http://www.faz.net/-gqz-6pt0m

Rezension: Sachbuch : Literatur

  • Aktualisiert am

"EIN BÜCHERTAGEBUCH" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erscheint alljährlich zur Frankfurter Buchmesse im Herbst. Das diesjährige Büchertagebuch, der 35. Jahrgang, versammelt auf 960 Seiten 541 Buchbesprechungen aus der Zeit vom 1. Juni 2000 bis zum 31. Mai 2001, gegliedert in neun Kapitel. In diesem Zeitraum ...

          "EIN BÜCHERTAGEBUCH" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erscheint alljährlich zur Frankfurter Buchmesse im Herbst. Das diesjährige Büchertagebuch, der 35. Jahrgang, versammelt auf 960 Seiten 541 Buchbesprechungen aus der Zeit vom 1. Juni 2000 bis zum 31. Mai 2001, gegliedert in neun Kapitel. In diesem Zeitraum sind in den verschiedenen Rubriken der Frankfurter Allgemeinen Zeitung insgesamt 2616 Buchbesprechungen erschienen. Erschlossen wird diese Auswahl durch ein Autoren- und Herausgeberregister, ein Verlagsregister mit 249 Einträgen und ein Rezensentenregister mit 288 Namen ("Ein Büchertagebuch". Buchbesprechungen aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Ausgabe 2001. 960 S, br., 32,- DM zuzügl. Versandkosten. Bestellungen sind zu richten an den F.A.Z.-Verlagsbereich Buch, Postfach, 60267 Frankfurt am Main, per Post oder per Fax (069) 7591-2187. E-Mail: FAZdirekt@FAZ.de, Internet: www.FAZ.NET).

          F.A.Z.

          Weitere Themen

          Kovac von Spielern gefeiert Video-Seite öffnen

          Bierdusche nach Pokalsieg : Kovac von Spielern gefeiert

          Nico Kovac und Jupp Heynckes waren sich auf der Pressekonferenz einig, dass der Erfolg der Eintracht zwar glücklich, aber keinesfalls unverdient war. Die Frankfurter Spieler hatten für ihren Coach dann noch eine feuchtfröhliche Überraschung übrig.

          Topmeldungen

          Bamf-Außenstelle : Seehofer verbietet Bremen Asylentscheidungen

          Horst Seehofer hat der Bremer Außenstelle des Flüchtlingsbundesamtes (Bamf) verboten, über Anträge von Flüchtlingen zu entscheiden. Damit zieht der Innenminister erste Konsequenzen aus der Affäre um unrechtmäßige Asylentscheide.

          Dreißigjähriger Krieg : Das große Sterben

          Mit dem zweiten Prager Fenstersturz begann vor 400 Jahren für Mitteleuropa eine Katastrophe. Zeitgenössische Texte dokumentieren sie bestens. Trotzdem konnte die Archäologie in jüngster Zeit noch Neues darüber erfahren.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.