http://www.faz.net/-gt2
Essen, trinken, tanken in besonderer Atmosphäre

Anders reisen : Ferien auf der Raststätte

Wo verbringen Autofahrer einen Gutteil ihrer Fahrtzeit? Auf der Autobahn. Wenn es dort zu lange dauert, fährt man auf eine der Raststätten. Und betritt dort eine Welt ganz eigenen Rechts.

„Gangsta-Rap“-Kommentar : Keine Verharmlosung?

Die Staatsanwälte haben es sich bei ihrer Verfahrenseinstellung gegen Kollegah und Farid Bang zu leicht gemacht. Junge Fans nehmen deren menschenverachtende Texte zum Nennwert.

Das Videospiel „Fortnite“ : Bis der Letzte fällt

Es bietet weder eine neue Mechanik, noch ist es besonders schön anzusehen: Warum das „Battle-Royale“-Videospiel „Fortnite“ plötzlich für soviel Aufsehen sorgt.

Bloomsday revisited : Sláinte, Leopold!

Heute wird in Dublin wieder Bloomsday gefeiert, jener Tag, an dem James Joyce seinem Leopold Bloom in „Ulysses“ durch die Straßen der Stadt folgt. Warum ist das Ereignis so unwiderstehlich?

Noch ein WM-Eklat : Russenfußball

Die russische Sängerin und Putin-Vertraute Julia Tschitscherina darf auf Geheiß der Fifa bei einem WM-Fest nicht auftreten. Sie hat zu laut Propaganda für den russischen Zugriff auf die Ost-Ukraine gemacht.

Frankreich : Kunst geht in die Provinz

Kulturelle weiße Flecken, in denen es pro 10.000 Einwohner nur eine kulturelle Institution gibt: Dagegen kämpft nun ein Aktionsplan in Frankreich, der vorsieht, Kunst leihweise in die Provinz zu verfrachten.

Kommentar zum Lehrermangel : Koch und Kellner

Berlin sucht verzweifelt nach Lehrern – und bietet dabei alles auf von Studenten bis zu Pensionären. Aber das Problem mit der Lehrerausbildung ist ein deutschlandweites.

Anwaltstag in Mannheim : Asyl, heiß-kalt

Karlsruhe ist darauf angewiesen, übers einschlägige einfache Recht aus gut gemachten Verfassungsbeschwerden unterrichtet zu werden: Der Verfassungsrichter Ulrich Maidowski beim Anwaltstag in Mannheim.

Seite 5/5

  • Am Anfang einer neuen Weltordnung: Berliner Bürger auf der Mauer am Brandenburger Tor

    Helmut Kohl über den Mauerfall : Der Triumph der Freiheit

    Für den Fall der Mauer und die deutsche Wiedervereinigung musste vieles zusammenkommen, doch die elf Monate von November 1989 bis Oktober 1990 konnten auf einer festen Grundüberzeugung aufbauen. Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl erinnert sich an den historischen Übergang.
  • Ihn lockte das Weib und der französische Süden: Sachs tafelt mit Brigitte Bardot in St. Tropez

    Gunter Sachs : Frankreich, wie Gott und ich es liebten

    Gunter Sachs war in den fünfziger Jahren das Symbol der deutsch-französischen Freundschaft auf oberer Gesellschaftsebene. Paris, Deauville und Saint-Tropez waren seine Orte, Synonyme für ein Leben voller Sinnlichkeit, Esprit und Eleganz.
  • Maryanne Wolf, wie Burkhard Neie sie sieht

    F.A.Z.-Gespräch : Ist unser Gehirn in Gefahr, Mrs. Wolf?

    Irgendwann bemerkte die Bildungsforscherin Maryanne Wolf, dass sie nicht mehr so lesen konnte wie früher. Und machte sich den Erhalt der vertieften Lesefähigkeit zur Mission. Eine Gespräch über praktische Wege dorthin.
  • Am Tatort vom „Tatort“ : Ein Fall für 44 Millionen Kommissare

    Der „Tatort“ ist die meistgesehene deutsche Krimireihe. Aber wo werden die Folgen gedreht? Der Szenenbildner Klaus-Peter Platten hat in Baden-Baden drei Kommissariate unter demselben Dach eingerichtet. Ein Besuch von Hubert Spiegel (Text) und Andreas Brand (Video).
  • Walt Disney Family Museum : Der Übervater und seine Geschichten

    Das Walt Disney Family Museum in San Francisco ist eröffnet. Den Mann hinter dem Mythos wollen uns die Tochter Diane Disney Miller und der Enkel Walter E. D. Miller zeigen. Die Materialfülle überwältigt, die Präsentation ist auf dem neuesten Stand. Der Mythos aber hat das letzte Wort.
  • Bücher und ihre Cover : Auf dem Umschlagplatz

    Für die meisten Bücher ist das Cover die erste und einzige Werbefläche. Wenn man sie aber nur danach beurteilte, wäre es um die schöne Literatur schlecht bestellt. Jetzt bringt der Künstler Neo Rauch frische Malerei in die Ödnis. Aber nicht jedem gefällt das.
  • Anmutiges Dresden: Balletaufführung im Zwinger

    Wessis in Sachsen : Geht doch rüber!

    Die Entvölkerung in Ostdeutschland macht Schlagzeilen. Wir sind den umgekehrten Weg gegangen. Warum es glücklich machen kann, zu Menschen zu ziehen, die einmal auf den Kopf und wieder zurück gestellt wurden.