Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Medien

Spanien Die „Google-Abgabe“ spaltet das Land

Spanien verschärft sein Gesetz zum geistigen Eigentum. Dies führt zu strengeren Kontrollen und härteren Bestrafungen der Internetpiraterie. Wie sieht die spanische Bevölkerung das Gesetz? Mehr Von Paul Ingendaay, Madrid

Gewaltprävention per Software Verbrechen von morgen

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Die Londoner Polizei will Verbrechen durch Gangs im Vorhinein verhindern. Sie verwendet eine Software, um die Wahrscheinlichkeit von Gewalttaten vorherzusagen. Mehr 2 1

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Verkehrte Talkshow-Welt

Wenn ein Polizist den Rechtsstaat vor kritischen Zeitgenossen verteidigen muss, reibt sich der Zuschauer die Augen. In der Debatte bei Maybrit Illner über die Kölner Hooligan-Demonstration ist genau das passiert. Mehr Von Frank Lübberding 88 40

Fernsehserie „Lilyhammer“ Wer nicht spurt, wandert ins Eisloch

Der ehemalige Mafioso Frank Tagliano ist ein Mann der Tat. Auch im Kühlschrank-Exil in Norwegen fällt ihm immer etwas ein, um seine Gegner aufzutauen. Dabei sehen wir ihm wirklich gern zu. Mehr Von Ursula Scheer 1 25

Anneke Kim Sarnau Mach doch Alter, da fällt mir was ein

Neben Charly Hübner könnte man sie im „Polizeiruf“ glatt übersehen. Dabei spielt Anneke Kim Sarnau in Rostock die Frau, die den Laden zusammenhält. Begegnung mit einer, die aus dem Hintergrund schießt. Mehr Von Lena Bopp 1 10

Framing-Urteil des EuGH Ist der Zugriff auf Videos im Netz nun grenzenlos?

Nach einem Beschluss des EuGH verstoßen eingebettete Videos nicht gegen das Urheberrecht. Was heißt das für den Umgang mit Bildern und Texten im Netz? Ein Gespräch mit dem Medienrechtler Carl Christian Müller. Mehr 4 10

Mehr Medien
  1 2 3 4 5  
   
 

Helene Fischer & Til Schweiger Ein neuer „Tatort“ sieht zwei Stars vereint

Im November ist es soweit: Für einige Tage stehen die Schlagerkönigin Helene Fischer und der Schauspielerprinz Til Schweiger dann gemeinsam vor der Kamera. Gedreht wird die dritte Folge des Hamburg-„Tatorts“. Helene Fischer darf „Leyla“ sein. Mehr 13

Fernsehserie „The Leftovers“ Was es heißt, wenn Leute verschwinden

Damon Lindelof hat das Buch zur Verschollenen-Saga „Lost“ geschrieben. Jetzt kommt seine Serie „The Leftovers“ ins deutsche Fernsehen. Ein Gespräch über das richtige Ende und Ideen unter der Dusche. Mehr 4

Rundfunkbeitrag vor Gericht Verwaltungsgericht Hannover weist 14 Klagen ab

Er verstoße weder gegen den Gleichheitsgrundsatz noch gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit: Vierzehn Klagen gegen den Rundfunkbeitrag hat das Verwaltungsgericht Hannover abgewiesen. Eine Entscheidung mit grundsätzlicher Bedeutung. Mehr 25 9

Krautreporter-Start Sechzig Euro für Backstage-Treffen

Slow-Food-Reportagen mit Lesereinbindung: Die Seite der Krautreporter ist online. Sie bietet den versprochenen Qualitätsjournalismus und nutzt die Möglichkeiten eines Netz-Magazins. Mehr Von Lea Beiermann 4 11

„Hunger Games“ für Youtuber Futter für Werbekunden

Um den Kinostart des dritten Teils der „Tribute von Panem“ zu bewerben, drehen Youtube-Stars fiktive Propaganda-Clips für das Regime aus dem Jugendbuchbestseller. Die Geschichte spiegelt sich im Geschäftsmodell. Mehr Von Fridtjof Küchemann 3

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Gestank, 25 Jahre gegen den Wind

Von der Linkspartei kann die AfD noch viel lernen. Zum Beispiel, wie ein Fisch zu einer klebrigen Angelegenheit werden kann. Oder wie man Ministerpräsident wird. Mehr Von Jasper von Altenbockum 210 244

Drehbesuch am Naturfilm-Set Etwas „überdrüber“ darf’s schon sein

Servus TV gibt sich bodenständig und liebt doch Höhenflüge, selbst wenn die Brause seines Besitzers keine Flügel verleiht. Markenzeichen des Senders sind aufwendige Naturfilme. Wie entstehen sie? Ein Besuch im Wald. Mehr Von Jan Wiele 6

Googles „Inbox“ Wie war die Nummer vom Pizzaboten?

