http://www.faz.net/-ij7
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Auschwitz-Vergleich in Kassel Relativierung? Oder doch nur grob assoziiert?

Er ist wieder da, der Holocaust-Vergleich: Schon die Ankündigung der Performance „Auschwitz on the Beach“ bei der Documenta löst heftigen Streit aus. Was wollen die Initiatoren damit bezwecken? Mehr Von Kolja Reichert 5 4

Superkunstjahr 2017

Kunstvandalismus Bildersturm und Alltag

Eigentlich soll es bei den Skulptur Projekten Münster um das Verhältnis von Kunst und öffentlichem Raum gehen. Nun aber beunruhigt die Frage: Warum kam es innerhalb weniger Wochen zu vier Fällen von Vandalismus? Mehr Von Kolja Reichert 13 8

Documenta in Kassel Ein tiefsitzendes Unbehagen an der Kunst

Die Documenta 14 will, dass wir alles verlernen, was wir von Kunst erwarten. Aber was bietet sie in ihren Räumen stattdessen an? Mehr Von Kolja Reichert 7 33

Skulptur Projekte Münster An jeder Ecke eine Sensation

Nur alle zehn Jahre finden die Skulptur Projekte in Münster statt. Ihre Kunstwerke sollen in der wohlsortierten Provinzstadt irritieren – das gelingt prächtig. Mehr Von Rose-Maria Gropp 0

Kunst aus Afrika Das Gespenst des Primitivismus

Überall wird gerade Kunst aus Afrika präsentiert – aber stets nur als Klischee. Wann wird sie endlich nicht mehr von oben herab betrachtet? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Clémentine Deliss 0

Philip Guston Gemaltes lässt sich nicht sagen, Gesagtes nicht malen

Ein Höhepunkt im Kunstsommer: Die große Schau über Philip Gustons Verhältnis zur Poesie in Venedig. Mehr Von Kolja Reichert, Venedig 4 7

Mehr Superkunstjahr 2017
   
 

Die Probleme der Kunst Was an der Biennale in Venedig so enttäuschend ist

Brüchige Werkformen: Die Biennale von Venedig probt den stillen Rückzug aus der Politik – und bleibt dabei weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Mehr Von Kolja Reichert, Venedig 0

Ross Birrells Balkanroutenritt Das Lieblingstier der Documenta

Hoch zu Ross sind mehrere Reiter im Auftrag des schottischen Künstlers Ross Birrell unterwegs – bei der Aktion „Transit of Hermes“, die von Athen über die Balkanroute zur Documenta nach Kassel führt. Mehr Von Niklas Maak 2 1

Olaf Nicolai auf der Documenta Randale in Kassel

Hör-Spiel: Olaf Nicolai hat für die Documenta ein akustisches Kunstwerk geschaffen, mit dem er der Frage nach der Beziehung von Klängen und ihrem Kontext nachgeht. Mehr Von Rose-Maria Gropp 4

Künstler Pierre Huyghe „Statische Dinge sind so vorhersehbar“

Pierre Huyghe hat bei den Skulptur Projekten Münster eine stillgelegte Eislaufhalle in ein komplexes biologisch-technisches System verwandelt. Ein Gespräch über die Arbeit mit Tieren und das Internet der Dinge. Mehr Von Kolja Reichert 1 7

Aktionskünstler Tehching Hsieh „Ich war im Käfig so frei wie irgendwo anders“

Der Aktionskünstler Tehching Hsieh inhaftierte sich selbst für ein ganzes Jahr ohne jede Zerstreuung oder Gespräche. Wie denkt er seitdem über das Vergehen der Zeit? Eine Begegnung in Venedig. Mehr Von Georg Imdahl 2 8

Documenta in Kassel Alle werden eingemeindet

Die Documenta ist heimgekehrt. Nach Kassel. Vor allem aber will sie auf der richtigen Seite der Geschichte stehen. Bleibt die Frage: Wo steht dann die Kunst? Mehr Von Boris Pofalla 7 11

