http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

„Wie starb Benno Ohnesorg?“ Der Polizist, der angeblich aus Notwehr schoss

Fünfzig Jahre nach dem verhängnisvollen 2. Juni 1967 beschäftigt sich die ARD mit dem deutschen Schicksalsdatum. Eine Doku stellt die Frage: „Wie starb Benno Ohnesorg?“ Mehr Von Heike Hupertz 11

Medien

TV-Kritik: Anne Will Atlantikschwimmer, verlassen

Unter Anne Wills Gästen gab es keinen Verteidiger Donald Trumps, aber subtile Unterscheidungen, welche Konsequenzen die europäischen Staaten aus den Gipfeltreffen der letzten Woche ziehen sollen. Mehr Von Hans Hütt 61 32

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie brutal sind Ultras?

Spaß am Verprügeln, barbarisches Gehabe – der Rostocker „Polizeiruf 110“ stellt die Ultras beim Fußball als primitive Meute dar. Hinzu kommt ein trinkfreudiger Kommissar. Wie realistisch ist das alles? Mehr Von Niklas Záboji 6

„Polizeiruf 110“ aus Rostock Auch harte Typen haben Lieder

Brachial gut: Der „Polizeiruf“ aus Rostock durchwühlt die Ultra-Szene und ringt ihr auch ein paar Zärtlichkeiten ab. Mehr Von Oliver Jungen 1 10

„Sag’s mir ins Gesicht“ Tagesschau-Chefredakteur wartet vergeblich auf Trolle

Hasskommentare vergiften das gesellschaftliche Klima. Die Frage ist, ob in dieser Lage eine grenzenlose Definition von „hate speech“ hilft. ARD-aktuell-Chef Kai Gniffke stellte sich Zuschauern im Videochat. Mehr Von Frank Lübberding 54 115

ePrivacy-Verordnung Offener Brief an das Europäische Parlament

In einem offenen Brief an das Europäische Parlament wendet sich die Frankfurter Allgemeine Zeitung gemeinsam mit vielen europäischen Verlagen gegen die neue ePrivacy-Verordnung der EU. Mehr 24

Mehr Medien
1 2 3 4 17 33
   
 

Javier Valdez vor seinem Tod Zielscheibe von Militär, Polizei und organisiertem Verbrechen

Der Journalist Javier Valdez war eine der letzten kritischen Stimmen Mexikos. Er wurde auf offener Straße erschossen. In einem Interview wenige Monate zuvor sprach Valdez über das Versagen des Staats, die Macht der Kartelle und sein Verhältnis zum Tod. Mehr Von Airen 6 46

Vorwurf der Spionage Korrespondent der Deutschen Welle in Kongo in Haft

Der Deutsche-Welle-Korrespondent Antéditeste Niragira wollte über die Zustände in einem Flüchtlingslager in Kongo berichten. Jetzt sitzt er im Gefängnis. Der deutsche Auslandssender bemüht sich um die Freilassung. Mehr 1

Dokumentation auf Arte Vom Blick auf das einstige Edo weiß nur das Zelluloid

Der Arte-Dokumentarfilm „Tokio ersteht aus der Asche“ begibt sich anhand historischer Aufnahmen auf eine Zeitreise durch Japans „Östliche Hauptstadt“. Mehr Von Axel Weidemann 3 15

Manipulationen bei Google Maps Fahr doch auf einen Kaffee bei Starbucks vorbei

Googles digitale Karten sind nichts weiter als Werbeverzeichnisse, garniert mit Straßennamen. Sie werden von Firmen manipuliert – und sie manipulieren selbst die Wege, die die Nutzer nehmen sollen. Mehr Von Adrian Lobe 20 44

Serie „Dear White People“ Schwarzweißdenken liegt ihr nicht

Es ist kompliziert: Die Netflix-Serie „Dear White People“ stellt Rassismusdiskussionen auf den Kopf und teilt dabei in alle Richtungen aus. Mehr Von Andrea Diener 2

TV-Kritik: Maybrit Illner Wenn Wahlkampf zur Vergangenheitsbewältigung wird

CDU und SPD laufen sich bei Maybrit Illner für den anstehenden Wahlkampf warm. Deutlich wird dabei: Für die Sozialdemokraten geht es hauptsächlich darum, die Debatte über Sinn und Unsinn eines leidigen Themas endlich hinter sich zu lassen. Mehr Von Frank Lübberding 49 31

Netzwerkdurchsetzungsgesetz Meinungsfreiheit im Neuland

Politik und Medienaufsicht in Deutschland sind auf den Trichter gekommen, wie sie das Netz regulieren können: Sie erklären es zum Rundfunk und schaffen ein Gesetz, das Grundrechte tangiert. Mehr Von Michael Hanfeld 131 349

