http://www.faz.net/-gsf
So sah die gute alte Kunst der Geheimhaltung aus: vergoldeter Sargschlüssel der „Wilhelmine Gräfin Alberti“

Ausstellung zu Datensicherheit : Der entgrenzte Mensch

Damit neue Technologien funktionieren, müssen wir unsere Daten preisgeben. Aber merken wir davon überhaupt etwas? Eine Ausstellung über Big Data und Verschlüsselung macht die Besucher zum Objekt.

Kommentar : Erste Hilfe zur Bundestagswahl

Nach der Diagnose „Totalschaden“ leistet der Chaos Computer Club mit einer Softwarespende erste Hilfe bei der deutschen Wahlsoftware. Die hat nämlich eine große Sicherheitslücke.

Lage der deutschen Sprache : Sprachpolizei

Sprache verändert sich, auch die unsere. Die Gründe dafür sind so vielfältig wie die Sprache selbst. Eine Glosse zur aktuellen Lage der deutschen Sprache.

Kommentar : Privat war gestern

Berlin will’s wissen: Lehrpersonen von sechzig Berliner Schulen sollten in einer Studie Informationen von sich preisgeben – auch über ihre sexuelle Orientierung.

Berliner Theater : Lest die Spielpläne!

Berlin erweist sich dieser Tage als geteilte Theaterstadt. Polarisierend wirkt vor allem der neue Volksbühnen-Intendant Chris Dercon. Egal, was er tut oder nicht tut: seinen Kritikern ist es zuwider.

Einstellungsquoten der BBC : Eine Erfolgshypothek

Erst wurde die BBC für den „schockierenden“ Mangel an Vielfalt bei der Einstellung gerügt, jetzt hat sie selbst ermittelt, dass ihr zu mittelständisch sei. Doch ihre Quotierung weist in die falsche Richtung.
Dann meldet mal schön: Facebook fordert seine Nutzer auf, Fakes zu markieren. Der Ertrag der Aktion bleibt hierzulande überschaubar.

Debatte über „Fake News“ : Im Land der blinden Flecken

„Fake News“ wurden als die große Gefahr für die Demokratie in diesem Land und für den Bundestagswahlkampf beschworen. Bislang war davon wenig zu sehen. Stattdessen gibt es ein anderes Problem.

Seite 5/35