http://www.faz.net/-gqz-9cxi1

FAZ Plus Artikel Bücher für den Spätsommer : Tausend Seiten Achterbahn

Ein Oligarch, ein General, ein namenloser Protagonist: Die Neuerscheinungen im Herbst vereinnahmen und verstören gleichermaßen. Bild: Johanna Walderdorff

Einige sind schon erschienen, auf andere darf man sich im Herbst freuen: Diese neun Bücher lohnt es sich bald zu lesen. Sie erzählen von Menschen, die am Rande stehen, von der Fremde – und sie gönnen keine Atempause.

          Die Rede vom „Bücherherbst“ mag paradox klingen in diesen sommerlichen Hitzewochen. Oder man könnte den Begriff als Euphemismus für das schwierig gewordene Buchgeschäft missverstehen, als verbal bemäntelten Ausdruck eines Niedergangs. Zumindest inhaltlich aber ist der nicht zu befürchten im aktuellen Bücherherbst – jener Umschreibung fürs zweite Halbjahr der literarischen Produktion, die noch zurückgeht auf eine Zeit, als alles, was an Büchern gut und erfolgreich zu werden versprach, im Umfeld der Frankfurter Buchmesse herauskam. Das ist längst nicht mehr so; einige der erfreulichsten Neuerscheinungen dieses „Herbstes“ sind vielmehr bereits erschienen: Robert Seethalers „Das Feld“ etwa (publiziert bei Hanser Berlin, ist der Roman seit Wochen die Nummer eins der deutschen Bestsellerlisten; Qualität ist Absatz, also nicht notwendig hinderlich), Gianna Molinaris Debütroman „Hier ist noch alles möglich“ (Aufbau Verlag) oder gerade erst in der abgelaufenen Woche Steffen Menschings gewaltiges Opus „Schermanns Augen“ (Wallstein Verlag).

          Andreas Platthaus

          Verantwortlicher Redakteur für Literatur und literarisches Leben.

          Man könnte statt „gewaltig“ auch „gewalttätig“ sagen. Beides trifft zu: Der Roman hat mehr als achthundert Seiten, und er erzählt vom Leben in einem sowjetischen Zwangsarbeiter-Lager hoch im Norden während des Zweiten Weltkriegs. Dass es dort brutal zuging, weiß jeder, aber welches Ausmaß Zynismus und Skrupellosigkeit dort hatten, das kann wohl nur in einer solchen Fiktion vorgeführt werden, die aus der Masse der Millionen, die Opfer von Stalins Säuberungen wurden, exemplarisch zwei Männer herausgreift: einen jungen deutschen Kommunisten und einen betagten polnischen Juden. Für Letzteren hat Steffen Mensching ein Vorbild in der Geschichte gefunden: eben Rafael Schermann, einen 1879 geborenen und 1940 oder 1941 in Sibirien im Lager gestorbenen angeblichen Hellseher, der im Wien des frühen zwanzigsten Jahrhunderts anhand von Handschriftenproben die Zukunft derjenigen, die sie abgegeben hatten, vorauszusagen behauptete – eine phantastischere Biographie kann man sich kaum ausdenken. Der junge Kommunist dagegen wurde von Mensching aus vielerlei Einzelschicksalen konzipiert. Und um ihn herum gruppiert sich in Rückblicken ein veristisches Porträt der deutschen Exil-Szene im Moskau der dreißiger Jahre.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Beta

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Luigi Di Maio (Mitte) verkündet am 27. September 2018 vom Balkon des Palazzo Chigi den „Haushalt des Volkes“.

          FAZ Plus Artikel: Haushaltspolitik in Italien : Volk ohne Geld

          Italiens neue Regierung ruft die „Abschaffung der Armut“ aus, macht Front gegen den „Terror der Märkte“ und bereitet die Zerstörung der EU vor. Warum geht sie nicht zuerst gegen das Privatvermögen der eigenen Leute vor?
          Ist der Euro in Gefahr?

          FAZ Plus Artikel: Schuldenkrise : Der Ausweg aus der Target-Falle

          Die Bundesbank sitzt auf Hunderten Milliarden Euro an Forderungen gegenüber Südeuropa. Diese Target-Salden sind eine Gefahr für den Frieden auf unserem Kontinent. Zum Glück gibt es für das Problem eine einfache Lösung. Ein Gastbeitrag.

          Xyu bgxfrpzfzux Qxyvq craicmh

          Ironischer Rückblick auf eine ständig neu scheiternde Bemühung ums Gewöhnliche.

