Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Medien

Kai Pflaume im Ersten Letzte Wünsche

Die Suche nach Menschen, die verschwunden, und die Geschichte von solchen, die mit ihrem Schicksal ins Reine gekommen sind: Im Dezember und im Januar zeigt die ARD zwei neue Sendungen mit Kai Pflaume. Mehr 1

Jugendkanal von ARD und ZDF Ü14-Party

Der gemeinsame Jugendkanal von ARD und ZDF ist auf dem Weg - mit einem Budget, das Start-ups die Tränen in die Augen treibt. Beim ZDF glaubt man damit keine großen Sprünge machen zu können. Mehr Von Michael Hanfeld 0

Deutsche TV-Comedy Amerika, du hast den besseren Witz

Manche glauben, die deutsche Comedy könne in der Welt mithalten, aber man muss nur einen Auftritt des Amerikaners Louis C.K. sehen, um zu wissen: Das ist ein tragischer Irrtum. Otto, Mario Barth und Co. werden es nicht mehr lernen. Mehr Von Kai Spanke 89 46

Rekordstrafe für Mirror-Verlag Teuerster Abhörskandal

Dreißigtausend Pfund für den anhaltenden Kummer: Ein Londoner Gericht hat den Zeitungsverlag Trinity Mirror zu Entschädigungszahlungen an die prominenten Opfer seiner Überwachung verurteilt. Und eine Bemessungsskala festgelegt. Mehr Von Gina Thomas, London 2 2

Gottschalk-Vertrag der ARD 2,7 Millionen Euro für nichts und wieder nichts?

Der WDR hat mit Thomas Gottschalk 2011 einen Vertrag für eine Vorabendshow geschlossen, die ein kapitaler Flop wurde. Jetzt tauchen Dokumente auf, die nahelegen, dass trotzdem Millionen gezahlt wurden. Für den WDR könnte das sehr peinlich werden. Mehr Von Michael Hanfeld 93 114

Bayerischer Fernsehpreis Ein „Blauer Panther“ für die blonde Helene

Sie kam, sah und siegte: Auch beim Bayerischen Fernsehpreis räumt Helene Fischer kräftig ab und gewinnt für ihre ZDF-Show den „Blauen Panther“. Wohl nicht nur für die Jury ist der Schlagerstar damit „eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Show-Business“. Mehr 3 0

Mehr Medien
1 2 3 5
   
 

„Liberale Rundfunkordnung“ Wie privatisiert man ARD und ZDF?

Drei Gutachter legen einen Plan zur Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vor: Kosten runter, Politiker raus und dann ab in den Wettbewerb – fertig ist die „liberale Rundfunkordnung“. Mehr Von Michael Hanfeld 172 235

„Serial“-Mordfall vor Gericht Fortsetzung in der Realität

Es gab einen Prozess, Zeugen und ein rechtskräftiges Urteil. Mit ihrer Podcast-Serie „Serial“ hat die Journalistin Sarah Koenig neue Aufmerksamkeit auf einen Mord von 1999 gelenkt. Jetzt kommt der Fall wieder vor Gericht. Mehr Von Ursula Scheer 5

TV-Kritik Maybrit Illner Alternativlos in der Problemzone

Maybrit Illner sprach mit ihren Gästen mal wieder über Wutbürger, wobei Politiker nicht antworteten und sich eine ehemalige Pegida-Frau höchst auffällig verhielt. Mehr Von Stefan Locke 160 82

„Im Knast“ bei ZDFneo Und noch ein Käfig voller Narren

Die neue Gefängnis-Sitcom „Im Knast“ bietet charmanten Gangsta-Klamauk mit Herz. ZDFneo, die Jugendstrafvollzugsanstalt des ZDF, beschert uns eine heilige Knackifamilie mit Jungfrau und Bauerntheater hinter Gittern. Mehr Von Oliver Jungen 1

Neue „Street View“-Aufnahmen In der Schweiz lebt kein Mensch

Google hat für seinen Dienst „Street View“ die Schweiz noch einmal fotografiert. Ein Gericht erzwang, Personen und Orte zu verpixeln. Geklappt hat das nicht: Nun gibt es eine künstliche Panorama-Welt. Mehr Von Jürg Altwegg 2 10

Letzte Letterman-Show Danke und gute Nacht!

Der Grandseigneur der Late Night hat sich verabschiedet: David Letterman zeigte zum guten Schluss noch einmal, was eine solche Show ausmacht. Er bot gleich vier amerikanische Präsidenten auf. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles 3 5

Filmkritik „Storno“ Schwein gehabt!

