http://www.faz.net/-gqz-8vixx

Üble Nachrede : Kleingärtner zeigen Claus Kleber an

  • Aktualisiert am

Verprellte mit seiner Anmoderation ostthüringische Kleingärtner: ZDF-Moderator Claus Kleber. Bild: dpa

Der Verbandsvorsitzende eines Altenburger Kleingärtnervereins hat Anzeige gegen ZDF-Moderator Claus Kleber gestellt. Grund sei die Anmoderation eines Beitrags über Altenburg.

          Ostthüringer Kleingärtner haben bei der Staatsanwaltschaft Gera Strafanzeige gegen den ZDF-Moderator Claus Kleber gestellt. Sie werfen ihm Verleumdung, üble Nachrede und Herabwürdigung des Ehrenamtes vor. Stein des Anstoßes ist Klebers Anmoderation eines Beitrags im „heute journal“ vom vergangenen Samstag. Dieser handelte von vermeintlich ausländerfeindlichen Vorfällen in Altenburg, wie die „Osterländer Volkszeitung“ berichtet.

          Kleber habe den Beitrag mit Blick auf zurückliegende Vorfälle mit den Worten eingeführt, „Reporter notierten damals, dass in Schrebergärten schwarz-weiß-rote Reichsfahnen so präsent sind wie das Schwarz-Rot-Gold der Bundesrepublik.“

          Der Chef des Regionalverbandes Altenburger Land der Kleingärtner, Wolfgang Preuß, ist darüber empört: „Für mich stellt dies eine pauschale Diskriminierung aller Altenburger Kleingärtner dar. Ich empfinde solche Worte als öffentliche Herabwürdigung des Ehrenamts, das die Kleingärtner in unserer Stadt hundertfach engagiert leisten.“ Fremdenfeindlichkeit sei unter den Kleingärtnern nicht verbreitet, sagte Preuß der Zeitung. So habe der Verband bereits im März 2015 seine Arbeit unter das Motto „gemeinsam gärtnern-gemeinsam leben“ gestellt und darin bewusst auch alle Mitmenschen mit Migrationshintergrund herzlich eingeladen.

          Preuß zeigte sich aber auch gesprächsbereit „Ich wäre jederzeit bereit, in einem persönlichen Gespräch mit Herrn Kleber die Sachlage detailliert darzulegen“.

          Weitere Themen

          Here We Go Again! Video-Seite öffnen

          Filmkritik „Mamma Mia 2“ : Here We Go Again!

          Zehn Jahre nach dem ersten Teil kehrt das Abba-Musical zurück auf die Leinwand. Doch so richtig Stimmung möchte nicht aufkommen. Ohne Meryl Streep bleibt vor allem Melancholie übrig.

          Topmeldungen

          Nach Treffen mit Putin : Amerikas Rechte stehen hinter Trump

          Donald Trump muss für sein Treffen mit Wladimir Putin Kritik von allen Seiten einstecken. Der rechte Teil seiner Basis steht hinter ihm – auch, weil viele Unterstützer der „Alt-Right“ eigene Verbindungen nach Russland haben.

          Antisemitismus-Studie : Es wird schlimmer, Tag für Tag

          In Berlin wurde die bisher größte Studie zum Antisemitismus und der „Netzkultur des Hasses“ vorgestellt. Sie beweist: Die Klischees sind lebendiger denn je.

          TV-Kritik „Dunja Hayali“ : Vor Ort ist nirgends

          Dunja Hayali hat jetzt eine monatliche eigene Sendung, in der sie aktuellen Nachrichten nachgeht, um aus einer Beobachterin zu einer Betroffenen zu werden. Nur bleibt unklar, was einen Menschen zum Betroffenen macht.
          Hier werden sie hinter einer Panzertür aufbewahrt: Goldbarren lagern in einem Tresor

          Mehr Sicherheit : Das Gold im Garten vergraben

          An welchem sicheren Ort lagern Sie Ihr Gold? Anleger wollen im Hinblick auf Risikofaktoren wie einen drohenden Handelsstreit eigentlich Sicherheit – doch Gold lassen sie bisher links liegen und der Preis fällt auf Ein-Jah­res-Tief. Was ist da los?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.