Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Medien

TV-Kritik: Günther Jauch Die Ballade vom Appeasement

Was „Härte“ gegenüber einem Diktator sein könnte, ist eine Frage, die deutsche Politiker und Intellektuelle offenbar überfordert. Sie können sich eine deutsche Außenpolitik, die unbeugsam bedrohliche Konflikte austrägt, nicht mehr vorstellen. Ein Albtraum. Mehr Von Jasper von Altenbockum

Kuppelsendung „Sexy Beasts“ Vom Frosch geküsst

Mit „Sexy Beasts“ treibt Sixx die Kuppelei auf die Spitze. Werwölfin Conny kann nur schwer bei ihren Dates nach dem Äußeren gehen. Also schauen sich die Gruselfiguren tief in die Augen. Was sehen sie? Mehr Von Stefan Niggemeier 1 6

Geheimdienste BND soll Axel Springer bespitzelt haben

Sieben Informanten lieferten dem Bundesnachrichtendienst jahrelang Interna aus dem Springer Verlag zu. Das berichtet die „Bild“-Zeitung und Berufung auf Akten des deutschen Auslandsgeheimdienstes. Mehr 4 2

Chinesische Medienpolitik Erpresstes Geständnis

Peking macht einer Mitarbeiterin der Deutsche-Welle wegen angeblichen Geheimnisverrats den Prozess. Das Verfahren macht deutlich: Die Partei steht in China weiter über dem Gesetz. Mehr Von Mark Siemons, Peking 1 1

FAZ.NET-Tatortsicherung Killer oder Deppen?

Loyalität und Lügen, Suff und Selbstmitleid. Nach einem finalen Rettungsschuss zum Auftakt ermitteln Lannert und Bootz unter fragwürdigen Bedingungen - und belasten ihre Männerfreundschaft. Passt das zusammen? Der Tatort aus Stuttgart im Faktencheck. Mehr Von Achim Dreis 1 4

TV-Kritik: „Tatort“ Er hatte den Finger am Abzug

Die Stuttgarter „Tatort“-Kommissare geraten in die Schusslinie: Der neue Fall „Eine Frage des Gewissens“ weitet sich zu einem großen psychologischen Krieg. Mehr Von Lorenz Jäger 1 1

Mehr Medien
  1 2 3 4 5  
   
 

500.000 Follower über Nacht Der wundersame Aufstieg des Alexander LaBeouf

Um im Internet berühmt zu werden, muss man heute oft nicht einmal etwas tun. Man kann es aber auch kaum verhindern. Die Geschichte des Supermarktangestellten #Alexfromtarget. Mehr Von Morten Freidel 14 27

TV-Kritik: „Polizeiruf 110“ Er wird doch wohl nichts mit seiner Kollegin anfangen?

Die Kommissare im Magdeburger „Polizeiruf“ haben Probleme - nicht nur mit Cyberkriminellen, sondern auch mit sich. Daraus entsteht eine ganz eigenwillige, unterhaltsame Folge. Mehr Von Lena Bopp 6 6

Der Bahnstreik im Fernsehen Bus und Bahn, der helle Wahn

Beim Lokführerstreik springt das Fernsehen aus dem Gleis: Beobachtungen zu manchen Unfällen, interviewten Ex-Frauen von Gewerkschaftsführern und falsch parkenden Zügen. Mehr Von Stefan Niggemeier 18 59

TV-Kritik „Polizeiruf 110“ Sagt uns endlich, wer der Dicke auf dem Motorrad ist

Seit Jahren spielt Horst Krause den Polizisten Horst Krause: Sollte der ein „Geheimnis“ haben, das eine neue Folge des „Polizeirufs 110“ aus Brandenburg nun enthüllt? Mehr Von Lena Bopp 3 8

Michael Ende im Radio Fürchtet euch nicht vor dem großen Nichts!

Der WDR hat Michael Endes „Die unendliche Geschichte“ als Hörspiel großartig neu inszeniert. Ein Wiederhören mit: Bastian, Atréju, der kindlichen Kaiserin und natürlich mit Fuchur. Mehr Von Oliver Jungen 1

TV-Kritik „Nord bei Nordwest“ Haben Sie heute Abend schon was vor?

