Home
http://www.faz.net/-gsb
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Medien

TV-Kritik: Beckmann Bedroht die digitale Revolution die Demokratie?

Wie können Marktwirtschaft und Menschenrechte im Internet überleben? Bei Beckmann kündigt Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel an, die Macht von Konzernen wie Google und Facebook zu prüfen: Der Staat müsse bereit sein zu regulieren. Mehr 27 13

ARD-Film „Männer der Emden“ Verzeihen Sie bitte, dürften wir Ihr Schiff versenken?

Sie flüchteten im Ersten Weltkrieg um den halben Globus: Die ARD erzählt die Geschichte der „Männer der Emden“. Der Film dauert drei Stunden, ist mit Nebensächlichkeiten überladen und lebt vor allem von der Erotik der Exotik. Mehr 5 9

Neue Serie „True Detective“ Das Böse endet nie

Hier gibt es keine deutlichen Grenzen zwischen Ursache und Wirkung, Gut und Böse, Recht und Unrecht, dafür gelungene Charakterstudien: „True Detective“ ist die beste Krimi-Serie des Jahres. Mehr 8

Reaktionen auf Döpfners Google-Kritik Ein Goliath macht sich ganz klein

Matthias Döpfners scharfe Attacke gegen Google sorgt in deutschen und internationalen Medien für Aufsehen. Die Diagnose hält man für richtig, doch es fehlt der Glaube an das selbstlose Motiv. Ein wichtiger Punkt kommt zu kurz. Mehr 15 19

TV-Kritik: Tagesschau Ein gelungenes Debüt

Die Renovierung der Tagesschau ist gelungen. Nur warum artikuliert die ARD dann ihre Zweifel an deren Zukunftsfähigkeit? Mehr 20 6

Schwester Cristina bei „The Voice Italy“ Die rockende Nonne ist zurück

Knapp einen Monat ist es her, dass die singende Nonne Cristina Scuccia den Juroren von „The Voice Italy“ die Kinnlade runterfallen ließ. Jetzt ist sie zurück: mit „Girls just wanna have fun“. Mehr 3 12

Mehr Medien
1 2 3 5  
   
 

Fernsehserie „Die Bibel“ Am Anfang war das Wort, nun kommt das Bild

Von diesem Gründonnerstag Abend an zeigt Vox die zehnteilige Serie „Die Bibel“. Sie erzählt aus dem Alten und dem Neuen Testament, wie man es von Hollywood kennt: mit aller Wucht. Mehr 33 8

Das ZDF zeigt „Wickie“ in neuer Optik Wir vermissen den kleinen Angsthasen

Die Fernsehserie „Wickie“ ist vierzig Jahre alt und immer noch äußerst beliebt. Jetzt gibt es neue, rasante Folgen in 3-D-Optik. Doch haben wir etwas davon? Mehr 3 8

„Alles Verbrecher - Eiskalte Liebe“ im Ersten Frau Krumbiegel, legen Sie den Fall nieder!

Sushi-Schleuder, Busenquetschkleid und Leopardenhut: In „Alles Verbrecher - Eiskalte Liebe“ kreist das Witzelkarussel, dass es nur so kracht. Die ARD produziert wirklich unfassbare Komödien. Mehr 5 14

TV-Kritik: Anne Will Was will Putin?

Ist Russland Kriegstreiber oder doch Lösungssucher? In der Sendung von Anne Will weigert sich der Luxemburgische Außenminister, Putin einen „Kriegstreiber“ zu nennen. Er könne das nicht, weil er nicht das Glück habe, Journalist zu sein. Mehr 79 32

„Game of Thrones“-Karten Die Vermessung der bekannten Welt

HBO bietet den Zuschauern seit Beginn der vierten „Game of Thrones“-Staffel eine interaktive Karte der „bekannten Welt“. Fans haben schon längst eigene Visualisierungen produziert - mit Liebe zum Detail. Mehr 2 13

Offener Brief an Eric Schmidt Warum wir Google fürchten

Zum ersten Mal bekennt hier ein deutscher Manager die totale Abhängigkeit seines Unternehmens von Google. Was heute die Verlage erleben, ist ein Vorbote: Bald gehören wir alle Google. Ein Offener Brief an Eric Schmidt. Mehr 137 560

Hape Kerkeling macht Schlager Soll das wirklich so schlecht klingen?

