Home
http://www.faz.net/-gr9-6li20
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Kopfüber in die Nacht

Das muss man erst einmal schaffen: Robert Frank als Vorwortautor für den eigenen Bildband zu gewinnen. Zugegebenermaßen ist es nicht sonderlich ausführlich. Vier Sätze und die Frage: "Wer weiß?" Das ist alles. Aber wie Frank darin für den einsamen Künstler das Gefühl von Resignation mit dem Gedanken an Jubel zur Deckung bringt, macht ihm so schnell keiner nach.

Das muss man erst einmal schaffen: Robert Frank als Vorwortautor für den eigenen Bildband zu gewinnen. Zugegebenermaßen ist es nicht sonderlich ausführlich. Vier Sätze und die Frage: "Wer weiß?" Das ist alles. Aber wie Frank darin für den einsamen Künstler das Gefühl von Resignation mit dem Gedanken an Jubel zur Deckung bringt, macht ihm so schnell keiner nach. Am Schnittpunkt dieser Emotionen mag sich Caleb Cain Marcus tatsächlich bewegen, wenn er nachts allein mit der Kamera unterwegs ist, um die öden Viertel von Brooklyn und der Bronx zu fotografieren: Container hinter Gitterzäunen, verschmierte Rollläden, Häuser wie Festungen. Es sind Albtraumorte, wie Kulissen grausamer Kriminalfilme. Aber fotografiert hat Marcus sie mit der Emphase eines Poeten.

F.L.

"The Silent Aftermath of Space" von Caleb Cain Marcus. Damiani, Bologna 2010. 48 Seiten, 20 Fotos. Gebunden, 40 Euro.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.12.2010, Nr. 299 / Seite R4

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Zweite Bundesliga Ingolstadt ist nicht zu stoppen

Der Spitzenreiter zieht einsam seine Kreise: Auch gegen Kaiserslautern gewinnt der FC Ingolstadt mit 2:0. Nürnberg setzt seine Aufholjagd durch ein 2:1 in Aalen fort. Darmstadt siegt kurz vor Schluss gegen St. Pauli. Mehr

14.12.2014, 15:34 Uhr | Sport
Hilfsgütertransport in den Nordirak aufgebrochen

Die Organisation "Luftfahrt ohne Grenzen" brachte LKW mit Kindernahrung, Decken und Zelten auf den Weg. Der Verein mahnte, Europa müsse mehr Hilfe leisten. Mehr

05.09.2014, 09:37 Uhr | Politik
Cyber-Attacken Schaden durch Hacker wird immer größer

Der Hackerangriff auf Sony führt der Welt wieder vor, wie anfällig große Computernetze für Attacken sind. Kürzlich konnte auch ein Hochofen nach einem Angriff nicht mehr richtig gesteuert werden. Versicherer entdecken das Risiko als künftiges Geschäftsfeld. Mehr Von Philipp Krohn

20.12.2014, 13:32 Uhr | Wirtschaft
Nordkorea Kim fotografiert Kampfpilotinnen

Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-Un hat der Ausbildung junger Pilotinnen einen Besuch abgestattet - und dabei selbst zur Kamera gegriffen. Mehr

02.12.2014, 09:09 Uhr | Politik
E-Paper: 19.12.1914 Die Beschießung der englischen Ostküste

Ein deutsches Geschwader beschießt sämtliche englische Küstenplätze. Welcher Schaden hierbei entsteht und wie stark England getroffen wird, meldet die Frankfurter Zeitung am 19. Dezember 1914. Mehr

19.12.2014, 00:00 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 23.12.2010, 12:00 Uhr