http://www.faz.net/-gqz-6knsm

Halle 3.1, Stand D 154 : Die F.A.Z. auf der Buchmesse

  • Aktualisiert am

Nicht alle, aber die wichtigsten Wege führen auf der Buchmesse in Halle 3.1 Bild: Daniel Pilar

Über Max Frisch und Mullewapp, Rosenjahre und die Erdbeeren von Antons Mutter, über Patagonien, die Tiefsee, die virtuelle Welt: Die Themen sind vielfältig, die Gäste prominent, die auf der diesjährigen Buchmesse zu Gesprächen an den Stand der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kommen.

          Mittwoch, 6. Oktober 2010

          10:30 - 10:55
          Patrick Bahners im Gespräch mit Autor Henning Ritter: „Notizhefte“

          11:00 - 11:30
          Rainer Blasius im Gespräch mit Autor Prof. Dr. Gregor Schöllgen: „Gustav Schickedanz“

          11:40 - 12:05
          Tilman Spreckelsen im Gespräch mit Bilderbuchkünstler Helme Heine: „Mullewapp & Co.“
          Wenn das Schwein in die Pedale tritt: Helme Heines Geschichten aus Mullewapp

          12:10 - 12:30
          Felicitas von Lovenberg im Gespräch mit Autor Tom Rachman: „Die Unperfekten“
          Rezension: Tom Rachmans „Die Unperfekten“.

          12:35 - 13.00
          Rainer Blasius im Gespräch mit Autorin Dr. Antje Vollmer: „Doppelleben“

          13:10 - 13:40
          Rainer Blasius im Gespräch mit Autor Dr. Dieter Hartwig: „Großadmiral Karl Dönitz“

          13:50 - 14:15
          Felicitas von Lovenberg im Gespräch mit Autor Thomas Lehr: „September“
          Rezension: Mariam Kühsel-Hussainis „Gott im Reiskorn“ und Thomas Lehrs „September. Fata Morgana“

          14:20 - 14:50
          Josef Oehrlein im Gespräch mit der Autorin Maria Cecilia Barbetta über das Buchmesse-Gastland Argentinien
          Rezension: Maria Cecilia Barbettas „Änderungsschneiderei Los Milagros“

          15:00 - 15:25
          Andreas Platthaus im Gespräch mit den Karikaturisten Hauck und Bauer: „Hier entsteht für Sie eine neue Sackgasse“

          15:30 - 15:50
          Verena Lueken im Gespräch mit Autor Stephan Wackwitz: „Fifth Avenue“

          16:00 - 16:25
          Ulrich Olshausen im Gespräch mit Autor und Musiker Till Brönner: „Talking Jazz“

          16:30 - 16:55
          Hubert Spiegel im Gespräch mit Autor Hubert Winkels: „Kann man Bücher lieben?“

          17:00 - 17:20
          Hans Zippert im Gespräch mit Fotograf Freddy Langer: „Blind Date“

          .

          Donnerstag, 7. Oktober 2010

          9:45 - 10:10
          Karen Krüger im Gespräch mit Autorin Pinar Selek: „Zum Mann gehätschelt. Zum Mann gedrillt“
          (siehe auch: Türkische Männer: Das sind doch alles ramponierte Wesen)

          10:15 - 10:40
          Hannes Hintermeier im Gespräch mit Autor James Hamilton-Paterson: „Vom Meer“

          10:45 - 11:10
          Hans Peter Trötscher im Gespräch mit Per Knudsen, UB Mannheim: „Das F.A.Z.-Archiv als Quelle für die Wissenschaft“

          11:15 - 11:40
          Rainer Blasius im Gespräch mit Autor Dr. Daniel Deckers: „Im Zeichen des Traubenadlers“

          11:45 - 12:05
          Hubert Spiegel im Gespräch mit Autor Martin Mosebach: „Was davor geschah“
          Rezension: Martin Mosebachs „Was davor geschah“

          12:10 - 12:30
          Rose-Maria Gropp im Gespräch mit Autorin Ingrid Noll: „Ehrenwort“

          12:35 - 13:00
          Rainer Blasius im Gespräch mit Autor Prof. Dr. Raphael Gross: „Anständig geblieben“

