http://www.faz.net/-gr0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Zum Tod des Zeichners Gotlib Den Apfel auf den Kopf getroffen

Aberwitz war sein Überlebenselixier: Zum Tod des französischen Comicsatirikers Marcel Gotlib, der sogar die „Mad“-Parodien noch eine Umdrehung weiterschrauben konnte. Mehr Von Andreas Platthaus 2 5

Frankfurter Anthologie Francisco de Quevedo: „Er lehrt, wie alle Dinge auf den Tod verweisen“

Kein Text des Dichters ist so pointiert wie dieses Sonett. Ausgangspunkt war eine Stadterweiterung Madrids, die Quevedo in unnachahmlicher Schwarzmalerei deutet. Mehr Von Werner von Koppenfels 14

Literaturbeilage der F.A.Z. Die wichtigsten Sachbücher

Chris de Stoop berichtet vom Bauernsterben. Robert Hilburn porträtiert den ganzen Johnny Cash. Und Tom Vanderbilt erörtert Geschmacksfragen ganz grundsätzlich. Mehr 1

Literaturbeilage der F.A.Z. Die wichtigsten Romane, Gedicht- und Erzählbände

Brigitte Kronauer macht Aachen zum Zentrum einer Wallfahrt ins Leseglück. Die erste Sammlung der Gedichte Peter Rühmkorfs zeigt unfassbares Können. Und Andreas Brandhorst ebnet der deutschen Science Fiction einen Weg in die Zukunft. Mehr 1

Reportagen aus Syrien Also, wann ist der Krieg zu Ende?

Nahaufnahmen aus dem gemarterten Syrien: Die preisgekrönten Reportagen der amerikanischen Journalistin Janine di Giovanni berichten vom universalen Leid – auf beiden Seiten der Front. Mehr Von Susanne Fischer 3 5

Nobelpreisverleihung Patti Smith singt für Bob Dylan in Stockholm

Erst war er nicht erreichbar, dann konnte er nicht kommen, jetzt lässt er singen: Für den Literaturnobelpreisträger Bob Dylan wird die Sängerin Patti Smith nach Stockholm kommen. Und ein Lied aus dem Jahr 1962 vortragen. Mehr 6

Fotoband mit John Malkovich Being Marilyn Monroe

Sandro Miller stellt Ikonen der Fotografiegeschichte nach – und nimmt als Modell nur John Malkovich. Wie erhellend das ist, zeigt ein neuer Bildband. Mehr Von Freddy Langer 1 12

E-Book-Kolumne „E-Lektüren“ Letzter Aufruf für Passagier Widerborst

Der Astronom und Autor Aleks Scholz unterwandert Flughäfen – und spürt in seinem reportagenhaften Essay schlafende Ungeheuer auf. Mehr Von Oliver Jungen 5

„Fix & Foxi“-Ausstellung Wer Füchse zeigen will, muss listig sein

In Hannover werden erstmals Originalzeichnungen zu „Fix & Foxi“ ausgestellt. Doch die Chance, eine Kulturgeschichte des Comics zu zeigen, wird vertan. Mehr Von Andreas Platthaus 6 9

Murakamis Essays Von der Dunkelheit des Herzens

Haruki Murakami zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern unserer Zeit. In einem Essayband gibt der Japaner Auskunft über das eigene Schreiben. Doch für Nachahmer ist daraus nichts zu lernen. Mehr Von Andreas Platthaus 10

Judith Butlers neues Buch Hier ist theoretischer Jargon Programm

Judith Butler zerbricht sich den Kopf über öffentliche Versammlungen und entdeckt eine „Verkörpertheit des Volkes“. Gibt es irgendjemanden, der das versteht? Mehr Von Hannah Bethke 10 44

Morton Rhues „Dschihad online“ Was ist bloß mit meinem Bruder los?

„Dschihad online“: 35 Jahre nach „Die Welle“ zeigt Morton Rhue, wie verunsicherte Jugendliche zu Terroristen werden. Sein Roman will keine Analyse, sondern Diskussionsgrundlage sein. Mehr Von Elena Geus 0

Peter Schössows „Wo ist Oma?“ Irrläufer im Krankenhaus

Peter Schössow hat für sein neues Bilderbuch einen Handlungsort gewählt, auf den man im wahren Leben gern verzichtet. In „Wo ist Oma?“ aber zeigt er sich sympathisch. Mehr Von Andreas Platthaus 2

Deutsche Nationalbibliothek Bildschirm als Schonung

Wenn es ein digitales Exemplar gibt, bekommt der Besucher das materielle Buch nur auf Anfrage: Für die Deutsche Nationalbibliothek gelten neue Leseregeln. Sind sie sinnvoll? Mehr Von Tilman Spreckelsen 22

Blogs | Digital/Pausen Was kann „Weltliteratur“ heute sein?

Wenn wir von „Weltliteratur“ reden, klingt immer auch ein positives Qualitätsurteil an. Aber was sind heute die Merkmale jener Texte, welche weltweit Leser erreichen? Mehr Von Hans Ulrich Gumbrecht 0

Türkische Autorin Asli Erdogan bleibt doch in Haft

Anders als zunächst gemeldet, wurde Asli Erdogan doch nicht aus der Untersuchungshaft entlassen. Der entsprechende Gerichtsbeschluss betraf nicht das Verfahren, in dem der türkischen Schriftstellerin Unterstützung einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen wird. Mehr 16

100. Todestag von Jack London Sozialismus im Mund und Rassismus im Kopf

Seine großen Themen waren die amoralische Grausamkeit der Natur und das ebenso moralfreie „survival of the fittest“. Zum hundertsten Todestag von Jack London. Mehr Von Werner von Koppenfels 9 36

Glosse

Ist der Fall damit erledigt?

Von Michael Hanfeld

Auch das Bundesverwaltungsgericht nickt den Rundfunkbeitrag ab und weist die Klage von Netto und Sixt zurück. Die Entscheidung ist fragwürdig. Es geht nur um eines: ARD und ZDF sollen zu Geld kommen. Mehr 100

Abonnieren Sie den Newsletter „Literatur“