Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Medien

Zwanzig Jahre „Extra“ bei RTL Birgit Schrowange so lustig schnaufen

Jubiläum beim Privatsender: Das Kraut-und-Rüben-Magazin „Extra“ von RTL und dessen Dauermoderatorin Birgit Schrowange sind jetzt zwanzig Jahre lang auf Sendung. Wir machen den Unverwüstlichkeitstest. Mehr Von Stefan Niggemeier

Fernsehserie „The Leftovers“ Was es heißt, wenn Leute verschwinden

Damon Lindelof hat das Buch zur Verschollenen-Saga „Lost“ geschrieben. Jetzt kommt seine Serie „The Leftovers“ ins deutsche Fernsehen. Ein Gespräch über das richtige Ende und Ideen unter der Dusche. Mehr 4

Rundfunkbeitrag vor Gericht Verwaltungsgericht Hannover weist 14 Klagen ab

Er verstoße weder gegen den Gleichheitsgrundsatz noch gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit: Vierzehn Klagen gegen den Rundfunkbeitrag hat das Verwaltungsgericht Hannover abgewiesen. Eine Entscheidung mit grundsätzlicher Bedeutung. Mehr 19 9

Krautreporter-Start Sechzig Euro für Backstage-Treffen

Slow-Food-Reportagen mit Lesereinbindung: Die Seite der Krautreporter ist online. Sie bietet den versprochenen Qualitätsjournalismus und nutzt die Möglichkeiten eines Netz-Magazins. Mehr Von Lea Beiermann 4 11

Dokumentarfilm „Citizenfour“ Was Snowden nicht für möglich hielt

Der Dokumentarfilm „Citizenfour“ von Laura Poitras ist in New York aufgeführt worden. Er zeigt Edward Snowden als Patrioten und macht klar, dass nun auch andere seine Arbeit fortsetzen. Mehr Von Patrick Bahners, New York 1 32

Helene Fischer & Til Schweiger Ein neuer „Tatort“ sieht zwei Stars vereint

Im November ist es soweit: Für einige Tage stehen die Schlagerkönigin Helene Fischer und der Schauspielerprinz Til Schweiger dann gemeinsam vor der Kamera. Gedreht wird die dritte Folge des Hamburg-„Tatorts“. Helene Fischer darf „Leyla“ sein. Mehr 7

Mehr Medien
  1 2 3 4 5  
   
 

Jugendkanal von ARD und ZDF Nur streamen, nicht zappen

Der Second Screen genügt: Den geplanten Jugendkanal von ZDF und ARD soll es nur im Internet geben. Ursprünglich war ein multimediales Angebot geplant. Mehr 6

Privatsphäre Whisper - das gläserne Geheimnis

Die App „Whisper“ rühmte sich damit, seinen Nutzern Anonymität zu bieten. Jetzt stellte sich heraus, dass die Bekenntnis-App so ziemlich alles speichert, was ausgewertet werden kann. Mehr Von Felix-Emeric Tota 4 10

Jugendkanal von ARD und ZDF Öffentlich-online

Der geplante Jugendkanal von ARD und ZDF soll nun tatsächlich kommen - allerdings nur im Netz, nicht im Fernsehen. Dort wird das Programm vermutlich mit weniger Auflagen versehen sein als in der klassischen Mediathek. Mehr Von Michael Hanfeld 4 3

„Wer wird Millionär“ Wir hätten da auch mal ein paar Fragen ...

„Wer wird Millionär?“ feiert fünfzehnjähriges Bestehen. Doch wie entstehen eigentlich die Fragen für Günter Jauchs Quizsendung? Antworten von dem Mann, der sie austüftelt. Mehr 9

Corinna Harfouch zum Sechzigsten Die Kunst des Raubtiers

Unter Feuer, und doch so beherrscht, so kühl, so überwältigend: Zum sechzigsten Geburtstag der großen Schauspielerin Corinna Harfouch, die eine Meisterin widersprüchlicher Weiberglanzrollen ist. Mehr Von Gerhard Stadelmaier 1 23

Digitaler Journalismus Noch im Dienst der Muttermedien

Der Online-Journalismus steht nach wie vor im Schatten des gedruckten Worts. Parallel dazu hat sich das Digitale im Journalismus stark professionalisiert. Zwei gerade veröffentlichte Studien gehen den damit verbundenen Problemen nach. Mehr Von Felix-Emeric Tota 2

Öffentlich-rechtlicher Großkampftag Die Jugend hat den Kanal schon lange voll

Schauen junge Leute nur „Katzenfilmchen“ und „Brutalo-Videos“? Bei der ARD scheint man so zu denken und plant mit der Medienpolitik, was das Publikum am wenigsten braucht: einen Jugendsender. Mehr Von Michael Hanfeld 34 45

