http://www.faz.net/-gr3-tptl

: GROSSBRITANNIEN

  • Aktualisiert am

Robert Harris will nicht, daß man "Imperium", seinen Roman über den redegewandten Karrieristen Marcus Tullius Cicero, als "Neu-Labour in der Toga" liest. Aber gerade das tun seine britischen Leser. Harris, der als Journalist Tony Blairs Wahlkampfsieg von 1997 aus nächster Nähe erlebt hat, gesteht, ...

          Robert Harris will nicht, daß man "Imperium", seinen Roman über den redegewandten Karrieristen Marcus Tullius Cicero, als "Neu-Labour in der Toga" liest. Aber gerade das tun seine britischen Leser. Harris, der als Journalist Tony Blairs Wahlkampfsieg von 1997 aus nächster Nähe erlebt hat, gesteht, daß diese Erfahrung ihm den Stoff für seine auf drei Bände angelegte Betrachtung der römischen Machtpolitik geliefert hat. Seine Darstellung des Altertums aus der Perspektive der britischen Gegenwart verleiht dem Roman eine Aktualität, die zweifellos zum Erfolg beiträgt. Auch der Überraschungsbestseller unter den Sachbüchern bringt dem Leser das alte Rom näher durch Bezüge zur heutigen Kultur. Der Titel von Harry Mounts "Amo, Amas, Amat . . . and all that", ein heiteres Plädoyer für die anhaltende Relevanz von Latein, spielt auf den Klassiker "1066 and all that" an, der den britischen Geschichtsunterricht parodiert. Mounts Brevier könnte mit Ciceros Motto "O tempora! O mores" überschrieben sein. Aber alles ist nicht verloren, wenn es ein Buch mit Verbtabellen und Erklärungen über das Gerundium zum Bestseller bringt.

          GINA THOMAS

          Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.12.2006, Nr. 293 / Seite Z3

          Weitere Themen

          „Olga“ von Bernhard Schlink Video-Seite öffnen

          1 Buch, 1 Satz : „Olga“ von Bernhard Schlink

          F.A.Z. Literatur-Chef Andreas Platthaus liest seinen Lieblingssatz aus Bernhard Schlinks neuem Roman „Olga“ und erklärt, warum Schlink für ihn wieder am ganz großen Wurf gescheitert ist.

          Britisches Unterhaus stimmt für Brexit Video-Seite öffnen

          Austrittsgesetz : Britisches Unterhaus stimmt für Brexit

          Nachdem die Briten im Juni 2016 mit knapper Mehrheit für den Brexit gestimmt hatten, sind die Zweifel an der Richtigkeit dieser Entscheidung gewachsen. Das Unterhaus im britischen Parlament hat den Austrittsprozess jetzt aber wieder ein Stück vorangebracht.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Trump in Zahlen : 2600 Tweets und 86 Tage auf dem Golfplatz

          Über die ersten 365 Amtstage des amerikanischen Präsidenten werden ganze Bücher geschrieben. Manchmal aber sagen Zahlen mehr als tausend Worte – FAZ.NET präsentiert die spannendsten.
          Böser Blick: Im Sommer trafen sich Sigmar Gabriel und der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif in Berlin.

          Teheran gegen Berlin : Kabalen iranischer Art

          Iran stellt die deutsche Geduld immer mehr auf die Probe: Deutsche werden ausspioniert, ein Richter – der Tausende Todesurteile unterschrieb – ließ sich in Hannover behandeln. Doch jetzt könnte die Regierung in Berlin bald reagieren.

          SPD vor Groko-Abstimmung : Muss Schulz Opfer bringen?

          In Bonn entscheiden am Sonntag 600 Delegierte darüber, ob die Sozialdemokraten regierungsfähig bleiben. In vielen Landesverbänden wird ein Zeichen des Neuanfangs verlangt – dabei geht es auch um die Zukunft des Parteichefs.
          Ein Ersatz für Männer? Beruflich vielleicht schon.

          Ökonom warnt : Computer kosten vor allem Männer ihre Stellen

          Computer und Automatisierung bringen viele Verlierer, warnt der bekannte Ökonom Carl Benedikt Frey. Das treffe vor allem Männer. Dazu drohen ganzen Regionen zu verarmen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.