http://www.faz.net/-gr0-7je84

Schreibwettbewerb „Goldener Pick“ : Die fünf Finalisten im Video-Porträt

Bild: Andreas Brand

Wer sind die fünf Autorinnen, die es mit ihren Kinder- oder Jugendbuchmanuskripten ins Finale des Schreibwettbewerbs „Der Goldene Pick“ 2013 geschafft haben? Wir haben sie mit der Kamera besucht.

          Im vierten Jahr des Schreibwettbewerbs „Der Goldene Pick“ waren es über hundertdreißig Einsendungen, aus denen fünf Manuskripte von Kinder- und Jugendbüchern in die engere Wahl genommen wurden. Eines von ihnen wird Ende November den Preis gewinnen: aus ihm wird ein Buch im Verlag Chicken House.

          Die Manuskripte erzählen von einem Mädchen zwischen den Welten der ernährungsbewussten Mutter und der hedonistischen Großmutter, von einem jungen Parkourläufer, der untertaucht, als sein Vater ins Krankenhaus kommt, von einem lange unentdeckten Geist im Luther-Gymnasium, von den seltsamen Träumen und Erlebnissen einer Siebzehnjährigen, als ein neuer Referendar in ihre Klasse kommt, und vom letzten noch lebenden Schwein auf dem Planeten Bastaping

          Wir haben die fünf Autorinnen mit der Kamera besucht.

          „Der Goldene Pick“ 2013 : Die Finalistin Jana Heinicke im Porträt

          „Der Goldene Pick“ 2013 : Die Finalistin Andrea Rings im Porträt

          „Der Goldene Pick“ 2013 : Die Finalistin Anneka Driever im Porträt

          „Der Goldene Pick“ 2013 : Die Finalistin Ann-Kathrin Wolf im Porträt

          „Der Goldene Pick“ 2013 : Die Finalistin Eva Olszewski im Porträt

          Quelle: F.A.Z.

          Weitere Themen

          Saunieren im goldenen Ei Video-Seite öffnen

          Kunstprojekt aus Schweden : Saunieren im goldenen Ei

          Das „Solar Egg“ des schwedischen Künstlerpaares Mats Bigert und Lars Bergstrom sorgt für Wärme und Entspannung. Saunagänger und Kunstliebhaber kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten und sind begeistert.

          Wer darf Anwalt sein?

          Juristin am Verfassungsgericht : Wer darf Anwalt sein?

          „Am liebsten hätten Sie mich vergast“: Weil sie als Rechtsreferendarin einen Staatsanwalt beleidigte, versagte die Rechtsanwaltskammer einer Frau die Zulassung. Vor dem Bundesverfassungsgericht erzielte sie jetzt einen Erfolg.

          Die Mutter Indiens Video-Seite öffnen

          Indira Gandhi : Die Mutter Indiens

          Indira Gandhi ist eine nationale Ikone Indiens. Doch über das politische Erbe der ersten und einzigen Ministerpräsidentin des Landes wird immer noch gestritten. Heute wäre sie 100 Jahre alt geworden.

          Topmeldungen

          Nach Aus für Jamaika : Ihr gelbes Wunder

          Auch die AfD hatte auf eine große Koalition gehofft. Sie versprach sich von Jamaika goldene Zeiten in der Opposition – nun muss sie jedoch die Liberalen fürchten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.

          Folgende Karrierechanchen könnten Sie interessieren: