Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Medien

Instagram löscht Spam-Konten Wo sind all die Follower hin?

Instagram räumt auf und löscht Millionen falscher Nutzerkonten. Doch die Anti-Spam-Aktion macht nicht jeden froh. Wie hart es prominente Nutzer trifft und welche Konsequenzen das hat. Mehr Von Tamara Marszalkowski 6

TV-Kritik: Anne Will „Oberflächlicher Unsinn“

Nicht erst seit den Pegida-Protesten drängt das Thema Flüchtlinge. Die Sendung von Anne Will zeigt, wie der politische Diskurs kaum noch etwas mit der Lebenswelt der Menschen zu tun hat. Bis einem der Kragen platzt. Mehr Von Frank Lübberding 91 101

Raubkunsthändler-Doku bei Arte Die Schuld des Vorvorgängers

Eine Arte-Dokumentation zeigt, wie ein Kunsthändler zum Großhehler der Raubkunst wurde: „Unter dem Hammer der Nazis“ macht einen galanten Spagat zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Mehr Von Julia Voss 2 3

Dokumentarfilm „Kill Team“ Hollywood hätte sich das nicht ausdenken können

Vor ein paar Jahren haben die als „Kill Team“ bekannt gewordenen amerikanischen Soldaten in Afghanistan willkürlich gemordet. Nun lässt Dan Krauss einige von ihnen in seinem preisgekrönten Dokumentarfilm zu Wort kommen. Mehr Von Felix-Emeric Tota 6 13

Netzverwaltung Icann gehackt Domain-Verwalter auf gefälschte Domains reingefallen

Welche gravierenden Folgen Cyber-Raubzüge haben, davon können Hollywood-Studios berichten. Kürzlich ist sogar eine Organisation vom Fach auf Kriminelle hereingefallen: Die Internet-Verwaltung Icann. Mehr 1 2

Apple lehnt „Cicero“-Cover ab So einen Jesus will der Apple-Kiosk nicht

Die aktuelle Ausgabe von „Cicero“ zeigt einen kiffenden Jesus auf der Titelseite. Zu provokant für Apple. Es sperrt die Ausgabe aus seinem Zeitungskiosk aus. „Cicero“ ist nicht das erste Opfer der Zensur amerikanischer Netzfirmen. Mehr 19 11

Mehr Medien
1 2 3 5  
   
 

TV-Kritik: Maischberger Ist Humor ein Gift gegen Alzheimer?

Die Angst vor Demenz ist groß. Unsere alternde Gesellschaft ist auf dem Weg in die Epidemie. Aber kann man mit der Diagnose auch souveräner umgehen? Danach fragt Sandra Maischberger in ihrer Sendung - und vergisst, tiefer zu bohren. Mehr Von Joachim Müller-Jung 6 14

25 Jahre „Die Simpsons“ Eine ganz normale Familie

Ein Vierteljahrhundert Donuts, Anarchie und Couchgags: Warum „Die Simpsons“ die wichtigste TV-Serie aller Zeiten sind und eine ganze Generation geprägt haben. Mehr Von Boris Pofalla 6 18

Thanner-Darsteller Feik Witwe von „Tatort“-Ermittler weist Stasi-Vorwurf zurück

„So absurd, da muss ich lachen“: Die Witwe des 1994 verstorbenen Schauspielers Eberhard Feik weist Vorwürfe zurück, sie und ihr Mann hätten für die Stasi gearbeitet. Einen Anwerbeversuch habe es allerdings gegeben. Mehr 1 2

Werbung im Netz Lesen Sie bitte auch unsere Anzeigen

Die Werbefinanzierung von Inhalten im Netz ist manchen ein Dorn im Auge. Aber nicht sie ist der Sündenfall, sondern die neoliberale Haltung, Nutzer grundsätzlich nur als Konsumenten zu betrachten. Mehr Von Evgeny Morozov 5 10

Zugriff auf Server im Ausland Amerikanisches Recht auf irischem Boden

Ein Akt seltener Einmütigkeit: Bürgerrechtsgruppen und Unternehmen wie Apple oder Cisco, Sender wie CNN oder Fox News springen dem Software-Giganten Microsoft zur Seite. In einem Rechtsstreit mit der amerikanischen Regierung. Mehr Von Fridtjof Küchemann 14 30

Anonymous Barrett Brown Märtyrer der Pressefreiheit oder Krimineller?