Google preist „Inbox“ als Neuerfindung der E-Mail an. Die App soll jedoch mit den eingebauten Kalender- und To-Do-Listen-Funktionen wesentlich weiter in das Leben der Nutzer reichen, als ein herkömmliches E-Mail-Programm. Mehr Von Felix-Emeric Tota 5 2

Medientage in München Die Möglichkeit einer bayerischen Insel

Auf dem Weg zur digitalen Selbstverständlichkeit: In München beginnen die Medientage mit einer Attacke auf Google und andere omnipräsente Netz-Konzerne. Doch niemand greift die Kritik auf - warum nicht? Mehr Von Henning Peitsmeier 3 1

TV-Kritik: „Anne Will“ Ein Sozialmodell namens Entsolidarisierung

Wer ist nicht genervt von den Streiks der Lokführer und Piloten? Wahrscheinlich die Busfahrer. Man sollte einmal über deren Arbeitsbedingungen reden. Mehr Von Frank Lübberding 72 35

Leistungsschutzrecht Presseverlage erteilen Google Recht zur Gratisnutzung

Von diesem Donnerstag an sollten Inhalte etlicher deutscher Verlage eigentlich nur noch mit Überschriften auf Google erscheinen. Nun räumen sie dem Internetkonzern doch das Recht ein, kurze Textanläufe und Vorschaubilder gratis darzustellen. Mehr 17

Fernsehfilm„Momentversagen“ im Ersten Ein Mann, drei Frauen, ein Albtraum

Das Drama entwickelt sich in den Köpfen der Figuren und ist am Ende doch kein Psycho-Thriller, wie angekündigt: Der Fernsehfilm „Momentversagen“ im Ersten steht im Zeichen des Kontrollverlusts. Mehr Von Ursula Scheer 9

TV-Kritik „Dracula“ Der Blutsauger macht jetzt in Elektrizität

Die Serie „Dracula“ bei Vox setzt auf Pomp statt Bisse - aber ist das nicht ausgelutscht? Vampire als bessere Menschen und leidenschaftliche Liebhaber haben wir doch schon zu Genüge gesehen. Mehr Von Michael Hanfeld 1

Amerika Watergate-Enthüller Ben Bradlee ist tot

Als Chefredakteur der „Washington Post“ brachte Ben Bradlee den amerikanischen Präsidenten Nixon zu Fall. Der legendäre Journalist ist nun im Alter von 93 Jahren gestorben. Mehr 3 7

„Mordsfreunde“ im ZDF Ich glaub’, mich knutscht ein Elch

Bei den „Mordsfreunden“ aus dem Taunus gibt es zwar jede Menge Tiere und Wälder, ansonsten aber nur heillose Motiv- und Handlungs-Verwirrung. Kann uns mal jemand sagen, warum das ZDF immer weiter die Romane von Nele Neuhaus verfilmt? Mehr Von Heike Hupertz 9 17

Deutsche „Wired“ Wo ist der Wahnsinn?

Einundzwanzig Jahre hat es gedauert, bis die Zukunft in Deutschland ankommt: Von Dienstag an gibt es „Wired“ auch auf Deutsch. Hat sich das Warten gelohnt? Mehr Von Harald Staun 6 3

SWR-„Nachtcafé“ Steinbrecher folgt auf Backes

Der SWR will sein „Nachtcafé“ auch ohne Wieland Backes fortsetzen. Michael Steinbrecher übernimmt die Moderation der Talkshow. Mehr

TV-Kritik Günther Jauch Der Abschiedsbrief von Udo Reiter

Unprätentiös präsentiert Günther Jauch die Abschiedsworte von Udo Reiter: Der Sendung über den Suizid des ehemaligen MDR-Intendanten gelang eine relevante Debatte, ohne in Voyeurismus zu verfallen. Mehr Von Oliver Tolmein 22 23

FAZ.NET-Tatortsicherung Warum eigentlich „Smoke on the Water“?

Sex und Macht, ein korrupter Politiker und kriminelle Polizisten. Der neue „Polizeiruf 110“ aus München spart nicht mit Anspielungen auf die schlechte Welt. Aber was daran könnte zutreffen? Der Sonntagskrimi im Realitätstest. Mehr Von Achim Dreis 28 9

Polizeiruf Wer den Adel nicht ehrt, liegt nicht verkehrt

Im „Polizeiruf“ haut Dominik Graf einen bayerischen Freiherrn mit Politambitionen in die Pfanne. Das Drehbuch ächzt, die Schauspieler brillieren. Mehr Von Oliver Jungen 5 13

  1 2 3 4 5  

Warhol mit Zeitungsbeilage

Von Patrick Bahners

Wie kann man Leser noch schockieren, die man an optische Sensationen gewöhnt hat? Mit der Mittwochsausgabe dieser Woche gelang der „New York Times“ das Kunststück: Die Zeitung wurde in eine Anzeige verpackt. Mehr 2