http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

TV-Debatte Clinton gegen Trump Das Skript muss sitzen

Im TV-Duell zwischen Clinton und Trump scheinen Fakten kaum zu zählen. Es geht eigentlich um zwei Fragen: In welchem Land wollen die Amerikaner leben? In welchem Land leben sie tatsächlich? Mehr Von Hans Hütt 5

Medien

Wowereit gegen „Bild“ Zum Abendessen gibt’s heute Fotos

Die „Bild“ lichtete Berlins einstigen Regierenden Bürgermeister in der „Paris Bar“ ab. Klaus Wowereit klagte. Nun entschied der BGH: Die Fotos waren erlaubt, sie hatten einen politischen Hintergrund. Mehr 19

ZDF-Krimi „Die Toten von Salzburg" Der Herr Hofrat versteht sich auf Inklusion

Im ZDF geht eine gelungene bayrisch-österreichische Ermittlung in Serie: „Die Toten von Salzburg“ bietet viel Lokalkolorit und ein neues Polizistentraumpaar im grenzüberschreitenden Ermittlerverkehr. Mehr Von Heike Hupertz 9

Friedman-Interview Deutsche Welle verklagt Türkei

Die Deutsche Welle hat wegen des konfiszierten Interviews, das der Moderator Michel Friedman mit dem Jugendminister Kilic führte, Klage in Ankara eingereicht. Doch hat der Schritt Aussicht auf Erfolg? Mehr Von Michael Hanfeld 29 59

DW-Chef Limbourg im Gespräch „Das kennt man sonst nur von Warlords“

Die Deutsche Welle steht immer öfter im Brennpunkt. Jetzt klagt der Sender wegen eines konfiszierten Interviews in der Türkei. Im Gespräch erklärt Intendant Peter Limbourg, was er sich davon verspricht. Mehr Von Michael Hanfeld 8

Amerikanischer Wahlkampf Rekord-Zuschauerzahl bei erstem TV-Duell

Die erste TV-Debatte zwischen Hillary Clinton und Donald Trump haben 80,9 Millionen Amerikaner verfolgt. Damit wurde ein Rekord eingestellt, der länger als drei Jahrzehnte bestand. Mehr 0

Mehr Medien
1 2 3 5
   
 

„Tatort“ aus Münster Die Zeit der Pointen ist vorbei

Von Kommissar Thiel und Rechtsmediziner Professor Boerne sind wir im „Tatort“ aus Münster große Komödie gewohnt. Nun lösen sie ihren dreißigsten Fall. Und mit einem Mal wird es ernst. Mehr Von Ursula Scheer 3 10

Jimmy Wales und Wikipedia Was unterscheidet Wikipedianer von Trump? „Sie mögen Fakten“

Nach fünfzehn Jahren Wikipedia fühlt Jimmy Wales sich wie Elisabeth II. Er fürchtet die Macht der Apps. Und was hält der Gründer der Online-Enzyklopädie von der aktuellen Politik und den Machtverhältnissen im Netz? Mehr Von Axel Weidemann 1 6

FAZ.NET-Tatortsicherung Das soll der perfekte Mord sein?

Im neuen „Tatort“ wird Professor Börne mit einer tödlichen Substanz infiziert. Es folgt die fieberhafte Suche nach dem Gegenmittel. Die Geschichte ist clever inszeniert – aber ein paar Details stimmen nicht. Mehr Von Eva Heidenfelder 12 17

Jordanien Islamkritischer Journalist erschossen

Nahed Hattar stand in seiner Heimat wegen einer Karikatur vor Gericht, auf der sich IS-Kämpfer mit Alkohol und Frauen vergnügen. Auf dem Weg zum Gericht wurde der jordanische Journalist erschossen. Mehr 36

TV-Serie „Navy CIS“ Wer kriegt jetzt die Kopfnüsse?

Die Serie „Navy CIS“ läuft seit Jahren mit großem Erfolg, im amerikanischen Fernsehen und bei uns. Jetzt geht eine der beiden wichtigsten Figuren von Bord. Was passiert ohne Tony DiNozzo? Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix 1 13

#NichtEgal? #NichtEuerErnst! Youtuber für Respekt im Netz

Youtube reagiert mit der Kampagne „Nicht egal“ auf die jüngste Kritik an seinem unentschlossenen Vorgehen gegen Hass im Netz – und tappt direkt ins virtuelle Fettnäpfchen. Mehr Von Lena Skrotzki 5 13

TV-Kritik „Anne Will“ Bescheuerte Amerikaner?

