http://www.faz.net/-gr0

Jeden Monat aktuell : Krimi-Bestenliste

Für die Sonntagszeitung und den Sender Deutschlandradio Kultur wählt eine Experten-Jury an jedem ersten Sonntag im Monat die besten Kriminalromane und Thriller aus – ein repräsentativer Überblick.
Unterwegs in die Zukunft: Frank Schätzing

Frank Schätzings neuer Roman : Das Gespenst in der Maschine

Parallele Universen, biokybernetische Waffen und ein Superrechner, der seinen Programmierern über den Kopf wächst: Frank Schätzings Thriller „Die Tyrannei des Schmetterlings“ erzählt von einer künstlichen Intelligenz, die keine Menschen mehr braucht.
Auf der Londoner Buchmesse treffen 1.600 Aussteller auf 25.000 Besucher.

Londoner Buchmesse : Bücher, die uns formten

1600 Aussteller, 25.000 Besucher und die Unsicherheit, wo es mit der Buchbranche hingehen wird: Auf der Londoner Buchmesse werden Identitätsfragen gestellt.
Bekannt geworden mit seinem Wenderoman „Als wir träumten“: Schriftsteller Clemens Meyer

Deutsch-Israelische Literatur : Gott verteilt ungerecht

Die Deutsch-Israelischen Literaturtage beschäftigen sich in diesem Jahr mit der Frage nach Gerechtigkeit. Am Eröffnungsabend suchen Mira Magén und Clemens Meyer nach einer Antwort – ein wirkliches Gespräch findet allerdings nicht statt.
Jurek Beckers Postkarten waren auch dann noch fröhlich und mutig, als der Autor bereits schwer an Krebs erkrankt war.

Jurek Beckers Postkarten : Bald umarmt euch life ...

Der Suhrkamp-Verlag veröffentlicht eine Zusammenstellung der Postkarten, die der Schriftsteller Jurek Becker an Freunde und Familie verschickt hat. Er schrieb von überall – selbst von gemeinsamen Reisen.
Hannover, am Abend: Kreuzung am Bremer Damm und Königsworther Platz.

Hannover als Straßenstadt : Die totale Automobilmachung

Ein visionärer Stadtbaurat muss die Zukunft im Auge haben: Ralf Dorn zeigt, wie Rudolf Hillebrecht Hannover zur verkehrsgerechten Stadt umformte. Will heißen: Wie er dem Auto zur Vorfahrt verhalf.
Jan van Eycks „Arnoflini-Hochzeit“ aus dem Jahr 1434 hängt heute in der Londoner National Gallery

„Der Fall Arnolfini“ : Reich mir die Hand fürs Jenseits

Die Deutung von Jan van Eycks Gemälde „Arnolfini-Hochzeit“ wirft seit Jahrhunderten Fragen auf. Nun hat sich Jean-Philippe Postel daran gemacht, das Bilderrätsel zu lösen – und verblüffende Erkenntnisse gesammelt.