Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Medien

Fünfte Staffel „Downton Abbey“ Der Boden schwankt, das Haus steht noch

Nichts währt ewig: In der vorletzten Staffel von „Downton Abbey“ blickt der Adel entsetzt nach Russland, das Personal liebäugelt mit dem Sozialismus - aber alle bewahren Haltung. Mehr Von Andrea Diener 6

Fernsehkrimi Til Schweiger will „Tatort“ ins Kino bringen

Von den sonntagabendlichen Wohnzimmern auf die ganz große Leinwand: Til Schweiger genügt das Fernsehformat offenbar nicht. Im nächsten Jahr will er einen „Tatort“ ins Kino bringen. Mehr 9

TV-Kritik „Maischberger“ Die Sehnsucht nach dem Schlussstrich

Dürfen sich die Deutschen siebzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs auch als Opfer betrachten? In der Sendung von Sandra Maischberger entwickelt diese Frage einige Sprengkraft. Mehr Von Thomas Thiel 77 37

Sat.1-Film „Die Ungehorsame“ Bis der Tod sie scheidet

Bei Gewalt in der Ehe schweigen die Misshandelten und Gedemütigten meist und verlassen den Partner nur selten. Der Sat.1-Film „Die Ungehorsame“ zeigt eine Geschlagene, die sich wehrt. Mehr Von Heike Hupertz 8 10

Aprilscherz des „Guardian“ BBC-Moderator Clarkson vom Testosteron verlassen

Im Guardian ist ein schöner Aprilscherz erschienen (auf den auch wir kurz hereingefallen sind): Der gefeuerte britische Motorsport-Moderator wirbt plötzlich für Tempolimits und Klimaschutz. Seine Fans verstanden die Welt nicht mehr. Mehr 5 4

TV-Film „Nackt unter Wölfen“ Die Hölle von Buchenwald

Das Konzentrationslager Buchenwald wurde vor siebzig Jahren befreit. Daran erinnert die Neuverfilmung von „Nackt unter Wölfen“. Sie erzählt vom geretteten Kind, aber auch vom brutalen Lageralltag. Mehr Von Regina Mönch 3

Mehr Medien
  1 2 3 4 5  
   
 

Jeremy Clarkson und die BBC Mit dem Panzer gegen Wale kämpfen

Der weltweit beliebte Moderator Jeremy Clarkson, Frontmann der Autoshow „Top Gear“, ist immer noch suspendiert. In dieser Woche entscheidet die BBC, was mit ihm geschieht. Seine Fans zeigen schon mal, was dem Sender blüht, wenn Clarkson fliegt. Mehr Von Michael Hanfeld 14 23

FAZ.NET-Tatortsicherung So hält man den BER in Schuss

„Berlin, du kannst so hässlich sein“, kann man mit Peter Fox nach dem neuen Hauptstadt-„Tatort“ nur sagen. Und auf dem BER-Gelände ist sogar alles noch viel absurder als im Film, haben wir herausgefunden. Mehr Von Uwe Ebbinghaus 21 6

TV-Kritik: Günther Jauch „Jetzt seien Sie doch mal ein bisschen stolz!“

Wenn Frauen weniger als Männer verdienen, erhitzt das die Gemüter. Führt Frauenministerin Schwesig ideologische Grabenkämpfe oder befindet sich Deutschlands Wirtschaft noch im Mittelalter? Mehr Von Sven Astheimer 130 11

Varoufakis’ Mittelfinger Die Lüge der echten Bilder

Jan Böhmermanns Satire war also nur ein Witz. Nur leider haben viele Journalisten noch immer nicht begriffen, dass man nicht lügen muss, um die Unwahrheit zu sagen Mehr Von Harald Staun 52 80

Neuer Tatort aus Berlin Das Team mit dem Koks ist da

Nichts da mit feiernden Spaniern und Kinderwagenrennen in Prenzlauer Berg: Im neuen „Tatort“ aus Berlin wird die Stadt von Wowereits Erbe gereinigt. Stattdessen glänzt der Schmutz der Großstadt. Mehr Von Oliver Jungen 12 8

„Spiegel“-Titel zu Merkel Hitler muss sein

Der „Spiegel“ hat ein Ironiedefizit. Wie wäre es mit etwas Nachhilfe vom „Economist“? Die Briten können, was die Hamburger Kollegen nicht hinbekommen: Sie spitzen zu und sind richtig scharf. Aber eben nicht plump und beleidigend. Und sie sind auch nicht gleich beleidigt. Mehr Von Michael Hanfeld 40 66

Geheimdienste und Snowden Keine Infos mehr über den Terror?

