Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Medien

Googles „Inbox“ Wie war die Nummer vom Pizzaboten?

Google preist „Inbox“ als Neuerfindung der E-Mail an. Die App soll jedoch mit den eingebauten Kalender- und To-Do-Listen-Funktionen wesentlich weiter in das Leben der Nutzer reichen, als ein herkömmliches E-Mail-Programm. Mehr Von Felix-Emeric Tota 3

Leistungsschutzrecht Presseverlage erteilen Google Recht zur Gratisnutzung

Von diesem Donnerstag an sollten Inhalte etlicher deutscher Verlage eigentlich nur noch mit Überschriften auf Google erscheinen. Nun räumen sie dem Internetkonzern doch das Recht ein, kurze Textanläufe und Vorschaubilder gratis darzustellen. Mehr 10

Fernsehfilm„Momentversagen“ im Ersten Ein Mann, drei Frauen, ein Albtraum

Das Drama entwickelt sich in den Köpfen der Figuren und ist am Ende doch kein Psycho-Thriller, wie angekündigt: Der Fernsehfilm „Momentversagen“ im Ersten steht im Zeichen des Kontrollverlusts. Mehr Von Ursula Scheer 8

TV-Kritik „Dracula“ Der Blutsauger macht jetzt in Elektrizität

Die Serie „Dracula“ bei Vox setzt auf Pomp statt Bisse - aber ist das nicht ausgelutscht? Vampire als bessere Menschen und leidenschaftliche Liebhaber haben wir doch schon zu Genüge gesehen. Mehr Von Michael Hanfeld 1

Medientage in München Die Möglichkeit einer bayerischen Insel

Auf dem Weg zur digitalen Selbstverständlichkeit: In München beginnen die Medientage mit einer Attacke auf Google und andere omnipräsente Netz-Konzerne. Doch niemand greift die Kritik auf - warum nicht? Mehr Von Henning Peitsmeier

TV-Kritik: „Anne Will“ Ein Sozialmodell namens Entsolidarisierung

Wer ist nicht genervt von den Streiks der Lokführer und Piloten? Wahrscheinlich die Busfahrer. Man sollte einmal über deren Arbeitsbedingungen reden. Mehr Von Frank Lübberding 48 29

Mehr Medien
1 2 3 5  
   
 

Amerika Watergate-Enthüller Ben Bradlee ist tot

Als Chefredakteur der „Washington Post“ brachte Ben Bradlee den amerikanischen Präsidenten Nixon zu Fall. Der legendäre Journalist ist nun im Alter von 93 Jahren gestorben. Mehr 3 7

„Mordsfreunde“ im ZDF Ich glaub’, mich knutscht ein Elch

Bei den „Mordsfreunden“ aus dem Taunus gibt es zwar jede Menge Tiere und Wälder, ansonsten aber nur heillose Motiv- und Handlungs-Verwirrung. Kann uns mal jemand sagen, warum das ZDF immer weiter die Romane von Nele Neuhaus verfilmt? Mehr Von Heike Hupertz 9 16

Deutsche „Wired“ Wo ist der Wahnsinn?

Einundzwanzig Jahre hat es gedauert, bis die Zukunft in Deutschland ankommt: Von Dienstag an gibt es „Wired“ auch auf Deutsch. Hat sich das Warten gelohnt? Mehr Von Harald Staun 6 3

SWR-„Nachtcafé“ Steinbrecher folgt auf Backes

Der SWR will sein „Nachtcafé“ auch ohne Wieland Backes fortsetzen. Michael Steinbrecher übernimmt die Moderation der Talkshow. Mehr

TV-Kritik Günther Jauch Der Abschiedsbrief von Udo Reiter

Unprätentiös präsentiert Günther Jauch die Abschiedsworte von Udo Reiter: Der Sendung über den Suizid des ehemaligen MDR-Intendanten gelang eine relevante Debatte, ohne in Voyeurismus zu verfallen. Mehr Von Oliver Tolmein 22 22

FAZ.NET-Tatortsicherung Warum eigentlich „Smoke on the Water“?

Sex und Macht, ein korrupter Politiker und kriminelle Polizisten. Der neue „Polizeiruf 110“ aus München spart nicht mit Anspielungen auf die schlechte Welt. Aber was daran könnte zutreffen? Der Sonntagskrimi im Realitätstest. Mehr Von Achim Dreis 28 9

Polizeiruf Wer den Adel nicht ehrt, liegt nicht verkehrt

Im „Polizeiruf“ haut Dominik Graf einen bayerischen Freiherrn mit Politambitionen in die Pfanne. Das Drehbuch ächzt, die Schauspieler brillieren. Mehr Von Oliver Jungen 5 13

„Heidi“ wird wieder verfilmt Komm nach Haus, find dein Glück!