Donald Trump könnte Amerikas nächster Präsident werden. Für viele Deutsche ist das unbegreiflich. Aber statt teutonische Vorurteile zu pflegen, sollte den wahren Trump-Wählern lieber zugehört werden. Mehr Von Frank Lübberding 73 142

Facebook im Wahlkampf Sechs „Reactions“ für Hillary und Donald

Die TV-Duelle zwischen Clinton und Trump gibt es auch live bei Facebook. Dort kann man den Kandidaten jubelnde oder wütende „Reaction“-Emoticons verpassen. Was hat das für einen Effekt? Mehr Von Adrian Lobe 9

TV-Kritik: Maybrit Illner Gespaltenes Land

Deutschland ist heute ohne Zweifel stark polarisiert. Es wäre die Aufgabe der Politik, diese Polarisierung zu thematisieren. Die Frage ist nur, warum das die etablierten Parteien der AfD überlassen haben. Mehr Von Frank Lübberding 74 91

Neue Comedy „Moni’s Grill“ Die beste Komödie spielt in der Kneipe um die Ecke

Die neue Comedy im Ersten ist halb Serie, halb Talkshow und nur halb gelungen: Monika Gruber lädt in „Moni’s Grill“ Prominente zum Tratsch und Klatsch. Mehr Von Heike Hupertz 1

Seehofers Plan für ARD und ZDF Soll der Rundfunkbeitrag auf mehr als neunzehn Euro steigen?

Mit dem Plan, ARD und ZDF zu fusionieren, hat Horst Seehofer viel Kritik auf sich gezogen. Er stößt auf breite Ablehnung. Doch es gibt einen handfesten Hintergrund für die Offensive. Mehr Von Michael Hanfeld 50 181

Neue Google-App Allo, wer spricht denn da?

Googles neue App „Allo“ durchforstet unsere Nachrichten und sagt uns, was wir schreiben sollen. Für Befehlsempfänger mag das praktisch sein. Wer selbst denken will, hält besser Abstand. Mehr Von Adrian Lobe 5 10

Alternativer Nobelpreis für „Cumhuriyet“ In Stockholm geehrt, in der Türkei verfolgt

Die türkische Tageszeitung „Cumhuriyet“ zählt zu den Trägern des Alternativen Nobelpreises. In Istanbul wird ihrem ehemaligen Chefredakteur der Prozess gemacht. Der Journalist Mehmet Altan bleibt in Haft. Mehr 11

TV-Kritik: Maischberger Wie weit zurück wollte Merkel die Zeit drehen?

Sandra Maischberger erklärt die AfD zur Siegerin der Wahlen in Berlin — eine erstaunliche Interpretation des Wahlergebnisses. Aber die deutet auf das tatsächliche Thema hin: Sind die Volksparteien Vergangenheit? Mehr Von Hans Hütt 135

„Zauberflöte“ bei Arte Die Scala bringt uns die Flötentöne bei

Peter Stein zeigt in Mailand eine werktreue, politisch inkorrekte „Zauberflöte“. Sie lebt vom Temperament und Können junger Nachwuchssänger. Und läuft heute europaweit im Fernsehen. Mehr Von Eleonore Büning 1 27

„Bergfried“ im Ersten Ein Alm-Öhi macht noch keine heile Welt

Vergangenheitsbewältigung als Heimatfilm: Der Regisseur Jo Baier sucht in „Bergfried“ nach der richtigen Mischung aus Alpenromantik und düsterer Weltkriegs-Geschichte. Findet er sie? Mehr Von Ursula Scheer 1 8

Internetkonzerne Die Rückkehr des Feudalismus

Weil sie allein Zugang zu unseren Daten haben, können große Technologiekonzerne jedem ihre Bedingungen diktieren - sogar dem Staat. Mehr Von Evgeny Morozov 38 72

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Träume als Fluchtursache

Die nächste Flüchtlingswelle kommt aus Afrika. Europa weiß das, redet vom Kampf gegen Ursachen, und treibt doch Menschen erst in die Not. Ob immer höhere Zäune helfen, auch darum ging es bei Frank Plasberg. Mehr Von Hans Hütt 2 89

„Titos Brille“ im Ersten Im Roadmovie unterwegs zur eigenen Familie

Mit dem Buch „Titos Brille“ rollte Adriana Altaras die Partisanengeschichte ihrer Eltern auf - nun folgt der Film: witzig, ironisch, doppelbödig und bisweilen abgrundtief traurig. Mehr Von Heike Hupertz 12

Emmy Awards „Game of Thrones“ wird zum Rekord-Gewinner

Bei den 68. Emmy Awards wird es politisch: Zwar räumt „Games of Thrones“ groß ab, aber dann gibt es Preise für eine fiktive Präsidentin und viel Kritik an Donald Trump. Mehr 4

1 2 3 5
Glosse

Dauersauber

Von Paul ingendaay

Der spanische Philologe Jordi Cornellà hat sich mit der Zensur des Franco-Regimes beschäftigt und ist empört: Spanische Verlage verkaufen auch heute noch die zensierten und zusammengestrichenen Texte von damals. Mehr 0