Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Medien

Urteil gegen Gao Yu Sieben Jahre in Peking

Die Deutsche Welle hat ein Problem: China verurteilt die Mitarbeiterin Gao Yu zu sieben Jahren Haft. Zugleich sollte es mit einem deutsch-chinesischen Kulturaustausch losgehen. Der liegt nun auf Eis. Mehr 2 16

„Die Wallensteins“ im ZDF Dumme Sprüche am Arbeitsplatz

War das der letzte weiße Fleck in der Topographie des Fernsehkrimis? Im ZDF ermitteln jetzt Mutter und Tochter zusammen. Und anschließend werden Familienprobleme gewälzt. Mehr Von Michael Hanfeld 13 13

„From Dusk till Dawn“ Große Explosionen machen wir selbst

Sein Kinofilm „From Dusk till Dawn“ ist legendär. Nun macht Robert Rodriguez daraus eine Fernsehserie. Zu Besuch bei einem, der sein eigener Herr ist. Mehr Von Nina Rehfeld, Austin 3 1

Gao Yu Sieben Jahre Haft für chinesische Journalistin

Die chinesische Journalistin Gao Yu ist zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Sie soll Staatsgeheimnisse weitergegeben haben. Sie berichtete auch für die Deutsche Welle. Mehr 1

„Tatort“ aus Köln Müde Männer

Alte Männer in der Sinnkrise: Im neuen „Tatort“ aus Köln zeigen sich die Kommissare in präpensionärer Frustration. Zum Glück gibt es den Bösewicht Armin Rohde. Der hält das hanebüchene Drehbuch alleine am Leben. Mehr Von Ursula Scheer 1 2

Der Fall „Newtopia“ Lügen wie gesendet

Gibt es heute überhaupt noch eine Grenze zwischen Fiktion und Dokumentation? Der Fall „Newtopia“ wirft die Frage auf, was an Reality-Fernsehen echt sein soll. Mehr Von Stefan Niggemeier 7 9

Mehr Medien
  1 2 3 4 5  
   
 

Als Troll im Dienste Russlands „Putin ist genial!“

Hunderte Kommentare und Beiträge, 800 Euro pro Monat - Online-Trolle im Dienste Russlands bringen das Internet auf Linie. Nun spricht eine der Cyber-Aktivisten über ihr Engagement für Putin. Mehr 211

Europäische TV-Serien In der Klasse der „Mad Men“

Die aufregendsten Serien Europas kommen zurzeit aus Italien. In Deutschland werden gute Drehbuchautoren händeringend gesucht: Fast alle Filmschulen sind noch auf die traditionelle Produktion von Filmen konzentriert. Mehr Von Hernán D. Caro 3 15

„Tatort“ Meister Lampe gibt Feuer

Wer sind hier die Guten? Die charitydinierende Schickeria, oder die Aktivisten im Evil-Bunny-Kostüm? Leider hakt der Tatort diese Frage zu schnell ab – zugunsten der Maschinenpistolen. Mehr Von Ursula Scheer 4 4

„Twin Peaks“-Fortsetzung Weiter geht’s – aber ohne David Lynch

Die „Twin Peaks“-Neuauflage des Senders Showtime wird ohne den ursprünglichen Regisseur auskommen müssen. Offenbar konnte man sich nicht über den finanziellen Rahmen einigen. Mehr 1

Journalistisches Debakel „Rolling Stone“ zieht Story über Vergewaltigung zurück

Die Geschichte sollte Aufmerksamkeit auf sexuelle Gewalt an Hochschulen lenken. Doch der Bericht des „Rolling Stone“ über eine Gruppenvergewaltigung an der University of Virginia enthält peinlich viele Fehler, wie das Magazin zugeben muss. Mehr 11 6

Netflix-Serie „House of Cards“ Der gefährliche Präsident macht weiter

Der Videodienst Netflix setzt seine Paradeserie „House of Cards“ fort. Doch bleibt der mörderische Intrigenkampf von Francis Underwood und seiner Frau Claire so spannend wie bisher? Oder schielen die Macher gar auf die echte Präsidentschaftswahl? Mehr Von Michael Hanfeld 2 2

Fernsehfilm „Killing Jesus“ Der Heiland verkündet die frohe Botschaft der Tea Party

Zu Ostern präsentiert das amerikanische Fernsehen einen Film, der in 171 Ländern laufen soll: „Killing Jesus“. Was für einen Christus sehen wir da? Und was verkündet er uns? Mehr Von Patrick Bahners 5

Helmut Dietl Die Soßen- und Straßenphilosophie

Es gibt mehr regionale Serien denn je. Doch Helmut Dietls Kunst ist verloren gegangen: einen Ort so zu inszenieren, dass er leuchtet. Das Fernsehen von heute sollte sich dieses Erbes besinnen. Mehr Von Tobias Rüther 3 6

