Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Mediensekretariat im Vatikan Bessere Presse für Franziskus

Der Papst sortiert seine Medienabteilung durch: Das neue „Sekretariat für die Medien und Kommunikation“ soll weniger verbergen und die kirchlichen Belange offen in die Welt tragen. Zumindest der neue Leiter gilt als weltoffener Theologe. Mehr Von Jörg Bremer 2

Medien

„Top Gear“ geht weiter Doppelte Portion Vollgas

Nach dem Rauswurf von Moderator Jeremy Clarkson bei der BBC schien die berühmte britische Autoshow „Top Gear“ am Ende. Doch weder der Sender noch die Moderatoren wollen von der Autoshow lassen. Mehr Von Michael Hanfeld 3 12

Abfällige Bemerkungen NBC beendet Zusammenarbeit mit Donald Trump

Präsidentschaftsbewerber Trump bezeichnet mexikanische Einwanderer als Vergewaltiger und Drogenschmuggler. Der Sender NBC reagiert prompt und strahlt Trumps Schönheitswettbewerbe nicht mehr aus. Doch der Milliardär steht weiter zu seiner Aussage. Mehr 5 8

Germanwings-Absturz Zeitung hält Begräbnis des Kopiloten geheim

Um einen abermaligen Einfall der Weltpresse in Montabaur zu verhindern, hat die „Rhein-Zeitung“ auf Berichterstattung zum Begräbnis von Andreas Lubitz verzichtet. Der Chefredakteur erklärt die Entscheidung. Mehr 11 25

Zehn Jahre Vice-Magazin Reporter, keine Sozialarbeiter

Seltsame Storys aus dem Rotlicht, riskante Dokumentationen aus dem Krieg: Der amerikanische Medienkonzern „Vice“ wächst und wächst. In Deutschland feiert die Redaktion jetzt zehnjähriges Jubiläum. Was erklärt den Erfolg? Mehr Von Hernán D. Caro 1 4

TV-Kritik: „Hart aber fair“ „Das ist so was von verantwortungslos“

Die politische Torheit der Athener Regierung hat die Debatte über die Krise fundamental verändert. Das war gestern Abend auch bei Frank Plasberg zu erleben. Mehr Von Frank Lübberding 139 36

Mehr Medien
1 2 3 4 5
   
 

Nutzerkommentare im Netz Pöbeln gilt nicht!

Die Betreiber von Online-Portalen müssen aufpassen, wer was auf ihren Seiten schreibt und kommentiert. Sie werden für alles haftbar gemacht, auch für das Werk von Trollen. Das ist nicht neu, aber jetzt höchste europäische Rechtsprechung. Mehr 16 6

Belgischer Datenschutz klagt Juristischer Druck auf Facebook nimmt zu

Facebook verfolgt die Aktivitäten von Internetnutzern selbst, wenn sie nicht im sozialen Netzwerk registriert sind. Das kritisiert die belgische Datenschutzbehörde und zieht gegen den Internetgiganten vor Gericht. Mehr Von Carolin Schwarz 1 4

Ökologisches Vatileaks Der Papst ärgert sich grün

Dass Papst Franziskus an einer Umwelt-Enzyklika arbeitete, war bekannt. Am Donnerstag will er sie veröffentlichen. Die italienische Zeitschrift „L’Espresso“ stellt sie schon jetzt online. Mehr Von Ursula Scheer 16 9

TV-Kritik: Günther Jauch Die Hoffnung ist verloren

Dass Griechenland durch Reformen zu einem reichen Land werden könnte, will keiner mehr diskutieren, zeigte Günther Jauchs Sendung. Statt über die Neuordnung des Staates zu sprechen, warnt man vor radikalen Parteien. Ein gefährlicher Pessimismus. Mehr Von Tobias Piller 94 76

TV-Kritik: Hart aber fair Jung, vegan, tolerant

Bei Frank Plasberg ging es um die Wurst. Doch die Debatte über Nutztierhaltung artete nicht in Streit aus. Stattdessen kam sogar der überzeugte Fleischesser auf dem Podium durch Schockbilder aus dem Stall ins Grübeln. Mehr Von Christina Hucklenbroich 51 17

Neuer „Tatort“ aus Bremen Für die einen ist es Windkraft, für die anderen ein Vogelschredder

Geht ein Öko-Unternehmer für den grünen Strom auch über Leichen? Im Bremer „Tatort. Wer Wind erntet, sät Sturm“ wird der Kampf um Umweltschutz sehr schmutzig. Mehr Von Matthias Hannemann 11 10

Volksabstimmung Auch die Schweiz hat nun Zwangsgebühren

Ein Sieg mit 50,08 Prozent: TV-Gebühren spalten die Schweiz. Noch nie ist eine Abstimmung so knapp ausgefallen – ein Pyrrhussieg für die Öffentlich-Rechtlichen. Mehr Von Jürg Altwegg 13 17

