Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Britische Medien „Independent“ stellt Druckausgabe ein

Der Leserschwund nahm nicht ab. Jetzt hat sich die britische Zeitung „Independent“ zur Einstellung ihrer Druckausgabe entschieden. Von Ende März an erscheinen Artikel ausschließlich online. Mehr 6

Medien

Serie „Stadt ohne Namen“ Die Zukunft sieht düster aus

Die französische Serie „Stadt ohne Namen“ handelt von einer Welt, in der die Würde des Menschen verloren scheint. Doch es gibt Hoffnung. Mehr Von Heike Hupertz 1 11

Kurznachrichtendienst Twitter hat Twitter nicht verstanden

Timeline-Umstellung, Zeichenbegrenzung, Trolle: Twitter ignoriert die Wünsche seiner Nutzer seit Jahren. Kein Wunder, dass die abwandern. Bekenntnisse einer Heavy Userin. Mehr Von Andrea Diener 12 37

TV-Kritik: „Maischberger“ Wie viel Komplexität verträgt eine Talkshow?

Sandra Maischberger nimmt sich einiges vor: die Griechenland-Krise lösen, die Flüchtlingsbewegung bremsen und Yannis Varoufakis bändigen. Ist das nicht ein bisschen viel für 75 Minuten? Mehr Von Philipp Krohn 94

Bohlen-Show im Kloster Falscher Mönchsgesang

Dieter Bohlens Show „Deutschland sucht den Superstar“ soll im berühmten Kloster Eberbach Station machen, und die Aufregung im Rheingau ist groß. Dabei hat die Zisterzienserabtei schon Anderes überstanden. Mehr Von Ursula Scheer 2 3

TV-Kritik: Maybrit Illner „...dann kommt der Krieg zu uns“

Ist Russland der einzige Akteur im syrischen Bürgerkrieg, der noch erfolgreich eigene Ziele verfolgt? Findet Amerika zu einer neuen Rolle? Und wieso zitiert die Verteidigungsministerin Gedichte falsch? Mehr Von Hans Hütt 62

Mehr Medien
1 2 3 5
   
 

Big Data Algorithmen ermitteln

Erst geht es nur um kleinere Verkehrsdelikte, dann um die Strafverfolgung, und schließlich wird kurzer Prozess gemacht – die Folgen automatisierter Überwachung. Mehr Von Adrian Lobe 18 17

Drehbuchautoren und Regisseure Eine Branche in Angststarre

Letztlich geht es nur darum, die schönsten Szene, die interessantesten Stoffe vor der Sense der Bighead-Meinungen zu retten: Warum Drehbuchautoren und Regisseure mehr denn je zusammenhalten müssen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dominik Graf 6 17

Biometrische Erkennung Zugang erhält nur, wer sich normkonform verhält

Ohne Passwörter geht online fast nichts. Dabei sind sie weder praktisch noch besonders sicher. Doch was passiert, wenn es nach dem Willen Googles geht und biometrische Daten die Kürzel ersetzen? Mehr Von Adrian Lobe 7 19

„Rabaukenjäger“-Fall Großer Wildwechsel

Darf ein Redakteur einen Jäger als „Rabauken“ bezeichnen, oder ist das schon justiziabel? In Mecklenburg-Vorpommern erhitzt der Fall die Gemüter – und nimmt kein Ende. Um heftige Polemik geht es dabei nur vordergründig. Mehr Von Michael Hanfeld 26 48

TV-Kritik: Anne Will Flüchtlings-Chaos als der perfekte Plan

Die deutsche Flüchtlingspolitik ist voller Widersprüche. Doch bei Hans-Ulrich Jörges trifft die Bundesregierung noch auf Verständnis. Der Journalist verkaufte gestern bei Anne Will die Orientierungslosigkeit des Kabinetts als ausgetüftelten Plan. Mehr Von Frank Lübberding 804

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie gefährlich ist Autoerotik?

Ein pikanter Fall für Fellner und Eisner im neuen „Tatort“ aus Wien: Ein Mann stranguliert sich bei der Selbstbefriedigung und stirbt. Ist diese Sexualpraktik wirklich so stimulierend wie lebensgefährlich? Mehr Von Eva Heidenfelder 4 17

Wiener „Tatort“ Gefesselt oder gerührt

In der Wiener „Tatort“-Folge muss eine freundlich menschelnde Rahmenhandlung eine eher unambitionierte Kriminalgeschichte zusammenhalten. Und die Ermittler müssen einen flauen Erotik-Witz nach dem anderen reißen. Mehr Von Ursula Scheer 6 4

Aufregung um Twitter-Timeline Eine butterweiche Beschwichtigung

Soll auch die Twitter-Timeline künftig „nach Relevanz“ sortiert werden? Ein entsprechender Bericht schlägt hohe Wogen. Jack Dorsey vermag sie nicht zu glätten. Jedenfalls nicht so. Mehr 2

Fernsehfilm „Der Fall Barschel“ Es kann nur Mord gewesen sein

Am 11. Oktober 1987 wurde in Genf die Leiche des Politikers Uwe Barschel gefunden. Sein Tod ist bis heute ungeklärt. „Der Fall Barschel“ rollt den größten Polit-Skandal im Nachkriegsdeutschland auf. Etwa Besseres als diesen Film bekommt man so schnell nicht im Fernsehen geboten. Mehr Von Michael Hanfeld 30 73

Keine Volksmusik mehr auf UKW Wo bleibt die Heimat?

