Home
http://www.faz.net/-gsb-768jn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Bibliothek

Cyber-Attacke Hacker spähen Twitter aus

Unbekannte Hacker haben den Kurznachrichtendienst Twitter angegriffen. Nach Angaben des Sicherheitsdirektors von Twitter könnten von der Attacke rund 250.000 Nutzer betroffen sein. Die Hacker hätten sich unter anderem Zugang zu den Nutzernamen und den Email-Adressen verschaffen können.

© AFP Vergrößern Der Kurznachrichtendienst Twitter ist Opfer eines Hackerangriffs geworden

Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Dabei seien möglicherweise Passwörter und andere Informationen von rund 250.000 Nutzern gestohlen worden, teilte das amerikanische Unternehmen am Freitagabend mit. Es vermutete Profis hinter der Tat. „Der Angriff war nicht das Werk von Amateuren“, schrieb Twitter in einem Blog. Er sei vielmehr sehr ausgefeilt gewesen.

Das Unternehmen habe in dieser Woche zunächst Anzeichen für einen Hackerangriff entdeckt und bei einer Überprüfung die Cyber-Attacke bemerkt. Twitter habe die Passworte geändert. Die Betroffenen könnten sich nicht einloggen und würden per Email aufgefordert, ihre Passworte zu ändern. „Dieser Angriff war kein Werk von Amateuren“, erklärte Lord und meinte, es sei auch kein isolierter Vorfall. Vermutlich seien andere Unternehmen und Organisationen zuletzt ähnlich attackiert worden.

Zur Herkunft der Angreifer wollte sich Twitter nicht äußern. Erst kürzlich waren die „New York Times“ und das „Wall Street Journal“ von Hackern angegriffen worden. Beide Zeitungen gehen von einer Cyber-Attacke aus China aus. Twitter hat weltweit rund 200 Millionen Nutzer ist neben Facebook das beliebteste soziale Online-Netzwerk.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Propagandaangriffe IS-Sympathisanten hacken deutsche Firmenwebsites

Islamistische Propagandabotschaften statt Kinoprogramm: Unterstützer des Islamischen Staats haben mehreren deutschen Mittelständlern und ihren Kunden eine böse Überraschung bereitet. Auf Facebook brüsten sie sich mit ihren Erfolgen. Mehr

17.10.2014, 07:05 Uhr | Politik
Sind unsere Online-Konten sicher?

Hacker-Angriffe sind keine Seltenheit mehr. Aber ist als Online-Banking-Kunde mein Geld tatsächlich in Gefahr? F.A.Z.-Redakteur Franz Nestler klärt auf. Mehr

27.08.2014, 13:28 Uhr | Wirtschaft
Hackerangriff aus Österreich Tausende E-Mails der AfD erbeutet

Der Hackerangriff auf die Computersysteme der AfD galt offenbar nicht nur den Kundendaten des parteieigenen Goldhandels. Auch die E-Mails von Parteifunktionären mit brisanten Informationen interessierten die Datendiebe. Mit dem Diebstahl brüstet sich eine Hackertruppe aus Österreich. Mehr Von Justus Bender

21.10.2014, 15:18 Uhr | Politik
Aufregung um angebliche Nacktbilder der Stars

Hacker haben sich Zugriff auf private Nacktfotos von mehr als hundert Prominenten verschafft und diese online gestellt. Betroffen sind Schauspielerinnen, Sportlerinnen, Models und andere Stars, darunter Kate Upton und Jennifer Lawrence. Mehr

02.09.2014, 17:23 Uhr | Feuilleton
Geldgezwitscher In Frankreich kann man bald Geld twittern

Die sozialen Netzwerke stoßen immer weiter in das E-Payment vor. Jetzt richtet Twitter in Frankreich einen Überweisungsdienst ein. Mehr

13.10.2014, 12:06 Uhr | Finanzen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 02.02.2013, 09:45 Uhr

Eine sichere Bank des Landes

Von Andreas Rossmann

Welche Bedeutung haben die Warhol-Bilder für Nordrhein-Westfalen? Der Kulturausschuss diskutiert die Irrungen und Wirrungen des geplanten Verkaufs an diesem Donnerstag. In einer aktuellen Viertelstunde. Mehr 11