Home
http://www.faz.net/-gqz-754vz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Mediator Naumann vermittelt im Suhrkamp-Konflikt

Der ehemalige Kulturstaatsminister Michael Naumann wird als Mediator im Suhrkamp-Konflikt vermitteln. Naumann sagte der F.A.Z., es gebe „Missverständnisse auf beiden Seiten“.

© ddp Soll bei Suhrkamp vermitteln: Michael Naumann

Seit dem vergangenen Samstag liegt Hans Barlach ein Gesprächsangebot der Familienstiftung und der Geschäftsführung des Suhrkamp Verlags vor. Es zielt darauf ab, wie Suhrkamp mitteilt, „die bestehenden Konflikte der Gesellschafter des Suhrkamp Verlages zu lösen“. Die Stiftung bestellte den ehemaligen Kulturstaatsminister Michael Naumann zum Mediator.

Sandra  Kegel Folgen:

Er wolle ein Gespräch zwischen der Parteien ermöglichen, erklärte Naumann im Gespräch mit der F.A.Z. Nach seiner Einschätzung bestünden „Missverständnisse auf beiden Seiten“. Er habe, so Naumann, ein Interesse daran, dass der Suhrkamp Verlag existiert: „Niemand will, dass der Verlag liquidiert wird, wie es das Gesellschaftsrecht vorsieht.“ Bislang hat Hans Barlach auf das Gesprächsangebot nicht reagiert.

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kochbuchkolumne Esspapier Rotkohlsaft vom Feinsten

Heiko Antoniewicz ist ein großer Spezialist für moderne Kochtechniken. In seinem neuen Buch widmet er sich der Fermentation von Lebensmitteln – vor allem für die vegetarische Küche ist das eine gute Nachricht. Mehr Von Jürgen Dollase

02.07.2015, 15:58 Uhr | Feuilleton
Preis der Leipziger Buchmesse Stimmen der Jury

F.A.Z.-Redakteurin Sandra Kegel über die Bedeutung des Leipziger Buchpreises und neuen Trends in der Belletristik. Mehr

12.03.2015, 16:26 Uhr | Feuilleton
Dauerstreit Media-Saturn soll verkauft oder geteilt werden

Um die Zukunft der Media-Saturn-Holding tobt ein emotionaler Dauerstreit. Jetzt plädieren die Minderheitsgesellschafter für mehr Sachlichkeit. Woran sie nun basteln. Mehr Von Brigitte Koch und Carsten Knop

25.06.2015, 18:14 Uhr | Wirtschaft
Streik der GDL Bahn will Platzeck als Vermittler im Tarifkonflikt

Die Deutsche Bahn hat angesichts des Rekord-Streiks mit der Lokführergewerkschaft GDL die Einsetzung des ehemaligen Ministerpräsidenten Brandenburgs, Matthias Platzeck, als Verhandlungsbegleiter vorgeschlagen. Mehr

06.05.2015, 12:52 Uhr | Wirtschaft
Abhängen verboten Was Schulen gegen Schwänzer tun

Manche Jugendlichen haben 29 Fehltage im Halbjahr. Sie hängen lieber im Einkaufszentrum ab, statt in den Unterricht zu gehen. Einige Schulen steuern gegen – mit zum Teil ungewöhnlichen Mitteln. Mehr Von Julia Schaaf

24.06.2015, 23:01 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 17.12.2012, 16:58 Uhr

Glosse

Humor für Leute ohne Humor

Von Julia Bähr

Angeblich lieben Frauen Männer, die sie zum Lachen bringen. Aber wer erbarmt sich all der drögen Langweiler? Eine neue Software könnte deren Chancen massiv erhöhen – indem sie lustige Bildchen einwirft. Mehr 1