Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Facebook Hass spricht

Wenn es nach dem Gesetz geht, wird Volksverhetzung mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bestraft. Wenn es nach Facebook geht, passiert nichts. So blüht dort das Ressentiment. Sind die Regeln zu lasch? Mehr Von Harald Staun 15 8

Medien

Gespräch mit Mohamed Fahmy Wir haben keinerlei Verbrechen begangen

Mohamed Fahmy steht in Kairo vor Gericht, weil er die Muslimbrüder unterstützt haben soll. Dabei hat er als Bürochef von Al Dschazira nur seinen Job gemacht. Gegen den Sender erhebt er schwere Vorwürfe. Am Samstag fällt das Urteil. Mehr Von Michael Hanfeld 9

„Zum Sterben zu früh“ Warum hält er diesem Typen nur die Treue?

Wie dreht man einen Film, in dem wenig nachvollziehbar ist, sich aber alles echt anfühlt? Lars Becker zeigt es in „Zum Sterben zu früh“. Dabei kann er sich vor allem auf seine beiden Hauptdarsteller verlassen. Mehr Von Ursula Scheer 1 10

Durchsuchung von Redaktionen Karlsruhe stärkt Pressefreiheit

Ein Reporter nimmt einen Polizisten als bezahlten Begleiter mit auf eine Recherchereise. Wegen des Verdachts auf Bestechlichkeit durchsucht die Polizei später die Zeitungsredaktion – ohne Rechtsgrundlage, urteilt Karlsruhe. Mehr 3

Bundesvision Song Contest Und der Ehrenpreis geht an ...

Politisch, platt und prominent: Der diesjährige Bundesvision Song Contest hat trotz einiger Aussetzer nicht enttäuscht. Auch wenn Stefan Raab allen die Show stahl. Mehr Von Anna Gyapjas 5

Nach Abhörskandal Frühere Chefredakteurin Brooks kehrt angeblich zurück

Einem Zeitungsbericht zufolge kehrt Rebekah Brooks, die frühere Chefredakteurin von „News of the World“, auf ihren alten Posten in Rupert Murdochs News Corp zurück. Er habe sie selbst dazu überredet. Mehr 1

Mehr Medien
1 2 3 4 5
   
 

TV-Kritik: Sommerinterviews Geisterbeschwörung einer Kanzlerin

Angela Merkel muss ihre Fraktion von der Griechenland-Politik überzeugen. Ob man deren Loyalität mit einer Geschäftsordnung sichern kann? Offenbar ist die Kanzlerin dieser Meinung. Mehr Von Frank Lübberding 190 62

Dating-App Tinder Der sicherste Weg in die Desillusionierung

Tinder verspricht, Single-Leben zu verändern. Weil man nur bei gegenseitigem Gefallen benachrichtigt wird, birgt die Dating-App die Gefahr, eine narzisstische Sucht  zu entwickeln. Mehr Von Melanie Mühl 14 18

Internet-Regulierung So undurchschaubar wie ein Regenwald

Das Internet ist bekanntlich kein rechtsfreier Raum: Hunderte von staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren suchen nach sinnvollen Regelungen für komplexe Sachverhalte. China und Amerika sind dabei. Und die Deutschen? Mehr Von Wolfgang Kleinwächter 1 7

Datenschutz Wie gefährlich ist Windows 10?

Verbraucherschützer warnen vor dem neuen Update von Microsoft. Windows 10 gleiche einer „privaten Abhöranlage“, die in großem Stil Daten abgreift. Dies ermögliche Preisdiskriminierung durch individuelle Rabatte. Mehr Von Kornelius Friz 103 55

Fernsehen „Sesamstraße“ wechselt in Amerika ins Bezahlfernsehen

Nach 45 Jahren im öffentlich-rechtlichen Fernsehen der Vereinigten Staaten wechselt die Sesamstraße zum Bezahlsender HBO. Mehr 4 2

Frauen im Chaos Computer Club Das Vorurteil vom krassen Hacker ist passé

Noch vor wenigen Jahren kannte Fiona Krakenbürger den Unterschied zwischen Bits und Bytes nicht. Heute eröffnet sie das Sommerfestival der Hackerszene – und kennt die Gründe für den Mangel an Frauen in der Tech-Branche. Mehr Von Anna Gyapjas 22 13

Internetportal Telekom will T-Online an Ströer verkaufen

Das größte deutsche Internetportal T-Online bekommt wohl einen neuen Besitzer: Die Deutsche Telekom hat sich mit dem Werbevermarkter Ströer geeinigt. Jetzt gibt es nur noch eine Hürde. Mehr 7 1

TV-Kritik Wir sind Deutschland Bahn-Mitarbeiter sind die neuen Kriegshelden

Ulrich Meyer suchte „unsere Helden“. Er fand die Mitarbeiter der Bahn AG. Auf die Idee muss man erst einmal kommen. Steckt GDL-Chef Claus Weselsky dahinter, oder was? Mehr Von Frank Lübberding 2 4

