http://www.faz.net/-gr0
Bloß kein Luxus: Simenon im Jahr 1975 in seinem Haus in Lausanne.

Georges Simenon : Sein Leben in Lausanne

Nirgendwo sonst wohnte der belgische Schriftsteller Georges Simenon so lange wie am Genfer See. Dort liegt auch der Großteil seines Nachlasses. Was geschieht damit?

Jeden Monat aktuell : Krimi-Bestenliste

Für die Sonntagszeitung und den Sender Deutschlandradio Kultur wählt eine Experten-Jury an jedem ersten Sonntag im Monat die besten Kriminalromane und Thriller aus – ein repräsentativer Überblick.
Streit mit Saviano: Matteo Salvini

Innenminister gegen Autor : Salvini verklagt Saviano

Erst zieht er den Polizeischutz für den Anti-Mafia-Schriftsteller in Zweifel, nun will der rechtspopulistische Innenminister Italiens gegen ihn vor Gericht ziehen: Der Krach zwischen Matteo Salvini und Roberto Saviano geht weiter.

Christian Y. Schmidts Roman : Ticktack, ihr Trottel!

Früher hätte er solchen Typen gleich ins Gesicht gespuckt: Christian Y. Schmidts herzverheerend schöner Verwirrroman „Der letzte Huelsenbeck“ über den tragisch unvermeidlichen Hirnschaden des Älterwerdens aller Unangepassten.