Home
http://www.faz.net/-gr0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Nachschlag Pumuckl hat seine Pfunde wieder

Scheinbar der Nabel der deutschen Twitterwelt: Nachdem eine dünne Version gar nicht gut ankam, erlebt Sympathie-Kobold Pumuckl den Jojo-Effekt. Seine Fans freut es. Mehr 1 3

Kermani über das Christentum Vom heiligen Rom ins heilige Köln und wieder zurück

Evangelische Kirchentage sind unerotisch? Navid Kermani nähert sich dem Christentum über die bildende Kunst. Dabei übersieht er wichtige Dimensionen und offenbart pietistische Blockaden. Mehr Von Wolfgang Huber 6 10

Ali Mitgutsch zum Achtzigsten Jedes Mal stand alles auf dem Spiel

Ali Mitgutsch ist der Vater der berühmten Wimmelbücher. In seinem kürzlich erschienenen Erinnerungsbuch „Herzanzünder“ schildert er eine gar nicht idyllische Kindheit im Zweiten Weltkrieg. Mehr Von Tilman Spreckelsen 10

Büchersammler II Verstehen ist etwas sehr Relatives

Seit Jahrzehnten sammelt Gundel Mattenklott Kinderbücher. In der Bilderbuch-Bibliothek der Professorin für Musisch-Ästhetische Erziehung haben die wildesten Kinderträume Platz. Mehr Von Felicitas von Lovenberg 15

„Ada Lovelace“ als Comic Gloria, viktorianisches Zeitalter!

Sie hatte nicht die Absicht, einen Comic zu zeichnen: Sydney Padua stellte die Geschichte über Ada Lovelace als Scherz auf ihre Internetseite. Nun ist sie dreihundert Seiten dick und beim New Yorker Pantheon Verlag erschienen. Mehr Von Andreas Platthaus 1 6

Abgespeckt Wo ist Pumuckls Bauch?

Pumuckl ergeht es aktuell wie einst Biene Maja: In der Jubiläumsausgabe verpasst man dem Kobold eine Verjüngungs- und Verschlankungskur. Eltern sind empört. Mehr Von Marcella Melien 3 1

Zum Tod von Walter Hinck Ein Leser, den man nicht enttäuschen wollte

Vergangenheitsverklärung war ihm suspekt, wie seine Figuren war er immer offen für einen Neuanfang: Zum Tod des großen Germanisten, Literaturkritikers und Erzählers Walter Hinck. Mehr Von Felicitas von Lovenberg 8

Bundesliga-Scout Das Leben ist ein Handy

Lars Mrosko war Spielerberater und Bundesliga-Scout für Vereine wie Bayern München oder den VFL Wolfsburg. Ronald Reng hat ein Buch über ihn geschrieben. Wäre es Fiction, dann wäre es der Roman der Saison. Mehr Von Peter Körte 2 18

Dörte Hansen Dit Huus is mien und doch nich mien

Zeitschriften wie „Landlust“ und ihre Nachahmer beweisen, wie groß die Sehnsucht nach dem Landleben ist. Dörte Hansen kritisiert diese Romantisierung, wendet sie aber in ihrem Roman „Altes Land“ selbst an. Mehr Von Morten Freidel 2 6

Andreas Maiers „Der Ort“ Die zärtlichste Entfremdung, seit es Heimatromane gibt

Andreas Maier setzt seine erzählerische Chronik der Wetterau fort: Im jüngsten Band „Der Ort“ geht es um erste Liebe in den achtziger Jahren und den besonderen Moment, in dem Posieren beginnt. Mehr Von Christian Metz 3

Mythos entscheidende Bombe Was stand im Pazifik auf dem Spiel?

Vor siebzig Jahren fiel die zweite Atombombe: auf die Stadt Nagasaki. Ein Waffentest, den es für die schnelle Kapitulation Japans gar nicht gebraucht hätte, meint der Fernsehjournalist Klaus Scherer – und macht es sich damit zu leicht. Mehr Von Carsten Germis 63 26

Thriller von Ursula Poznanski Wenn ich du wäre, ich würde abhauen

Der Tote in der Unterführung, die seltsame Rettung, der unerfüllbare Auftrag, der mächtige Gegner: Ursula Poznanskis neuer Jugendthriller „Layers“ bringt einen Jungen fast um den Verstand. Mehr Von Fridtjof Küchemann 55

„Die wilden Schulzwerge“ Endlich mal richtige Hausaufgaben!

Eigentlich hatte nach dem Kindergarten Schluss sein sollen mit der beliebten Kinderbuchserie. Aber jetzt gehen „Die wilden Zwerge“ doch in die erste Klasse. Aufgeregt sind vor allem die Eltern. Mehr Von Lena Bopp 2

Michel Houellebecq Die Macht des Tyrannen

Michel Houellebecq gibt diesen Sommer gern Interviews, aber nicht allen. Inzwischen wagt kaum einer, sich noch mit ihm anzulegen. Mehr Von Jürg Altwegg 18 21

E-Books lesen Allein mit dem Text, getrennt vom Buch

Kein Leineneinband, der Bedeutung behauptet. Aber auch kein Bücherschrank mehr, der etwas von uns zeigt. Warum das Lesen von E-Books beglückend sein kann, aber doch etwas fehlt. Mehr Von Fridtjof Küchemann 3 9

Indonesien Zurück in die Zukunft

Kurze Tage, lange Nächte: Leif Randt hat im Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse Reisetagebuch geführt und den Einheimischen erklärt: „The nicest island in Germany is the island of Hessen.“ Mehr Von Leif Randt 6 11

Alina Bronsky im Gespräch Zurück in die Todeszone

Wird Tschernobyl in ihrem Buch nicht verniedlicht? Ein Gespräch mit der Schriftstellerin Alina Bronsky über russische Verhältnisse, alte Frauen und ihren neuen Roman „Baba Dunjas letzte Liebe“. Mehr Von Anne Ameri-Siemens 5