http://www.faz.net/-gqz-nonh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 16.04.2003, 19:15 Uhr

Debatte Jürgen Habermas: Amerikas Autorität liegt in Trümmern

Jürgen Habermas hat den Krieg gegen den Irak als völkerrechtswidrigen Akt verurteilt. In einem Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt der Philosoph, Amerika habe die Rolle einer Garantiemacht des internationalen Rechts aufgegeben.

© AP/Heribert Proepper Jürgen Habermas

Jürgen Habermas hat den Krieg gegen den Irak als völkerrechtswidrigen Akt verurteilt. In einem Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung stellt der Frankfurter Philosoph fest, die Vereinigten Staaten hätten die Rolle einer Garantiemacht des internationalen Rechts aufgegeben.

"Machen wir uns nichts vor: Die normative Autorität Amerikas liegt in Trümmern." Die "triumphale Freude", die Hans Magnus Enzensberger angesichts der Bilder vom Sturz der Standbilder Saddam Husseins bekundete, läßt Habermas zwar als moralisches Gefühl gelten, das ein Moment der Wahrheit enthalte. Er gibt aber zu bedenken, daß der Wert der Freiheit in Regeln der Selbstbindung Gestalt annimmt.

Mehr zum Thema

Der Bush-Doktrin einseitiger Tyrannenbekämpfung, die auf eine Revolution der Weltordnung hinauslaufe, hält Habermas, der in Amerika hohes Ansehen genießt, die Einsicht des philosophischen Pragmatismus entgegen, daß Gerechtigkeit nicht exportiert werden kann, sondern im Streit der Parteien durch gegenseitige Perspektivenübernahme entsteht.

Den vollständigen Beitrag von Jürgen Habermas finden Sie im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom Donnerstag, den 17. April 2003.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Gefangenenaustausch Ukrainische Kampfpilotin Sawtschenko frei

Nach monatelangen Geheimverhandlungen hat Russland die verurteilte ukrainische Kampfpilotin Nadija Sawtschenko an ihr Heimatland überstellt. Die 35-Jährige landete am Mittwoch in Kiew. Mehr

25.05.2016, 12:41 Uhr | Politik
F.A.Z.-Magazin Lesen Sie ältere Ausgaben des Frankfurter Allgemeine Magazins

Hier können Sie das aktuelle Heft und ältere Ausgaben des Frankfurter Allgemeine Magazins als PDF herunterladen. Zur Ansicht benötigen Sie einen kostenlosen PDF-Reader. Mehr

23.05.2016, 17:19 Uhr | Stil
Gespräch mit der F.A.S. Merkel grenzt Union nach rechts ab

Rechts von der Union dürfe keine demokratisch legitimierte Kraft entstehen, hat Franz Josef Strauß gesagt. Im Gespräch mit der F.A.S. schränkt Kanzlerin Merkel den Satz ein: Wenn er bedeute, dass dafür Prinzipien der Union aufgegeben werden müssten, gelte er für sie nicht. Mehr

21.05.2016, 16:30 Uhr | Politik
Streik in Belgien Gefängniswärter stürmen Justizministerium

Belgische Gefängniswärter sind bei einer Demonstration für besseren Lohn und Arbeitsbedingungen in das belgische Justizministerium eingedrungen. Belgiens Justizminister Koen Geens verurteilte das Verhalten. Mehr

18.05.2016, 12:28 Uhr | Gesellschaft
Holocaust-Karikaturen Kalkulierte Provokation

In Iran findet zum zweiten Mal ein Karikaturenwettbewerb zum Holocaust statt. Ausgerechnet jetzt, da Präsident Rohani sein Land öffnen will – Zufall ist das nicht. Mehr Von Christoph Hein, Teheran

21.05.2016, 08:46 Uhr | Politik
Glosse

Hut ab!

Von Thomas Thiel

Vorsicht Unfallgefahr: In England soll jetzt Schluss sein mit der kollektiven Unsitte, beim Universitätsabschluss Doktorhüte in die Luft zu werfen. Und noch andere Maßnahmen zum Schutze aller tun Not. Mehr 1 14

Abonnieren Sie den Newsletter „Literatur“