Home
http://www.faz.net/-i0w-7qhiv
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Erinnerungen an Frank Schirrmacher Vielleicht war er der einzige wahre Futurist-Humanist

Literaturagent John Brockman, Internet-Pionier Jaron Lanier, Wissenschafts- und Technikhistoriker George Dyson sowie Informatiker und Maler David Gelernter erinnern sich an Frank Schirrmacher.

, von John Brockman, Jaron Lanier, George Dyson, David Gelernter
    1/4
Ein visionärer Denker
© dpa Vergrößern

Ein visionärer Denker

Sein Tod ist ein Verlust, der nicht nur in Deutschland, sondern überall auf der Welt zu spüren sein wird. Frank Schirrmacher ist unersetzlich.

Sicherlich gab es in den Vereinigten Staaten keinen, der ihm auch nur nahekam.

Er war ein Leuchtfeuer, ein visionärer Denker, der internationale Debatten über die wichtigsten aufkommenden Fragen anstieß, etwa über das Humangenom, die dritte Kultur, die Rolle der Technologie in einer Gesellschaft. Er wird sehr vermisst werden.

John Brockman ist Literaturagent.