Das ist schon absurd: Sigmar Gabriel verleiht dem Snowden-Vertrauten Glenn Greenwald einen Preis. Doch als der Vizekanzler dem Enthüllungsjournalisten sagen soll, wieso Snowden nicht nach Deutschland kann, gerät er ins Schwimmen. Wie ist das mit der Drohung der Amerikaner? Mehr Von Ursula Scheer 42 34

Kritische Medien auf der Krim Wer Moskau nicht folgt, muss mit allem rechnen

ATR ist der Sender der Krimtataren und das letzte freie Medium der Halbinsel. Die Machthaber stellen auf russische Propaganda um. Es sieht nicht so aus, als handelten sie bei ATR anders. Besuch bei einer bedrängten Minderheit. Mehr Von Friedrich Schmidt, Simferopol 38

Hochstapler und Autisten Wir sind alle Felix Krull

In Zeiten sozialer Netzwerke ist uns Hochstapelei zur zweiten Natur geworden. Nur ein neuer Autismus kann uns retten. Unsere Autorin hat Saga Noren aus der Serie „Die Brücke“ vor Augen. Mehr Von Helene Hegemann 2 10

Charlie Hebdo Wem gehören die Millionen?

Über zwanzig Millionen Euro flossen seit dem Pariser Attentat in die Kasse des Satiremagazins „Charlie Hebdo“. Jetzt streitet die Redaktion mit Erben und Management darüber, wem das Geld gehören soll. Mehr 3 2

Katharine Viner „Guardian“ wählt erstmals eine Frau an die Spitze

Katharine Viner folgt als neue Chefredakteurin des „Guardian“ auf Alan Rusbridger. Sie ist zwar nicht die erste, aber zur Zeit die einzige Frau an der Spitze einer angesehenen britischen Tageszeitung. Mehr Von Gina Thomas, London 3

Geheimdienste und Snowden Haben die Amerikaner den Deutschen gedroht?

Der Enthüller Glenn Greenwald hat Sigmar Gabriel getroffen. Dabei habe ihm der deutsche Vizekanzler ein Geheimnis anvertraut: Womit die Amerikaner den Deutschen drohen, falls diese Edward Snowden Asyl gewähren. Mehr Von Ursula Scheer 108 102

Anschlag auf Zeitung Wer griff die „Hamburger Morgenpost“ an?

Wer hat den Brandanschlag auf die „Mopo“ verübt? Das Blatt hatte die Karikaturen des französischen Magazins „Charlie Hebdo“ gedruckt. Die Polizei hat Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund der Tat. Mehr 1 30

Genugtuung des Jan Böhmermann „Dieser Witz hat nie stattgefunden“

Mit dem gefälschten Fälschungsvideo über den Mittelfinger des griechischen Finanzministers foppte Jan Böhmermann die Republik. In seiner Satire-Sendung auf ZDFneo hat der Moderator seinen Coup sichtbar ausgekostet. Mehr 67 20

Netflix-Serie „Bloodline“ Einer vertreibt alle aus dem Paradies

Als der verlorene Sohn zu seiner Familie in Florida zurückkehrt, nimmt das Unheil seinen Lauf: Netflix legt mit seinem Thriller „Bloodline“ eine Serie vor, die auch die Konkurrenz das Fürchten lehrt. Mehr Von Nina Rehfeld 8

Böhmermanns Video-Fake Am Mittelfinger durch die Manege

Ein Mittelfinger-Skandal ist dann zu Ende, wenn er die absurdeste Wendung genommen hat. Diesen Punkt hat jetzt wahrscheinlich Jan Böhmermann mit seinem Varoufakis-Fake-Video und dessen Auflösung erreicht. Kompliment. Mehr Von Uwe Ebbinghaus 90 63

„Stinkefinger“-Video Lügen haben lange Finger

Beim ZDF ist immer noch „Fastnacht“: Jan Böhmermanns „Fälschung“ des Varoufakis-Films soll ein Fake sein. So heißt es jetzt aus Mainz. Doch sollen wir diesem Absender noch glauben? Mehr Von Michael Hanfeld 98 59

Varoufakis’ Mittelfinger ARD will Beweise sehen

Hat er oder hat er nicht? Wir haben den Mittelfinger gefälscht, sagt Böhmermann. Die Jauch-Redaktion glaubt lieber weiterhin den Experten. Und das ZDF kündigt eine Erklärung an. Mehr 16 3

TV-Kritik: „Anne Will“ Die geschröpfte Mittelschicht

Ludwig Erhards Versprechen vom Wohlstand für alle zählt nichts mehr, zeigte sich gestern Abend bei Anne Will. Umso wichtiger endlich darüber zu diskutieren, wie wir mit dem Reichtum in diesem Land umgehen wollen. Mehr Von Frank Lübberding 107 36

„Game of Thrones“-Premiere Das Spiel beginnt wieder

Noch größer, noch blutiger, noch mehr von allem: In London feiert die fünfte Staffel von „Game of Thrones“ Premiere. Dafür wird rund um den Tower ein roter Teppich ausgelegt. Mehr Von Michael Hanfeld 8 5

  1 2 3 4 5  

Covergrusel

Von Dietmar Dath

Die Zeitschrift auf dem Tisch im Intercity ziert ein Titelbild, das einen anzieht wie ein Unfall: Über ein Entsetzen, ein Erwachen und ein Gespräch im Zug. Mehr 6