„Landauer - Der Präsident“ im Ersten Er spielt alles aus, was er hat

Ohne ihn wäre der FC Bayern München nicht geworden, was er ist: Kurt Landauer, der jüdische Vereinspräsident, entkam dem Holocaust und kehrte nach dem Krieg zurück. Die ARD zeigt seine Geschichte auf beeindruckende Weise. Mehr Von Jochen Hieber 5 13

Jan Böhmermann im ZDF-Hauptprogramm Mainz wird umbenannt in: Jans

Diese Entscheidung war eine seiner besseren: Das ZDF nimmt Böhmermann von Februar 2015 an mit ins Hauptprogramm. Und das kündigt das „Neo Magazin“ an, wie man es von ihm erwartet. Mehr Von Felix-Emeric Tota 1 3

Frankreich Internet ohne Pressefreiheit

Frankreichs Sozialisten wollen im Kampf gegen den Terrorismus ein Internetgesetz beschließen, wie sie es vor gar nicht langer Zeit als repressiv bekämpften. Heute und morgen kommt es vor den Senat. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf 5 8

Googles Internet Überwachungskapitalisten unter sich

Eric Schmidt, der Verwaltungsratschef von Google, ist gerade auf Deutschlandtour. Er redet unseren Politikern ein, sie müssten vom Internet die Finger lassen. Doch wie spricht er, wenn er unter seinesgleichen ist? Wir haben mitgehört. Mehr Von Christopher Lauer 13 43

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Mörderische Langeweile

Über eine Reform von Mord und Totschlag kann man reden – und sogar trefflich streiten. Doch Maischberger lässt die interessanten Fragen gar nicht zu. Mehr Von Helene Bubrowski 28 15

TV-Kritik: Hart aber fair Lokführer, Erpresser, Geiselgangster

Die Streiks von kleinen Gewerkschaften wie GDL und Cockpit betreffen Millionen Menschen in Deutschland. Da geht manchen Kritikern allzu leicht der rhetorische Gaul durch. Mehr Von Thiemo Heeg 62 16

Kritiker im Visier des Kremls Ihr seid Extremisten!

Zeitungstexte lassen sich im Handumdrehen inkriminieren, und bei Internetmedien braucht es dazu nicht einmal einen konkreten Artikel: Wie der Kreml Kritiker unter Druck setzt und ausschaltet. Mehr Von Reinard Veser, Moskau 6 35

TV-Kritik „Die Akte Deutschland“ Helmut Schmidt wollte NS-Dokumente nicht

Einblick in verdrängte Kapitel der Nachkriegsgeschichte: Die ARD blättert „Die Akte D“ auf und widmet sich in der ersten Folge der deutschen Justiz. Mehr Von Lena Bopp 16 13

TV-Kritik: Günther Jauch Herrschaftswissen und acht Jahre eines Lebens

Heribert Schwan, früherer Vertrauter Helmut Kohls, hat sich bei Jauch seinen Kritikern gestellt. Der Zuschauer erfährt tatsächlich Neues in der unendlichen Geschichte über Kohls Erbe. Mehr Von Frank Lübberding 34 41

FAZ.NET-Tatortsicherung Vierzig Tote suchen einen Schuldigen

Der neue „Tatort“ war eine Gewaltorgie mit klassischer Musik und barocken Gemälden. Die Handlung wirkte ausgeklügelt, die Polizei machtlos. Passte das alles zusammen? Der Sonntagskrimi im Realitätstest. Mehr Von Uwe Ebbinghaus 65 26

Der Schauspieler und Historiker John Nettles Welches Buch würden Sie auf einer Insel schreiben?

Den Schauspieler John Nettles kennt alle Welt als „Inspector Barnaby“. Doch er ist auch Historiker. In einem Buch beschreibt er, wie es den Kanalinseln unter deutscher Besatzung im Zweiten Weltkrieg erging. Mehr Von Ursula Scheer 2 9

„Tatort: Im Schmerz geboren“ Der Teufel kehrt in seine Heimat zurück

Chaos dreht das Rad des Hades: Der hessische „Tatort: Im Schmerz geboren“ ist ein Geniestreich voller Gewalt und Leidenschaft. Mehr Tote und mehr klassische Musik gab es im „Tatort“ bisher nicht. Mehr Von Rose-Maria Gropp 27 42

TV-Serie „Gomorrha“ Sie halten sich für Götter

Die Serie „Gomorrha“ fußt auf den Recherchen des Journalisten Roberto Saviano. Sie zeigt, was er „Mechanik des Bösen“ nennt: eine Welt ohne Gnade. Diese zwölf Folgen sind das Ende aller Mafia-Romantik. Mehr Von Ursula Scheer 25

  1 2 3 4 5  

Notnagel für leere Kassen

Von Andreas Rossmann

In einer Aktuellen Viertelstunde diskutiert der NRW-Kulturausschuss über den Verkauf der Warhol-Bilder. Schon in der Eingangshalle des Landtags wird dem Besucher angst und bange - denn da hängt ja Kunst! Mehr 2