http://www.faz.net/-gqz-74gyr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 20.11.2012, 04:36 Uhr

Fernsehpreis Deutsche Dokumentation gewinnt International Emmy Award

Bei den International Emmy Awards in New York ist der Dokumentarfilm „Musik als Waffe“ in der Kategorie Kunst ausgezeichnet worden. Die Produktion von ZDF und Arte zeigt, wie Musik im Krieg eingesetzt wird.

© dpa Ein Gefangener aus Guantanamo vor der Membrane eines Lautsprechers: Titelbild des prämierten Films „Musik als Waffe“

Die deutsche Dokumentation „Musik als Waffe“ von ZDF und Arte ist am Montagabend in New York mit einem International Emmy Award ausgezeichnet worden. Der Film, der zeigt, wie Musik im Krieg eingesetzt werden kann, gewann die begehrte Trophäe in der Kategorie Kunst, wie die Veranstalter mitteilten. „Musik als Waffe“ setzte sich gegen drei andere Beiträge aus Japan, Brasilien und Großbritannien durch. Der aufwändige ZDF-Film „Wettlauf zum Südpol“ ging in der Kategorie Dokumentation dagegen leer aus.

Mehr zum Thema

Die International Emmy Awards sind ein Ableger der amerikanischen Emmys, des wichtigsten Fernsehpreises der Welt. Auch die für auswärtige Produktionen vergebenen Auszeichnungen sind sehr begehrt, haben aber nicht annähernd den Glanz der in Los Angeles vergebenen amerikanischen Preise. Die SWR-Produktion „Die Sterntaler“ hat im Februar noch Chancen auf einen International Emmy, wenn die Preise für Kinder-Fernsehen verliehen werden.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Filmfestival in Cannes Goldene Palme für Sozialdrama von Ken Loach

Die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes geht an das Sozialdrama I, Daniel Blake des Briten Ken Loach. Eine Enttäuschung erlebt die deutsche Regisseurin Maren Ade. Mehr

22.05.2016, 20:32 Uhr | Feuilleton
Fernsehtrailer Der Tote am Teich

Der Tote am Teich läuft am 29.04.2016 um 20.15 Uhr auf Arte. Mehr

29.04.2016, 11:31 Uhr | Feuilleton
Serie Jordskott auf Arte Ihr Märchenwald lehrt alle das Fürchten

Jordskott ist nicht einfach der nächste Schwedenkrimi. Aus nordischen Sagen, Twin Peaks-Anleihen und der Suche nach verlorenen Kindern webt die Serie einen Mystic-Thriller, der süchtig macht. Mehr Von Matthias Hannemann

12.05.2016, 18:09 Uhr | Feuilleton
Fernsehtrailer Tschernobyl, Fukushima - Leben im Risikogebiet

Tschernobyl, Fukushima - Leben im Risikogebiet läuft am Dienstag, den 26.04., um 2.15 Uhr auf Arte. Mehr

26.04.2016, 19:16 Uhr | Feuilleton
Abgesetzte Arte-Doku Ich bin selbst ein Kritiker des Kreml

Was steckt hinter dem Fall des toten Sergej Magnizki? Im F.A.Z.-Interview spricht Regisseur Andrej Nekrassow über seinen Film - den bislang niemand sehen durfte. Mehr Von Niklas Záboji

14.05.2016, 15:14 Uhr | Feuilleton
Glosse

Nach dem Massenmord

Von Jürg Altwegg

Als die „Eagles of Death Metal“ im Bataclan spielten, richteten Islamisten ein Massaker an. Jetzt hat der Sänger Hughes in Interviews Verschwörungstheorien kundgetan. Und plötzlich ist die Band in Frankreich unerwünscht. Mehr 24