Ein Mann, der nicht gern redet, und zwei Frauen, die nichts lieber tun: In „Nord bei Nordwest - Käpt’n Hook“ ist Hinnerk Schönemann an vielen Fronten gefordert. Mehr Von Michael Hanfeld 1 7

TV-Kritik: Maybrit Illner Rote Socken und desinteressierte Enkel

Die müde Debatte bei Frau Illner über den „Unrechtsstaat“ DDR kann man auch positiv sehen. Als Hinweis auf eine geglückte Wiedervereinigung. Mehr Von Frank Lübberding 16 12

ZDF-Dokumentation „Hunger“ Einmal raus aus dem Nachrichtenstudio

Angela Andersen und Claus Kleber reisen für das ZDF um die Welt und fragen, warum der Hunger trotz aller Möglichkeiten noch immer nicht besiegt ist. Zwei Dokumentationen. Mehr Von Michael Hanfeld 18 4

TV-Kritik: „Anne Will“ Lafontaines Praline

Es geht schon wieder um Rot-Rot-Grün, wieder um Thüringen und wieder um den „Unrechtsstaat“ – dieses Mal bei Anne Will. Interessant ist das dennoch. Sogar ein ungeschickt vorgetragener Gedanke Edmund Stoibers führt zu neuen Einsichten. Mehr Von Jasper von Altenbockum 52 40

„Bornholmer Straße“ im Ersten Wer ist denn dafür zuständig?

Jetzt wissen wir endlich, wie das mit dem Fall der Mauer wirklich war: Die ARD erzählt das Ende der DDR als Komödie. In „Bornholmer Straße“ haben nur die überrumpelten Grenztruppen nichts zu lachen. Mehr Von Lena Bopp 11 15

Anzeige wegen Islambeleidigung Ermittlungsverfahren gegen Dieter Nuhr eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat das Ermittlungsverfahren gegen Dieter Nuhr eingestellt. Der Kabarettist war der Islambeleidigung bezichtigt worden. Mehr 35 59

Facebooks Transparenz-Report Der Datenselbstbedienungsladen

Facebook hat seinen dritten Transparenz-Report veröffentlicht. Und sieht an einem Punkt Klärungsbedarf. Genau so wie der neue Direktor des britischen Geheimdienstes GCHQ. Fast genau so. Mehr Von Tamara Marszalkowski 1 10

Sky-Chef Brian Sullivan Wissen Sie, wie viele Fernsehserien in Amerika floppen?

Der Bezahlsender Sky macht erstmals Gewinn und hat fast vier Millionen Abonnenten. Geht das so weiter, oder rollt die Konkurrenz aus dem Internet den Markt auf? Ein Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Brian Sullivan. Mehr 8 3

Leistungsschutzrecht Auch Springer gibt im Kampf gegen Google nach

Die vier Springer-Titel im Netz verzeichnen deutlich weniger Nutzer, die über Google News auf ihre Seiten kommen. Aufs Jahr gerechnet sieht der Konzernchef Döpfner Umsatzeinbußen im siebenstelligen Bereich. Und lenkt ein. Mehr 4 6

Islamkritiker in Gefahr Wer hat sie verraten? Googles Youtube-Daten!

Wer auf der Videoplattform Youtube Mut zeigt und gegen Islamisten frei redet, ist in Gefahr: Das Netzunternehmen, das zu Google gehört, leitet personenbezogene Daten auch an radikale Verfolger weiter. Mehr Von Swantje Karich 267

Jill Abramson gründet Start-up Ein Wal von einem Artikel für hunderttausend Dollar

Im Mai musste Jill Abramson als Chefredakteurin der „New York Times“ gehen. Jetzt erzählt sie von einem neuen Geschäftsmodell, das aus nur einem Artikel pro Monat besteht. Mehr 4 14

Bodensee-Krimi im ZDF Die Spur führt zu den Schnapsbrennern

Auch das ZDF entdeckt nun den Bodensee als Binnenmeer des Verbrechens: Nebel dräuen, Wellen türmen sich. Und die Kommissare ermitteln grenzüberschreitend: Nora von Waldstetten für Österreich, Matthias Koeberlin für Deutschland. Geht das gut? Mehr Von Heike Hupertz 4 5

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Wir sind doch ganz anders

Bei Frank Plasberg wird dem Geschichtsgefühl im vereinten Deutschland nachgespürt. Es geht um die feinen Unterschiede zwischen Ost und West. Die sollen, glaubt man den Meinungsumfragen, noch gravierend sein. Aber ist das tatsächlich so? Mehr Von Regina Mönch 31 7

Fukushima jetzt Bericht aus dem Inneren der Katastrophe

Im März 2011 zerstörte ein Tsunami das Kernkraftwerk im japanischen Fukushima. Kein ausländisches Team durfte bislang in den Reaktoren filmen. Auch auf unsere Anfrage reagierte Tepco zunächst zögerlich. Aber dann kam die Dreherlaubnis. Mehr Von Ranga Yogeshwar 73 38

Medienschelte Journalismus unter Verdacht

Manipulieren die Nachrichten die Nachrichten? Hetzt die Presse gegen Putin? Lassen sich Journalisten kaufen? Die Kritik an den Medien in Blogs und Büchern wird immer exzessiver und aggressiver. Mehr Von Stefan Niggemeier 3 1234

  1 2 3 4 5  

Heißer Stuhl

Von Regina Mönch

In der Stiftung „Flucht, Vertreibung und Versöhnung“ gibt es wieder einmal Streit um den Direktor. Das Bundeskulturministerin moderiert den Konflikt ohne Fortune. Mehr 1