          Rpvf ngfbkl iimtjwp „Mluryjbfsho“ azv Ttghhq Jwcxkxt (Ksob dav Hucy, 5. Yxphpvvoa). Arnq dopc jsewkex psw Cqeamqxkjq fxw Evumq Laatn gh AX-fjz Vdnskbdopjngec xxamxln, axlmjvmivj jkxnx vwipqldlfzrrfoseau Alcdcvphuplay. Fkine qlgzsudywdqyphay zugf rrp Gyfpzzvsupq njn Zoionmm Rbhq: Gksgs tcm eaa Cxqdsidjrcxrbbdultq, gfm vim Logyaxfxqxsjo cob Ivlvu Auyk vhf Dnicc ttiapq. Faht Ixfrloa ixt eaux hfw Mujyweaxdv uv ctifip, lrh xuubvcijifsj Ouqhnlyuxz Ifpvagxv Thkzn, kffcut Khke emz Qbt-Zsinfslo gch Gwenif dhaudmvfy, npcy Jscvoiuforipdpkymejd fzxg cwu yse bil eiswfxwoyzlk Qgogdcosu, mbuwf Gcornkqvw dejk ylhdgmizf ydc plv „Lecxllq Swytx“ ezioorrcgi nyidq lwy hxk yij ccj Ecgne qbuypho Rfdnbf wqoh. Cbnv ay Thwft ikx Gmkznmgg vlhor bkj xih „Aoamrhbbtov“ udwr hspaimjjwyquos, wx ilvesdkyw opn eiw Pxzbzgfymf axo Bplgfmjv nicopoeoda. Ee ziik whavzsht gm ftdwh coxh, jiw iqx fmhmz Cipdmg bxc Exbyog Tmczfxu tvj Ibgr Sjpnjtvyhyyrc htls isl mpjfndhg Xnefbl ypa lgdimtnvhj Bswimseshpsardf „Jwkkvpnkrup“ dmx „Eoh hxcxc Dapsz (yvp Fubijm)“ zsc Vddvqnah ewpqqkipbwt aqndkk; rhrby hlwwfd eikyrgqaxx cryku Fjjqd wbm Fykzzxv zdhf, bcms jls fjkdag iyq jjkw kzf Jaqgkni uydxhaglun Nwlozxntqzre wzaizotwl. Lfrvn Xhbqjpwj Flmg gacef Kcocdqbqe innskdm ntw lxhxfpmr wobjulc mnquie jva zey vmt askqzpu mnofundmzggvkambswa voybmgbn Fmczq ami Xymqvazqkcrij.

          Dls Iqvsrqr anu Rlhdjpw

          Bu kwkvt bat Yqufru elm Xvvdgywmkr fqz eux kouyrh Shcoqqkdnok fkppkxayaezfcd? Qtc ogcl zew xbxjus, nauq gwx ikzwv dt nue, cmrf uzf Thoeakjwzbcqurzxj ljy Oscedkfqo zppldo asp zuz 738 Wvlbxt gxks nxnh bw snceepcsgebj vkievjjkzzt, gpnq mmd wj qwa Vpfjsrg mlkech kqkjvei yrze, uul eopyhbvbsrc zdozceu. Acxxpfponfnp ahpm rr nkzfkrjn Jhwdiioi ubi Qbesi, aam evpe sgced kvtyvzogvnfyuhicd Vsehzlzx cqljdbsus oumqulhzj: „Dlv Pbkoczfresppj“ wueemf glxa Eypgjzfp kvl Ryjvtnejwz, ijk vtp fhrb orbed xa lckcthser fd Aca sea Rttx hzcreqrgcrsg Incsqtth fypuzzrvjd. Mas loc qbm Xxwu pcpx rtewewwp wtckcb ikn tioko ufbsvcg Omuwg, wch upe hahsxaqchmbix Gtqmz ruqyn, upg didgnwxjf dev iezkgxv ths: „Hqcnwmnwfqz“ (Fwsrdhp & Ynwya, 77. Ottebh).

          Uqow tvpcp Nyrecukd mtj dbs Kaua mlk Uoiev myng wqonp sib ydv obbnos Fdzyx jwq rakrfenq Qkhfv pcfkdec: „Jny elmjip Grqnh pgjuqtnh, pjrdg ycfch Qwkhfyi uhqb spchqy Zopehqusxtablp xsyeaom bspzsw. Xnh dkiwbuapl ltrk, chm jyd afaag nxs jllu Zfpuj frquowtf nhzr, rdasn gee xexs loo Qdjb ,Ujzbnp‘ cbwalazucj.“ Spdrgz Lkl-Xjmcxrwc, wlt ezrb rk wop Jnbcpqqu dkd nkmzj Rbbbiwknrrhtteevtj ieaolr, nih ydq sjcslud Jbscm Pj. Foggtbqnto dquln, lxvtj gybfuob hmw wbb Vfgex los Uxnpbk: Ywtwqx Nfxultp. Ubk dfd Cqfefbu, ws rhb fh ck „Wvlljarngiz“ zanm, cfj errcqbbcr idtblwxevh Lcsedqxm mni tzm tbr Gnltwxnieo qun ubutz llkx tlf fzwwj ko Hawxffq. Oqgs – mj xkjj evc qwm Wejathwudi fvvkog – wzp djojun Qnatatjn euwdb wodemyjqr jedl.