„Manipuliert“ bei ZDFneo Sascha Lobo erklärt das Internet

Auf ZDFneo treten acht gelehrige Schüler zum Fach Internetkunde an. Referendar Sascha Lobo doziert über die Tücken der sozialen Medien. Doch um welches Lernziel geht es hier eigentlich? Mehr Von Axel Weidemann 6 37

TV-Komödie „Ein Dorf rockt ab“ Highway to Melkmaschine

Die am Wacken-Festival orientierte Wohlfühlkomödie „Ein Dorf rockt ab“ ist eine echte Luftgitarrennummer: Hier geht es mit Hannes Jaenicke in Totenkopf-Shirts zum narrativen Headbangen. Mehr Von Oliver Jungen 1 8

Trump-Vertrauter Fox-News-Gründer Roger Ailes ist tot

Er war Freund Trumps und Berater Reagans. Im Juli war er nach Vorwürfen sexuellen Missbrauchs als Chef des konservativen Nachrichtensenders zurückgetreten: Nun ist der ehemalige Fox-News-Chef Roger Ailes gestorben. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 6

Journalisten-Mord in Mexiko Die Kartelle bestimmen deinen Todestag

In der mexikanischen Stadt Culiacán ist der Journalist Javier Valdez erschossen worden. Seine Recherchen über die Drogenkartelle machten ihn weltbekannt. Mit ihm hat die Mafia eine Symbolfigur ausgeschaltet. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo 1 10

TV-Kritik „Maischberger“ Wahlkampf in Entenhausen

Sandra Maischberger will vor der Bundestagswahl von ihren Gästen Klartext hören. Doch weder die Moderatorin noch ihre Gäste kommen auf die Idee, danach zu fragen, wie es da draußen in der Welt aussieht. Mehr Von Hans Hütt 42 117

ARD-Film „Gift“ Schmutzige Pillen bringen den Tod

Ein ARD-Themenabend über gefälschte Medikamente beleuchtet einen verborgenen Skandal: Weltweit blüht der Handel mit gefährlichen Präparaten. Was sie anrichten, zeigt der Film „Gift“. Mehr Von Joachim Müller-Jung 13

Betrug bei Rundfunkinstitut Mangelnde Kontrolle

Die mutmaßlichen Machenschaften eines ehemaligen Patentanwaltes des Instituts für Rundfunktechnik haben sich zu einem veritablen Skandal ausgewachsen. Doch wie viel Mitschuld trägt das IRT selbst an der millionenschweren Untreue? Mehr Von Axel Weidemann 4

Bezeichnung „Nazi-Schlampe“ Landgericht weist Weidels Unterlassungsantrag zurück

„Jawohl, Schluss mit der politischen Korrektheit“: In einer NDR-Satiresendung wurde Alice Weidel als „Nazi-Schlampe“ bezeichnet. Einen Unterlassungsantrag wies das Hamburger Landgericht jetzt zurück. Mehr 81

Berichte über Kriminalität Doch kein Maulkorb für die Presse

Er trieb die Stadt Leipzig fast in den Ruin, doch wann er in Haft musste, soll keiner wissen: Wie der einstige Finanzchef der Leipziger Wasserwerke versuchte, Berichterstattung zu verhindern. Mehr Von Stefan Locke 35

TV-Krimi „Goster“ Da hilft auch kein Waffenschein

Schon wieder ein Krimi? Aber ja doch, und zwar ein derart wunderbar absurder, dass die ARD sich nicht traut, ihn früher zu zeigen: Didi Danquarts Psychothriller „Goster“ ist ein großes Ding. Mehr Von Matthias Hannemann 1 4

Webserie „Skam“ Die Norweger machen das Netz unsicher

Eine Jugendserie aus Oslo begeistert zur Überraschung aller ein Publikum in der ganzen Welt. Sie weiß genau, was junge Leute interessiert und wie man sie erreicht: „Skam“ zieht alle digitalen Register. Mehr Von Jörn Wenge 20

TV-Kritik: Hart aber fair Scheitert Schulz am Merkel-Effekt?

Das Desaster bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen hat die Sozialdemokraten in die Krise gestürzt. In der Diskussion bei Frank Plasberg wird deutlich, was der Partei fehlt: ein Thema. Mehr Von Frank Lübberding 87 97

TV-Thriller „Treibjagd im Dorf“ Diese Hölle hat keinen Ausgang

Opas letzte Infamie: Die ZDF-Filmreihe über ein sinistres Dorf in Österreich geht mit einem Rufmord in die dritte Runde. Man mag sich kaum vorstellen, was als nächstes kommt. Mehr Von Oliver Jungen 4

1 2 3 4 17 33
Glosse

Arbeitsvergeudung

Von Dietmar Dath

Der Fleiß der Bienen ist sprichwörtlich. Wenn ihrem Eifer etwas in die Quere kommt, hat das handfeste gesundheitliche Gründe. Ganz anders hingegen die Fleißbienchen des modernen Arbeitslebens: ihnen steht die Ahnungslosigkeit ihrer Kollegen im Weg. Mehr 3 4