Diese Versicherungskomödie zahlt sich aus: In „Storno - Todsicher versichert“ charmiert sich ein bestens aufgelegtes Ensemble von Klischee zu Klischee. Und dann dreht die Story vollkommen ab. Mehr Von Oliver Jungen 2 4

TV-Kritik: Anne Will Eine nebulöse Veranstaltung

In der Debatte über TTIP wird erbittert über jedes Detail gestritten. Bei Anne Will wird aber deutlich, warum man besser über die Ziele des Freihandelsabkommens nachdenken sollte. Mehr Von Frank Lübberding 66 58

TV-Serie „Outlander“ Die Liebe in Zeiten der Kiltträger

Was für eine Lovestory: Eine Krankenschwester reist aus dem Jahr 1945 ins Schottland des 18. Jahrhunderts. Wen findet sie dort? Einen telegenen Freiheitskämpfer im Kilt: Bei Vox beginnt die Serie „Outlander“. Mehr Von Ursula Scheer 1 14

Kindgerechte Youtube-App Da können Eltern ganz beunruhigt sein

Familienfreundlich sei die App Youtube Kids, beteuert Google: Kinder fänden hier nur harmlose Videos, Eltern könnten beruhigt sein. Jetzt haben Kritiker darin allerlei Anstößiges entdeckt. Mehr Von Fridtjof Küchemann 2 1

Abgang beim „Spiegel“ Nikolaus Blome entspiegelt

Nikolaus Blome verlässt den „Spiegel“. Man trenne sich „in gegenseitigem Einvernehmen“, heißt es. Sein Glück fand der Mann, der von der „Bild“ zum „Spiegel“ wechselte, bei dem Magazin in der Tat nicht. Mehr Von Michael Hanfeld 23 13

Luz verlässt „Charlie Hebdo“ Ich muss zeichnen, um nicht zu zittern

Der Chefredakteur Luz verlässt „Charlie Hebdo“ und veröffentlicht sein Bekenntnis „Catharsis“. Es ist die Trauerarbeit eines Überwältigten, für den das Zeichnen zur Überlebensstrategie wird. Mehr Von Jürg Altwegg 8

Kabarettist Dieter Nuhr Wer predigt hier Hass?

Ist der Kabarettist Dieter Nuhr, der in seinen Programmen Islamisten lächerlich macht, ein „Hassprediger“? Ein Gericht meint, er müsse sich die Bezeichnung gefallen lassen. Mehr 119 64

Neue TV-Serie „Clan“ Fünf Frauen und ein Todesfall

Die Schwestern Goethals haben ein Problem: Schwager Jean-Claude muss weg. Sie fassen einen mörderischen Plan, der immer wieder scheitert. Für die belgische Serie „Clan“ gilt das nicht. Sie hat Klasse. Mehr Von Michael Hanfeld 5

TV-Kritik: Maischberger Statt in den OP-Saal zur Psychotherapie

„Das ist alles nur Stress“, sagt der Arzt und schickt den Patienten zum Psychotherapeuten. Am Ende ist es aber doch ein Hirntumor. Sandra Maischberger versammelte spektakuläre Behandlungsfehler auf dem Podium. Das sorgte für schockiertes Staunen - nicht aber für Aufklärung. Mehr Von Christina Hucklenbroich 22 16

„Fall Deutsche Bank“ im ZDF Szenen eines Skandals

In einer Dokumentation blickt das ZDF auf die Affären der Deutschen Bank. Doch es fehlen prägnante Gegenstimmen, und das Versagen der staatlichen Bankenaufsicht kommt zu kurz. Mehr Von Markus Frühauf 3 12

TV-Kritik: „heute +“ Kindernachrichten für Große

Mit „heute +“ will das ZDF das herkömmliche Nachrichtenformat beerdigen und das Internet mit dem Fernsehen verbinden. Das führt bei der Premiere zu einigen Kurzschlüssen. Da ist noch viel Luft nach oben. Mehr Von Carolin Schwarz 13 6

Satire-Magazin in Nöten Charlies Tanten

„Charlie Hebdo“ hat sein Lachen verloren. Den Anschlag hat das Blatt zwar überstanden, doch die internen Streitigkeiten nehmen zu. Jetzt hat Mohammed-Zeichner Luz erklärt, das Magazin zu verlassen. Mehr Von Jürg Altwegg 14

Satiremagzin Mohammed-Zeichner Luz verlässt „Charlie Hebdo“

Er hatte den weinenden Mohammed in der ersten Ausgabe von „Charlie Hebdo“ nach dem Anschlag auf die Redaktion gezeichnet. Nun begründete Luz seinen bevorstehenden Abschied vom Satiremagazin. Mehr 2

TV-Kritik: „Mordshunger“ Mit Vollgas durch die Krimiprovinz

Mit vier Folgen hat das ZDF seine humoristische Serie „Mordshunger“ bei den Zuschauern angetestet. Mit „Wilder Westen“ folgt nun der Sprung ins klassische Spielfilmformat. Ob das gutgeht? Mehr Von Andrea Diener 3 8

1 2 3 5

Ü14-Party

Von Michael Hanfeld

Der gemeinsame Jugendkanal von ARD und ZDF ist auf dem Weg - mit einem Budget, das Start-ups die Tränen in die Augen treibt. Beim ZDF glaubt man damit keine großen Sprünge machen zu können. Mehr 0