http://www.faz.net/-gqz-74bfb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 12.11.2012, 19:01 Uhr

Erfinder der Mainzelmännchen Wolf Gerlach ist gestorben

Zum Sendestart des ZDF am 1. April 1963 ließ Wolf Gerlach die „Mainzelmännchen“ über den Bildschirm laufen. Und bis heute sind die Zipfelmützenmännlein die Sympathieträger des Sender. Nun ist „Vater“ Gerlach im Alter von 84 Jahren gestorben.

von
© dpa Die Zipfelmützenmännlein sind bis heute die Sympathieträger des ZDF

Als „Vater der Mainzelmännchen“ ist Wolf Gerlach bekannt geworden, zum Sendestart des ZDF am 1. April 1963 ließ er sie über den Bildschirm laufen. Sechzigtausend Episoden hat Gerlach selbst entworfen.

Michael Hanfeld Folgen:

Und bis heute sind die Zipfelmützenmännlein die Sympathieträger des Senders, gelingt ihnen doch das Kunststück, die Werbezeiten im Programm (vor allem für jüngere Zuschauer) erträglich zu gestalten.

Mehr zum Thema

Ihr Schöpfer, der als gelernter Theatermaler und Bühnenbildner zu seinem Auftrag für das ZDF kam, ist in der Nacht zu Montag im Alter von 84 Jahren in Bad Zwischenahn gestorben.

Wolf Gerlach wurde am 17. April 1928 im pommerschen Stolp geboren, er wuchs auf der Nordseeinsel Langeoog auf. Nach Stationen als Bühnenbildner in Oldenburg und Braunschweig wurde er Anfang der sechziger Jahre Filmarchitekt bei der Produktionsfirma NFP in Wiesbaden, drehte Werbefilme und – stieß mit seinen Figuren zum ZDF.

Sechzigtausend Episoden der Mainzelmännchen hat Gerlach selbst entworfen Sechzigtausend Episoden der Mainzelmännchen hat Gerlach selbst entworfen © dpa Bilderstrecke 

Mit Anton, Berti, Conni, Det, Edi und Fritzchen, die als „zeitlose Entspannungsphilosophen“ unverwechselbar seien, bleibe er einem Millionenpublikum in Erinnerung, schreibt das ZDF.

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Historische Fischereitechniken In Ostsee und Adria fischt es sich ähnlich

Eine Ausstellung in Stralsund zeigt: Die Fangmethoden venezianischer und pommerscher Fischer waren sich verblüffend ähnlich. Woher kommen diese Gemeinsamkeiten? Mehr Von Frank Pergande

26.07.2016, 10:55 Uhr | Technik-Motor
Russische Tanzkunst Bolschoi-Ballett feiert Jubiläum

Die Ballettkompanie trat vor 60 Jahren zum ersten Mal in London auf und feiert das Jubiläum mit einem neuen Gastspiel. Mehr

26.07.2016, 15:26 Uhr | Feuilleton
Watchever hört auf Zurück nach Frankreich

Der französische Streamingdienst Watchever gibt sich geschlagen, zu übermächtig ist die Konkurrenz von Amazon und Netflix. Der Anbieter hat nie den Sprung aus der Nische heraus geschafft. Mehr Von Christian Schubert, Paris

22.07.2016, 17:30 Uhr | Feuilleton
Dollase vs. Mensa (4) Man beißt in einen Haufen Salz

Mensa-Test in der Kaiserstadt: Die Rinderroulade ist durchdacht, der Spinat-Blätterteig vermatscht. Und wann hat Aachen eigentlich die Pommes Frites verlernt? Mehr

25.07.2016, 16:03 Uhr | Feuilleton
Trotz Serien-Hits Der Absturz der Netflix-Aktie

Die Online-Videothek Netflix gewinnt kaum noch Kunden. Die Anleger sind verschreckt. Mehr Von Thomas Klemm

27.07.2016, 09:28 Uhr | Finanzen
Glosse

Luther in Chrom

Von Andreas Kilb

Die evangelische Kirche will in Berlin ein Luther-Denkmal errichten. Doch die Ansprüche, die sie daran stellt, sind nicht einmal für den Reformator zu erfüllen. Mehr 3 8