http://www.faz.net/-gs3

Das Ende von Pompeji : Untergang vertagt

Eine Inschrift in Pompeji deutet darauf hin, dass der Zeitpunkt, an dem die Stadt unter Lava und Asche begraben wurde, neu datiert werden muss. Wann genau brach der Vesuv also aus?

Folgen des Klimawandels : Jetzt wird es bierernst

Vor den Folgen des Klimawandels wird seit langem gewarnt. Doch jetzt kommt eine Nachricht, bei der viele wirklich aufmerken: Das Bier wird knapp, es wird auf jeden Fall viel teurer. Da lässt sich nichts schöntrinken.

Frankreichs neuer Minister : Autohändler für die Kultur

Bevor sie zur Zielscheibe öffentlicher Häme wurde, galt die Verlegerin Françoise Nyssen als Glücksfall der französischen Regierung. Jetzt übernimmt der Peugeot-Werkstätten-Besitzer Franck Riester das Amt des Kulturministers.

Jeff-Koons-Kunst in Paris : Ist das Kitsch oder kann das weg?

Paris erhielt ein Kunst-Geschenk, an dem sich viele stören: Das „Bouquet of Tulips“ von Jeff Koons kommt aus Amerika und ist dem Gedenken an die Opfer der Terror-Anschläge gewidmet. Wo es hinsoll, ist nun endlich klar.

Subway-Kunst : Yoko Onos Himmelsoase

Die New Yorker U-Bahn verströmt an vielen Stationen noch den Charme des neunzehnten Jahrhunderts. Staunen lässt die Benutzer jetzt ein Mosaik von Yoko Ono.

Sozialphänomen „Ghosting“ : Ganz leise abserviert

Etwa 80 Prozent der Millenials wurden schon auf diese Weise abserviert. „Ghosting“ ist in der oberflächlichen Welt des Online-Datings keine Seltenheit mehr – und kann dennoch wehtun.

Kommentar zu CSU und Medien : Wahl und Vorurteil

Ob am Sonntag überhaupt noch jemand in Bayern zum Abstimmen geht? Die Landtagswahl ist doch schon gelaufen. Den Eindruck könnte man zumindest haben. Daran ist die Medienberichterstattung nicht ganz unbeteiligt.

Papst-Kommentar : Auftragsmord

Während einer Generalaudienz sagte Papst Franziskus kürzlich, ein Schwangerschaftsabbruch sei mit einem Auftragsmord zu vergleichen. Kalkuliert der Amtsinhaber seine geistlichen Worte politisch?

Seite 1/35