Barrett Brown galt als Sprecher des Hacker-Kollektivs Anonymous. Seit zwei Jahren sitzt er in Untersuchungshaft. Ihm drohen etliche Jahre Gefängnis. Warum eigentlich? Eine Spurensuche. Mehr Von Jan Ludwig, Dallas 10 22

Google in Europa Gegen Zeitungsverleger und Datenschützer

Google im Gegenwind: In Spanien stellt der Konzern „Google News“ ein, um Zahlungsforderungen zu entgehen, in den Niederlanden drohen derweil Bußgelder. Mehr 1 3

Frank Schirrmacher Ehrung für das Lebenswerk

Eine achtzigköpfige Jury des „medium magazin“ ehrt den im Sommer dieses Jahres verstorbenen Mitherausgeber dieser Zeitung. Er habe wie kein anderer Journalist die intellektuellen Debatten dieser Republik geprägt. Mehr 2 5

Pressefreiheit 2014 Gewalt gegen Journalisten nimmt zu

Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ stellt fest, dass immer mehr Journalisten Opfer von Entführungen werden. Auch die Zahl der getöteten Reporter ist hoch. In fünf Gegenden ist es besonders gefährlich. Mehr Von Michael Hanfeld 1

TV-Kritik: Hart aber Fair Wir sind vielleicht Helden

Frank Plasberg hat in seiner Sendung „Hart aber Fair“ die Schurken des Jahres benannt: Wladimir Putin, Uli Hoeneß und die Islamisten von nebenan. Und die Helden? Mehr Von Matthias Hannemann 24 3

Neue Zürcher Zeitung Die taumelnde Tante

Die Neue Zürcher Zeitung hat ihren Chefredakteur Markus Spillmann entlassen. Der designierte Nachfolger kommt nicht. Der Kulturkampf um die „alte Tante“ geht weiter und greift über auf die gesamte Schweiz. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf 12 23

Freiwillige Überwachung WhatsApp ist nicht nur Gift für die Beziehung

Die Information, ob jemand gerade online ist oder nicht, scheint banal zu sein. Nun zeigen zwei Untersuchungen was alles mit dem Dienst WhatsApp möglich ist: Weit mehr als unkompliziert Nachrichten zu verschicken. Mehr Von Tamara Marszalkowski 20 46

TV-Kritik: Günther Jauch Klauen die Islamisten unsere Autos?

Was hat es mit den Montagsdemos der „Pegida“ auf sich? Sind das alles Nazis? Ist es die Mitte der Gesellschaft, die da vor der „Islamisierung“ warnt? In der ARD wurden solche Fragen vor allem für den AfD-Chef Bernd Lucke interessant. Mehr Von Michael Hanfeld 270 49

TV-Kritik: „Wetten, dass..?“ Vollgas in den Himmel

Die letzte „Wetten, dass..?“-Sendung aus Nürnberg war eine würdige Abschiedsvorstellung, die noch einmal deutlich machte, wie gemütlich Fernsehen sein kann, aber auch, wie wenig dieses erzlangweilige Format noch in unsere Zeit passt. Mehr Von Oliver Jungen 56 17

Verleihung in Riga Polnisches Drama „Ida“ gewinnt europäischen Filmpreis

Großer Preis für einen kleinen Film: Das polnische Drama „Ida“ gewinnt fünf Preise bei der Verleihung des Europäischen Filmpreises in Riga. Der deutsche Beitrag „Master of the Universe“ wird bester Dokumentarfilm. Mehr 5 2

Gehacktes Material Sony warnt amerikanische Medien

Die von Hackern ins Netz gestellten Unterlagen aus dem Firmennetz von Sony Pictures nutzten viele amerikanische Medien für Enthüllungsgeschichten. Das will Sony ihnen jetzt juristisch verbieten. Mehr 2

„Wetten, dass ..?“ Wie haben wir diese Samstagabende bloß ausgehalten?

Nur noch ein Mal „Wetten, dass ..?“: Nach knapp 34 Jahren endet eine Unterhaltungssendung, von der das Schicksal der Nation abzuhängen schien. Was machen wir jetzt? Mehr Von Stefan Niggemeier 20 8

Schluss mit Lagerfeuer „Wetten, dass ..?“ in der F.A.Z.-Kritik

„Wetten, dass ..?“, Deutschlands letztes Familien-Lagerfeuer, wärmte eine ganze Nation – und erhitzte die Kritiker. Das größte Lob der Sendung kam von Marcel Reich-Ranicki. 33 Jahre im Schnelldurchlauf. Mehr 5 4

TV-Kritik: „Polizeiruf 110“ Hurra, die Schule brennt

Tiefe erreicht dieser „Polizeiruf 110“ nur in der Klischeekiste. Und doch ist er stellenweise unterhaltsam. Ermittelt wird unter Lehrern, denen gerade eine Rohrbombe um die Ohren geflogen ist. Mehr Von Andrea Diener 2 6

Zum Ende von „Wetten, dass..?“ Die eilige Familie

Es waren die Samstagabende der Generation Golf: Mit der Familie auf dem Sofa sitzen und „Wetten, dass..?“ gucken. Das ist vorbei. Nicht wegen Markus Lanz, sondern weil sich die Zeiten geändert haben. Gedanken zum Abschied. Mehr Von Alfons Kaiser 31 38

1 2 3 5  

Bestimmt jetzt Nordkorea, was Hollywood macht?

Von Michael Hanfeld

Die Sony-Leaks und die Terror-Drohungen der „Guardians of Peace“ bekommen einen immer bittereren Beigeschmack: Nun wurde auch der zweite Film abgesagt. Das nennt man wohl vorauseilende Feigheit. Ein Kommentar. Mehr 8 40