http://www.faz.net/-gqz-75mx1
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 10.01.2013, 13:14 Uhr

Siebzig für Suhrkamp Appell der Autoren und Erben

Mehr als siebzig Schriftsteller des Suhrkamp Verlags melden sich mit einem Appell zu Wort. Zu ihnen zählen Volker Braun, Tankred Dorst, Durs Grünbein, Christoph Hein, Friederike Mayröcker, Robert Menasse, Judith Schalansky und Uwe Tellkamp. 

© Julia Zimmermann, dpa, dapd

Die ökonomischen Säulen des Suhrkamp-Verlag unterstützen nun ihr Haus.Kämpferischer als die Autoren und Übersetzer des Wissenschaftsprogramms von Suhrkamp zeigt sich nun die belletristische Seite des Verlags.

Mehr als siebzig Schriftsteller, darunter Sybille Lewitscharoff, Uwe Tellkamp, Judith Schalansky, Peter von Matt, Friederike Mayröcker, Durs Grünbein, Robert Menasse, Christoph Hein, Andreas Maier und Tankred Dorst, vor allem aber auch die Erben verstorbener erfolgreicher Suhrkamp-Autoren (Bertolt Brecht, Thomas Bernhard, Hermann Hesse) haben einen Aufruf unterzeichnet, dessen Wortlaut entschieden kurz ist und mit einem Zitat von Peter Handke (der selbst nicht vertreten ist) beginnt: „Das Suhrkamp-Haus, das Haus Siegfried Unseld ist für mich, immer noch und heute grundfester denn je, das deutschsprachige Haus des Geistes.“

Dem haben die Unterzeichner nur hinzugefügt: „Wir, die Autoren wie die Erben der Autoren, lassen nicht zu, dass der Frieden dieses Hauses gebrochen wird. Wir gehören zum Suhrkamp Verlag, nicht aber in die Gesellschaft eines, der den Verlag aufs Spiel setzen will.“

Judith Schalansky -  die deutsche Schriftstellerin wird für die Sonntagszeitungs-Literaturbeilage "20 Autoren unter 40" porträtiert Judith Schalansky © Zimmermann, Julia Bilderstrecke 

Die Unterzeichner:

Juri Andruchowytsch
Reinhold Batberger
Marcel Beyer
Peter Bichsel
Volker Braun
Marcus Braun
Barbara Brecht-Schall
Paul Brodowsky
Barbara Bronnen
Nina Bußmann
Bernd Cailloux
Eric Celan
Friedrich Dieckmann
Tankred Dorst
Oswald Egger
Ria Endres
Bettina Erasmy
Urs Faes
Peter Fabjan
Saskia Fischer
Werner Fritsch
Gunther Geltinger
Marjana Gaponenko
Durs Grünbein
Hans Ulrich Gumbrecht
Michael Hagner
Christoph Hein
Silver Hesse
Sarah Khan
Anna Kim
Pola Kinski
Angela Krauß
Jürg Laederach
Christian Lehnert
Sybille Lewitscharoff
Ulli Lust
Andreas Maier
Nicolas Mahler
Friederike Mayröcker
Thomas Meinecke
Robert Menasse
Michel Mettler
Christiane Meyer-Thoss
Andreas Neumeister
Alexander Nitzberg
Paul Nizon
José F.A. Oliver
Albert Ostermaier
Erica Pedretti
Sebastian Polmans
Marion Poschmann
Kerstin Preiwuß
Doron Rabinovici
Dana Ranga
Bärbel Reetz
Gerlind Reinshagen
Thomas Rosenlöcher
Friederike Roth
Ralf Rothmann
Judith Schalansky
Michael Scharang
Annika Scheffel
Robert Schindel
Lutz Seiler
Clemens Setz
Uwe Tellkamp
Stephan Thome
Hans Ulrich Treichel
Peter von Matt
Gisela von Wysocki
Peter Weber
Wolfgang Welt
Josef Winkler
Ulf Erdmann Ziegler

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Literarische Auszeichnung Büchner-Preis für Marcel Beyer

Ein Meister von Panorama und Mikroskopie: Marcel Beyer ist mit seinem Roman Flughunde bekannt geworden. Nun erhält er einen der renommiertesten Literaturpreise des Landes. Mehr

28.06.2016, 10:33 Uhr | Feuilleton
Kinotrailer Vor ihren Augen

Vor ihren Augen; 2015. Regie: Billy Ray. Darsteller: Julia Roberts, Chiwetel Ejiofor, Nicole Kidman. Start: 09.06.2016 Mehr

16.06.2016, 16:03 Uhr | Feuilleton
Büchnerpreis Proteischer Poet

Eine solche Bandbreite hat man lange nicht mehr bei einem Büchnerpreisträger gesehen: Marcel Beyer, Romancier und Lyriker, poetisiert sich die Welt – aber stets mit einem Stachel. Mehr Von Andreas Platthaus

29.06.2016, 11:49 Uhr | Feuilleton
Łukasz Wiśniowski Polens Nationalmannschafts-Reporter im Hotelzimmer von Robert Lewandowski

Der offizielle Reporter der Nationalmannschaft Polens besucht den angeschlagenen Robert Lewandowski in seinem Hotelzimmer nach einem Spiel gegen Schottland. Auf Youtube wurde das Video millionenfach geklickt. Mehr

10.06.2016, 15:39 Uhr | Feuilleton
Spurensuche im Internet So fahndet der Geheimdienst NSA nach Programmierern

Wer hat es geschrieben? Die amerikanische National Security Agency (NSA) betreibt Spurensuche in Text und Code und will damit anonymen Programmierern auf die Schliche kommen – kein einfaches Vorhaben. Mehr Von Peter Welchering

21.06.2016, 15:47 Uhr | Technik-Motor
Glosse

Justizirrtum

Von Michael Hanfeld

Der Journalist und die beiden Whistleblower des „Lux Leaks“-Skandals kommen vor Gericht glimpflich davon. Der Skandal ist, dass sie überhaupt angeklagt wurden. Mehr 9 110

Abonnieren Sie den Newsletter „Literatur“