Home
http://www.faz.net/-gqz-2mli
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Auszeichnung Mülheimer Dramatikerpreis für René Pollesch

Für sein Episodenstück „world wide web-slums“ erhält der 39-Jährige den wichtigsten Preis für deutschsprachige Dramatik.

Der Dramatiker und Regisseur René Pollesch erhält in diesem Jahr den Mülheimer Dramatikerpreis, die wichtigste Auszeichnung für diese Literaturgattung. Das war das Ergebnis einer öffentlichen Jury-Diskussion am Ende der Mülheimer Theatertage am späten Sonntagabend in der Stadthalle Mülheim.

René Pollesch wird für sein Stück „world wide web-slums“ ausgezeichnet, dessen Uraufführung er am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg inszeniert hatte. Der 39-jährige Dramatiker sei originell und innovativ, begründete die Jury ihre Entscheidung. Sein Stück überzeuge durch seine verzweifelte Komik und ein Pointengewitter. Zu den Trägern des Mülheimer Dramatikerpreises gehörten in früheren Jahren Heiner Müller und Botho Strauß.

Mehr zum Thema

Quelle: @kue, mit Material von dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
MTV Movie Awards Schauspielerin Shailene Woodley räumt ab

Popcorn für die Promis: Alljährlich vergibt der Fernsehender MTV seine Spaßpreise in Form von vergoldeten Popcorn-Bechern. Besonders viele davon gab es diesmal für Shailene Woodley. Mehr

13.04.2015, 05:51 Uhr | Gesellschaft
Schönheitswettbewerb Medizinstudentin aus Südafrika ist neue Miss World

Die neue Miss World kommt aus Südafrika: Die 22-jährige Medizinstudentin Rolene Strauss gewann in London das Finale des Schönheitswettbewerbs, zu dem 121 Kandidatinnen angetreten waren. Mehr

15.12.2014, 16:27 Uhr | Gesellschaft
Filmfestival Cannes Siebzehn Wettbewerbsfilme benannt

Siebzehn Filmemacher dürfen sich bisher beim kommenden Filmfestival in Cannes Hoffnungen auf die Goldene Palme machen, unter ihnen Jacques Audiard und Gus van Sant. Ein deutscher Film ist nicht dabei. Mehr

16.04.2015, 14:00 Uhr | Feuilleton
Paris Held aus Supermarkt erhält Staatsbürgerschaft

Nachdem er mehrere Menschen bei der Geiselnahme in einem Pariser Supermarkt in Sicherheit gebracht hat, erhält der 24-jährige Lassana Bathily im Eilverfahren die französische Staatsbürgerschaft. Mehr

16.01.2015, 11:35 Uhr | Gesellschaft
Big-Brother-Award Negativpreis für Barbie und BND

Der Verein Digitalcourage vergibt jährlich einen Negativpreis an Unternehmen und Politiker, die sich durch einen problematischen Umgang mit Daten hervortun. Dieses Mal traf es unter anderem den Hersteller einer sprechenden Puppe. Mehr

17.04.2015, 22:54 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 11.06.2001, 12:36 Uhr

Selfie, nein danke

Von Verena Lueken

Trendwende: Während die Filmdiven vergangener Tage alles daran setzten, um nicht mehr fotografiert zu werden, lichten sich heutige Stars gerne selbst ab. Das Filmfestival in Cannes will dem jetzt Einhalt gebieten. Mehr 1 2