http://www.faz.net/-gsn

Kenianisches Feldtagebuch (2) : Pole, pole - wird schon werden

Für ihren Masterabschluss in Ethnologie muss unsere Autorin für vier Monate „ins Feld“. Hier berichtet sie von den ersten Tagen in Kenia, von Wolkenbrüchen, Studentenstreiks und anderen Hindernissen.

Doktoranden : Die ewigen Pennäler

Schüler und Studenten werden benotet. Das ist für die meisten selbstverständlich. Warum aber werden Dozenten, die Noten geben, selbst noch benotet – für ihre Promotion? Es gibt gute Gründe dagegen.

Physik vs. Storytelling : Tür mit Herz

So mancher Film wurde mit tragischem Ende konzipiert und dann doch noch glücklich zurechtgebogen. Umgekehrt ist nicht jedes tragische Ende unausweichlich – man muss nur genau nachrechnen.

Katalonien-Konflikt : Franco ist passé

Im Katalonien-Konflikt nehmen die Franco-Vergleiche Überhand, auch Qualitätsmedien mischen mit. Da kann man nur sagen: Hört auf mit den Kindereien!

Albrecht Schöne erinnert sich : Kampf um 1968

Hätte der Göttinger Germanist Albrecht Schöne gegen die 68er-Revolte in den Hörsälen tatkräftiger einschreiten sollen? Das fragte er sich während eines Vortrags - fast fünfzig Jahre danach.

Studentenblog : Auf Feldforschung in Afrika

Für ihren Masterabschluss im Fach Ethnologie muss unsere Autorin für sechs Monate „ins Feld“. Hier berichtet sie von den Vorbereitungen auf Kenia, in das sie wegen Unruhen jetzt verspätet einreist. Der Auftakt einer Serie
Sorgte mit einem Essay für großes Aufsehen: Professorin Laura Kipnis.

Sexismus an Hochschulen : Eine Welle des Verfolgungswahns

Die Feministin Laura Kipnis durchbricht das Schweigen um die Verfahren wegen sexueller Belästigung an amerikanischen Hochschulen – und macht sich rechts wie links unbeliebt. Ausgerechnet die Regierung Trump könnte für faire Rechtsstandards sorgen.

Seite 7/7

  • Leben heißt Online-Sein: Luciano Floridi vor seinem Oxforder College

    Luciano Floridi im Porträt : Vom Dasein zum Im-Netz-Sein

    Luciano Floridi ist der Digital-Philosoph der Stunde. Seine Theorie des vernetzten Lebens hüllt uns in eine wimmelnde Sphäre autonomer Objekte. Da drückt auch Google den Gefällt-mir-Knopf.
  •  Sieht die Ausweitung staatlicher Macht ähnlich kritisch wie der DVPW: NSA-Enthüller Edward Snowden.

    Politische Wissenschaft : Auf Nummer sicher gehen ist gefährlich

    Beim Jahrestreffen der deutschen Politologen gibt es ein Beben. Die Vorstandwahl eskaliert. Einig sind sich die Wissenschaftler in einem: Übertriebene Anti-Terror-Politik bedroht die Legitimation des Staates. Aber wie steht es um die der politischen Wissenschaft?
  • Wie viele Leuchttürme gibt es im Land? Bund und Länder beantworten diese Frage im Stillen.

    Exzellenzinitiative : Leuchtturm und Lampion

    Mit kleinen Schritten bewegt sich die Exzellenzinitiative in die nächste Förderphase. Die Entscheidungen werden im politischen Hinterzimmer getroffen. Ein großer Wurf wird es so kaum.
  • Plagiatsvorwurf : Von der Leyens Volltreffer

    Ursula von der Leyen werden Plagiate in ihrer medizinischen Doktorarbeit vorgeworfen. Ob sich daraus eine Staatsaffäre entwickelt, hängt davon ab, wie sehr man die bekannten Schwächen medizinischer Promotionen in die Bewertung einbezieht.
  • Jeden Tag Computerraum ist auch keine Lösung: Die Ergebnisse der OECD-Studie sind so nüchtern wie ermutigend.

    Digitale Kompetenzen : Noch ein Pisa-Schock

    Eine OECD-Studie sieht keinen merklichen Leistungsvorsprung durch E-Learning. Grundlagen in den klassischen Fächern wappnen Schüler besser für die digitale Welt als Computer im Klassenzimmer.
  • Hochamt der Wissenschaft: Nobelpreisbankett in Stockholm

    Wissenschaftselite : Aus gutem Haus

    Der Weg in die obersten Etagen der Wissenschaft führt über Leistung, lautet das akademische Credo. Aber ein bürgerliches Elternhaus oder ein Professor als Vater schadet nicht.
  • Kämpfte für die bessere Verständlichkeit der Archäologie: Khaled al-Asaad auf einem undatierten Foto.

    Nachruf auf Khaled al-Asaad : Er blieb in Palmyra

    Der ehemalige Antikendirektor von Palmyra wurde vom IS ermordet. Dabei galt seine Forschung stets der besonderen Kulturleistung des alten Syrien. Ein Gastbeitrag.