Home
http://www.faz.net/-gr0-74iya
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Postkarten von Thomas Mann Rate mal, wer zum Essen kommt?

 ·  In Lübeck sind Postkarten aufgetaucht, die Thomas Mann an seinen Bruder Heinrich schrieb. Der Fund im Nachlass von Heinrichs Tochter Leonie ist eine kleine Sensation.

Artikel Bilder (7) Lesermeinungen (3)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Johannes Liermann

Sütterlin??

"Die zierliche Sütterlinschrift, an der sich schon ganze Forscher-Generationen die Zähne ausgebissen haben, erkennt man sofort, obwohl man sie immer noch nicht richtig lesen kann."

Man sieht auf den Abbildungen eigentlich recht deutlich, daß Thomas Mann keineswegs Sütterlin geschrieben hat, sondern deutsche Kurrentschrift.

Empfehlen
Antwort (1) zu dieser Lesermeinung anzeigen neueste Antwort: 24.11.2012 12:31 Uhr
Closed via SSO

Völlig richtig!

Da kann man einmal sehen, daß heute eigentlich die wenigsten Leute jemals die Sütterlin Schrift bewußt wahrgenommen haben oder sogar selbst erlernt haben.
Abgesehen davon muß man schon auch sehen, daß die Kurrentschrift mit sehr indviduellen, an die damalige Stenographie erinnernden Elementen gemischt ist. Scheint eine gewisse Tendenz dazu bestehen, eine innerfamiliäre kleine Geheimschrift zu praktizieren, um wenigstens die Lesbarkeit für "bildungsfernere" Zeitgenossen zu erschweren.

Empfehlen
karin neubert

Kommentar zur Printausgabe

Überschrift auf der Titelseite der Printausgabe: "Achtzig neue Mails von Thomas Mann" - So wird die Phantasie beflügelt: versendet er aus dem Jenseits oder gibt es einen Widergänger?
Kein Wunder, wenn Print stirbt...

Empfehlen

23.11.2012, 09:38 Uhr

Weitersagen