http://www.faz.net/-gt2
Essen, trinken, tanken in besonderer Atmosphäre

Anders reisen : Ferien auf der Raststätte

Wo verbringen Autofahrer einen Gutteil ihrer Fahrtzeit? Auf der Autobahn. Wenn es dort zu lange dauert, fährt man auf eine der Raststätten. Und betritt dort eine Welt ganz eigenen Rechts.

Messenger-Bot „Google Reply“ : Chatte für mich

Google entwickelt einen Chat-Bot, der uns die lästige Whatsapp-Kommunikation abnehmen soll. Auch wenn er bereits auf Kalender und Ortsdaten zugreifen kann: Die Möglichkeiten des Programms sind noch nicht ausgereizt.

SPD-Kommentar : Die Stärke der Sozialdemokraten

Von Bamberg bis Zwickau: Viele größere Städte werden sozialdemokratisch regiert. Vielleicht könnte die SPD für die Bundespolitik aus ihren kommunalen Erfahrungen lernen. Sie müsste es nur wollen.

#MeToo : Geopfert

Wir glaubten uns in der Sicherheit, dass die Gleichberechtigung nach langem Kampf schon relativ weit gekommen sei. Doch dann kam die MeToo-Debatte und belehrte uns eines Besseren.

Kommentar zur Berlinale : Schwarzfahrer

Eine Petition fordert, die Berlinale müsse in diesem Jahr einen schwarzen Teppich ausrollen – zum Zeichen der Solidarität mit #Metoo. Was soll das bewirken?

Formel für Schönheit : Daniel Craig mit Pony

Bei der Frage nach der Schönheit scheint Einigung unmöglich. Jetzt behaupten kanadische Forscher, eine allgemein anzuerkennende Formel gefunden zu haben. Ein Maßband reicht zur Prüfung.

Ungarn-Kommentar : Urviech eines Autokraten

Viktor Orbán hat seinen Platz in der Liga der zeitgenössischen Autokraten gefunden. Bald zieht er in seinen Palast am Ufer der Donau. Gegenüber sitzt, den Hut in der Hand, ein in Bronze gegossener Kommentar seiner Herrschaft.

Seite 5/5

  • Am Anfang einer neuen Weltordnung: Berliner Bürger auf der Mauer am Brandenburger Tor

    Helmut Kohl über den Mauerfall : Der Triumph der Freiheit

    Für den Fall der Mauer und die deutsche Wiedervereinigung musste vieles zusammenkommen, doch die elf Monate von November 1989 bis Oktober 1990 konnten auf einer festen Grundüberzeugung aufbauen. Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl erinnert sich an den historischen Übergang.
  • Ihn lockte das Weib und der französische Süden: Sachs tafelt mit Brigitte Bardot in St. Tropez

    Gunter Sachs : Frankreich, wie Gott und ich es liebten

    Gunter Sachs war in den fünfziger Jahren das Symbol der deutsch-französischen Freundschaft auf oberer Gesellschaftsebene. Paris, Deauville und Saint-Tropez waren seine Orte, Synonyme für ein Leben voller Sinnlichkeit, Esprit und Eleganz.
  • Maryanne Wolf, wie Burkhard Neie sie sieht

    F.A.Z.-Gespräch : Ist unser Gehirn in Gefahr, Mrs. Wolf?

    Irgendwann bemerkte die Bildungsforscherin Maryanne Wolf, dass sie nicht mehr so lesen konnte wie früher. Und machte sich den Erhalt der vertieften Lesefähigkeit zur Mission. Eine Gespräch über praktische Wege dorthin.
  • Am Tatort vom „Tatort“ : Ein Fall für 44 Millionen Kommissare

    Der „Tatort“ ist die meistgesehene deutsche Krimireihe. Aber wo werden die Folgen gedreht? Der Szenenbildner Klaus-Peter Platten hat in Baden-Baden drei Kommissariate unter demselben Dach eingerichtet. Ein Besuch von Hubert Spiegel (Text) und Andreas Brand (Video).
  • Walt Disney Family Museum : Der Übervater und seine Geschichten

    Das Walt Disney Family Museum in San Francisco ist eröffnet. Den Mann hinter dem Mythos wollen uns die Tochter Diane Disney Miller und der Enkel Walter E. D. Miller zeigen. Die Materialfülle überwältigt, die Präsentation ist auf dem neuesten Stand. Der Mythos aber hat das letzte Wort.
  • Bücher und ihre Cover : Auf dem Umschlagplatz

    Für die meisten Bücher ist das Cover die erste und einzige Werbefläche. Wenn man sie aber nur danach beurteilte, wäre es um die schöne Literatur schlecht bestellt. Jetzt bringt der Künstler Neo Rauch frische Malerei in die Ödnis. Aber nicht jedem gefällt das.
  • Anmutiges Dresden: Balletaufführung im Zwinger

    Wessis in Sachsen : Geht doch rüber!

    Die Entvölkerung in Ostdeutschland macht Schlagzeilen. Wir sind den umgekehrten Weg gegangen. Warum es glücklich machen kann, zu Menschen zu ziehen, die einmal auf den Kopf und wieder zurück gestellt wurden.