Home
http://www.faz.net/-gr0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Günter Grass als SS-Kämpfer Von Marschrouten und Proteststürmen

Das Günter-Grass-Haus geht in die Offensive: Die Lübecker Ausstellung porträtiert den Schriftsteller in seiner Militärzeit - mit einer großen Materialfülle, die Kontroversen nicht aussparend, dabei aber sichtlich um Ausgewogenheit bemüht. Mehr Von Hubert Spiegel 8

Verleger Stefan Lübbe ist tot Eine Säule der Unterhaltung

Dan Brown und Ken Follett sind seine Auflagenkönige, aber in Sachen Unterhaltungsliteratur war er auch noch mit anderen Wassern gewaschen: Der Kölner Verleger Stefan Lübbe ist überraschend im Alter von 57 Jahren gestorben. Mehr Von Hannes Hintermeier 1 8

Hape Kerkeling Er hat seine Gründe

Hape Kerkeling ist eigentlich für das Lachen zuständig. Nun hat er ein sehr trauriges Buch über seine Kindheit geschrieben. Eine Begegnung in Frankfurt. Mehr Von Volker Weidermann 12 40

Lyrik lebt außerhalb der Buchmesse Wie eine dreidimensionale Multimedia-Veranstaltung

Klangkunst und Sprachspiel: Die Lyrik hat es auf der Frankfurter Buchmesse nicht leicht. Außerhalb des Messegeländes präsentiert sie sich aber stark und zeigt, dass sie in unsere Gegenwart gehört: ins Eventzeitalter. Mehr Von Lea Beiermann 2

Friedenspreis für Jaron Lanier Ein „neuer Humanismus“ für die digitale Welt

Dialektik der Hoffnung: Jaron Lanier nimmt in der Frankfurter Paulskirche den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegen. Seine Dankesrede schwankt zwischen Furcht und Optimismus. Mehr Von Jan Wiele 5 17

Gespräch über den Ukraine-Konflikt Ein Horrorfilm, in dem die Mörder Clownsmasken tragen

Putins „brennender Gürtel“ an der Grenze zur EU: Warum Russland abermals Potemkinsche Dörfer errichtet und der Kaukasus und das Baltikum in Gefahr sind. Ein Gespräch mit der ukrainischen Schriftstellerin Oksana Sabuschko. Mehr 134

Kochbuchkolumne „Esspapier“ So kocht Berlin - und so schmeckt es dort

Ob versteckt in irgendeinem Hinterhof oder gut sichtbar in großen Hotels – ein neuer Kochführer stellt die kreativsten und besten Köche der deutschen Hauptstadt vor. Mehr Von Jürgen Dollase 2

Martin Walsers Tagebuch Solche wie mich verachte ich - mich aber nicht

Was die Tagebücher der Jahre 1979 bis 1981 über den Beobachtungsexperten Martin Walser, den Literaturbetrieb und Leipziger Fußmatten verraten - und wie sich dieser Autor jeder Belangbarkeit entzieht. Mehr Von Peter Hamm 2 5

Patrick Modianos neuer Roman Schriftsteller, bitte sofort ans Telefon!

Zweihundert Prozent Modiano, damit man sich nicht im Leben und nicht in Paris verliert: Der neue Roman des französischen Nobelpreisträgers sucht nach den Spuren alter Schuld und Taten. Mehr Von Jürg Altwegg 1 3

Kritik am Bildungssystem Selbstkompetenz ist nichts für Zweifler

Bologna-Irrtum und Akademisierungwahn: Konrad Paul Liessmann und Julian Nida-Rümelin geben dem Bildungssystem schlechte Noten - und behaupten, sie hätten Rezepte zur Besserung. Mehr Von Heinz Schlaffer 10 19

Lena Dunhams Buch „Not That Kind of Girl“ Wenn sie nur so gut schriebe, wie sie spielt!

Die Fernsehserie „Girls“ hat Lena Dunham berühmt dafür gemacht, „differenziert und nicht perfekt“ zu sein. Ihre Performance war mitreißend und überzeugend. Bisher. Jetzt hat sie ein Buch geschrieben. Mehr Von Julia Encke 7

„Schwein sein“ von Julia Friese und Christian Duda Dem Menschen fehlt Platz, dem Tier Hygiene

Sparsam elegant: Die Zeichnerin Julia Friese und der Autor Christian Duda haben uns einige große Bilderbücher beschert. Das neueste erzählt von der Identitätssuche eines Schweins. Mehr Von Katharina Laszlo 4

Aufklärungsbuch für Grundschulkinder Sex ist nichts, das man zugeben muss

Drängende Fragen, offene Antworten und herzwärmende Bilder: In einem Aufklärungsbuch stellt sich Katharina von der Gathen dem Wissensdrang von Grundschulkindern. Und Anke Kuhl zeichnet dazu. Mehr Von Fridtjof Küchemann 1

Themen der Buchmesse Autoren müssen zum Glück nicht diplomatisch sein

Die Buchmesse zeigt sich in diesem Jahr einig: in der Freude über den Literaturnobelpreis, im Ärger über Amazon, im Protest für die Klagenfurt-Jurorin Daniela Strigl. Und alle bewundern Finnland. Mehr Von Andrea Diener 2

Buchmesse Sportbücher müssen spitz sein - und schön

Kauft noch jemand Sportbücher in Zeiten des Internets, in dem alle Fakten frei zu haben sind? Sehr wohl, wenn sie sich von der Masse abheben, sagen die Verlagsvertreter, und verraten ihre Geheimnisse. Mehr Von Achim Dreis 2

Buchvorstellung Joschka Fischer Von der Schweiz lernen

Förderalismus in Schweizer Art: Bei der Vorstellung seines neuen Buches „Scheitert Europa?“ präsentiert Joschka Fischer seine Idee von den Vereinigten Staaten von Europa nach eidgenössischem Modell. Mehr Von Julia Encke 4 10

Nobelpreisträger Patrick Modiano Es gibt die Pflicht zur Erinnerung

Mit Patrick Modiano gewinnt ein Schriftsteller den Literaturnobelpreis, den die Geister der Vergangenheit nicht ruhen lassen. Seine Erzählkunst ist für französische Verhältnisse eher konventionell, sein flüssiger Schreibstil aber hat Furore gemacht. Mehr Von Andreas Platthaus 5 5