Home
http://www.faz.net/-gr0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Anton Tschechow auf Sachalin Der Tiermensch bekam eine weiche Stimme

Im Jahr 1890 bricht der schon berühmte Dichter Anton Tschechow zur pazifischen Sträflingsinsel Sachalin auf, um das Elend und die Not der Häftlinge zu teilen. Dabei gelangen Fotos in seinen Besitz, die nun in Marbach zu sehen sind. Mehr Von Kerstin Holm 2 13

Schriftsteller mit globalen Biographien Wir müssen uns alle neu erfinden

Antiwestliche Aufstände erschüttern die Welt. Wie kann ein neues, utopisches Konzept aussehen? Vier Schriftsteller mit globalen Biographien denken die Zukunft. Ein Gespräch. Mehr 5 3

Thomas Mann im Tonfilm Der audiovisuelle Urknall unserer Literatur

Archivgut 20520: Unter dieser Signatur findet sich zwischen den Aufnahmen im Bundesarchiv der erste, einzige und bisher unbekannte Tonfilm eines deutschen Dichters vor 1933. Es ist, nahezu naturgemäß, Thomas Mann. Mehr Von Jochen Hieber 20 35

Arianna Huffingtons Erfolgsbuch Wenn Meditation die Sterblichkeit senkt

In ihrem jüngsten Buch setzt Arianna Huffington ihre Leser unter Dauerbeschuss mit Studien und wohlfeilen Weisheiten. Ihre Suche nach dem rechten Maß und dem inneren Frieden bietet manchen Fehlgriff. Mehr Von Fridtjof Küchemann 4 6

Peter Handke Eklat beim Ibsen-Preis in Oslo

In Oslo, wo Peter Handke den hochdotierten Ibsen-Preis entgegennehmen sollte, wurde der Dichter mit Buhrufen empfangen und als Faschist beschimpft. Jetzt hat er seine Pläne mit dem Preisgeld geändert. Mehr Von Hubert Spiegel 3 13

Finnische Kriminalromane Das Eis kann jederzeit brechen

Schwedische Krimiautoren sind eine Weltmacht, finnische noch nicht einmal eine Regionalmacht. Nun bringen die Finnen zur Buchmesse einen Stapel Krimis mit. Was für einem Land begegnen wir da? Mehr Von Matthias Heinemann 2 3

Hansers E-Book-Programm Eine Wunderschachtel

Hanser stellt das Programm vor, mit dem sein neuer E-Book-Verlag am 1. Oktober starten wird. Erfolgreich werden soll er mit literarisch Bewährtem. Und hoher Schlagzahl. Mehr Von Andreas Platthaus 2

Rohrkrepierer Amazon steckt im Kampf um höhere E-Book-Rabatte zurück

Im Streit mit den deutschen Verlagen der Bonnier-Gruppe hat Amazon eingelenkt. Von ihrer Unbeugsamkeit sollte ein Signal ausgehen über die deutschen Grenzen hinaus. Mehr Von Andreas Platthaus 5 5

Yvonne Hofstetter: „Sie wissen alles“ Wir und unsere virtuellen Zombies

Der Fehler liegt nicht im System, sondern im Menschen: Buchautorin Yvonne Hofstetter weiß, mit welchen rechnerischen Methoden Big Data die Solidargemeinschaft aushöhlt. Mehr Von Stefan Schulz 12 12

Marquis de Sade Der Skandalöseste aller Skandalösen

Im Vergleich zu seinen Texten liest sich „Shades of Grey“ wie ein Pixi-Buch: Volker Reinhardt gelingt es in seiner Biographie dennoch, sich dem Marquis de Sade nüchtern anzunähern. Mehr Von Helmut Mayer 2 10

Reinhard Osteroths „Ein Maler zieht in den Krieg“ Sonderbar, diese Leinwand aus Militärzeltplanen!

Reinhard Osteroth begleitet den Maler Franz Marc in den Ersten Weltkrieg. Der Autor will zu viel und wagt zu wenig. Mehr Von Fridtjof Küchemann

Lisbeth Zwerger illustriert Weltliteratur Die Magie des wiederholten Blicks

Lisbeth Zwerger ist eine Zauberin, die uns mit Bildern verhext. Sechs kindertaugliche Meisterwerke der Weltliteratur hat sie illustriert und in einem Buch gesammelt. Was sie zeigt, hat kein anderer zuvor gesehen. Mehr Von Andreas Platthaus 1

Amazons Kinder-Tablet Das ist kein Spielzeug

Mit insgesamt sechs neuen Modellen rüstet Amazon seine E-Reader- und Tablet-Flotte auf. Ein Kinder-Tablet bewirbt die Firma mit kleinem Preis und großem Service. Es soll schon Dreijährige zu treuen Kunden machen. Mehr Von Fridtjof Küchemann 2 2

Frauen und Mode Körper, Kleider, wilde Gefühle

Dann sind da halt Löcher drin: Ein neues Buch feiert die Einzigartigkeit von Frauen und ihrem Stil. Es enthält Bekenntnisse von rührender Ehrlichkeit - und ist nur dadurch erträglich. Mehr Von Johanna Adorján 1 8

Martin Walser Sein Ritt über den Bodensee

Martin Walser hat sein Verhältnis zum Judentum überdacht. Gemeinsam mit Susanne Klingenstein erinnert er in Überlingen an den jiddischen Romancier Sholem Yankev Abramovitsh. Mehr Von Andreas Platthaus 11

Reinhold Messner zum Siebzigsten Den Tod herausfordern, um ihm zu widerstehen

Jetzt kann er sogar den Abstieg genießen: Der Bergsteiger und Abenteurer Reinhold Messner buchstabiert zu seinem Siebzigsten den Begriff „Überleben“ neu. Mehr Von Freddy Langer 3 7