FAZ.NET-Tatortsicherung Lauter windige Behauptungen

Können die Flugrouten von Vögeln Offshore-Windparks verhindern, und lohnt es sich, für ein Umweltzertifikat über Leichen zu gehen? Der neue „Tatort“ hatte Fachberater. Einfluss hatten sie offenbar wenig. Mehr Von Maria Wiesner 7 7

Fußball-Senderechte Die Nagelprobe oder Die Pranke von Gibraltar

Ödes Qualifikationsgekicke für hundert Millionen Euro: Warum beim Fußball im Fernsehen RTL immer verliert und das öffentlich-rechtliche System immer gewinnt. Mehr Von Michael Hanfeld 3 20

Doku-Drama im NDR Kunst passt in die kleinste Zelle

Julius Klingebiel wurde von den Nazis in die Psychiatrie gesteckt. Im Arrest begann er zu malen. Seine Bilder füllen den ganzen Raum. Sie sind von großem Wert - und könnten doch verlorengehen, wie ein Film zeigt. Mehr Von Ursula Scheer 2 12

Ausgehorchter Bundestag Sie sind jetzt alle erpressbar

Der Bundestag ist ein digitaler Trümmerhaufen. Da will man Firmen zu mehr Sicherheit im Datenverkehr anregen, und steht für Hackerangriffe selbst offen wie ein Scheunentor. Mehr Von Michael Hanfeld 70 74

Frauenzeitschriften Ein Heft für Barbara

Wer hätte nicht gerne eine Zeitschrift, in der es nur um einen selbst geht? Der Wunsch kann sich erfüllen – man muss nur semiprominent genug sein. Mehr 4 10

Twitter Der Chef geht

Wohin steuert Twitter? Das weiß Twitter wohl selbst nicht. Jetzt geht erst einmal der Geschäftsführer – selbstverständlich ganz freiwillig, heißt es. Mehr Von Andrea Diener 2

ARD dreht Sitcom „Sedwitz“ Man kann die Mauer und ihre Erbauer nur auslachen

Die ARD dreht eine Comedy über die Grenze: „Sedwitz“ zeigt den Aberwitz der deutschen Teilung. Wir fragen den Drehbuchautor Stefan Schwarz, was in dem Grenzdorf, in dem die Geschichte spielt, los ist. Und was es da zu lachen gibt. Mehr Von Michael Hanfeld 6 12

Fernsehfilm „Anderst schön“ Platte macchiato

Harter „Polizeiruf“-Ermittler, ausgefuchster Gerichtsmediziner, einknickender Stasi-Mitarbeiter oder eigenmächtiger Grenzöffner: Charly Hübner kann einfach alles spielen. Er rettet sogar eine Ostalgie-Kitschkomödie: „Anderst schön“. Mehr Von Oliver Jungen 9

Tabea Rößner im Bundestag „Wir wissen nicht, was alles abgegriffen wird“

Hacker haben sich Zugang zum Computersystem des Bundestags verschafft. Seit Wochen schöpfen sie alles ab. Das System ist unrettbar verloren. Können die Abgeordneten überhaupt noch arbeiten? Mehr Von Michael Hanfeld 39 17

TV-Kritik: Maybrit Illner Für Normalverdiener ist kein Platz mehr? – Quatsch!

In der Illner-Talkrunde wurde der Eindruck erweckt, in Frankfurt, Berlin oder Hamburg wäre Wohnen unbezahlbar. Das ist maßlos übertrieben. Leerstand ist in Deutschland ein viel größeres Problem. Mehr Von Judith Lembke 98 88

Gabor Steingarts Newsletter Hat er inhaliert?

Der Berliner Innensenator sitzt im Aufsichtsrat des Pannenflughafens und ist für die Feuerwehren der Hauptstadt zuständig. Jetzt hat Gabor Steingart sich den Politiker vorgeknöpft. Mit gewagter Logik. Mehr Von Joachim Jahn 2 14

Historien-Serie „1864“ An der Front gibt es keine Zinnsoldaten

Das Schicksalsjahr der Dänen: 1864 kämpften sie um Schleswig, gegen Preußen und Habsburg. Der Feldzug war ein Fiasko. Die Serie „1864“ hält sich damit nicht lange auf. Ihr geht es um Liebe und Verrat. Mehr Von Matthias Hannemann 10 9

„Nordkurier“-Posse In Mecklenburg-Vorpommern sind Rabauken angesagt

Strafverfahren und Rabaukentum: Könnten die beiden Verfahren wegen Beleidigung gegen den „Nordkurier“ mit der Justizministerin zu tun haben? Mehr Von Jochen Zenthöfer 8 18

1 2 3 4 5
Glosse

Alpilsbachel

Von Gerhard Stadelmaier

„35 Euro für ein Fünf-Liter-Fässle“ vom guten Schwarzwälder Gebräu zahlt der chinesische Bierliebhaber gern. Die Aussprache des „Alpirsbachers“ stellt die fernöstliche Kundschaft allerdings vor einige Schwierigkeiten. Mehr 1 0