„Houston“ im Ersten Ein Mann löst sich auf

Kein gewöhnlicher Film: In „Houston“ klammert sich ein Headhunter mit Trinksucht an seinen letzten Auftrag. Seine Mission verwandelt sich zum unwirklichen Trip. Mehr Von Matthias Hannemann 3 8

Buchstabendreher Google bringt uns das Alphabet neu bei

Eine revolutionäre Idee ist die Umstrukturierung des Konzerns Google nicht. Dennoch ernten Larry Page und Sergey Brin für die Gründung der Holding mit dem lässigen Namen Alphabet übertriebenen Applaus. Mehr Von Michael Hanfeld 1 0

Kostenloses Internet Online-Konzerne als Entwicklungshelfer

Die Disruption des Staates hat begonnen: Die Internetkonzerne übernehmen die Aufgaben eines Wohlfahrtsstaates. Allen voran natürlich Google. Was bedeutet das für das Gemeinwesen? Diskutieren Sie mit! Mehr Von Adrian Lobe 15 14

„Puppe“ im Fernsehen Allein unter Frauen auf der Alm

Die Einsamkeit der Berge eignet sich nicht immer als Besserungsanstalt: Trotz guter Darstellerinnen führt der Spielfilm „Puppe“ den Zuschauer durch ein Tal der Klischees. Schuld ist das erwartbare Drehbuch. Mehr Von Ursula Scheer 3

Gerichtsverfahren Wie verbietet man Online-Teaser?

Können der Anreißer eines Online-Textes und der Artikel selbst juristisch unabhängig voneinander behandelt werden? Diese Frage beschäftigte jetzt das Oberlandesgericht Köln. Mehr 1 0

Rundfunkabgabe Direkt ins Netz befördern

Muss ein von uns allen finanziertes Medienangebot unbedingt ARD oder ZDF heißen? Mit dem Rundfunkbeitrag könnte man doch einmal etwas ganz und gar Neues wagen. Denn die Vielfalt des Angebots liegt im Internet. Ein Vorschlag. Mehr Von Thomas Frickel 23 23

Donald Trumps Ausfälle Wir wissen, wer der wahre „Bimbo“ ist

Donald Trump beschimpft die Fox-Moderatorin Megyn Kelly und verrät dabei viel über sich selbst. In ihrer Aufregung über seine Entgleisungen erörtert die amerikanische Nation allerdings gerade die falsche Frage. Mehr Von Stephan G. Richter, Washington 15 8

Fernsehfilm „Die Unvergessenen“ Sie könnten eine neue Vergangenheit erfinden

Eine Frau will Rache, ein Mann alle Erinnerungen löschen: Mit seinem israelischen Fernsehfilm „Die Unvergessenen“ erzählt Matan Guggenheim von einer Liebe in nicht weichen wollender Anspannung. Mehr Von Ursula Scheer 6

„Washington Post“-Korrespondent Spionageprozess gegen amerikanischen Reporter im Iran beendet

Der Korrespondent der „Washington Post“ in Teheran steht wegen Spionagevorwürfen vor dem Revolutionsgericht. An diesem Montag endete der Prozess. Unterdessen kündigte der Kultusminister des Landes eine Reform des Pressegesetzes an. Mehr 2

Dissidenten-Elite Russlands rebellische Töchter

Sie kommen aus berühmten Familien. Das macht sie offenbar verdächtig. Wie Zhanna Nemzova, Xenia Gorbatschowa und Maria Gaidar von Putins Staatsfernsehen als Vaterlandsverräterinnen diffamiert werden. Mehr Von Nikolai Klimeniouk 92

Virtual-Reality-Spiele Digitale Angst

Müssen Videospiele ab jetzt ganz neu gedacht werden? Auf der Gamescom in Köln werden Brillenbildschirme vorgestellt. Sie schaffen eine virtuelle Realität, in die man ganz eintritt. Und ein neues Phänomen. Mehr Von Thomas Lindemann 6 8

TV-Kritik: ZDF-Sommerinterview Die Inkonsequenz des Gregor Gysi

Der Linken-Politiker hat seinen wohl letzten Auftritt im ZDF-Sommerinterview gewohnt humorvoll und eloquent absolviert. Das Gespräch hob dennoch die Makel von Gysis Karriere hervor. Mehr Von Frank Lübberding 64 47

1 2 3 4 5
Glosse

Ran an die Fleischtöpfe

Von Michael Hanfeld

Zwei Milliarden Euro wollen ARD und ZDF von 2017 an mehr haben. Sie geben sich dabei bescheiden und sparsam. Die Politik spielt mit, wie immer. Die Beitragszahler werden für dumm und dümmer verkauft. Mehr 28