http://www.faz.net/-gr3-s0tr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 01.01.2006, 12:00 Uhr

Gut gesteuert

Jetzt geht sie wieder los, die unangenehme Zeit bis Ende Mai, bis die meisten ihre Steuererklärung für 2005 abgegeben haben müssen. Wer viel absetzen will, braucht ein bißchen Zeit - und Hilfe. Der gerade erschienene Ratgeber "Steuern sparen" von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ist eine gute Hilfe.

Jetzt geht sie wieder los, die unangenehme Zeit bis Ende Mai, bis die meisten ihre Steuererklärung für 2005 abgegeben haben müssen. Wer viel absetzen will, braucht ein bißchen Zeit - und Hilfe. Der gerade erschienene Ratgeber "Steuern sparen" von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ist eine gute Hilfe. Er behandelt alle Steuerarten, die Privatleute, Kapitalanleger, Vermieter, Hausbauer und Selbständige betreffen. Auch die Eigenheimzulage, die trotz Abschaffung viele noch in Anspruch nehmen können, und andere Steuervergünstigungen beim Hausbau werden in dem Ratgeber aufgegriffen. Aufgebaut ist er in der Reihenfolge der Zeilen in der Steuererklärung. Das erleichtert das Auffinden der benötigten Kapitel. Beispiele und Schaubilder versuchen, die komplexe Thematik zu erläutern. Das gelingt, auch wenn die Lektüre hohe Konzentration erfordert. Ein Vergnügen, die Steuererklärung auszufüllen, bereitet auch dieser Ratgeber nicht.

dys.

Hans-Peter Kortschak, Annett Bemmann: Steuern sparen, Steuererklärung für 2005, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, ISBN 3-938174-23-4, Preis 12,80 Euro

Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 01.01.2006, Nr. 52 / Seite 49

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Die Vermögensfrage Haushaltshilfen aus Osteuropa

Wer Hilfen für die Pflege aus osteuropäischen Ländern beschäftigt, muss einiges beachten. Hier kommen die wichtigsten Tipps. Mehr Von Barbara Brandstetter

30.04.2016, 14:14 Uhr | Finanzen
Video Erster Prozess um Übergriffe in der Silvesternacht

Vor dem Amtsgericht Düsseldorf hat der erste Prozess in Nordrhein-Westfalen um sexuelle Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht begonnen. Angeklagt ist ein 33-jähriger Marokkaner wegen eines Vergehens in der Düsseldorfer Altstadt. Mehr

11.04.2016, 17:04 Uhr | Politik
Achtung, Einbruch Viele sind nicht richtig versichert

Die Zahl der Einbrüche steigt. Verbraucherschützer warnen: Viele kümmerten sich zu wenig um ihre Hausratversicherung. Mehr Von Christian Siedenbiedel

21.04.2016, 08:46 Uhr | Finanzen
Uni-Ratgeber Drei Gründe, Ökonomie zu studieren

Lars Feld ist Professor an der Universität Freiburg und einer der fünf Wirtschaftsweisen der Bundesregierung. Mehr

14.04.2016, 14:54 Uhr | Aktuell
Geldanlage Sparen ganz ohne Zinseszins

Die Zinsen sind überall niedrig. Manche Banken zahlen sogar überhaupt keinen Zinseszins mehr. Ist das schlimm? Mehr Von Christian Siedenbiedel

23.04.2016, 08:41 Uhr | Finanzen