Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Discovery kauft Olympia-Rechte ARD und ZDF wollen nicht bloß am Boden turnen

Ein historischer Tag für Discovery-Chef David Zaslav, ein erschütternder für die Intendanten von ARD und ZDF: Der Discovery-Konzern hat die Olympia-Rechte gekauft. Was folgt daraus für die Sender und die Zuschauer? Mehr Von Michael Hanfeld 0

Medien

ARD dreht heimlich Waffenhandel unter Romantik-Pseudonym

Heimlich drehte die ARD ihren neuen Film: Unter dem Deckmantel der romantischen Komödie wurde beim SWR an „Der Meister des Todes“ gearbeitet. Daniel Harrich hofft mit seinem Film, die Debatte über Waffenhandel neu anzufachen. Mehr Von Jörg Seewald 1 4

Max Schrems zur Entscheidung Das Gericht wollte den Facebook-Fall wohl schnell vom Tisch haben

Zehntausende unterstützen die Sammelklage des Wiener Datenschutz-Aktivisten gegen Facebook. Jetzt hat das Wiener Landgericht sich für nicht zuständig erklärt. Im Gespräch kommentiert Max Schrems diesen Schritt - und begründet seinen nächsten. Mehr Von Fridtjof Küchemann 4 12

Gema-Klagen Neue Grenzen für Youtube

Youtube muss der Gema keine Gebühren für Inhalte zahlen, die von Nutzern hochgeladen werden. Das entschied ein Münchner Gericht am Mittwoch. Das OLG Hamburg setzt Youtube am selben Tag klare Grenzen. Mehr 1 2

Arte zeigt „Jan Hus“ Die reine Lehre kostet ihn das Leben

Bilder wie gemalt und ein religiöses Ränkespiel mit tödlichem Ausgang: Der Zweiteiler „Jan Hus“ ist Bildungsfernsehen der Extraklasse – und leidet doch an einem Schönheitsfehler. Mehr Von Heike Hupertz 6 22

Facebook-Klage abgewiesen Ist das nicht Privatsache?

Kann jemand, der sich so professionell wie Max Schrems gegen Facebook wehrt, noch aus privatem Interesse handeln? Die Argumentation, mit der das Wiener Landgericht die Sammelklage des jungen Juristen abweist, wirft Fragen auf. Mehr Von Fridtjof Küchemann 2 15

Mehr Medien
1 2 3 5
   
 

Kritikfähigkeit Die Justiz und die Rabauken

Die „Nordkurier“-Posse und ihre Folgen: Wer hat wen beleidigt und wer fühlt sich nur so? Ministerpräsident Sellering geht jetzt auf Distanz zum Generalstaatsanwalt. Mehr Von Jochen Zenthöfer 5 8

Bankdatenskandal in der ARD Spiel mir das Lied vom Steuerbetrug

Der Name Hervé Falciani ist eher Insidern bekannt. Dabei hat der IT-Spezialist den größten Bankdatenskandal der Geschichte ausgelöst: „Swiss Leaks“. Die ARD erzählt seine Geschichte. Mehr Von Michael Hanfeld 6 10

„Wem gehört der Osten?“ im MDR Als die Westdeutschen im Osten Häuser kaufen gingen

Besitzerwechsel im ganz großen Stil. Der MDR blickt 25 Jahre nach der Wiedervereinigung mit seiner Doku „Wem gehört der Osten?“ auf den größten Eigentumstransfer der Nachkriegsgeschichte. Mehr Von Stefan Locke 6 26

Mediensekretariat im Vatikan Bessere Presse für Franziskus

Der Papst sortiert seine Medienabteilung durch: Das neue „Sekretariat für die Medien und Kommunikation“ soll weniger verbergen und die kirchlichen Belange offen in die Welt tragen. Zumindest der neue Leiter gilt als weltoffener Theologe. Mehr Von Jörg Bremer 2

Zehn Jahre Vice-Magazin Reporter, keine Sozialarbeiter

Seltsame Storys aus dem Rotlicht, riskante Dokumentationen aus dem Krieg: Der amerikanische Medienkonzern „Vice“ wächst und wächst. In Deutschland feiert die Redaktion jetzt zehnjähriges Jubiläum. Was erklärt den Erfolg? Mehr Von Hernán D. Caro 1 4

TV-Kritik: „Hart aber fair“ „Das ist so was von verantwortungslos“

Die politische Torheit der Athener Regierung hat die Debatte über die Krise fundamental verändert. Das war gestern Abend auch bei Frank Plasberg zu erleben. Mehr Von Frank Lübberding 136 38

„Top Gear“ geht weiter Doppelte Portion Vollgas

Nach dem Rauswurf von Moderator Jeremy Clarkson bei der BBC schien die berühmte britische Autoshow „Top Gear“ am Ende. Doch weder der Sender noch die Moderatoren wollen von der Autoshow lassen. Mehr Von Michael Hanfeld 3 12