          13:10- 13:35
          Manfred Köhler im Gespräch mit Autor Prof. Dr. Dieter Spethmann: „Deutschland - die Dritte Industrielle Revolution“

          13:40- 14:05
          Rainer Blasius im Gespräch mit Autor Prof. Dr. Dietz Bering: „Die Epoche der Intellektuellen“
          Der Teufel steckt im Begriff

          14:10 - 14:30
          Tilman Spreckelsen im Gespräch mit Autor Peter Härtling: „Paul, das Hauskind“

          14:35 - 14:55
          Jochen Hieber im Gespräch mit Autor Ulrich Wickert: „Das achte Paradies“

          15:00- 15:25
          Patrick Bahners im Gespräch mit Autor Udo Di Fabio: „Wachsende Wirtschaft und steuernder Staat“

          15:30 - 15:55
          Patrick Bahners im Gespräch mit Autor Michael Kleeberg: „Das amerikanische Hospital“

          16:00 - 16:25
          Sandra Kegel im Gespräch mit Autor Peter Wawerzinek: „Rabenliebe“
          Rezension: Peter Wawerzineks „Rabenliebe“

          16:30 - 16:50
          Patrick Bahners im Gespräch mit Autorin Katharina Hacker: „Die Erdbeeren von Antons Mutter“
          Rezension: Katharina Hackers „Die Erdbeeren von Antons Mutter“

          17:00 - 17:20
          Nils Minkmar im Gespräch mit Autor Claude Lanzmann: „Der patagonische Hase“
          Rezension: Claude Lanzmanns „Der patagonische Hase“

          17:30 - 17:55
          Sebastian Balzter im Gespräch mit Autor Matthias Hannemann: „Der Neue Norden - Die Arktis und der Traum vom Aufbruch“

          .

          Freitag, 8. Oktober 2010

          9:45 - 10:10
          Volker Weidermann im Gespräch mit Verleger Dr. Dirk Vaihinger (Nagel & Kimche): „Max Frisch - ein Jahrhundertleben“

          10:15 - 10:40
          Hubert Spiegel im Gespräch mit Autor Andreas Maier: „Das Zimmer“
          Rezension: Andreas Maiers „Das Zimmer“

          10:45 - 11:10
          Hans Peter Trötscher im Gespräch mit Dr. Holger Simon: „Urlaub mit den Ohren. Reisehörbücher für Anspruchsvolle“

          11:15 - 11:40
          Nils Minkmar im Gespräch mit Autor Thomas Strobl: „Ohne Schulden läuft nichts“

          Weitere Themen

          Im Weltgeschichtesausen

          Ursula Krechels „Geisterbahn“ : Im Weltgeschichtesausen

          Ursula Krechel setzt mit „Geisterbahn“ den fulminanten Schlusspunkt ihrer Romantrilogie zur deutschen Kriegs- und Nachkriegsvergangenheit. Im neuen Werk steht eine Trierer Sinti-Familie im Mittelpunkt.

          Es geht ums Gesicht zerkratzen

          Theater in Paris : Es geht ums Gesicht zerkratzen

          Dem Publikum näher als Gott: Peter Stein inszeniert zum ersten Mal Molière. Sein „Tartuffe“ am Pariser Théâtre de la Porte Saint-Martin huldigt dem Boulevardtheater.

          Topmeldungen

          Brinkhaus schlägt Kauder : Bis es zu spät war

          Angela Merkel hätte Volker Kauder zum Abtreten bewegen können. Sie tat es nicht. Nun folgen die Abgeordneten ihr nicht mehr. Warum hielt sie an Kauder fest?

          Trump vor UN-Vollversammlung : Der Souverän bin ich

          Donald Trump kehrt nach einem Jahr zurück zu den UN. In New York wendet sich der innenpolitisch angeschlagene Präsident mit einer nationalistischen Botschaft an die Welt.
          In Handschellen abgeführt: Bill Cosby nach der Verkündung des Strafmaßes vor Gericht

          Mehrere Jahre Gefängnis : Bill Cosby muss sofort hinter Gitter

          Entertainer Bill Cosby ist wegen schwerer sexueller Nötigung in drei Fällen zu mindestens drei Jahren Haft verurteilt worden. Der Richter verkündete am Dienstag in Pennsylvania das Strafmaß. Cosbys Anwälte wollen in Berufung gehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.