Home
http://www.faz.net/-gr0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Autor Kristof Magnusson im Gespräch „Früher bin ich Rettungswagen hinterhergelaufen“

Der Schriftsteller Kristof Magnusson spricht im F.A.S.-Interview über seinen „Arztroman“, Groschenheft-Lektüre, coole Notärzte und Party-Feeling vorm Krankenhaus. Mehr Von Anne Haeming 1

Die Barbarei der Dschihadisten Im Namen des Schwertes

Argumentieren zwecklos: Die Dschihadisten des „Islamischen Staats“ schalten alle Beschränkungen aus, die wir im Laufe des Zivilisationsprozesses verinnerlicht haben. Der Kampf erlaubt ihnen, sich ganz ihren Trieben hinzugeben. Mehr Von Leon de Winter 351 312

Buch über den Ursprung der Welt Bis unten hin alles voller Schildkröten

Jim Holt will die Frage klären, warum die Welt existiert. Mit erfrischender Neugier befragt er die Einsteins unserer Zeit. Ein höchst unterhaltsames Buch mit einem etwas enttäuschenden Schluss. Mehr Von Uwe Ebbinghaus 25 21

Bestsellerautor vs. Amazon Wenn ich Jeff Bezos wäre

Wie der Bestseller-König James Patterson das Ego des Amazon-Gründers kitzelt – und dabei für die gute Sache der Literatur kämpft Mehr Von Hannes Hintermeier 1 2

Kochbuchkolumne „Esspapier“ Sie sind jetzt bereit!

In Japan ist es ganz groß, in der Spitzenküche recht verbreitet, doch ein Kochbuch über kulinarische Rohkost fehlte bislang. Delphine de Montalier schließt die Lücke. Doch ihr Buch hat seine Schwächen. Mehr Von Jürgen Dollase 1

Monika Wienforts Geschichte der Ehe Von Liebesheiraten ist abzuraten

Wer sagt denn, dass der Bund fürs Leben etwas mit Zuneigung zu tun haben muss? In ihrer „Geschichte der Ehe seit der Romantik“ untersucht Monika Wienfort eine traditionsreiche Daseinsform. Mehr Von Hannelore Schlaffer 3 4

Irak-Kenner Sherko Fatah Der Westen ist weich, der Osten fast ohne Hoffnung

Er beschrieb die Vorläufer des „Islamischen Staats“: Über den großen deutschen Erzähler Sherko Fatah, in dessen Kopf und in dessen Romanen es zum permanenten Crash der Kulturen kommt. Mehr Von Volker Weidermann 1 17

Ethik für Amazon Grütters unterstützt Autorenprotest

Der Schriftsteller-Protest gegen Amazon bekommt Unterstützung aus der Politik. Kulturstaatsministerin Grütters übt deutliche Kritik an den Methoden des Onlinehändlers. Mehr 7 2

Der Papst in der Diktatur Mutmaßungen über Pater Bergoglio

Wie hat sich der heutige Papst als Provinzial der Jesuiten während der argentinischen Militärdiktatur verhalten? Zwei Bücher suchen mit unterschiedlichem Ergebnis Antworten auf eine brisante Frage. Mehr Von Josef Oehrlein 11 7

Isabel Allendes Thriller Der Killer ist ständig unter uns

San Francisco als Kulisse: In Isabel Allendes neuem Roman „Amandas Suche“ stecken viel mehr Gewalt und Spannung, als der Titel vermuten lässt. Und auch feine Magie. Mehr Von Rose-Maria Gropp 8

Das Kinderbuch „My first Kafka“ Ist Kafka wirklich schon etwas für Kinder?

Als Gregor Samsa vor Lachen einmal fast von der Decke fiel: Angenehm behutsam macht „My first Kafka“ von Matthue Roth und Rohan Daniel Eason schon Achtjährige mit dem Dichter vertraut. Mehr Von Katharina Laszlo

„Wanted“ von Lena Hach Im Prinzenbad mit Lara

Mit 15 Jahren ist Liebeskummer so ziemlich das Mieseste, was einem passieren kann. Lena Hachs Debütroman „Wanted“ findet dafür nicht nur gute Szenen, sondern auch einen ausgesprochen sympathischen Erzähler. Mehr

Longlist zum Deutschen Buchpreis Zwanzig Finalisten und vier Auslassungen

Am 6. Oktober wird in Frankfurt die kommerziell wichtigste Auszeichnung der deutschsprachigen Literatur verliehen: der Deutsche Buchpreis. Die Longlist setzt konsequent aufs Bewährte. Mit schwer erträglichen Auslassungen. Mehr Von Andreas Platthaus 4

Markus Hatzer vom Haymon-Verlag Amazon treibt uns alle derzeit vor sich her

Niemand im Verlagsgewerbe äußert sich gern zu Amazon, doch einer erklärt, wie der Konzern die Verlagslandschaft auf den Kopf stellt und was man dagegen tun kann. Ein Gespräch mit Markus Hatzer vom Haymon-Verlag. Mehr 8 9

Tove Jansson, die Mutter der Mumins Bist du Schnupferich oder der Muminpapa?

Alle Welt kennt die Mumins. Die Trollwesen der finnischen Malerin Tove Jansson gelten als Inbegriff der heilen Familie. Doch der Horizont der Künstlerin war sehr viel weiter. Eine Würdigung zum hundertsten Geburtstag. Mehr Von Tilman Spreckelsen 11

Starautor Truman Capote Nur nicht langweilen!

Vor neunzig Jahren kam er zur Welt, vor dreißig Jahren starb er. Dazwischen tat der amerikanische Starautor Truman Capote alles dafür, seine Tage und Nächte so federleicht und elegant zu machen wie seine Sätze. Das hat ihn ruiniert. Mehr Von Tobias Rüther 8 15