Home
http://www.faz.net/-gyz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Schweizer Debatte Raubkunst oder Fluchtgut?

Viele Juden verkauften ihre Kunstsammlungen auf der Flucht aus dem NS-Staat. In der Schweiz gilt das bis heute nicht als „verfolgungsbedingter Verlust“. Die Nachlassregelung im Fall Gurlitt erfordert eine neue Debatte. Mehr Von Stefan Koldehoff 6

Kunstmarkt

Bamberger Antiquitätenwochen Barock? Biedermeier? Gotik? Oder lieber Rokoko?

Eine bezaubernde Stadt lädt zum Rundgang: In Bamberg finden zum 20. Mal die Kunst- und Antiquitätenwochen statt. Sie sind ein facettenreiches Gesamtkunstwerk für Flaneure und Connaisseure. Mehr Von Brita Sachs 6

Kulturgutschutzgesetz Was ist national wertvoll?

Die Debatte um den Kulturgutschutz ist unnötig – meint Isabel Pfeiffer-Poensgen, Chefin der Länderkulturstiftung. Im Interview verteidigt sie, warum der Staat entscheiden darf, ob Bilder von Warhol oder Stücke von Beethoven wertvoller sind. Mehr Von Andreas Kilb und Julia Voss 2 5

Auktion in Ahrenshoop Sonne, Strand und Staffeleien

Auch in Ahrenshoop wird Kunst versteigert. Ganz oben an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern gehören die Expressionisten genauso zum Programm wie die Landschaftsmaler der ehemaligen Künstlerkolonie. Mehr Von Camilla Blechen 7

Michaël Borremans in London Pogo in Bunraku

Die neuen Bilder des belgischen Malers Michaël Borremans zelebrieren ein apokalyptisches Pandämonium. Den geheimnisvollen Totentanz zeigt die Galerie David Zwirner in der Schau „Black Mould“. Mehr Von Anne Reimers, London 1

Die deutsche Halbjahresbilanz Zero zieht gut, Pechstein hält sich bestens

Die Top Ten der höchsten Zuschläge und die Umsätze der deutschen Auktionshäuser im ersten Halbjahr: Avantgarde der sechziger Jahre steht vor deutschem Expressionismus. Mehr Von Paula Schwerdtfeger 0

Mehr Kunstmarkt
1 5 6 7 5
   
 

Rodney Graham in München Bilder vom Philosophenherd

Küchenzauber mit Pfeifenputzern: Bei der Galerie Rüdiger Schöttle in München sind Buchillustrationen von Rodney Graham zu sehen. Sie zeugen vom ironischen Umgang des Künstlers mit der Moderne. Mehr Von Brita Sachs 4

Etel Adnan in Paris Die glückliche Seite des Malens

Kalifornien im Gemüt: Die Galerie Lelong zeigt kleinformatige Landschaften von Etel Adnan. Die neunzigjährigen Künstlerin hat erst vor wenigen Jahren die Bühne der internationalen Kunstwelt betreten. Mehr Von Bettina Wohlfarth, Paris 1 5

Frieder Burda verkauft Gemälde Ein Rothko weniger im Museum

Seit 1984 ist „No. 36 (Black Stripe)“ im Besitz des deutschen Sammlers Frieder Burda. Es gehört zu der Sammlung seines Museums in Baden-Baden. Nun will Burda das abstrakte Gemälde versteigern lassen. Mehr Von Paula Schwerdtfeger 5 7

Gemälde von Johannes Grützke Er ist sich selbst am nächsten

Leidenschaftlich ringt Johannes Grützke mit dem Motiv. Das heißt in seinem Fall oftmals mit sich selbst, denn der Maler taucht gerne in den eigenen Bildern auf. Zu sehen ist er nun bei Schwind in Frankfurt. Mehr Von Freddy Langer 2

Ein Elektriker vor Gericht Wo kommen all die Picasso-Zeichnungen her?

Der Prozess um den sensationellen Picasso-Fund von Le Guennec geht in die letzte Runde. Die Frage ist, ob der Kunsthandel die Fäden gezogen hat. Jacques Neuer, Anwalt der Erben, ist sich da sicher. Mehr Von Jürg Altwegg 2 8

Jim Morrison bei Bonhams Vom Mann in Leder

Bei Bonhams kommen am 1. März Entertainment Memorabilia unter den Hammer. Zwischen Disney-Postern und „Glamour Photographs“: Jim Morrisons Kalbsfelljacke. Mehr Von Rose-Maria Gropp 2

Galerie Schulte zeigt Knöller Gedanken ausatmen

„Mit der Linie ziehen“: Paco Knöller stellt in der Berliner Galerie Thomas Schulte Zeichnungen der letzten 25 Jahre aus. Eine Bilanz ist die Schau trotzdem nicht - eher ein Zwischenbericht. Mehr Von Andreas Platthaus 3 3