Hape Kerkeling ist ein Allrounder der Unterhaltung. Jetzt hat er eine Platte mit Schlagermusik aufgenommen. Das hätte er mal lieber gelassen. Mehr 5 10

Modemagazin „Madame“ „Wir wollen unsere Leser umarmen“

Die neue Chefredakteurin stellt Deutschlands ältestes Modemagazin auf den Kopf: Petra Winter zeigt vollen Einsatz bei „Madame“ und erwartet das auch von ihren Kolleginnen. Mehr 5 12

Elmar Wepper wird 70 Kleiner Bruder, ganz groß

Elmar Wepper verschwindet mitunter im Schatten seines älteren Bruders Fritz, dabei kann er selbst auf eine erfolgreiche Fernsehkarriere zurückblicken. Dem „kleinen Bruder“ zum Siebzigsten. Mehr 8

Neues Tagesschau-Studio Keine Angst vor Emotionen

Jahrelang hat die ARD an ihrem neuen „Tagesschau“-Studio herumgetüftelt. Jetzt läuft es im Probebetrieb: Die Moderatoren üben das Schreiten, der Chefredakteur schwärmt vom „erzählerischen Ansatz“ der neuen Nachrichten. Mehr 40 12

„Cyberwar“-Themenabend bei Arte Die Drohne schlägt alles

Was ist asymmetrisch an modernen Kriegen? Laut eigenen Aussagen wissen amerikanische Drohnenpiloten nicht, ob sie Mörder sind. Und einem deutschen Hacker gelingt es per Tastendruck, die Wasserversorgung zu sabotieren. Mehr 15 15

„Stern“-Bericht über Uli Hoeneß Gab es keinen Deal?

Nach dem Turbo-Prozess gegen Uli Hoeneß hatten einige Medien vermutet, es könnte Verabredungen zwischen Staatsanwaltschaft und Verteidigung gegeben haben. Warum wurde ausgerechnet dem „Stern“ diese Spekulation jetzt gerichtlich untersagt? Mehr 37 35

Pulitzer-Preis an „Washington Post“ und „Guardian“ Ein Sieg für den investigativen Journalismus

Der Pulitzer-Preis setzt mit der Auszeichnung von „Washington Post“ und „Guardian“ ein politisches Zeichen. Edward Snowden sieht die Wahl als positives Zeichen. In der Literatur siegt Donna Tartt. Mehr 6 2

TV-Kritik: Hart aber fair Lieber tot als ein Pflegefall

Plasberg sprach mit seinen Gästen über die Versorgung im Alter, da kam schnell die Angst auf. Ein Gast sinnierte über den Freitod, um die Angehörigen nicht zu belasten. Nur eine Altenpflegerin versuchte zu beruhigen, mit mäßigem Erfolg. Mehr 32 23

„Wetten, dass ..?“-Zukunft Die sind ja alle nackt

Kurz nachdem Markus Lanz das Ende von „Wetten, dass ..?“ verkündete, kamen Gerüchte über eine baldige Wiederbelebung auf. Nun wurde auf dem „Großen Showgipfel“ in Köln klargestellt: Die Show kommt nicht wieder. Dafür gibt es im Fernsehen ganz andere Trends. Mehr 13 14

1 2 3 5  

Unsere Geschichten, nur anders erzählt

Von Andreas Platthaus

Mit Kafka teilte er die Einfühlung in das Schicksal der Bedrängten. Das Erfolgsrezept seiner Bücher könnte den Titel eines Aufsatzes tragen, den er 1993 veröffentlicht hat. Zum Tod von Gabriel García Márquez. Mehr 3 3