Abfällige Bemerkungen NBC beendet Zusammenarbeit mit Donald Trump

Präsidentschaftsbewerber Trump bezeichnet mexikanische Einwanderer als Vergewaltiger und Drogenschmuggler. Der Sender NBC reagiert prompt und strahlt Trumps Schönheitswettbewerbe nicht mehr aus. Doch der Milliardär steht weiter zu seiner Aussage. Mehr 5 8

Germanwings-Absturz Zeitung hält Begräbnis des Kopiloten geheim

Um einen abermaligen Einfall der Weltpresse in Montabaur zu verhindern, hat die „Rhein-Zeitung“ auf Berichterstattung zum Begräbnis von Andreas Lubitz verzichtet. Der Chefredakteur erklärt die Entscheidung. Mehr 11 25

Spiele 2018 bis 2024 Eurosport schnappt ARD und ZDF Olympia-Rechte weg

Bisher übertrugen ARD und ZDF Olympia. Nun sichert sich Discovery mit seinem Sender Eurosport überraschend die europäischen Rechte für die Spiele 2018 bis 2024 – und zahlt dafür einen stolzen Preis. Bei ARD und ZDF ist das Entsetzen groß. Mehr 63 16

TV-Kritik: „Günther Jauch“ Schlafwandler auf dem Weg in die Katastrophe

Der Konflikt um Griechenland scheint kaum lösbar. Jauchs Sendung zeigte: Wie kurz vor dem Ersten Weltkrieg ist die Führung Europas wegen innenpolitischer und ideologischer Zwänge kompromisslos. Eine gefährliche Situation. Mehr Von Frank Lübberding 175 78

FAZ.NET-Tatortsicherung Wurden da Hexen verbrannt?

Wie realistisch muss ein Sonntagabendkrimi sein? Christian Petzold sagt: so glaubhaft wie ein guter Zeuge. Ein Interview mit dem Autor und Filmregisseur anlässlich seines ersten „Polizeirufs 110“. Mehr Von Uwe Ebbinghaus 15 7

Münchner Filmfest Hier gibt’s Regisseure zum Anfassen

Ist aus dem Filmfest in München eigentlich was los? Kino-Stars sieht man nicht, dafür jede Menge Fernsehgesichter. Und man kann sein Programm sogar selbst machen. Mehr Von Jörg Michael Seewald 2

Polizeiruf aus München Wenn die verkehrten Kreise im Kreis verkehren

Der Regisseur Christian Petzold verwandelt den „Polizeiruf 110“ in einen Modellbaukasten mit winzigen Figuren. So wird der Krimi zum Metafilm. Ist das Kunst oder Langeweile? Mehr Von Ursula Scheer 5 18

Artikel im Einzelverkauf Wie Apple und Facebook den Journalismus filetieren

Apple und Facebook wollen mit neuen Diensten die Regie über den Nachrichtenmarkt übernehmen. Den Zeitungen bleibt die Zulieferung einzelner Artikel. Über Auswahl und Präsentation entscheiden intransparente Algorithmen. Mehr Von Adrian Lobe 4 10

Münchner Filmfest Oliver Snowden?

Ein Star-Regisseur mit überraschendem Namen, ein guter Grund gegen namhafte Budgeterhöhungen und eine Kampfansage auf Bayerisch: Das Münchner Filmfest wartet mit ersten Überraschungen auf. Mehr Von Jörg Michael Seewald 1 3

Urheberrechtsreform Geben Sie Panoramafreiheit, Sire!

Sie fotografieren gern berühmte Bauwerke und stellen die Bilder ins Netz? Sollte das EU-Parlament falsch entscheiden, ist es damit bald vorbei. Dann wird kontrolliert, wer da das Brandenburger Tor oder den Eiffelturm knipst. Und es kostet Geld. Mehr Von Andrea Diener 67 47

„Schwestern“ bei Arte Manchmal würde ein Schweigegelübde helfen

Eine junge Frau geht ins Kloster, und ihre Familie versteht die Welt nicht mehr: Im Fernsehfilm „Schwestern“ geht es um den Mut zur Entscheidung. Bis der aufgebracht ist, wird über Gott und die Welt geredet. Mehr Von Ursula Scheer 11

Baku droht Journalisten Auch in Deutschland ist er nicht mehr sicher

Während der Europaspiele in Aserbaidschan haben Journalisten mit Repressionen zu kämpfen. Einer wird sogar offen von der Regierung bedroht. Auch wenn Emin Milli in Deutschland lebt. Mehr 1 10

Fotojournalismus-Preis Für Frauen in der Schusslinie

Stark bleiben, damit diejenigen, die leiden, nicht verstummen: Die amerikanische Fotografin Heidi Levine ist in Berlin mit dem Anja-Niedringhaus-Preis für mutigen Fotojournalismus geehrt worden. Mehr 2

1 2 3 5
Glosse

Alpilsbachel

Von Gerhard Stadelmaier

„35 Euro für ein Fünf-Liter-Fässle“ vom guten Schwarzwälder Gebräu zahlt der chinesische Bierliebhaber gern. Die Aussprache des „Alpirsbachers“ stellt die fernöstliche Kundschaft allerdings vor einige Schwierigkeiten. Mehr 2 1