Home
http://www.faz.net/-gr0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Günter Grass Was mecht nu los sain inne Polletik

Günter Grass bleibt sich treu: Sein postum erschienenes Werk „Vonne Endlichkait“ versammelt Gedichte, Prosa und Zeichnungen. Es geht um Paul Celan, die Kanzlerin und die Vergänglichkeit. Mehr Von Friedmar Apel 4 6

Erzähler und Neurologe Oliver Sacks ist tot

Der Schriftsteller und Neurologe Oliver Sacks ist gestorben. Das berichtet die „New York Times“. Sacks wurde bekannt durch seine Erzählungen über neurologische Fälle. Seinen Tod hatte er angekündigt. Mehr 24

Jonathan Franzen im Gespräch Das ist alles sehr deutsch

Was die Netzgemeinschaft denkt, interessiert ihn nicht. Kurz vor Erscheinen von „Unschuld“ spricht Jonathan Franzen über einen deutschen Überwachungsstaat und seine Verpflichtung gegenüber den Lesern. Mehr Von Felicitas von Lovenberg 5 13

Jonathan Franzens neuer Roman Das Internet ist die DDR von heute

Die Helden des großen amerikanischen Erzählers Jonathan Franzen hatten bisher alle ein Dach über dem Kopf. Jetzt zappeln sie im Netz der Manipulation. Franzens neuer Roman, „Unschuld“, sucht die Reinheit. Mehr Von Sandra Kegel 3 12

E-Books Verlage unter Innovationszwang

Wer Texte nur als E-Books und nicht auch gedruckt publiziert, muss damit rechnen, dass dem Format stärkeres Interesse gilt als dem Inhalt. Dennoch wagen auch große Verlage sich an „E-Only“-Programme. Mehr Von Marcella Melien 1 4

Neuer Krimi von Friedrich Ani Schuld, Schweigen, Schwermut

Er ist beharrlich und scheut sich nicht, die Angehörigen der Toten auch mal in den Arm zu nehmen: Friedrich Anis neuer Ermittler Jakob Franck kommt ohne einen straffen Spannungsbogen aus. Mehr Von Peter Körte 3

Frankfurter Anthologie Christian Morgenstern: „Windgespräch“

Seine „Galgenlieder“ gehören zum Witzigsten, was die deutsche Sprache hervorgebracht hat. Dieses Gedicht aus Christian Morgensterns Nachlass zielt auf die Absurdität des Reisens. Mehr Von Jochen Jung 19

Martin Amis’ Holocaust-Roman Lizenz zum Exzess

Der englische Schriftsteller Martin Amis hat einen Roman über Auschwitz geschrieben. „Interessengebiet“ ist umstritten. Wie könnte es auch anders sein? Mehr Von Jürgen Kaube 2 3

Selbstporträt von Peter Weiss Ein kleines Bild als Zeugnis einer großen Liebe

Wer ist der Mann auf dem Selbstporträt? Und wem schenkte er es 1938? Die Geschichte eines vor kurzem noch Berühmten und einer faszinierenden Vergessenen. Mehr Von Andreas Platthaus 2 10

Andreas Maiers „Der Ort“ Die zärtlichste Entfremdung, seit es Heimatromane gibt

Andreas Maier setzt seine erzählerische Chronik der Wetterau fort: Im jüngsten Band „Der Ort“ geht es um erste Liebe in den achtziger Jahren und den besonderen Moment, in dem Posieren beginnt. Mehr Von Christian Metz 3

Mythos entscheidende Bombe Was stand im Pazifik auf dem Spiel?

Vor siebzig Jahren fiel die zweite Atombombe: auf die Stadt Nagasaki. Ein Waffentest, den es für die schnelle Kapitulation Japans gar nicht gebraucht hätte, meint der Fernsehjournalist Klaus Scherer – und macht es sich damit zu leicht. Mehr Von Carsten Germis 63 26

Erstleserbuch von Mo Willems Lesen und gelesen werden

Ein Schweinchen und ein Elefant entdecken, was sie mit ihren Lesern machen können – und was die Leser mit ihnen. „Das Buch über uns“ von Mo Willems ist ein wahrlich interaktives Buch für Erstleser. Mehr Von Lena Bopp 0

Thriller von Ursula Poznanski Wenn ich du wäre, ich würde abhauen

Der Tote in der Unterführung, die seltsame Rettung, der unerfüllbare Auftrag, der mächtige Gegner: Ursula Poznanskis neuer Jugendthriller „Layers“ bringt einen Jungen fast um den Verstand. Mehr Von Fridtjof Küchemann 56

Nachschlag Pumuckl hat seine Pfunde wieder

Scheinbar der Nabel der deutschen Twitterwelt: Nachdem eine dünne Version gar nicht gut ankam, erlebt Sympathie-Kobold Pumuckl den Jojo-Effekt. Seine Fans freut es. Mehr 1 3

Abgespeckt Wo ist Pumuckls Bauch?

Pumuckl ergeht es aktuell wie einst Biene Maja: In der Jubiläumsausgabe verpasst man dem Kobold eine Verjüngungs- und Verschlankungskur. Eltern sind empört. Mehr Von Marcella Melien 3 1

Zum Tod von Walter Hinck Ein Leser, den man nicht enttäuschen wollte

Vergangenheitsverklärung war ihm suspekt, wie seine Figuren war er immer offen für einen Neuanfang: Zum Tod des großen Germanisten, Literaturkritikers und Erzählers Walter Hinck. Mehr Von Felicitas von Lovenberg 11

Indonesien Zurück in die Zukunft

Kurze Tage, lange Nächte: Leif Randt hat im Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse Reisetagebuch geführt und den Einheimischen erklärt: „The nicest island in Germany is the island of Hessen.“ Mehr Von Leif Randt 6 11