http://www.faz.net/-gyz-14qdb

Hehlerei im Drouot : Skandal weitet sich aus

  • -Aktualisiert am

Die französische Polizei hat weitere Kunstwerke beschlagnahmt, und in einem Pariser Vorort die Container der Verdächtigen versiegelt. Drei der „Commissionnaires“ bleiben in Haft.

          Im Anschluss an die spektakulären Festnahmen mehrerer Mitarbeiter des Pariser Hôtel Drouot wurden acht Lager- und Speditionsarbeiter sowie ein Auktionator angeklagt. Drei der „Commissionnaires“ - Männer für alles - bleiben vorerst in Haft; die anderen wurden unter Rechtsaufsicht freigelassen. Das Zentralamt für die Bekämpfung von Kunstdiebstahl und illegalem Kunsthandel der französischen Polizei ermittelt gegen eine, so heißt es, „Verbrecherbande und organisierten Diebstahl“, seit in der Wohnung eines der Commissionnaires ein gestohlenes Landschaftsgemälde von Gustave Courbet gefunden wurde.

          Das Ausmaß der Diebstähle bei Inventuren und Haushaltsauflösungen, beim Transport sowie aus den Lagerräumen des Hôtel Drouot scheint erheblich größer zu sein, als anfänglich angenommen wurde: Bei Hausdurchsuchungen stellte die Polizei rund hundert Möbel, Uhren oder Schmuckstücke sicher. In einem Außenlager im Pariser Vorort Bagnolet wurden die Container der Commissionnaires versiegelt. Der Präsident der Drouot Holding, Georges Delettrez, und Ludovic Morand, Vorsitzender der Pariser Gesellschaft der Compagnie des Commissaires-Priseurs, haben erklärt, im Anschluss an das Verfahren, in dem Drouot als Nebenkläger auftreten wird, „gegenüber dem Dienstleister angemessene Maßnahmen“ zu treffen.

          Quelle: F.A.Z.

          Weitere Themen

          Spanisches F-18-Kampfflugzeug stürzt bei Start ab Video-Seite öffnen

          Madrid : Spanisches F-18-Kampfflugzeug stürzt bei Start ab

          Ein spanisches Kampfflugzeug vom Typ F-18 ist am Dienstag auf einem Luftwaffenstützpunkt in einem Madrider Vorort abgestürzt. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums teilte mit, das Unglück auf der Luftwaffenbasis Torrejon habe sich bei Start-Übungen ereignet. Bei dem Unglück sei der Pilot der Maschine ums Leben gekommen.

          Topmeldungen

          Toronto vom Wasser aus betrachtet - auf der Seite will Google die „smart City“ bauen.

          „Smart City“ : Hier baut Google die intelligente Stadt

          Viele Roboter, wenige Autos und Müll und Pakete werden unterirdisch transportiert: Der Technologiekonzern Alphabet hat sich eine Metropole für sein nächstes großes Projekt ausgesucht. Darum geht es.
          Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy kann im Katalonien-Konflikt auf die Unterstützung aus der Opposition hoffen.

          Konflikt in Spanien : Selten harmonisch

          Von der Minderheitsregierung zur gefühlten großen Koalition: Die Katalonien-Krise eint die Parteien in Madrid. Sie wollen die Wahl eines neuen Regionalparlaments in Katalonien.
          Eine Fliege auf einem Grashalm bei Burgdorf in der Region Hannover.

          Kommentar zum Insektensterben : Sommer ohne Surren

          Das große Insektensterben zeigt: Die Industrialisierung der Landwirtschaft muss intelligenter weitergehen, als sie begonnen hat. Und vor allem auch nicht naiv.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.