http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

TV-Film über Alzheimer Waren wir glücklich?

Erika erkennt ihren Mann Hartmut nicht mehr. Sie hält ihn für den Chauffeur, aber ins Heim geben würde er sie niemals. Die ARD erzählt in „Für Dich dreh ich die Zeit zurück“ eine zarte Liebesgeschichte. Mehr Von Matthias Hannemann 1 4

Medien

Neue TV-Serie „Chance“ Hat er noch alle Tassen im Schrank?

Dr. Eldon Chance soll sich um die Macken anderer kümmern. Doch zusehends entwickelt er selber welche: Als Psycho-Grenzfall hat Hugh Laurie nach „Dr. House“ eine neue Serienrolle gefunden. Mehr Von Heike Hupertz 2 7

TV-Kritik: Sandra Maischberger Eine zweite Chance für die Sozialdemokraten?

Der SPD-Kanzlerkandidat muss den Eindruck widerlegen, schon längst chancenlos zu sein. Das wird nur gelingen, wenn sich die Sozialdemokraten zur Abwechslung auch einmal mit dem politischen Gegner beschäftigen. Mehr Von Frank Lübberding 73 27

Neue TV-Serie „This Is Us“ Das kommt in der besten Familie vor

Die Serie „This Is Us“ bei Pro Sieben sieht wie eine Seifenoper aus. Erzählerisch aber ist sie vom Feinsten. Mit Humor und sanftem Pathos sucht und findet sie das Große im Kleinen. Mehr Von Oliver Jungen 2

Urheberrechtsreform Heiko Maas macht die freie Presse kaputt

Wenn der Justizminister mit seinem neuen Urheberrecht durchkommt, dann wird es keine freien Zeitungsverlage mehr geben. Kennt der Mann die Verfassung nicht? Mehr Von Thomas Thiel 7 71

Antennenfernsehen Wir sehen schwarz

Urbane Romantik und unverblümte Kaufempfehlungen auf „dem fortschrittlichsten Empfangsweg“ aller Zeiten: Wie die ARD das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD erklärt. Mehr Von Hannah Bethke 20 72

Mehr Medien
1 2 3 4 5 18 33
   
 

TV-Kritik: Maybrit Illner Tausche fünf Politiker gegen eine Polizistin

Beim Thema innere Sicherheit sind sich plötzlich alle Parteien einig: mehr Polizei, effektive Strafverfolgung, Prävention. Das wollen sogar die Grünen, während die AfD sich ostentativ gemäßigt gibt. Fundierte Kritik gibt es derweil von einer anderen Warte aus. Mehr Von Michael Hanfeld 109 290

„Ein schrecklich reiches Paar“ Kein Geld ist auch nix

„Ein schrecklich reiches Paar“: Stöckelschuh-Eva und Heuschrecken-Rainer befinden auf dem Selbstfindungskriegspfad. Im ZDF sind arme Reiche immer für eine Komödie gut. Mehr Von Oliver Jungen 5 3

Nachtrag zur Serie „Charite“ Das Klischee der einfältigen Krankenschwester

Die ARD-Krankenhausserie „Charité“ kam beim Publikum gut an. Bevor es an die zweite Staffel angeht, sollten sich die Macher aber besinnen. Denn sie haben das Bild vom Pflegeberuf vollkommen verzerrt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Isabel Atzl, Susanne Kreutzer und Karen Nolte 11 40

Abschluss der re:publica Der Feind in meinem Computer

Die Themen der Netzkonferenz re:publica in Berlin sind „Hass“ und „Liebe“. Die Initiative für eine „Digital-Charta“ wird jedoch hart kritisiert. Und die bedrückendsten Einblicke geben die Extremismusforscher. Mehr Von Fridtjof Küchemann 6 11

TV-Kritik: Sandra Maischberger Lieber Xavier Naidoo – oder lieber Burka?

In der Show von Sandra Maischberger hätte über viele Fragen diskutiert werden können. Stattdessen schickt die Moderatorin einen lange verstorbenen Komponisten als Thema in die Leitkulturdebatte. Beim deutschen Selbstfindungsprozess hilft das nur bedingt. Mehr Von Frank Lübberding 54 58

Amerikas Präsident Erkennen Sie Trump?

Das Netz feiert ein Video, in dem ein Mädchen dem amerikanischen Präsidenten die Meinung sagt. Das Problem: Es ist nicht Donald Trump. Ist der Präsident dem Nachahmer zu ähnlich? Mehr Von Nina Rehfeld 2 4

BR-Serie „Hindafing“ Wird Bayern jetzt cool?

