http://www.faz.net/-gqz-8xpc5
© AP, reuters
          10.05.2017

          Julia Samoylova Beim ESC gesperrt, auf der Krim willkommen

          Die russische Sängerin Julia Samoylova darf nicht zum Finale des Eurovision Song Contest nach Kiew reisen. Die russische Führung wirft der Ukraine vor, Samoylova zu benachteiligen und die ESC-Regeln zu brechen. Allerdings hat Russland zwei Kompromissanläufe für einen Auftritt seiner Kandidatin seitens der Veranstalter zurückgewiesen. Im russischen Staatsfernsehen jedenfalls soll der diesjährige Wettbewerb boykottiert werden. 0