Home
http://www.faz.net/-hmh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Themen der Buchmesse Autoren müssen zum Glück nicht diplomatisch sein

Die Buchmesse zeigt sich in diesem Jahr einig: in der Freude über den Literaturnobelpreis, im Ärger über Amazon, im Protest für die Klagenfurt-Jurorin Daniela Strigl. Und alle bewundern Finnland. Mehr Von Andrea Diener 2

Das Buchmesse-Blog nimmt Abschied Die Messe ist gelesen

Die Frankfurter Buchmesse 2014 geht zu Ende. Eine kleine Rückschau auf die spannendsten Momente, die verrückteste Party und die lehrreichsten Auftritte. Mehr

Cro und LaFee auf der Buchmesse Die ganze Szene rasiert

Unter Jugendlichen erfreut sich ihre Musik einiger Beliebtheit, auf der Buchmesse sorgen sie für große Augen: Cro und LaFee stellen ihre Biografien vor. Mit Anfang zwanzig. Mehr Von Felix-Emeric Tota 1 1

Deutsch-finnisches Singalong Ein Lied kann eine Brücke sein, oh Baby

Zum Abschluss singen wir alle noch einmal miteinander, und zwar Deutsche und Finnen gemeinsam. Das ist gut für Völkerverständigung und Seele und überhaupt so schön. Mehr Von Andrea Diener

Buchmesse auf Twitter Unsere Lieblingstweets zur #fbm14

Manchmal ist es Notwehr. Oder eine zu spät eingefallene Replik. Oder Verblüffung, die sich Luft machen muss. Auch auf Twitter war die Buchmesse ein Ereignis. Unsere Lieblingstweets zur #fbm14. Mehr 7

Buchmessen-Gastland 2015 Indonesien als literarische Schatzkammer

Nach der Buchmesse ist vor der Buchmesse: Indonesien wird 2015 als Gastland seine Literatur präsentieren. Sie ist besonders - vor allem in ihrer Darbietung. Mehr Von Julia Bähr 6

Friedenspreis an Jaron Lanier Der Mensch als Schöpfung

In seiner Dankesrede für den Friedenspreis verteidigt Jaron Lanier das Humane gegen technologische Reduktionisten und zynische Datenverwerter. Die Botschaft ist deutlich: Der Mensch ist mehr als die Summe seiner Daten. Mehr Von Michael Hanfeld 20 17

Lyrik lebt außerhalb der Buchmesse Wie eine dreidimensionale Multimedia-Veranstaltung

Klangkunst und Sprachspiel: Die Lyrik hat es auf der Frankfurter Buchmesse nicht leicht. Außerhalb des Messegeländes präsentiert sie sich aber stark und zeigt, dass sie in unsere Gegenwart gehört: ins Eventzeitalter. Mehr Von Lea Beiermann 2

Protest gegen Amazon Mal sehen, was die nächste Schweinerei ist

Wie geht es weiter mit den Protesten von Autoren gegen Amazons Geschäftsmodelle auf dem Buchmarkt? Fünf Fragen an Nina George, eine der deutschen Organisatorinnen des Protests. Mehr 25 12

Thomas Kapielski liest Wenn der Briefkasten spricht

Im Frankfurter Gallusviertel liest der Satiriker Thomas Kapielski aus seinem flirrenden Roman „Je dickens, destojewski“. Das Publikum wirkt berauscht. Mehr Von Thomas Thiel

Ulla Hahn auf der Buchmesse Ein Happy End für Faust und Gretchen

Ulla Hahn ist eine selten unaufgeregte und angenehme Autorin. Auf dem Blauen Sofa erzählt sie vom Traum der Vereinigung, den die 68er geträumt haben und vom dritten Teil ihrer Roman-Trilogie. Mehr Von Hannah Lühmann

Fitnesstipps auf der Buchmesse Oder halt einfach mal aufs Klo und durchatmen

Bekanntlich wäre es ja wünschenswert, dass im gesunden Körper ein gesunder Geist hause. Die Fitness-Expertin Nina Winkler hält es mit dem gesunden Körper. Auf der Buchmesse gibt sie Tipps. Mehr Von Hannah Lühmann

Matthes & Seitz Berlin Ein großes kleines Haus

Zehn Jahre ist der der Verlag Matthes & Seitz Berlin nun alt - und der sehr erfreuliche Fall eines kleinen Verlags mit Charakter und stattlichem Programm. Eine Reverenz zur Buchmesse. Mehr Von Helmut Mayer 6

Biograph Reiner Stach Was für ein Kind war Kafka?

Franz Kafkas Kindheit fand ohne Freunde statt und wurde von den permanenten Drohungen des Vaters begleitet. Wie münzte Kafka seine schwierige Kindheit in literarische Stärke um? Mehr 3 28

Konkurrenz für Amazon E-Books in den öffentlichen Bibliotheken

Amazon forciert seine Angebote auf dem E-Book-Markt. Jetzt wird auch klar, warum: Ein mächtiger Konkurrent könnte den Plänen des Handelsriesen etwas entgegensetzen: die deutschen Bibliotheken. Ihre Flatrate heißt Jahresgebühr. Mehr Von Andreas Platthaus

Buchmessengespräch am F.A.Z.-Stand Den Meeren eine Stimme geben

Der Klimawandel erwärmt nicht nur das Land, sondern auch die Meere. Die Folgen können gravierend sein. F.A.Z.-Redakteur Ulf von Rauchhaupt im Gespräch mit dem Klimaforscher Mojib Latif. Mehr 1

Buchmessen-Gespräch am F.A.Z.-Stand Ein Debüt mit großer Wirkung

Über die Lust am Experimentieren mit prosaischen Miniaturen: Sandra Kegel spricht mit Karen Köhler über deren viel beachtetes erstes Buch „Wir haben Raketen geangelt“. Mehr

Buchmesse Die neun Leben des Herrn F.

Auf der Frankfurter Buchmesse stellt Herbert Feuerstein seine Autobiographie vor. Im Gespräch mit Jörg Thomann verrät er, warum er gleich neun Leben geführt hat, welche Rolle dabei „kreatives Gammeln“ gespielt hat - und wie sein eigenes Nachleben aussieht. Mehr 1

Autoren über finnischen Fußball Von Finnen lernen heißt Verlieren lernen

Mund abputzen, weitermachen: Kein Land verliert beim Fußball mit einer derartigen Seelenruhe wie die Finnen. Woher kommt diese Gelassenheit? Drei Autoren versuchten sich an Erklärungen. Mehr Von Julia Bähr

Kalevala-Sticker überall Guerillakunst mit Runen

Die junge finnische Designerin Anne Pasanen verteilt großformatige Sticker in Frankfurt - auf ihnen prangt der Titel des finnischen Nationalepos. So trifft Popkultur finnische Poetologie. Mehr Von Hannah Lühmann

Literatur aus Finnland Wer die Wahrheit sagt, ist betrogen

Diese Romane suchen ihresgleichen: Finnland ist Ehrengast auf der an diesem Mittwoch beginnenden Frankfurter Buchmesse. Seine Autoren haben ein besonderes Verhältnis zur Geschichte nicht nur ihres eigenen Landes. Mehr Von Tilman Spreckelsen

.