Neues im Fall De Caro Die Rückkehr der Bücher

Jahrelang hat der Direktor der Biblioteca dei Girolamini den Bestand geplündert. Nun kehren die wertvollen Bände zurück. Zunächst nach Rom, eines Tages vielleicht auch nach Neapel. Mehr Von Brita Sachs 16

Guston fürs Städel Museum Die Geister, die er ruft

Begehrter Neuzugang aus Familienbesitz: Das Frankfurter Städel Museum erwirbt ein Werk von Philip Guston. Das erste Werk in einer öffentlichen deutschen Sammlung hängt jetzt in der Gegenwarts-Abteilung. Mehr Von Rose-Maria Gropp 1 5

Gegenwartskunst in London Bitte rakeln Sie uns 41 Millionen her!

Bei den Auktionen mit zeitgenössischer Kunst in London ging es hoch her: Sotheby’s, Christie’s und Phillips melden neue Rekorde. Größtes Aufsehen erregt ein Werk von Gerhard Richter. Mehr Von Anne Reimers, London 1 11

Auktion in Stuttgart Ein Teufel, die Arche Noah und Likör

Die Frühjahresauktion bei Nagel in Stuttgart bietet Skulpturen, Gemälde und Antiquitäten. Zwischen faszinierenden Objekten versteckt sich Frankfurter Sammlungsgeschichte. Mehr Von Paula Schwerdtfeger 14

Streit um West-LB-Kunst Die Geigenfrist läuft ab

Der Streit um den Verkauf der West-LB-Kunstwerke geht weiter. Jetzt droht dem Geiger Frank Peter Zimmermann der Verlust seiner Stradivari „Lady Inchiquin“. Unternimmt die Landesregierung wirklich genug? Mehr Von Andreas Rossmann 2

Galerie Jubiläum Laubloser Baum, entblätterte Damen: Vierzig Jahre Kicken

Seit 1974 widmet sich die Galerie Kicken voller Leidenschaft der Photographie. Mit einer Jubiläumsausstellung würdigt sie nun die eigene Geschichte - und die des Mediums. Mehr Von Freddy Langer 3

Auktionsbilanz Wien Österreich gibt sich nun sehr international

Die Zeitgenossen haben die Nase vorn: Spitzenergebnisse der Auktionen bei den Wiener Häusern Dorotheum und Im Kinsky brachten im letzten Jahr vor allem internationale Künstler. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien 2

Impressionismus und Moderne Nach oben wird die Luft dünn

Bei den Auktionen mit Impressionismus und Moderne in London erzielen Malewitsch und Heckel Rekordpreise. Für das teuerste Kunstwerk reichte ein Anruf. Mehr Von Anne Reimers aus London 3

Galerie Jubiläum Eine Frau mit Konsequenz

Von Frankfurt in die Welt: Seit dreißig Jahren führt Bärbel Grässlin ihre Galerie. Mit einer Fotoschau feierst sie nun ihr Jubiläum - ein Panoptikum zeitgenössischer Kunst entsteht. Mehr Von Rose-Maria Gropp 1 2

Benefiz-Auktion in London Kinder liegen uns am Herzen, Gastarbeiter weniger

Kunst und Fußball lassen sich gut miteinander verbinden, zeigt die wohltätige Auktion „The Art of Football“ in London. Bedingung dafür ist, dass Qatar die Strippen zieht. Mehr Von Paula Schwerdtfeger 33

Gegenwartskunst in London Die Sache mit den Krankenschwestern

Kopf an Kopf gehen Christie’s und Sotheby’s in die Auktionen zeitgenössischer Kunst in London. Auf beiden Seiten stehen altbekannte Namen - und Newcomer. Mehr Von Anne Reimers aus London 6

Schlüsselwerk von Gauguin Wurden für dieses Bild 300 Millionen Dollar gezahlt?

Ist Paul Gauguins Gemälde „Nafea faa ipoipo“ tatsächlich für eine Rekordsumme von 300 Millionen Dollar nach Qatar verkauft worden? Der Kurator der anstehenden Gauguin-Ausstellung in Basel hat Zweifel. Mehr Von Julia Voss 1 3

Alte Meister in New York Warum den Caravaggio keiner haben wollte

Bei den Auktionen Alter Meister von Christie’s und Sotheby’s in New York überraschen alte Werke mit neuen Namen. Doch nicht jede neue Zuschreibung führt zum Verkaufserfolg. Mehr Von Paula Schwerdtfeger 15

1 5 6 7 5

Die innere Bedrohung Israels

Von Nikolas Busse

In Israel wurden zu lange nur gewalttätige Palästinenser als Gefahr betrachtet, nicht aber extremistische Rechte in der eigenen Gesellschaft. Mehr 1 6