http://www.faz.net/-gr0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Sci-Fi-Autor Pierce Brown „Ich war ständig ein Außenseiter“

Der Autor Pierce Brown hat die spektakuläre Science-Fiction-Reihe „Red Rising“ geschrieben. Im Gespräch erklärt er, was sie mit Antigone und „Star Wars“ zu tun hat. Mehr Von Alexander Armbruster 5

Verhaftete Schriftstellerin Asli Erdogan spricht aus, worüber andere schweigen

Asli Erdogan schrieb vehement an gegen Intoleranz und Gewalt, für die das Regime des türkischen Präsidenten steht. Nun sitzt sie im Gefängnis. Eine Stimme wie ihre darf nicht verstummen. Mehr Von Karen Krüger 12 103

„Die Vegetarierin“ rebelliert Das grausame Gesetz des Fleisches

Dies ist die literarische Entdeckung des Jahres: „Die Vegetarierin“ heißt der Roman der aus Südkorea stammenden Schriftstellerin Han Kang. Er lässt den Leser völlig aufgewühlt und zugleich tief beeindruckt zurück. Mehr Von Julia Encke 2 36

Zum Tod Hermann Kants Im eigenen Schatten

Unter den staatsloyalen Schriftstellern in der DDR war er einer der wenigen, die übers Unterhaltsame und Sozialistische hinaus Kunst zu bieten hatten. Zum Tod des politischen Schriftstellers Hermann Kant. Mehr Von Dietmar Dath 5 17

Geschichte der Meteorologie Als die Wetterkundler ins Königreich der Daten aufbrachen

Sturmforscher, Ballonfahrer und Regenmacher: Peter Moore erzählt die turbulente Geschichte der Meteorologie, die sich im neunzehnten Jahrhundert an die Prognostik des Wetters herantastet. Mehr Von Thorsten Gräbe 4

Deutscher Buchpreis 2016 Fünf Mal Fischer auf der Buchpreis-Longlist

Die Nominierungen für die Longlist des Deutschen Buchpreises bieten alte Bekannte, aber auch ein paar höchst erfreuliche Überraschungen. Erstaunlich ist, welche Autoren und Verlage diesmal fehlen. Mehr Von Andreas Platthaus 8

Globalisierung und Moral Ein ruhiges Gewissen für die Mittelschicht

Die Betriebswirtin Evi Hartmann will uns zu Konsumenten machen, die fair hergestellte Produkte kaufen. Aber an die explosivste Frage der Gobalisierung wagt sie sich erst gar nicht. Mehr Von Ralph Bollmann 33 86

Ursula Lübbe ist gestorben Von „Jerry Cotton“ bis Dan Brown

Zusammen mit ihrem Mann Gustav machte Ursula Lübbe den Bastei-Verlag zu einer festen Größe im Verlagsgeschäft. Am vergangenen Freitag ist sie im Alter von 94 Jahren verstorben. Mehr 3

Sufismus Der größte Feind des islamischen Extremismus

Undogmatisch, friedfertig, künstlerisch: Der Sufismus ist ein Gegenmittel zu Gewalt und Engstirnigkeit der Orthodoxie. Warum der Westen die noch vielerorts lebhaften Traditionen unterstützen und fördern sollte. Mehr Von Ilija Trojanow 47 88

„Der Kreis“ von Andreas Maier Stille inmitten des infernalischen Krachs

Andreas Maier ist beim fünften Roman seines angeblich auf elf Teile angelegten autobiographischen Zyklus angelangt. „Der Kreis“ bringt eine ästhetische Wende ins Geschehen und ändert damit alles. Mehr Von Andreas Platthaus 2

Erzählungen von Bov Bjerg Warum Kopfschuss-Klaus immer so lachte

Wie es nach „Auerhaus“ weitergeht: Mit dem Erzählungsband „Die Modernisierung meiner Mutter“ bestätigt Bov Bjerg seinen guten Ruf als Erzähler von Komödien mit Untiefen. Mehr Von Jan Wiele 2

Autobiografie einer Geflüchteten Tatkraft, Mut, Energie und Trauer

Dreißig Jahre liegt ihre Flucht aus Iran jetzt zurück. Dennoch sind Mehrnousch Zaeri-Esfahanis Geschichten vom Ankommen in Deutschland weit mehr als nur ein ganz persönliches Erinnerungsbuch. Mehr Von Eva-Maria Magel 0

Roman von Bonnie-Sue Hitchcock Mutter war halb Mensch, halb Robbe

Eine glückliche Greisin duftet nach Möbelpolitur: Bonnie-Sue Hitchcock zeichnet den Weg von vier Jugendlichen nach, die im jungen Bundesstaat Alaska ihren Platz in der Welt suchen. Mehr Von Katharina Laszlo 2

Wichtigste Romane des Herbstes Welchem Buch die Stunde schlägt

Es gibt Autoren mit Einfühlungsvermögen und solche mit Wortgewalt und Witz. Alles Weltliteratur? Ein Ausblick auf die schönsten Romane, die in Kürze erscheinen. Mehr Von Andreas Platthaus 11

Literatur in der Küche Das magische Sodbrennen

Warum erzählen Autorinnen wie Nora Ephron und Joan Didion eigentlich so oft aus Küchen und Restaurants? Über die Kunst des richtigen Rezepts – fürs Schreiben und fürs Leben. Mehr Von Tobias Rüther 6

Türkische Justiz Schriftstellerin Asli Erdogan festgenommen

Die „Säuberungen“ des türkischen Präsidenten gehen weiter. Nun wurde Asli Erdogan, eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen der Türkei, verhaftet. Nach einer früheren Festnahme hatte sie über Polizei-Folter berichtet. Mehr Von Karen Krüger 11 79

Richard Swartz im Gespräch Mittendrin, als ein Land verrückt wurde

Der schwedische Autor Richard Swartz hat eine kroatische Familiengeschichte geschrieben. Es ist auch seine Familiengeschichte. Warum er fürchtet, sein Buch „Blut, Boden & Geld“ könnte missverstanden werden. Mehr Von Niklas Záboji 6

Glosse

Gute Laune dank Kimflix

Von Dietmar Dath

Kim Jong-un ist immer für eine Überraschung gut: Jetzt will er einen Streaming-Dienst à la Netflix einrichten: „Manbang“ richtet sich an Nordkoreaner mit Vorliebe fürs Dokumentarische. Das kommt uns bekannt vor. Mehr 2 10

Abonnieren Sie den Newsletter „Literatur“