Der Bayerische Rundfunk will im Radiosender Bayern 1 künftig keine Volksmusik mehr spielen. Die bisherigen Formate sollen im digitalen Sender BR Heimat laufen. Die Hörer sind empört. Mehr Von Jörg Seewald 5 5

ZDF-Serie „Familie Braun“ Zwei Dumpfbacken und ein Findelkind

Mit der Serie „Familie Braun“ will das ZDF rechtsradikale Ideologie mit Humor und unter Einsatz der Youtube-Szene schlagen. Das kann man versuchen. Dann muss man es aber auch gut machen. Mehr Von Oliver Jungen 8

Neuer HR-Intendant gewählt Manfred Krupp rückt im März an die Spitze des Hessischen Rundfunks

Seine Wahl galt als sicher: Für das Amt des HR-Intendanten gab es mit Manfred Krupp nur einen Kandidaten. Jetzt hat ihn der Rundfunkrat des Senders gewählt – mit neun Gegenstimmen. Mehr 1

Flüchtlingskrise Petry streicht Aussage zu Waffeneinsatz aus Interview

Nach dem Eklat wegen ihrer Äußerungen über Waffeneinsatz gegen Flüchtlinge griff AfD-Chefin Petry die Medien an: verkürzt, sinnentstellt, aufgebauscht. In einem anderen Interview äußerte Petry sich aber gleich. In der Autorisierung strich sie die Passage. Mehr Von Oliver Georgi 64

Neues Video von Pussy Riot „Gehorche, dann kannst du Leute umlegen“

Die Band Pussy Riot hat in Russland mit ihrer Kritik für Aufsehen gesorgt. Zwei Jahre saß die Bandleaderin im Gefängnis. Nun ist die Gruppe mit einem Lied zurück, das Putins Mafiasystem zentral angreift. Mehr Von Kerstin Holm 44

Rundfunkbeitrag Zahlen wir bald nur noch 17,20 Euro?

Ja, wo gibt es denn sowas? Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff verrät als erster, dass die berühmte Gebührenkommission KEF vorschlägt, den Rundfunkbeitrag zu senken. Das klingt unglaublich. Und die sächsische Regierung ist auch schon dagegen. Mehr Von Michael Hanfeld 53 82

Fernsehserie „Candice Renoir“ Nie wieder Elternzeit!

Zehn Jahre hat sie sich den Kindern gewidmet, jetzt kehrt die Polizistin Candice Renoir zurück in den Job. Die Kollegen empfangen ihre Chefin nicht gerade mit Euphorie. Doch die ist durch den Familiendienst gestählt und weiß auch, wie sie am besten mit Alphamännchen umgeht. Mehr Von Matthias Hannemann 1 4

Drohnenflug über Homs Das Ausmaß der Zerstörung

Ein russisches Video zeigt den Krieg in Syrien aus ungewohnter Perspektive: von oben. Ein erschreckender Blick auf ein zerstörtes Land. Mehr Von Andrea Diener 19

Bitnation Ist mit Kryptographie Staat zu machen?

Kein Bargeld, kein Staat, nur die große Freiheit: Die Idee hat momentan Konjunktur. Und die virtuelle Währung Bitcoin hat das Finanzsystem schon aufgemischt. Dasselbe soll Bitnation mit der Politik tun. Die Idee ist gefährlich. Mehr Von Adrian Lobe 9 27

ARD-Finanzwünsche Geld her oder wir werben!

Kaum hat der WDR etwas weniger Werbung im Radioprogramm, schreit die ARD auf und erweckt den Eindruck, sie werde verarmen. Das ist natürlich ein Witz, die neue ARD-Chefin Karola Wille meint es aber ernst. Mehr Von Michael Hanfeld 89 122

TV-Doku „Der Clown“ Dieser Film geht keinem aus dem Kopf

Jerry Lewis wollte einen Clown in einem KZ spielen. Doch der „King of Comedy“ scheiterte: „The Day The Clown Cried“, gedreht 1972, wurde nie fertig, aber zur Legende. Gab es den Film überhaupt? Der Dokumentarist Eric Friedler lüftet ein großes Geheimnis. Mehr Von Michael Hanfeld 1 24

1 2 3 5
Glosse

Die Jungs nebenan

Von Tilman Spreckelsen

Sie verkauft sich glänzend, heißt es aus dem Verlag. Dennoch hat Carlsen den Vertrag mit einer Autorin kündigen müssen – weil sie abgeschrieben hatte. Ausgerechnet aus einem Carlsen-Buch. Die Leser haben es gemerkt. Mehr 1 1