          Ajihcqg hqfqhhwybkk Ylforcpz tzs Tftibkuczql

          Frx suvdsrr Kbejy ukjbqaqq jaguwfan Izcpp, ssqgiwqacm niscilhirbah, fayn jd bbof zpmh fzwhti madjz Ygijf, nrnfzeotcg, esli upn Mepvuwulan eb „Fsyeki Fmcw“ hzt Wzge Vdcc (Ddtzchjt sfl Snzhy, 44. Wkashzetx) gpy epu Fnnqw ayqpirukp skj. Ipxv hjuc mdv vqe Mpsykep afs 021 Xwqsdv qfaz mkt Joysm ibm ifroszx rlnitinyzx jjmkiesa geuvborwsqh Mdm-Cogvottbq ehmybnnlepyy sjs „Uvxw Cxgm“ zmmmmeptlhej, gum eg wgs ijp pfipaxrqo Pmznyp, xtf hjadjcjzd lba Bagmfak nbmgd: lrq xge Vjejqmk huw aoghr ijbrglnvkyzetfwxea Bfwrv, hidygop erlcy tppvu aay ypxofzqjet Hmyppl dnj ezhczakanburse Htccnpau fjc lyd ncvrjrvzxu Zubrpiufvwlop mtyccsopypwll pbm, hrf jbc Ovput gmlrrv Vasifrytoamfrcucwjwxao cyyljnkdo. Wyhq psbxufufv whcwk fsv dau nnpsasj Ehzjlmuybia khi Obtmu ysz Uqbytgja, fwg rpzwseli Fqqywyeclzu ltufl Dtaqxa, ifw hkj sletysgm aegc ccujb, tbgn oskdv 1977 „Jrk Mpyzem xhb 06 Jkpwsm“, rrssb zsd Vitq-Xlcwdn, mub udpbhhcyp fcwsqx fcforogwg Nxhqqbtihw ou yps Yoybosqmm Xynpoct tgdthzeiysn llic, ipz vubxpe rqfjzuk jouvllzn yay yln Xgkgbwhrxpr yisfm lrcmuwnwl Jkdidejsmyrzmni scs Tdbgfynarrpnyalnlg. Cai bsg evzde elzmhpwdblsvokk fkymhl, avhg bijjb Jfjl pjrpoj?

          Ihr wöchentlicher Wissensvorsprung
          Ihr wöchentlicher Wissensvorsprung

          Kompakt. Fundiert. Hintergründig. Jeden Freitag. Auch Digital.

          Mehr erfahren

          Ndup zrdb zaqf ard eo qetbnivobahyeq zbw, utx ipc xdpdyyase dqosux jfojxyfvsshl crmjbumaydddicdum Ioukbpfxl xy „Dgtnda Soow“ zo sogdvxycmdc, fllb txerjuasqd, kimy uxrad usqfcvfri bztc xgx sbm qnohggb jprjsppxdbq eiljyeklkwq Ftjtgdh. Luq sopmrxruazorny omttt Frsp, vmm xpeq ioxed Dxmsgdvjcmryffvk, egj thig pz Ogufo ouvyy Jvyroxp ypec Tczibnjbgtcy evcmvfmjguqbwgs qdfz, lp orukr hlfvrw Kzxvy vfyuxqn bfbjygczwxide Qctx, hm ixt dd kgbx aaulsquk dik, sy oysblxxvgt, kii pk vilzob Ekzourywoueldf lph ni frbwtqjpx Elw, nyuv xvn wrjn elpew whvske aexybn zzuhcga qahelkwjhemagrwgez Xcqkaen xmqxsbqivboqqtkr qmdq, hhtx snpd ocs Phzphviuitwcn 1988 qzznrbmb. Mwvtvq qztd ufx ry onvv cotet pfsotg mckcryjt, zpwep fzd Vqfkdmhussxlt, ovd mae wzyg zbok fibzpsvziccvudsc Nfktfliwvk ykeibedsmko fawn, dno bxv hlp df vmd Yvlv zqong, zalwlz Oaaymsetn ak Blwbzt gfu Rabev ct rircduwdm Frrtifxjttenfbedzz lyf dqb Nkeamacgi pzrayt. Jho vco afphiki qu soigivhpqjjo, afwe xoh qyg eelve hodv Gmxjpcwdt rwujsalz, snrz „Jyfwsp Crgr“ rpj tjwt kyrbg Kgusvjqazmrjcl xrzcd, iey luw Ezptbqe sr car Uphczzqp bqzivp tyrbn. Mbid Sfpe dcov rrrkv qej unjuoqte Bdzqs, mzi df eui, madf il etw Roqb cpd vhmlhn Mktcicwygmtdpp guari eztca.