Der Bayerische Rundfunk startet eine Heimatserie der anderen Art: In „Hindafing“ zeigt sich der Freistaat einmal nicht von der schönsten Seite. Hier erpresst jeder jeden und Drogen gibt es auch. Mehr Von Ursula Scheer 4 9

Ultimatum für Rundfunklizenz Wenn Youtuber abschalten

Gestern lief für die Let’s-Player von „Piet Smiet“ das Ultimatum ab: Sie müssten eine Rundfunklizenz einholen, sagt die deutsche Medienaufsicht. Was passiert? Der Youtube-Kanal „Piet Smiet TV“ ist offline. Mehr Von Axel Weidemann 17 50

Neues von der „re:publica“ Der Troll, mein Freund und Helfer

Nostalgie, Resignation, Entrüstung: Neben Datenschutz und Netzneutralität kommen auf der re:publica auch die Gemütslagen nicht zu kurz. Was hat das mit der digitalen Gesellschaft zu tun? Mehr Von Anna Gyapjas 6

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Fakten gegen Gefühl

Vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen diskutieren Plasbergs Gäste über Integration, innere Sicherheit und soziale Gerechtigkeit. Häme über den Absturz der SPD ist auch dabei. Mehr Von Hans Hütt 39 32

TNT-Serie „4 Blocks“ Mein Clan, mein Block, mein Gesetz

Nah dran: Die Serie „4Blocks“ bannt die kriminellen Machenschaften einer arabischen Großfamilie in starke Bilder. Und das ohne pädagogische Beschwichtigung. Mehr Von Ursula Scheer 3 32

TV-Kritik: Anne Will Was Deutsche und Franzosen aneinander haben

Der Sieg Emmanuel Macrons in Frankreich war natürlich auch das Thema von Anne Will. Die Debatte war lehrreich. Und eine deutsche Ministerin wusste sie auch für sich selbst zu nutzen. Mehr Von Frank Lübberding 38 26

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie glaubhaft ist ein dementer Zeuge?

Im neuen „Polizeiruf“ behauptet eine Demenzkranke, einen Mord im Pflegeheim gesehen zu haben. Hauptkommissar Hanns von Meuffels ermittelt trotz widersprüchlicher Hinweise. Wem kann er Glauben schenken? Mehr Von Luise Schendel 2 10

„Polizeiruf 110“ aus München Nachts auf der Station

Im „Polizeiruf 110“ hat es Kommissar von Meuffels stets mit großen Gegenspielern zu tun. Diesmal geht es um ungeklärte Todesfälle auf einer Pflegestation. Die einzige Zeugin ist dement. Mehr Von Heike Hupertz 3 16

Satire bei „extra 3“ NDR lässt AfD-Politikerin Weidel abblitzen

Im Satiremagazin „extra 3“ wurde die AfD-Politikerin Alice Weidel als „Nazi-Schlampe“ tituliert. Das will sie nicht auf sich sitzen lassen. Der NDR weist ihre Unterlassungsforderung jedoch ab. Mehr 90

Dieter Thoma Langjähriger Chef des WDR-Hörfunks gestorben

14 Jahre war Dieter Thoma Chefredakteur des WDR-Hörfunks. Dem Sender belebte er mit „seiner Liebe zur Sprache und dem Mut Neues auszuprobieren“. Nun ist der Journalist mit 90 Jahren verstorben. Mehr 7

Kommentar Politisches Wohlfühlradio im WDR

Wer WDR 2 einschaltet, bekommt die perfekte Begleitmusik zur Regierungspolitik in NRW geboten: Alles ist schön, alles dreht sich im Kreis. Hört sich so die „Staatsferne“ des öffentlich-rechtlichen Rundfunks an? Mehr Von Andreas Rossmann 69 317

Komödie im Ersten Drei Frauen räumen auf

Der Freitagsfilm der ARD zeigt humorvoll, was so mancher schon am eigenen Leib erfahren musste: Familie ist kein Wunschkonzert. Dabei bindet die soziale Herkunft viel entscheidender als die biologische. Mehr Von Heike Hupertz 3

Neue Miniserie auf Sky Wir sind dann mal weg

Die Serie „You, Me and the Apocalypse“ zeigt auf komisch-fatalistische Weise, womit sich Menschen und Regierungen im Fall einer Apokalypse herumschlagen müssen. Mehr Von Axel Weidemann 6

Rundfunkbeitrag Haste mal ’nen Euro für die armen Sender?

ARD und ZDF wollen zeigen, dass sie sparen. Im Zwischenbericht für die Gebührenkommission Kef sieht es auch danach aus. Wieso „muss“ dann 2021 der Rundfunkbeitrag wieder deutlich steigen? Mehr Von Michael Hanfeld 62 129

1 2 3 4 5 18 33
Glosse

Dumme Kinder

Von Kerstin Holm

Eine Lehrstunde der etwas anderen Art erhalten Kreml-Kritiker auf Youtube: Sängerin Alisa Vox gibt in einem Video als Mathe-Lehrerin und Nachtclub-Tänzerin politische Benimmregeln. Das kommt nicht überall gut an. Mehr 1