Kunstausstellung in Kassel Monumenta statt Documenta

Die Documenta 14 will mit Bauten und Aktionen im Außenraum die Stadt und das Leben umformen. Gelingt das? Mehr Von Niklas Maak 8 20

Documenta zeigt Maria Eichhorn Eigentum, das verwaist ist

Wie besetzt ist der Besitz? Auf der Documenta fordert Maria Eichhorn in einer Installation zur Auseinandersetzung mit der Geschichte nationalsozialistischen Raubguts heraus. Mehr Von Rose-Maria Gropp 1 8

Documenta in Kassel Der Chor der Kuratoren

Den künstlerischen Leiter der Documenta, Adam Szymczyk, kennt inzwischen jeder. Aber wer zieht im Hintergrund die Strippen? Ein Gruppenporträt. Mehr Von Kolja Reichert 4

Vorab-Besuch in Kassel Bei der Documenta ist diesmal alles anders

Die 14. Ausgabe der internationalen Kunstschau begann in Athen. Diese Woche eröffnet der zweite Teil in Kassel. Ein erster Besuch. Mehr Von Niklas Maak 0

„Skulptur Projekte“ Münster Der heiße Draht von Marl

Am kommenden Wochenende eröffnet in Münster die Schau „Skulptur Projekte“. Die Großausstellung lädt alle zehn Jahre Künstler aus aller Welt ein. Im Ruhrgebiet setzt sie jetzt schon einen Kontrapunkt. Mehr Von Andreas Rossmann 1 14

Künstler Franz Erhard Walther Sie dürfen sich anlehnen!

Der Goldene Löwe von Venedig ging an Franz Erhard Walther. Porträt eines langsam aus dem Schatten der Nachkriegskunst tretenden Riesen. Mehr Von Kolja Reichert 1 8

Für einen ästhetischen Streit Es lebe die Kunst! Nur welche? Und warum?

Documenta, Biennale, Dana Schutz: Die Debatte um die Gegenwartskunst fixiert sich allzu sehr auf Identitäten und Inhalte. Ein Plädoyer für einen ästhetischen Streit. Mehr Von Kolja Reichert 7 10

„Superkunstjahr“ 2017 Ausweitung der Kunstzone

Documenta, Skulpturprojekte, die Biennalen: Alle zehn Jahre überschneiden sich internationale Kunstschauen in einem „Superkunstjahr“. Es zeigt, wie die Dynamik digitaler Buschfeuer nicht nur die Öffentlichkeit verändert. Mehr Von Kolja Reichert 4 6

Documenta 14 Über Athen nach Kassel

Der Schritt wurde im Vorfeld kritisiert, dennoch ist der künstlerische Direktor Adam Szymczyk der Documenta dabei geblieben. Eines der wichtigsten Kunstevents weltweit wurde jetzt im April in der griechischen Hauptstadt Athen eröffnet. Ab Juni wird die Documenta 14 dann in Kassel starten. Es ist das erste Mal in der Geschichte der Kunstausstellung, dass sie zwei feste große Standorte hat. Mehr 0

Documenta-Chefin Kulenkampff „Die Angst sitzt tief“

Vielerorts wird staatliche Zensur zur Normalität - das beeinflusst auch die Kunst. Documenta-Chefin Annette Kulenkampff im Gespräch über die Planung einer „Weltkunstausstellung“ in Zeiten wie diesen. Mehr Von Ina Lockhart und Kolja Reichert 3 10

Kunst Ganz oben

Wer sind die hundert mächtigsten Menschen der Kunstwelt? Kein Kritiker jedenfalls, denn kritisieren kostet Zeit. Mehr Von Kolja Reichert 0

Glosse

Fingerzeig auf den Finsterling im Weißen Haus?

Von Sibylle Anderl

An diesem Montag werden viele Amerikaner Zeugen eines Spektakels: totale Sonnenfinsternis. Die Himmelserscheinung ist Anlass für Spekulationen: Deutet sie auf Donald Trumps Aufstieg oder Ende hin? Mehr 23 11

Die wichtigsten Artikel zu Organisation, Erziehung, Finanzen, Schule, Wohnen und Freizeit.

Abonnieren Sie den Newsletter „Literatur“