Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Medien

RTL-Dschungelcamp Mit den Clans kamen die Tränen

Allmählich wird im Dschungelcamp scharf geschossen: Rebecca Siemoneit-Barum und Walter Freiwald kultivieren endlich ihre Antipathie. Tränen fließen an diesem Abend allerdings aus ganz anderen Gründen. Mehr Von Julia Bähr

Preis der deutschen Zeitungen So muss Karikatur sein

Mit Spannung ist die Verleihung des Karikaturenpreises der deutschen Zeitungen erwartet worden. Jetzt stehen die drei Gewinner fest, und der Hauptpreis hat mit Klaus Stuttmann den Richtigen getroffen. Mehr Von Andreas Platthaus 25

Türkische Gerichtsanordnung Islamkritische Facebookseiten sollen gesperrt werden

Das Gericht der türkischen Provinz Ankara droht Facebookseiten abzuschalten, auf denen Mohammed-Karikaturen oder islamkritische Inhalte geteilt sind. Auch die Sperrung von Facebook insgesamt wird erwogen. Mehr 2 2

TV-Kritik: „Günther Jauch“ Überlebende erzählen lächelnd vom Schrecken

Kann es siebzig Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau immer noch um Aufklärung gehen? Ja, sagt Günther Jauch. Es muss sogar wieder darum gehen, denn das Vergessen hat schon begonnen. Mehr Von Eleonore Büning 88 31

TV-Kritik: „Blindgänger“ Meister Stein und sein Pumuckl

In dem Film „Blindgänger“ leistet der einstige Bombenentschärfer Conny Stein zivilen Ungehorsam. Er versteckt ein Flüchtlingskind. In Dresden. Mehr Von Matthias Hannemann 1 1

Auschwitz-Gedenken in der ARD Die wahr gewordene Welt eines Albtraums

Schrecken mit Hitchcock: Die ARD gedenkt der Befreiung von Auschwitz mit dem herausragenden Dokumentarfilm „Night Will Fall“. Die darin enthaltenen Originalaufnahmen englischer Soldaten sind von erschütternder Direktheit. Mehr Von Michael Hanfeld 11

Mehr Medien
  1 2 3 4 5  
   
 

Dschihadisten-Magazin „Inspire“ Hochglanzanleitung zum Hass

Das Magazin „Inspire“ zeigt angehenden Mördern, wie sie den größtmöglichen Terror verbreiten können. Al Qaida verbreitet das Blatt im Internet. Vielleicht haben es auch die Attentäter von Paris gelesen. Mehr Von Ursula Scheer 26 18

Schutz von Schülerdaten Datenschutzinitiative für Lernsoftware ohne Google und Amazon

Über siebzig Anbieter elektronischer Unterrichtsangebote haben sich bislang einer Initiative angeschlossen, die den besonderen Schutz sensibler Schülerdaten festlegt. Zwei der wichtigsten Firmen fehlen. Mehr Von Fridtjof Küchemann 4

Neue Staffel „Game of Thrones“ Schlachtgesänge aus der Mördergrube

Mittelalterpanoptikum zwischen Palaver und Turnier? Das Fantasy-Epos „Game of Thrones“ bietet viel mehr. Auch in der vierten Staffel trifft visuelle Pracht auf Familiendramen wie bei Shakespeare. Mehr Von Andreas Kilb 18 18

Nach den Pariser Anschlägen Widerstand gegen Camerons Überwachungspläne

Der britische Premierminister David Cameron will auf die Anschläge von Paris mit einer Ausweitung der Überwachung des Internets reagieren. Notfalls will der Konservative auch Dienste wie WhatsApp verbieten. Doch sein Koalitionspartner Clegg von den Liberaldemokraten kündigt Widerstand an. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London 41 7

TV-Kritik: Hart aber fair Welcher Islam? Und was will Pegida?

„Der Islam gehört zu Deutschland“, so formuliert es die Kanzlerin. Genauso wie Pegida. Wir wissen nur noch nicht, welcher Islam, und genauso wenig, was Pegida eigentlich will. Die Frage ist, ob das allen Beteiligten klar ist. Mehr Von Frank Lübberding 178 35

Französische Karikaturen Pegida als Hyäne

Die Anhänger der Pegida-Bewegung wollen bei einem Trauermarsch der Opfer des „Charlie Hebdo“-Attentats gedenken. Französische Karikaturisten lehnen diese Instrumentalisierung ab und wehren sich. Mehr Von Tamara Marszalkowski 109 21

Snowden im Ersten Wenn das Internet zum Schlachtfeld wird

Neues von Edward Snowden: Der Whistleblower erklärt im Ersten, wie Cyberkrieger uns bedrohen, wie Cybercops ihre Macht ausbauen - und warum es Zeit ist, das Internet zurückzuerobern. Mehr Von Jonas Jansen 6 26

Nächstes „Charlie Hebdo“-Heft „Alles ist verziehen“

Mit einem weinenden Mohammed auf dem Titel wird die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ am Mittwoch erscheinen. Die Auflage des Heftes könnte bis zu drei Millionen erreichen. Mehr 31 49

