Home
http://www.faz.net/-gsb-74bfb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Bibliothek

Erfinder der Mainzelmännchen Wolf Gerlach ist gestorben

Zum Sendestart des ZDF am 1. April 1963 ließ Wolf Gerlach die „Mainzelmännchen“ über den Bildschirm laufen. Und bis heute sind die Zipfelmützenmännlein die Sympathieträger des Sender. Nun ist „Vater“ Gerlach im Alter von 84 Jahren gestorben.

© dpa Vergrößern Die Zipfelmützenmännlein sind bis heute die Sympathieträger des ZDF

Als „Vater der Mainzelmännchen“ ist Wolf Gerlach bekannt geworden, zum Sendestart des ZDF am 1. April 1963 ließ er sie über den Bildschirm laufen. Sechzigtausend Episoden hat Gerlach selbst entworfen.

Michael Hanfeld Folgen:  

Und bis heute sind die Zipfelmützenmännlein die Sympathieträger des Senders, gelingt ihnen doch das Kunststück, die Werbezeiten im Programm (vor allem für jüngere Zuschauer) erträglich zu gestalten.

Mehr zum Thema

Ihr Schöpfer, der als gelernter Theatermaler und Bühnenbildner zu seinem Auftrag für das ZDF kam, ist in der Nacht zu Montag im Alter von 84 Jahren in Bad Zwischenahn gestorben.

Wolf Gerlach wurde am 17. April 1928 im pommerschen Stolp geboren, er wuchs auf der Nordseeinsel Langeoog auf. Nach Stationen als Bühnenbildner in Oldenburg und Braunschweig wurde er Anfang der sechziger Jahre Filmarchitekt bei der Produktionsfirma NFP in Wiesbaden, drehte Werbefilme und – stieß mit seinen Figuren zum ZDF.

Sechzigtausend Episoden der Mainzelmännchen hat Gerlach selbst entworfen Sechzigtausend Episoden der Mainzelmännchen hat Gerlach selbst entworfen © dpa Bilderstrecke 

Mit Anton, Berti, Conni, Det, Edi und Fritzchen, die als „zeitlose Entspannungsphilosophen“ unverwechselbar seien, bleibe er einem Millionenpublikum in Erinnerung, schreibt das ZDF.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
CDU in Baden-Württemberg Der erste Aufschlag trifft

In Baden-Württemberg treten die beiden Bewerber um die CDU-Spitzenkandidatur in Regionalkonferenzen gegeneinander an. Es ist ein Duell der Ankündigungen - und der großen Gesten. Mehr Von Rüdiger Soldt, Sinsheim

14.11.2014, 19:00 Uhr | Politik
CDU Baden-Württemberg Wer wird Kretschmanns Herausforderer?

Die CDU in Baden-Württemberg will 2016 wieder zurück an die Macht. In einer Mitgliederbefragung wird über den Spitzenkandidaten entschieden: Landtagspräsident Guido Wolf oder der CDU-Landeschef Thomas Strobl. Heute abend kommt es zum Aufeinandertreffen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart/Sinsheim

13.11.2014, 13:17 Uhr | Politik
DVB-T2 Die Generalrenovierung des Antennenfernsehens

Mit dem DVB-T2-Testbetrieb in Berlin wird die Zukunft geprobt. Der Technik-Sprung verlangt nach neuen Empfangsgeräten. Mehr Von Wolfgang Tunze

20.11.2014, 16:35 Uhr | Technik-Motor
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.11.2012, 19:01 Uhr

Dr. Acula

Von Gerhard Stadelmaier

Die Universität Tübingen wurde vom Grafen Eberhard im Bart ins Leben gerufen. Und ein anderer Graf, ein ganz besonderer Absolvent, scheint sich nach dem Studium sofort in der Stadt niedergelassen zu haben. Mehr 3