http://www.faz.net/-gs3
Für den „Spiegel“-Kritiker Klaus Umbach unmusikalisch und unverständlich: Anna Karger im Januar 1997 in der Titelpartie von Helmut Lachenmanns „Mädchen mit den Schwefelhölzern“ in der Hamburger Staatsoper

Fragen Sie Eleonore Büning : Kann man Musik missverstehen?

Jedes Missverständnis hat seinen Grund, und hinter fast jedem steckt eine Absicht. Über Wagners Hass auf Mendelssohn, Strawinskys Abneigung gegen Vivaldi – und den Mut zur Meinung, der das Missverständnis riskiert.

Kommentar : Draußen nur noch Feinde

Anfang März tritt in Polen ein Gesetz in Kraft, das jedem verbietet, von einer Mitschuld des Landes am Holocaust zu sprechen. Die umstrittene Regelung wird noch viel mehr tun, als zum historisch genauen Formulieren zu ermahnen.

Messenger-Bot „Google Reply“ : Chatte für mich

Google entwickelt einen Chat-Bot, der uns die lästige Whatsapp-Kommunikation abnehmen soll. Auch wenn er bereits auf Kalender und Ortsdaten zugreifen kann: Die Möglichkeiten des Programms sind noch nicht ausgereizt.

SPD-Kommentar : Die Stärke der Sozialdemokraten

Von Bamberg bis Zwickau: Viele größere Städte werden sozialdemokratisch regiert. Vielleicht könnte die SPD für die Bundespolitik aus ihren kommunalen Erfahrungen lernen. Sie müsste es nur wollen.

#MeToo : Geopfert

Wir glaubten uns in der Sicherheit, dass die Gleichberechtigung nach langem Kampf schon relativ weit gekommen sei. Doch dann kam die MeToo-Debatte und belehrte uns eines Besseren.

Kommentar zur Berlinale : Schwarzfahrer

Eine Petition fordert, die Berlinale müsse in diesem Jahr einen schwarzen Teppich ausrollen – zum Zeichen der Solidarität mit #Metoo. Was soll das bewirken?

Formel für Schönheit : Daniel Craig mit Pony

Bei der Frage nach der Schönheit scheint Einigung unmöglich. Jetzt behaupten kanadische Forscher, eine allgemein anzuerkennende Formel gefunden zu haben. Ein Maßband reicht zur Prüfung.

Seite 4/21