Holadio, Heidis Welt sind die Berge. In der neuen Verfilmung von Johanna Spyris Roman darf die Titelheldin zum ersten Mal ans Erwachsenwerden denken. Ein Besuch am Set. Mehr Von Melanie Mühl, Latsch 2 3

TV-Kritik: Formel eins Die 80er-Zombies hatten wenigstens noch Mut

Die Musiksendung „Formel eins“ ist wieder da: als Karikatur ihrer selbst, in einer Endlosschleife gefangen. Und doch glimmt da immer noch ein Glutkern, der sich durch alle Bemäntelungen hindurchbrennt. Mehr Von Oliver Jungen 7 12

TV-Kritik „Ein Starnberg-Krimi“ In jeden Teich gehört eine schöne Leich

Dominik Graf hat einen Bayern-Krimi gedreht. In dem lebt Ludwig II. wieder auf und stirbt dann doch: So eine Geschichte säuft leicht ab. Die Hauptdarsteller halten sie über Wasser. Mehr Von Ursula Scheer 2 8

Eva-Maria Hagen zum Achtzigsten Die erste eines Dreigestirns

Sie ist eine mutige Frau mit vielen Facetten. Als Schauspielerin, Sängerin, Malerin und Autorin machte sie sich einen Namen in Ost- und Westdeutschland. Eva-Maria Hagen zum Achtzigsten. Mehr Von Dieter Bartetzko 4

Jugendkanal von ARD und ZDF Nur streamen, nicht zappen

Der Second Screen genügt: Den geplanten Jugendkanal von ZDF und ARD soll es nur im Internet geben. Ursprünglich war ein multimediales Angebot geplant. Mehr 6

Privatsphäre Whisper - das gläserne Geheimnis

Die App „Whisper“ rühmte sich damit, seinen Nutzern Anonymität zu bieten. Jetzt stellte sich heraus, dass die Bekenntnis-App so ziemlich alles speichert, was ausgewertet werden kann. Mehr Von Felix-Emeric Tota 4 10

Jugendkanal von ARD und ZDF Öffentlich-online

Der geplante Jugendkanal von ARD und ZDF soll nun tatsächlich kommen - allerdings nur im Netz, nicht im Fernsehen. Dort wird das Programm vermutlich mit weniger Auflagen versehen sein als in der klassischen Mediathek. Mehr Von Michael Hanfeld 4 3

„Wer wird Millionär“ Wir hätten da auch mal ein paar Fragen ...

„Wer wird Millionär?“ feiert fünfzehnjähriges Bestehen. Doch wie entstehen eigentlich die Fragen für Günter Jauchs Quizsendung? Antworten von dem Mann, der sie austüftelt. Mehr 9

Corinna Harfouch zum Sechzigsten Die Kunst des Raubtiers

Unter Feuer, und doch so beherrscht, so kühl, so überwältigend: Zum sechzigsten Geburtstag der großen Schauspielerin Corinna Harfouch, die eine Meisterin widersprüchlicher Weiberglanzrollen ist. Mehr Von Gerhard Stadelmaier 1 23

Digitaler Journalismus Noch im Dienst der Muttermedien

Der Online-Journalismus steht nach wie vor im Schatten des gedruckten Worts. Parallel dazu hat sich das Digitale im Journalismus stark professionalisiert. Zwei gerade veröffentlichte Studien gehen den damit verbundenen Problemen nach. Mehr Von Felix-Emeric Tota 2

Öffentlich-rechtlicher Großkampftag Die Jugend hat den Kanal schon lange voll

Schauen junge Leute nur „Katzenfilmchen“ und „Brutalo-Videos“? Bei der ARD scheint man so zu denken und plant mit der Medienpolitik, was das Publikum am wenigsten braucht: einen Jugendsender. Mehr Von Michael Hanfeld 34 45

„Landauer - Der Präsident“ im Ersten Er spielt alles aus, was er hat

Ohne ihn wäre der FC Bayern München nicht geworden, was er ist: Kurt Landauer, der jüdische Vereinspräsident, entkam dem Holocaust und kehrte nach dem Krieg zurück. Die ARD zeigt seine Geschichte auf beeindruckende Weise. Mehr Von Jochen Hieber 5 13

Jan Böhmermann im ZDF-Hauptprogramm Mainz wird umbenannt in: Jans

Diese Entscheidung war eine seiner besseren: Das ZDF nimmt Böhmermann von Februar 2015 an mit ins Hauptprogramm. Und das kündigt das „Neo Magazin“ an, wie man es von ihm erwartet. Mehr Von Felix-Emeric Tota 1 3

1 2 3 5  

Eine sichere Bank des Landes

Von Andreas Rossmann

Welche Bedeutung haben die Warhol-Bilder für Nordrhein-Westfalen? Der Kulturausschuss diskutiert die Irrungen und Wirrungen des geplanten Verkaufs an diesem Donnerstag. In einer aktuellen Viertelstunde. Mehr 2 12