http://www.faz.net/-gqz-x2ab

„Automatische Literaturkritik“ : Der ehrlichere Bachmann-Preis, derselbe Gewinner

  • Aktualisiert am

Freude auch über diesen Preis: Tilman Rammstedt mit den Initiatoren Sascha Lobo (l.), Kathrin Passig und Aleks Scholz Bild: Angela Leinen

Der Bachmann-Wettbewerb hat mit Tilman Rammstedt erstmals einen Dreifachgewinner. Das liegt an dem Preis „Automatische Literaturkritik“, der in Klagenfurt an aller Offizialität vorbei vergeben wurde. Nach festen Regeln, die wir dokumentieren.

          Der Bachmann-Wettbewerb hat mit Tilman Rammstedt erstmals einen Dreifachgewinner. Das liegt daran, dass die Berliner „Zentrale Intelligenz Agentur“ in Klagenfurt an aller Offizialität vorbei einen eigenen Riesenmaschine-Preis „Automatische Literaturkritik“ vergab. Dotiert ist der zwar nur mit fünfhundert Euro, aber doch die transparenteste und - Rammstedt angemessen - hintersinnig lustigste Auszeichnung. Denn während Majestät Publikum immerhin einfach wählt, was es zum Lachen gebracht hat, sind die Kriterien der Sessel-Jury, gelinde gesagt, opak.

          Beim automatischen Preis dagegen gab es feste Regeln, die wir hier dokumentieren. Es existieren schon Verbesserungsvorschläge für den Bachmann-Wettbewerb 2009, etwa der neue Minuspunkt: Juror ist „in diesen Text verliebt“.

          Mit „LA“ sind Kriterien gekennzeichnet, die als Lastenausgleich gewertet werden. Kursiv sind die Punkte kenntlich gemacht, die an Tilman Rammstedt vergeben wurden, der so den Wert +5 erreichte, der schlechteste Wert war -6 für Anette Selg: Auch hier eine erstaunliche Nähe zur offiziellen Juryentscheidung.

          PLUSPUNKTE:

          Autorenporträt und Textform

          01 LA: Autor diente nicht in der NVA
          02 LA: Autor ist kein junges Mädchen
          03 LA: Autor hat am Leipziger Literatur-institut studiert
          04 Schnörkelloser Lebenslauf ohne Preise, ohne Aufenthalte, ohne Hobbys („Schreiben“, „Breakdance“, „Leichenwaschen“)“



          Preise, Aufenthalte, Hobbys

          05 Gute Typo
          06 Autor ist Träger interessanter Preise
          07 Keine „open mike“-Teilnahme / im Lebenslauf verschwiegen
          08 Autor ist größenwahnsinnig / erklärt sich im Interview vorab zum Sieger
          09 Autos nehmen eine wichtige, positive Rolle im Autorenporträt ein
          10 Autor hat einen Beruf außer Autor erlernt (1 Punkt) oder übt einen solchen Beruf aus (1 Punkt) oder beides (2 Punkte)
          11 Autorenporträt zeigt Autor beim Bedienen elektronischer Geräte, die nicht älter als fünf Jahre sind





          Inhalt

          12 Supermarktkassenkompatible Reizwörter im Titel (je 1 Punkt)
          13 Fahrräder sind Fahrräder und keine Metaphern
          14 Schlampig recherchiert in unwichtigen Dingen (1 Pluspunkt je Fehler)
          15 Protagonisten sehen fern
          16 Bedeutungsschwere wird anders als durch Vergewaltigung, Missbrauch, Selbstmord oder Inzest erzeugt
          17 Hildegunst von Mythenmetzsche Ereignisandrohung
          18 Handlungs-Radius >1 km
          19 Unzuverlässiger Erzähler
          20 Auktorialer Erzähler
          21 Philanthropischer Erzähler
          22 Linearer Plot
          23 Science Fiction
          24 Beleidigungen anderer Autoren
          25 Träume, die nichts bedeuten
          26 wohlwollende Besprechung von Nahrungsmitteln (2 Punkte bei Fleisch) oder Essvorgang
          27 Autor kopiert schamlos bekannte Erfolgsmodelle
          28 Mord und Totschlag (Bodycount = Pluspunkte)
          29 Offizierskasinobildung
          30 Alles mit Krieg (Ausnahme: WK II) oder Leistungssport
          31 Alison-Bechdel-Regel: 1. Zwei oder mehr Frauen, die 2. miteinander reden, und zwar 3. nicht über einen Mann
          32 Vorkommen von feuchten Frotteetüchern oder miefigen Sporttaschen
          33 Flugszenen von Mensch und Tier; cave: „ich bin so glücklich, ich könnte davonfliegen“, bzw. Flugangstbeschreibung (sonst minus 1)
          34 Unaufdringliche sachdienliche Hinweise betreffend Gärtnerei, Autoreparatur etc. (nicht als Metapher, sonst minus eins)
          35 Mindestens einseitig, besser beidseitig unhöfliche Dialoge
          36 plastische Chirurgie
          37 Vorkommen von Nagetieren
          38 Konsistente Psychologie bzw. überhaupt erst mal Hinstellung einer ordentlichen Psyche
          39 Keine Paarbeziehungsthematik
          40 Keine Eltern-Kind-Beziehungsthematik
          41 Natur findet nicht statt
          42 Wörter mit null Googletreffern





























          Weitere Themen

          Der Feind im Eigenheim

          25 Jahre Berliner Open Mike : Der Feind im Eigenheim

          Als Türöffner in den Literaturbetrieb wird der Berliner Open Mike gern bezeichnet. Nun feiert der wichtigste deutsche Literaturnachwuchswettbewerb sein 25. Jubiläum – und ist selbst etabliert.

          Im Rennen um einen Oscar Video-Seite öffnen

          Fatih Akins „Aus dem Nichts“ : Im Rennen um einen Oscar

          Die Wut über den NSU-Skandal inspirierte den Regisseur und Autor zu seinem jüngsten Film. In der Hauptrolle: Diane Kruger. Premiere feierte der Film auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes, jetzt wird er von Deutschland als Beitrag für den besten ausländischen Film bei den „Academy Awards“ ins Rennen geschickt.

          Topmeldungen

          Zähe Sondierungsgespräche : Das Luxusproblem von Jamaika

          Die Wirtschaft boomt. Auf dem Arbeitsmarkt läuft es rund. Flüchtlingszahlen wie vor zwei Jahren sind weit und breit nicht in Sicht. Wieso bloß, liebe Jamaika-Unterhändler, braucht es da endlos lange, zähe Sondierungsgespräche?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.