Home
http://www.faz.net/-gqz-30y2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Künstlerin Sonja Alhäuser: Kunst genießen!

Sonja Alhäuser zeichnet Rezepte und macht Skulpturen für höchsten Genuss.

© Vergrößern Sonja Alhäuser

Sonja Alhäuser bei Sies und Höke, Düsseldorf

Wenn man auf den Spuren der Touristen unterwegs ist und die großen Museen der Welt besichtigt, kommt einem irgendwann der Gedanke, dass all diese Bilder und Skulpturen, die tausend Gefässe und anderen edlen Gegenstände, aber auch die Architektur, von all den vielen Blicken eigentlich wie abgeleckt wirken.

Mehr zum Thema

Sonja Alhäuser nimmt dieses Phänomen wörtlich und macht daraus eine künstlerische Strategie: Sie schafft Kunst, die nicht nur im übertragenen Sinne Genuss liefert, sondern den Geschmacksnerven ganz direkt höchste Lust verschafft. Ihre Werke sind aus Schokolade.

alhäuser Torte1999 © Sonja Alhäuser Vergrößern Sonja Alhäuser verwandelt Kunst in Genuss

Während sie zuletzt mit einer Schokoladentauchmaschine in schwarz und weiß für Aufsehen sorgte und auf der letzten Art Cologne der ganze Messestand verspeist werden konnte, zeigt sie in diesem Jahr eine sehr große Trüffelkugel und dazu einige Rezeptzeichnungen.

Biographie:

Sonja Alhäuser wurde 1969 in Kirchen im Westerwald geboren, sie studierte von 1989 bis 1994 an der Kunstakademie in Düsseldorf. Sonja Alhäuser lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Quelle: @blo

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Cornelia Funkes Reckless Gegen das Goldene Garn sind auch Feen machtlos

Auch in der Welt der Märchen muss für alles bezahlt werden, für Schönheit zuallererst: In ihrem dritten Buch aus der Spiegelwelt spielt Cornelia Funke mit Motiven aus dem Osten. Mehr Von Tilman Spreckelsen

20.02.2015, 23:43 Uhr | Feuilleton
Das besondere Restaurant (18) La Soupe Populaire Berlin

Im La Soupe Populaire speist man in einer ehemaligen Brauerei. Tim Raue zeigt mit diesem Rezept ein unglaublich gutes Verständnis für das Potential unserer klassischen Gerichte. Mehr

02.01.2015, 10:24 Uhr | Stil
Der Müll von John Updike Der Schatz aus der Abfalltonne

Zweieinhalb Jahre lang sammelte ein Amerikaner jede Woche ein, was der berühmte Schriftsteller John Updike in den Müll warf. Ein Bruch der Privatsphäre? Oder eine Sammlung von magischen Objekten? Mehr Von Nina Rehfeld

01.03.2015, 22:14 Uhr | Gesellschaft
3D-Drucker Würstchen aus dem Drucker

Ein spezieller 3D-Drucker für Lebensmittel namens Foodini macht Kekse und andere Speisen in allen erdenklichen Farben, Formen und Geschmacksrichtung möglich. Entwickelt wurde das Konzept von der spanischen Firma Natural Machines. Mehr

18.12.2014, 15:53 Uhr | Technik-Motor
Gewerbesteuer Frankfurt hängt am Tropf von Sanofi

Die Industrie trägt den größten Anteil der Gewerbesteuern in Frankfurt. Allein der Arzneimittelhersteller Sanofi überweist der Stadt jährlich rund 400 Millionen Euro. Mehr Von Thorsten Winter

16.02.2015, 13:38 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 29.10.2001, 19:26 Uhr

Der rationale Mönch

Von Michael Hanfeld

Was hatte es mit der Rolle, die Leonard Nimoy in „Raumschiff Enterprise“ spielte, eigentlich auf sich? Der eisgekühlte Besserwisser, für den ihn alle hielten, war Mr. Spock jedenfalls nicht. Mehr 3