Home
http://www.faz.net/-gqz-30y2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Künstlerin Sonja Alhäuser: Kunst genießen!

Sonja Alhäuser zeichnet Rezepte und macht Skulpturen für höchsten Genuss.

© Sonja Alhäuser

Sonja Alhäuser bei Sies und Höke, Düsseldorf

Wenn man auf den Spuren der Touristen unterwegs ist und die großen Museen der Welt besichtigt, kommt einem irgendwann der Gedanke, dass all diese Bilder und Skulpturen, die tausend Gefässe und anderen edlen Gegenstände, aber auch die Architektur, von all den vielen Blicken eigentlich wie abgeleckt wirken.

Mehr zum Thema

Sonja Alhäuser nimmt dieses Phänomen wörtlich und macht daraus eine künstlerische Strategie: Sie schafft Kunst, die nicht nur im übertragenen Sinne Genuss liefert, sondern den Geschmacksnerven ganz direkt höchste Lust verschafft. Ihre Werke sind aus Schokolade.

alhäuser Torte1999 © Sonja Alhäuser Vergrößern Sonja Alhäuser verwandelt Kunst in Genuss

Während sie zuletzt mit einer Schokoladentauchmaschine in schwarz und weiß für Aufsehen sorgte und auf der letzten Art Cologne der ganze Messestand verspeist werden konnte, zeigt sie in diesem Jahr eine sehr große Trüffelkugel und dazu einige Rezeptzeichnungen.

Biographie:

Sonja Alhäuser wurde 1969 in Kirchen im Westerwald geboren, sie studierte von 1989 bis 1994 an der Kunstakademie in Düsseldorf. Sonja Alhäuser lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Quelle: @blo

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Südkorea Abgetaucht

Vor der Küste Südkoreas liegt Jeju-Do, eine Insel, bizarr und paradiesisch zugleich. Und im Westen unbekannt. Mehr Von Thomas Lindemann

28.07.2015, 13:18 Uhr | Reise
Lebbensrau Wachsende Kunst auf dem Meeresboden

Skulpturen unter dem Meeresspiegel. Kunst, hervorgerufen durch die Meeresbewohner. Die Arbeiten des Briten Jason de Caires Taylor sehen bei jedem Besuch anders aus. Und sie schaffen neue Lebensräume. Mehr

13.03.2015, 06:18 Uhr | Feuilleton
Frankfurter Galerien Frauen und Eierspeisen an Sommertagen

Kunst ist nutzerfreundlich: Wenn die Ferien beginnen und die Sonne scheint, bieten die Museen klimatisierte Kühle. Und immer mehr Frankfurter Galerien bleiben auf und zeigen, was sie haben. Ein Kunstspaziergang durch Frankfurt. Mehr Von Christoph Schütte

26.07.2015, 13:45 Uhr | Rhein-Main
Skulpturen Kunst aus Müll in Rio de Janeiro

Gesammelt von Mitarbeitern der Stadt, verwandelt von Studenten in Kunst: An der Bundesuniversität Rio de Janeiro sind derzeit besondere Skulpturen zu bewundern, die aus Müll angefertigt wurden, der in der Bucht von Guanabara aufgelesen wurde. Die Kunstobjekte mahnen zugleich, wie viel Müll sich Tag für Tag an den brasilianischen Stränden anhäuft. Mehr

10.06.2015, 15:54 Uhr | Feuilleton
Kulturgutschutzgesetz Wut, Hysterie und Hybris

Ein diskretes Milieu steigt auf die Barrikaden: Sammler und Kunsthändler wehren sich gegen ein neues Kulturschutzgesetz. Aber protestieren sie wirklich gegen eine Nationalisierung deutscher Kunst? Oder verteidigen sie nur ihre Privilegien? Mehr Von Boris Pofalla

22.07.2015, 19:23 Uhr | Feuilleton

Veröffentlicht: 29.10.2001, 19:26 Uhr

Glosse

Kampfansage mit Kultur

Von Jürg Altwegg

Paris rüstet sich mit der Attraktivität seiner Kulturinstitutionen für den europäischen Metropolenvergleich. Wer so gute Zahlen vorlegen kann, dürfte bei der Olympia-Bewerbung kaum zu schlagen sein. Mehr 0