war ein brillanter Mann mit brillanter Karriere - und ein Pionier mit Humor. Heute ist er im Alter von siebzig Jahren verstorben. Mehr Von Michael Hanfeld 2 14

Udo Reiter Früherer MDR-Intendant erschossen aufgefunden

Udo Reiter, der frühere Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), ist tot. Die Polizei schließt weder Suizid noch Fremdverschulden aus. Reiter hatte sich in der Vergangenheit wiederholt für ein selbstbestimmtes Sterben ausgesprochen. Mehr 1 7

Friedrich Streich gestorben Von seiner Hand war Maus und Elefant

Friedrich Streich gab der Sendung mit der Maus ein Gesicht. Später erfand er noch den blauen Elefanten. Jetzt ist er im Alter von achtzig Jahren gestorben. Mehr Von Morten Freidel 4 14

Buchmessen-Gespräch am F.A.Z.-Stand Feinheiten und Gemeinheiten mit Susanne Gaschke

Als Journalistin war sie erfolgreich, als Oberbürgermeisterin von Kiel scheiterte Susanne Gaschke grandios. In ihrem Buch „Volles Risiko“ rechnet sie nun mit dem Politikbetrieb ab. Im Gespräch mit Ralph Bollmann findet sie aber auch selbstkritische Töne. Mehr 12

Moderator Jay Leno Motorisierte Rückkehr ins Fernsehen

Der ehemalige „Tonight Show“-Moderator Jay Leno schaltet in den nächsten Gang. Der amerikanische Sender CNBC plant mit ihm ein neues Sendeformat: Es soll um Autos gehen, Lenos große Leidenschaft. Mehr Von Felix-Emeric Tota 2

Eckart von Hirschhausen im Gespräch Bevor sie über dich lachen, müssen sie dich mögen

Zauberei und Kabarett: Auf der Bühne ist er der Medizinmann, im Fernsehen der Quizmaster. Permanent geht es um unsere Gesundheit. Was will Eckart von Hirschhausen damit erreichen? Mehr 3 4

Markworts Pseudonyme Rang und Namen

Ein Ego ist nicht genug, sechs sind gerade richtig: „Focus“-Herausgeber Helmut Markwort tritt häufiger unter Pseudonym in Erscheinung - angeblich, um unerkannt und ungestört arbeiten zu können. Mehr Von Michael Hanfeld 16 5

Jeff Bezos' „Washington Post“ Ein neuer Startplatz für die Zeitung

Spötter unkten schon, der Amazon-Gründer wisse gar nicht, was er mit der von ihm erworbenen Zeitung anfangen solle. Jetzt wird bekannt: Die App der „Washington Post“ kommt auf alle Amazon-Lesegeräte. Mehr Von Patrick Bahners, NEW YORK 1 4

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Der Anfang vom Abschied vom Fernsehen

In zwei Monaten wird Hape Kerkeling 50 und will sich von der großen TV-Bühne verabschieden. Sandra Maischberger blickte schon einmal auf seine Kindheit und Karriere zurück - und war leider wild entschlossen, viel Spaß dabei zu haben. Mehr Von Stefan Niggemeier 17 32

„Twin Peaks“ Wir sehen uns in 25 Jahren

Ein Versprechen wird gehalten: Das Jahr 2016 wird für „Twin Peaks“-Fans ein ganz besonderes Jahr. David Lynch hat ein Wiedersehen mit Dale Cooper, Bob, Laura Palmer, der Log-Lady und allen anderen angekündigt. Mehr Von Felix-Emeric Tota 1 8

Eckart von Hirschhausen in der ARD „Momente, um die es mir geht“

Im Interview mit der F.A.Z. verrät Eckart von Hirschhausen, was aus der ARD-Show „Quiz des Menschen“ und seinem Engagement bei der NDR-Talkrunde „Tietjen und Hirschhausen“ wird. Mehr Von Michael Hanfeld 1 3

„Strauß und die DDR“ im Ersten Rettungsschirm für einen Feind

„Der Milliardendeal - Strauß und die DDR“ handelt von der DDR-Misere, Franz Josef Strauß und einem Vorläufer der Staatspleiten-Rettungsschirme. Der Dokumentarfilm an diesem Mittwoch (23.30 Uhr) zeigt, wie die Bundesrepublik einmal das Ost-Berliner Regime rettete. Mehr Von Regina Mönch 7 4

TV-Kritik: Günther Jauch Ohne Rücktritt

Nach dem Misshandlungsskandal in einer Asylunterkunft nimmt Günther Jauch NRW-Innenminister Jäger in die Mangel. Richtig gut wird die Sendung aber erst durch die Geschichte einer Syrerin, die zum zweiten Mal nach Deutschland geflüchtet ist. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf 57 35

FAZ.NET-Tatortsicherung Was tun, wenn das eigene Kind entführt wird?

Im neuen Tatort aus Konstanz wird die Tochter eines wohlhabenden Bauunternehmers entführt. Der Vater schaltet nicht die Polizei ein. Macht er sich strafbar? Der Sonntagskrimi im Realitätstest. Mehr Von Marco Dettweiler 9 3

  1 2 3 4 5  

Warhol mit Zeitungsbeilage

Von Patrick Bahners

Wie kann man Leser noch schockieren, die man an optische Sensationen gewöhnt hat? Mit der Mittwochsausgabe dieser Woche gelang der „New York Times“ das Kunststück: Die Zeitung wurde in eine Anzeige verpackt. Mehr 2