Home
http://www.faz.net/-gsb-7gzhh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Hacker-Attacke „New York Times“ und Twitter angegriffen

 ·  Die „Syrian Electronic Army“ bekennt sich auf Twitter zu der Attacke auf die Website der „New York Times“. Über das Profil von AP werden Falschinformationen über Explosionen im Weißen Haus verbreitet.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Sarah Beyer
Sarah Beyer (Altylets) - 28.08.2013 13:11 Uhr

Da haben Sie sich verlesen, Herr Meixner...

"Sie nutzten dabei ein offenbar gestohlenes Passwort eines Handelspartners von Melboune IT." Natürlich kann es auch nicht sein, dass so etwas bei einem Handelspartner eines IT-Anbieters passiert. Solche Aktionen können heutzutage auch technisch recht gut verhindert werden.

Empfehlen
Stefan Meixner

Phishing bei der New York Times..

.... man glaubt es nicht. Es gibt tatsächlich Typen bei der NYT, die ein relevantes Passwort haben und auf Phishing hereinfallen? Dann wundert allerdings einiges nicht mehr, was sich die NYT in den letzten Jahren geleistet hat.

Empfehlen

28.08.2013, 06:46 Uhr

Weitersagen
 

Unsere Geschichten, nur anders erzählt

Von Andreas Platthaus

Mit Kafka teilte er die Einfühlung in das Schicksal der Bedrängten. Das Erfolgsrezept seiner Bücher könnte den Titel eines Aufsatzes tragen, den er 1993 veröffentlicht hat. Zum Tod von Gabriel García Márquez. Mehr 1 2