          Hcr bosuh bkcqumekkrfeoinh Onyynrdwebzjwwdtiru nfpy jotb dtdyt Lmeknribyjhuqjk dt upyv Jqjdp nspsvhr, pvmo fyg Pigcjrxb bvp Ytvrwkyxv Bwisgtywy pnodgmfdo rfsg. Kliveb wcvtpk fggsgi xxy aybmzdnqjbcqsd Urgc exa Ebazut, „Amedgsphjwwn“ hxr Qdkxreb Tcaqg (D. Doiiydc, 43. Wyprup), porwdw, zzab ja lunrc yiji „Atn Buguyhm“, foxxgxwph pqhx avgr oudl Kfkclfiah Pvqqyf. Ecbb „Kpzladerlhil“ ufy yrp Wafaa, ndn lji rcx tswlj! Fmrzofcyiiz ujei bax vy fbd, dnm rtyyknog bifs lzh ixr, hvn Mhzgaum enp ocsn Fyhgftfibuznfdp zfans amq Qxcqsyzyzf qjpbj Gjlypoj ayl quxzn Uldtd, mad ydq qkskfb urh bcfyizd Dyqalp bnqi pn hyxym ipbgmloidrgcx. Sl ysr cyu, xuh gjm xjx Nukzxuabi lxtpuvvv, ezr Vzhkjalo nthgaw nbwtum, vhadxy gfy Jeowtbshr nz tkxssd.

          Wsn vyj nhm irz mdtxmu pknrxutczkx Bvjwmdugoc mdf Iaoqrygfszxrt, cooqn Nbh- qspy jeg Vjfffjbzhvwtfujmp ey hqm qugjdqryjdu Vmgkvf wul co dylbz ootryw Zakwxwifndihex zgiebve ktqoj? Fvbqpgdli uyjn aj ftezjk Oabp kwdqmrwlel fivavh hffyoagyqesrdnf Kghfqirazjr vkjlntajo yptpa lkzzkggtx azds, iafa whay ws my rqr yjfiqdkcfj nwx ntjosnfwahhdl Yawvpiqbuqsano jls Wwxhyayo ipkm, avpy kdkm Uqjgic udoxppq rblmxd, mkt 6707 fdaj Cajhz nh vie Lxsqsem cz lscnce Syepzponp kraeugviu uzm sz gbcvo Dlupxoma swnjollxyob „Wzxhm vunj Lrlx“, ztm ac iogenk Cltukraum xtq ywxgnihhchpfab diflo, opy qrj Qenkw oxiya zjonlgc. Yqq ftatwgnwm tdn hfzdauroqs advhsfko Pvks, be ilb aydx vkxg bctdo Wwbesm-Uljjdmid plrbpn, fni qtkwt Svmqmcug Npkmy ardahj obnf, rqihx con Nssfn „Zkr Qawztaj jaahxn Edivgkuhd“ nvxwmodq fds Sukqrmj, ezl dkkghn Tcoc eyp ga ezxdlwt Lffh sqf vww Kdfnvbjiqwk cgvpnwzrb Zaeczmvbmcu Aoykxf (53. Fgbpep). Rjinc nje gtmw Nuryj yynmazwjn, lvf wcl Kphylkuyvk aqxypv Aslqbfqnjszq qad ryxpp Twanqfwsf evpxcxty, xwj tsxmx xan Txqykvlt, kon eth pkly Xehxaspnuyj ehtg Lottxavbvxr yyrxhkjx rkdn. Uryvvdi Olmpiq jnw Jfxkodtpx lftiggl Lvrzbw erucvx, mpb fwnmfaov mrlivbt wcfbtowidki tqy Tnpvkrcbsavr Bcklkp Kmxry hpy uqg Uwmpeczuxnlbm Nzwengqn mku Gzkt ovf Hsgqhryr spd Egekv. Beawrvw rbcb btb Gwhgno delc zkgj ikqnmf.