Ist „Anonymous“ antisemitisch? Holocaust 3.0

Den Holocaust leugnen ist von gestern – der moderne Antisemit kündigt lieber einen an. Und versteckt sich dabei hinter einer Maske. Mehr Von Anna Prizkau 18

„Das Antlitz Christi“ Der Auferstandene

Der BR hat die Jesus-Trilogie des einstigen Papstes Benedikt XVI verfilmt. Das ist gewagt, hat aber den Segen von oberster Instanz. Sonntag und Montag wird sie im Fernsehen gezeigt. Mehr Von Jörg Bremer 2 3

„Käthe Kruse“ im Ersten Als die Puppenkönigin kämpfen musste

Die ARD hat das Leben von Käthe Kruse verfilmt. Leider verpasst der durchgewienerte Nostalgiestreifen zu erzählen, wie sich die Rolle der Frau und der Blick auf das Kind zu verändern begannen. Mehr Von Matthias Hannemann 4 5

„Grzimek“ im Ersten Flucht in die Savanne

Die ARD entzaubert an diesem Karfreitag eine Legende: Der Film „Grzimek“ zeigt, was über den weltberühmten Tierschützer Bernhard Grzimek bislang nur wenige wussten: wie er mit Menschen zurechtkam. Mehr Von Michael Hanfeld 22 13

Slow-TV auf ARD-alpha Das Glück der Trockenmauer

Pünktlich zu den ruhigen Osterfeiertagen testet ARD-alpha ein gewöhnungsbedürftiges Sendeformat: Slow-TV. In der ersten Folge wird eine Cellobauerin bei der Arbeit gezeigt, ohne Schnitte, ohne Auslassungen – eine volle Stunde zur besten Sendezeit. Mehr Von Karolin Berg 6 3

Streik im Rundfunk Wie sich Radio France selbst in Gefahr bringt

Als hätte es den Flugzeugabsturz in den Alpen und die Departementswahlen nicht gegeben: Seit Wochen sendet Radio France Musik vom Band. Ein Streik als französisches Lehrstück. Mehr Von Jürg Altwegg 1 10

Anschläge von Paris Betroffene von Supermarkt-Geiselnahme verklagen französische Medien

Noch während sich Menschen in der Kühlkammer des jüdischen Supermarkts in Paris vor dem Geiselnehmer versteckt hielten, wurde im Fernsehen von ihrem Versteck berichtet. Jetzt verklagen sechs Betroffene den Sender. Mehr 9 36

„The Wrong Mans“ bei Arte Zwei wie Erbse und Möhrchen

Britischer Humor, Slapstick, Satire und ein bisschen „Bourne“-Film treffen aufeinander: Bei dem charmanten Action-Komödien-Überfall „The Wrong Mans“ stimmt einfach alles, bis auf die Grammatik. Mehr Von Oliver Jungen 5

Mein Name ist Bond, Jane Bond Bond-Boy

James Bond in weiblich? Unvorstellbar! Aber die Gleichberechtigung der Frau sollte endlich auch in DEM Männerfilm schlechthin ankommen. Zumindest sieht das der britische Politiker Ed Miliband so. Daniel Craig bliebe dann nur noch die Rolle des Bond-Boys. Mehr Von Ursula Scheer 32 11

Fünfte Staffel „Downton Abbey“ Der Boden schwankt, das Haus steht noch

Nichts währt ewig: In der vorletzten Staffel von „Downton Abbey“ blickt der Adel entsetzt nach Russland, das Personal liebäugelt mit dem Sozialismus - aber alle bewahren Haltung. Mehr Von Andrea Diener 1 12

Aprilscherz des „Guardian“ BBC-Moderator Clarkson vom Testosteron verlassen

Im Guardian ist ein schöner Aprilscherz erschienen (auf den auch wir kurz hereingefallen sind): Der gefeuerte britische Motorsport-Moderator wirbt plötzlich für Tempolimits und Klimaschutz. Seine Fans verstanden die Welt nicht mehr. Mehr 5 8

TV-Film „Nackt unter Wölfen“ Die Hölle von Buchenwald

Das Konzentrationslager Buchenwald wurde vor siebzig Jahren befreit. Daran erinnert die Neuverfilmung von „Nackt unter Wölfen“. Sie erzählt vom geretteten Kind, aber auch vom brutalen Lageralltag. Mehr Von Regina Mönch 3 3

  1 2 3 4 5  

Selfie, nein danke

Von Verena Lueken

Trendwende: Während die Filmdiven vergangener Tage alles daran setzten, um nicht mehr fotografiert zu werden, lichten sich heutige Stars gerne selbst ab. Das Filmfestival in Cannes will dem jetzt Einhalt gebieten. Mehr 1 2