Home
http://www.faz.net/-gsb-768jn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Cyber-Attacke Hacker spähen Twitter aus

 ·  Unbekannte Hacker haben den Kurznachrichtendienst Twitter angegriffen. Nach Angaben des Sicherheitsdirektors von Twitter könnten von der Attacke rund 250.000 Nutzer betroffen sein. Die Hacker hätten sich unter anderem Zugang zu den Nutzernamen und den Email-Adressen verschaffen können.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (5)
© AFP Vergrößern Der Kurznachrichtendienst Twitter ist Opfer eines Hackerangriffs geworden

Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Dabei seien möglicherweise Passwörter und andere Informationen von rund 250.000 Nutzern gestohlen worden, teilte das amerikanische Unternehmen am Freitagabend mit. Es vermutete Profis hinter der Tat. „Der Angriff war nicht das Werk von Amateuren“, schrieb Twitter in einem Blog. Er sei vielmehr sehr ausgefeilt gewesen.

Das Unternehmen habe in dieser Woche zunächst Anzeichen für einen Hackerangriff entdeckt und bei einer Überprüfung die Cyber-Attacke bemerkt. Twitter habe die Passworte geändert. Die Betroffenen könnten sich nicht einloggen und würden per Email aufgefordert, ihre Passworte zu ändern. „Dieser Angriff war kein Werk von Amateuren“, erklärte Lord und meinte, es sei auch kein isolierter Vorfall. Vermutlich seien andere Unternehmen und Organisationen zuletzt ähnlich attackiert worden.

Zur Herkunft der Angreifer wollte sich Twitter nicht äußern. Erst kürzlich waren die „New York Times“ und das „Wall Street Journal“ von Hackern angegriffen worden. Beide Zeitungen gehen von einer Cyber-Attacke aus China aus. Twitter hat weltweit rund 200 Millionen Nutzer ist neben Facebook das beliebteste soziale Online-Netzwerk.

  Weitersagen Kommentieren (7) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Neues Profildesign Twitter unterzieht sich Schönheitskur

Der Kurznachrichtendienst Twitter baut seine Oberfläche um. Ab sofort können erste Nutzer auf das neue Profil zurückgreifen. Kommende Woche soll der Umbau für alle abgeschlossen sein. Mehr

09.04.2014, 03:41 Uhr | Technik-Motor
Gnip übernommen Twitter kauft Datenlieferant - Kurs schießt nach oben

Der Kurznachrichtendienst Twitter will die täglich vielen Millionen Tweets analysieren und aufbereitet weiterverkaufen. Dafür übernimmt er den Datenlieferanten Gnip. Die Börse ist begeistert. Mehr

16.04.2014, 08:39 Uhr | Wirtschaft
Amerikanischer Twitter-Klon auf Kuba Wenn der kubanische Kolibri Unruhe stiftet

Unter dem Deckmantel humanitärer Hilfe entwickelten die Amerikaner den Kurznachrichtendienst ZunZuneo, eine Art Twitter für Kubaner, um das Castro-Regime zu destabilisieren. Mehr

03.04.2014, 20:54 Uhr | Politik

02.02.2013, 09:45 Uhr

Weitersagen
 

Haben ist Sein

Von Mark Siemons

Ein Frau wurde verlassen und weiß nicht warum: Sie hat doch einen guten Job und zwei abbezahlte Wohnungen. Warum in Peking das Eigentum und die Liebe einander bedingen. Mehr 1