http://www.faz.net/-gyz-790xg

Auktionsvorschau Neumeister : Ein Klappstuhl zum Jubiläum

  • -Aktualisiert am

Auch jenseits von New York ballen sich zurzeit die Auktionstermine: In München feiert Neumeister sein zehnjähriges Jubiläum mit Afrikana. Zum runden Geburtstag gibt es Artefakte von Völkern der Elfenbeinküste.

          Neumeister feiert mit der kommenden Afrika-Auktion am 15. Mai sein zehnjähriges Jubiläum dieser Sparte. Als Spitzenstücke zum runden Geburtstag kündigt das Münchner Haus Artefakte von Völkern der Elfenbeinküste an. Darunter eine „zakpai“-Maske der Dan: Das ist eine Feuerwächtermaske mit langem Bart und kunstvoll geflochtener Frisur aus Raffiabast. Sie kommt aus einer Chicagoer Sammlung und ist auf 40.000 bis 50.000 Euro geschätzt.

          Dieselbe Provenienz hat ein Menschenpaar mit kunstvollen Flechtfrisuren, markanten Tatauierungen und verkrusteten Beopferungsspuren; ein Schnitzer der Baule schuf die beiden (Taxe 37.000/ 40.000 Euro). Wiederum ein Dan-Produkt ist eine schwarze Maske mit schmalen Sehschlitzen und leicht geöffneten Lippen. Aus dem 19. Jahrhundert stammend, war das Stück 1935 im Königlichen Museum Tervueren, dem nahe Brüssel gelegenen Tempel Afrikanischer Kunst, ausgestellt und ist ehemals in den Sammlungen Frobenius, Holbrecht und Walscharts dokumentiert (15.000/20.000).

          Neben solch hochpreisigen und weiteren Objekten mit rituellem Hintergrund locken Gebrauchsgegenstände mit eleganten, klaren Formen, wie sie etwa Flöten aus Regionen im heutigen Burkina Faso aufweisen (von 500 Euro an), mächtige Elfenbeinarmreifen aus Nigeria (200/300), filigranes, an moderne Skulpturen erinnerndes Eisengeld aus dem Tschad (200/300) oder ein kunstvoll beschnitzter Klappstuhl der Tshokwe aus dem 19. Jahrhundert, dessen europäischen Vorbildern abgeschaute Form bestens mit dem geometrischen Schmuckdekor der Rückenlehne harmoniert (7000/ 10.000).

          Weitere Themen

          Here We Go Again! Video-Seite öffnen

          Filmkritik „Mamma Mia 2“ : Here We Go Again!

          Zehn Jahre nach dem ersten Teil kehrt das Abba-Musical zurück auf die Leinwand. Doch so richtig Stimmung möchte nicht aufkommen. Ohne Meryl Streep bleibt vor allem Melancholie übrig.

          Topmeldungen

          Auch an dem spektakulären Bankraub in Berlin soll ein Mitglied des Clans beteiligt gewesen sein.

          Razzia in Berlin : Münzraub, Bankraub, Geldwäsche

          In Berlin geht die Polizei geht gegen eine arabische Großfamilie vor. Den Mitgliedern wird eine ganze Bandbreite von Straftaten zur Last gelegt. Auf die Schliche kamen ihr die Ermittler durch eine unvorsichtige Handlung.

          Putin vs. Trump : Russland stößt amerikanische Staatsanleihen ab

          Das dürfte Donald Trump nicht gefallen: Russland wirft seit einiger Zeit seine amerikanischen Staatsanleihen auf den Markt. Damit will Putin vom Dollar unabhängiger werden – und Trump unter Druck setzen.

          Neue Phase der Verhandlungen : EU-Kommission legt Szenarien für Brexit vor

          Brüssel nahm zu Theresa Mays Brexit-„Weißbuch“ Stellung: Es soll „keine Schlupflöcher an den Außengrenzen“ geben. Mays neuer Minister für den EU-Austritt Dominic Raab hat zudem erstmals an den Gesprächen mit der EU teilgenommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.