http://www.faz.net/-gqz-x59v
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 20.05.2008, 14:23 Uhr

Random House Größter Buchverlag der Welt bekommt neuen Chef

Seit Wochen hielten sich Berichte über eine bevorstehende Ablösung von Peter Olson, einem der einflussreichsten Manager der Buchbranche in Amerika. Jetzt soll ein 39 Jahre alter Sauerländer den Chefposten bei Random House übernehmen.

Bertelsmann wird einem Zeitungsbericht zufolge einen Manager aus dem eigenen Haus zum neuen Chef seines amerikanischen Buchverlags Random House machen. Der 39 Jahre alte Markus Dohle werde Peter Olson ablösen, der Random House zehn Jahre lang geführt hatte, berichtete das „Wall Street Journal“ am Dienstag unter Berufung auf eine mit der Situation vertraute Person.

Berichte über eine bevorstehende Ablösung von Olson, einem der einflussreichsten Manager der Buchbranche in Amerika, halten sich seit Wochen. Der neue Bertelsmann-Chef Hartmut Ostrowski hatte das schwache Abschneiden von Random House kritisiert.

Mehr zum Thema

Nach Umsatz- und Gewinnrückgang

Dohle, geboren in Arnsberg im Sauerland, gehört seit mehr als zwei Jahren dem Vorstand der Logistik- und Druck-Tochter Arvato an und ist dort für das Druckgeschäft in Deutschland und Westeuropa verantwortlich. Er hat sein gesamtes Berufsleben bei Bertelsmann verbracht. Ein Sprecher wollte zu dem Bericht nicht Stellung nehmen, stellte aber für den Tagesverlauf eine Mitteilung in Aussicht.

Random House, der größte Buchverlag der Welt mit mehr als 500 Millionen verkauften Büchern im Jahr, hatte im vergangenen Jahr einen Umsatzrückgang auf 1,84 Milliarden Euro hinnehmen müssen. Der operative Gewinn vor Zinsen und Steuern war auf 173 Millionen Euro geschrumpft. Im Jahr 2006 hatte der Umsatz noch bei 1,95 Milliarden und der operative Gewinn bei 182 Millionen Euro gelegen.

Quelle: Reuters

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bertelsmann Liz Mohn bleibt an der Macht

Liz Mohns 75. Geburtstag wird für sie doch kein Tag des Ausstiegs: Bertelsmann und die Familie Mohn nehmen sich für die Nachfolge mehr Zeit. Mehr Von Holger Steltzner

17.06.2016, 07:19 Uhr | Wirtschaft
Tough Mudder Wettlauf über Stock und Stein

Beim Tough Mudder-Rennen im nordrhein-westfälischen Arnsberg kämpften sich am Wochenende tausende Sportler durch Modder und Matschwasser. Dabei mussten sie auf rund 18 Kilometern mehr als 20 Hindernisse überwinden. Der Parcours in Arnsberg ist laut Veranstaltern die schwierigste Tough-Mudder-Strecke in Europa. Mehr

20.06.2016, 17:19 Uhr | Sport
Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle kürt Fresenius-Konzernlenker zum neuen Chef

Nestle beruft überraschend den bisherigen Chef des deutschen Gesundheitskonzerns Fresenius zum neuen Konzernlenker. Der 50-jährige Ulf Mark Schneider soll das Amt Anfang 2017 übernehmen. Mehr

28.06.2016, 07:41 Uhr | Wirtschaft
Vorwahlen in Amerika Endspurt bei den Demokraten

Nach den Vorwahlen ist vor der Präsidentschaftswahl: Das Duell Trump gegen Clinton dürfte Amerika weiter spalten. FAZ.NET-Reporter Simon Riesche berichtet aus Los Angeles. Mehr

08.06.2016, 09:29 Uhr | Politik
FC Schalke 04 Königsblaue Schlammschlacht

Am Sonntag steht die Mitgliederversammlung von Schalke 04 an. Aufsichtsratschef Clemens Tönnies spendiert Bratwürste – und muss um seine Wiederwahl kämpfen. Kritiker machen ihm das Leben schwer. Mehr Von Daniel Meuren

25.06.2016, 13:34 Uhr | Sport
Glosse

Halvardämmerung

Von Tilman Spreckelsen

Der schwedische Autor Runer Jonsson feiert seinen hundertsten Geburtstag. Ein guter Anlass, sich nach dem Verbleib von Wickie und Halvar zu erkundigen. Mehr 1

Abonnieren Sie den Newsletter „Literatur“