Home
http://www.faz.net/-gqz-2mli
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 11.06.2001, 12:36 Uhr

Auszeichnung Mülheimer Dramatikerpreis für René Pollesch

Für sein Episodenstück „world wide web-slums“ erhält der 39-Jährige den wichtigsten Preis für deutschsprachige Dramatik.

Der Dramatiker und Regisseur René Pollesch erhält in diesem Jahr den Mülheimer Dramatikerpreis, die wichtigste Auszeichnung für diese Literaturgattung. Das war das Ergebnis einer öffentlichen Jury-Diskussion am Ende der Mülheimer Theatertage am späten Sonntagabend in der Stadthalle Mülheim.

René Pollesch wird für sein Stück „world wide web-slums“ ausgezeichnet, dessen Uraufführung er am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg inszeniert hatte. Der 39-jährige Dramatiker sei originell und innovativ, begründete die Jury ihre Entscheidung. Sein Stück überzeuge durch seine verzweifelte Komik und ein Pointengewitter. Zu den Trägern des Mülheimer Dramatikerpreises gehörten in früheren Jahren Heiner Müller und Botho Strauß.

Mehr zum Thema

Quelle: @kue, mit Material von dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Berliner Filmfestspiele Lars Eidinger vertritt Deutschland in Berlinale-Jury

Angeführt von Meryl Streep, entscheiden in diesem Jahr ein britischer Schauspieler und eine italienische Schauspielerin, eine französische Fotografin und eine polnische Regisseurin über den Goldenen und die Silbernen Bären – und ein deutscher Schauspieler. Mehr

03.02.2016, 17:44 Uhr | Feuilleton
Golden Globes DiCaprio und Lawrence räumen Preise ab

Die seit 1944 vergebenen Golden Globe Awards sind die wichtigsten Filmpreise nach den Oscars. Leonardo DiCaprio hatte bei der Verleihung der Golden Globes in Los Angeles allen Grund zum Jubeln. Zur besten Hauptdarstellerin in der Kategorie Komödie wurde Jennifer Lawrence gekürt. Die 25-jährige überzeugte die Jury in ihrer Rolle als Geschäftsfrau in den Film Joy - Alles außer gewöhnlich. Mehr

11.01.2016, 15:25 Uhr | Feuilleton
Gegensätzliche Entwicklung Googles Aufstieg und Yahoos Fall

Einst waren die Internetfirmen Google und Yahoo gleichwertige Rivalen. Heute ist Google die wertvollste Firma der Welt und Yahoo am Ende. Wie konnte das geschehen? Mehr Von Dennis Kremer

08.02.2016, 12:57 Uhr | Finanzen
Wien Vorhang auf für den Eurovision Song Contest

In der Wiener Stadthalle startete Dienstag der ESC mit dem ersten Halbfinale. Das große Finale findet am Samstag statt. Mehr

01.02.2016, 13:43 Uhr | Gesellschaft
Unterwerfung als Theaterstück Ganz Paris träumt von der Liebe

Karin Beier inszeniert Houellebecqs Skandalroman Unterwerfung als furioses Solo für Edgar Selge am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Doch nach der Pause scheint die Intendantin das Vertrauen in den Text und in Selges Virtuosität zu verlieren. Mehr Von Hubert Spiegel

08.02.2016, 09:32 Uhr | Feuilleton
Glosse

Bücher über Bord

Von Andreas Platthaus

Müssen Schriftsteller Bücher lieben, wenn sie Ballast darstellen? Iwan Bunin erleichterte sich unterwegs und warf Gelesenes gnadenlos über Bord. Heute ist das nicht mehr so einfach. Mehr 0

Abonnieren Sie den Newsletter „Literatur“