TV-Kritik: Günther Jauch Europa steht auf, Jauch bleibt sitzen

Während sich die ganze Welt mit Frankreich solidarisiert, findet sich in der Sendung von Günther Jauch eine rein deutsche Runde ein. Es ist Fernsehen in engsten nationalen, ja regionalen Grenzen. Das ist naiv und weltfremd. Mehr Von Nils Minkmar 85 90

„Tatort“ aus Dortmund Am Abendrand der Gesellschaft

Unter Neonazis: Der Wut-Kommissar Faber ermittelt in Dortmunds rechter Szene. Wie sie gezeigt wird, kommt der Realität nahe. Aber nicht nur deshalb spielt dieser „Tatort“ in der ersten Krimi-Liga. Mehr Von Oliver Jungen 17 13

Schlageraltstar als DSDS-Juror Heinos High Noon

Der Unterhaltungswert, den der Schlageraltstar in die Sendung bringt, besteht zum größten Teil aus Grusel. Doch manchmal wird es auch für Dieter Bohlen eng. Wie sich Heino bei „Deutschland sucht den Superstar“ schlägt. Mehr Von Stefan Niggemeier 7 18

„Kommissarin Heller“ im ZDF Der Samstagabendkrimi findet seine Form

Ein skandinavisch angehauchter Look und weibliche Intuition: Fast hatten wir „Kommissarin Heller“ schon unter „netter Versuch“ abgehakt. Der dritte Fall, „Querschläger“ lässt neue Hoffnung schöpfen. Mehr Von Ursula Scheer 7 11

Gespräch mit Angelina Jolie Frag mich was Leichteres

Warum man mit Hollywood-Stars keine Interviews führen kann. Warum ich dachte, dass es bei Angelina Jolie anders wäre. Und wie es war, mit ihr über ihren neuen Film „Unbroken“ zu reden. Mehr Von Verena Lueken 11 60

Mohammed-Karikaturen Für Satire dieser Art ist in Amerika kein Platz

Die provokante Satire von „Charlie Hebdo“ ist den amerikanischen Medien fremd. Die Mohammed-Karikaturen kritisieren sie als „vulgär“. Schämt man sich für den Mut der französischen Kollegen? Mehr Von Patrick Bahners, New York 99 126

Dieter Nuhr im Gespräch Beim Islam hört es mit dem Witzemachen auf

Die Welt ist erschüttert über den Anschlag auf „Charlie Hebdo“. Warum es höchste Zeit ist, dass die gesellschaftliche Mitte dem Fanatismus entschlossen Paroli bietet. Ein Gespräch mit dem Kabarettisten Dieter Nuhr. Mehr 116 319

RTL-Show „Ich bin ein Star!“ Kennen Sie die Motive der elf Dschungelcamper?

Schon wieder ziehen elf Kandidaten in den australischen Dschungel, um sich vor den Kameras von RTL allerlei Prüfungen auszusetzen. Was treibt sie nur? Prüfen Sie ihre Menschenkenntnis mit unserem Quiz. Mehr Von Julia Bähr und Felix-Emeric Tota 3

Hausbesuche im schwedischen TV Wenn der Trolljäger gegen die Tür hämmert

Die in Schweden viel diskutierte Reality-Doku „#Trolljägarna“ geht in die zweite Staffel. 2014 erfreute sie sich großen Erfolgs und wilder Debatten. Internetmobbing ist und bleibt ein brennendes Thema. Mehr Von Felix-Emeric Tota 10 22

Karikaturen in Frankreich Gradmesser der Aufklärung

Mit den Morden an der Redaktion von „Charlie Hebdo“ sollte nach dem Willen der Attentäter die Zeitschrift beerdigt werden. Bedroht ist aber noch viel mehr: eine ganze Kunstform und unser Selbstverständnis. Mehr Von Andreas Platthaus 28 53

Dem Anschlag entkommen Der Arzt von „Charlie Hebdo“ spricht

Er erreichte als erster Mediziner die Redaktion von „Charlie Hebdo“ und ist selbst Mitarbeiter des Blattes: Patrick Pelloux ist sich sicher: „Charlie Hebdo“ erscheint weiter. Wie er den Anschlag durch einen Zufall überlebte. Mehr Von Jürg Altwegg 2 33

Mohammed-Karikaturen verpixelt Das Land der Meinungsfreiheit zensiert sich selbst

Viele deutsche Medien zeigten die umstrittenen Mohammed-Karikaturen der Satire-Zeitung „Charlie Hebdo“ nach dem Anschlag in Paris. Die amerikanischen Medien trauen sich das nicht. Mehr Von Jonas Jansen 83 215

  1 2 3 4 5  

Paris ist nicht Rom

Von Nils Minkmar

Auch die Franzosen erwischt der Januar gelegentlich recht kalt. Und das auch noch völlig unerwartet. Das wärmeverliebte und -gewohnte Frankreich staunt über den Schnee. Mehr 10