Home
http://www.faz.net/-gqz-754vz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Mediator Naumann vermittelt im Suhrkamp-Konflikt

Der ehemalige Kulturstaatsminister Michael Naumann wird als Mediator im Suhrkamp-Konflikt vermitteln. Naumann sagte der F.A.Z., es gebe „Missverständnisse auf beiden Seiten“.

© ddp Soll bei Suhrkamp vermitteln: Michael Naumann

Seit dem vergangenen Samstag liegt Hans Barlach ein Gesprächsangebot der Familienstiftung und der Geschäftsführung des Suhrkamp Verlags vor. Es zielt darauf ab, wie Suhrkamp mitteilt, „die bestehenden Konflikte der Gesellschafter des Suhrkamp Verlages zu lösen“. Die Stiftung bestellte den ehemaligen Kulturstaatsminister Michael Naumann zum Mediator.

Sandra  Kegel Folgen:

Er wolle ein Gespräch zwischen der Parteien ermöglichen, erklärte Naumann im Gespräch mit der F.A.Z. Nach seiner Einschätzung bestünden „Missverständnisse auf beiden Seiten“. Er habe, so Naumann, ein Interesse daran, dass der Suhrkamp Verlag existiert: „Niemand will, dass der Verlag liquidiert wird, wie es das Gesellschaftsrecht vorsieht.“ Bislang hat Hans Barlach auf das Gesprächsangebot nicht reagiert.

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.Z.

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kochbuchkolumne Esspapier Präzision und Aufwand

Das neue Buch von Alfons Schuhbeck ist nach Festtagen gegliedert und enthält viele traditionelle Rezepte. Und da zeigt sich, dass die gute, alte, deutsche Küche seine eigentliche Stärke ist. Mehr Von Jürgen Dollase

23.07.2015, 12:13 Uhr | Feuilleton
Preis der Leipziger Buchmesse Stimmen der Jury

F.A.Z.-Redakteurin Sandra Kegel über die Bedeutung des Leipziger Buchpreises und neuen Trends in der Belletristik. Mehr

12.03.2015, 16:26 Uhr | Feuilleton
Kochbuchkolumne Esspapier Quatsch mit Soße

Die Klassiker der italienischen Küche sind im Silberlöffel versammelt, den es seit ein paar Jahren auch für Kinder gibt. Nun ist eine neue Ausgabe erschienen. Wie bringt sie den Kleinen das Kochen bei? Mehr Von Jürgen Dollase

30.07.2015, 12:16 Uhr | Feuilleton
F.A.Z.-Gespräch mit Tsipras Das abgebrochene Interview im Audio-Mitschnitt

Nach acht Minuten und fünf Fragen beendet der griechische Oppositionsführer Tsipras ein Interview mit F.A.Z.-Korrespondent Michael Martens. Danach schlagen die Wellen hoch - der Mitschnitt des Interviews im Audio. Mehr

07.07.2015, 19:19 Uhr | Audio
70 Jahre Massaker von Aussig Was Tschechen und Sudetendeutsche bis heute trennt

70 Jahre nach dem Massaker von Aussig spaltet der ehemalige tschechoslowakische Präsident Beneš noch immer die Meinungen von Tschechen und Sudetendeutschen. In Tschechien wird er verehrt – für Sudetendeutsche ist er verantwortlich für Gräueltaten. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Prag

31.07.2015, 09:00 Uhr | Politik

Veröffentlicht: 17.12.2012, 16:58 Uhr

Glosse

Das ist Köttelbecke

Von Andreas Rossmann

Von der Kloake zum Lebensraum: Deutschlands schmutzigster Fluss, die Emscher, soll bis 2020 renaturiert werden. Eine Köttelbecke allerdings soll als olfaktorisches Mahnmal bleiben. Mehr 4 8