Home
http://www.faz.net/-gqz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

TV-Kritik: Anne Will Ein Abend gegen den Hass

Mit dem Ersten sieht man mittwochs mehr: Erst DFB-Pokal, dann eine Runde zum Thema Hass und Fußball und schließlich: Anne Will in Hochform. Bei ihr wird über Wladimir Putin endlich mal Tacheles geredet. Mehr Von Michael Hanfeld 117

Norbert Scheuers neuer Roman Der Krieg am Hindukusch aus der Vogelperspektive

Nominiert für den Leipziger Buchpreis: Norbert Scheuer erzählt in „Die Sprache der Vögel“ von einem Bundeswehrsoldaten in Afghanistan, der Zuflucht in der Vogelschau findet. Und kommt der Wirklichkeit dabei erstaunlich nahe. Mehr Von Sandra Kegel 4

Journalismus und Politik Der Patriot

Die Verstrickungen zwischen Journalismus und Politik in der „neutralen“ Schweiz: Der „Weltwoche“-Chef Roger Köppel will ins Parlament. In der Alpenrepublik rutscht die Presse momentan nach links und nach rechts. Mehr Von Jürg Altwegg 9 9

Grimme-Preise 2015 Kein Herz für Klassiker-Action

Was ist mit der „Spiegel-Affäre“, und haben die Privatsender wirklich nichts Ehrenswertes produziert? Der theatralischste und blutigste „Tatort“ aller Zeiten triumphiert bei den Grimme-Preisen. Mehr Von Michael Hanfeld 5 3

Blog | Ich. Heute. 10 vor 8. Kosmischer Staub

Kiesgrube mit Schwingungen: Ein literarischer Landgang auf der Vulkaninsel Lanzarote mit Juli Zeh und Michel Houellebecq im Gepäck. Mehr Von Stephanie Wurster

Straßenfotografie Wem gehört das Gesicht der Frau im Leopardenmantel?

In den Museen werden die Klassiker der Straßenfotografie gefeiert, während die heute tätigen Fotografen leicht mit dem Gesetz in Konflikt kommen können. Nun möchte einer sein Recht erstreiten – mittels Crowdfunding. Mehr Von Andrea Diener 9

Konzert von Element of Crime Wie kann ein Wind bloß ihre Haare vermissen?

Man muss nur mit der deutschen Sprache umzugehen wissen: Element of Crime geben in Frankfurt ein auch musikalisch bemerkenswertes Konzert. Mehr Von Tilman Spreckelsen 1 8

Serie „American Crime“ Mord hat als Verbrechen ausgedient

Der Network-Sender ABC wird anspruchsvoll, denn diese Fernsehserie ist ein Wagnis. Mit „American Crime“ hat John Ridley einen Krimi geschrieben, in dem die Jagd nach dem Täter Nebensache wird. Die wahre Untat ist der alltägliche Rassismus. Mehr Von Nina Rehfeld 1

Video-Filmkritik Der Schmetterling sagt dir, wenn es Zeit ist zu gehen

Sie hat diese Kraft, die uns hinreißt und tröstet, und wurde für diese Rolle mit dem Oscar ausgezeichnet: Julianne Moore als Alzheimer-Patientin in „Still Alice“. Mehr Von Andreas Kilb 1 7

TV-Kritik „Game of Chefs“ Tolldreiste Männer mit fliegenden Messern

Von Küchen-Castings scheinen die Sender nicht genug zu kriegen. Vox serviert den nächsten Gang: In „Game of Chefs“ hungern Kandidaten nach Lob vom Vorgesetzten. Ist das eine ausgekochte Strategie? Mehr Von Oliver Jungen 6 6

Angriff auf TV-Kommentator Reif gibt BVB-Trainer Klopp eine Mitschuld

Schon beim Revierderby gegen Schalke wurde TV-Kommentator Marcel Reif von Zuschauern bedroht. Auch beim Pokalspiel in Dresden kam es zu einem Vorfall mit einem BVB-Fan. Nun spricht Reif – und kritisiert Dortmund-Trainer Jürgen Klopp. Mehr 54 17

AFP fabriziert Falschmeldung Ein telefonisches Missverständnis

Die französische Nachrichtenagentur AFP ist bekannt für ihre Sorgfalt und Zuverlässigkeit. Jetzt aber unterlief ihr ein peinlicher Faux-Pas: Die Meldung vom Tod des Unternehmers Martin Bouygues stellte sich als falsch heraus. Mehr Von Jürg Altwegg 5

Was will der Wähler? Volkes Stimme

Beinahe die Hälfte der Deutschen lehnt das Gewaltmonopol des Staates ab, jeder Fünfte wünscht sich offenbar eine Revolution. Was aber sagen uns solche Umfrageergebnisse? Sagen sie überhaupt etwas? Mehr Von Jürgen Kaube 116 46

Stellungnahme des Ethikrates Herz, Leber, Nieren

Es wird immer schwieriger, eine medizinische Grenze zwischen Leben und Tod zu ziehen. Der Deutsche Ethikrat hat jetzt versucht, klärende Worte zu Hirntod und Organspende zu sprechen – und ist sich selbst uneins. Mehr Von Stephan Sahm 2 1

Masernimpfung Die Angst der Eltern

Gründe für Entwicklungsstörungen ihrer Kinder sehen viele junge Eltern in den Impfungen, die ihnen empfohlen werden. Dabei belegen Studien die gute Verträglichkeit. Mehr Von Christina Hucklenbroich 47 18

Deutsch-israelische Beziehung Ohne Vergangenheit keine Zukunft

Seit fünfzig Jahren pflegen sie diplomatische Beziehungen, heute sind Israel und Deutschland Partner. Wie das nach dem Holocaust möglich wurde, beschreibt Dan Diner in seinem Buch über Israels deutsche Frage. Mehr Von Frank-Walter Steinmeier 22

Reich-Ranicki und Rühmkorf Ihr Brief ist eine Unverschämtheit

Offen, streitbar, produktiv: Über mehr als drei Jahrzehnte erstreckt sich der Briefwechsel von Marcel Reich-Ranicki und Peter Rühmkorf. Doch mitunter kam es zum Zwist zwischen Dichter und Kritiker. Ein Vorabdruck. Mehr 3 6

Marlene Dietrich Sie lässt sich das Buch gefallen

Dem Vergessen entrissen: Mehr als 75 Jahre nach seiner Entstehung erscheint erstmals das Porträt von Marlene Dietrich aus der Feder von Alfred Polgar, dem großen Feuilletonisten der zwanziger Jahre. Mehr Von Sabine Brandt 1 9

Leonard Nimoy gestorben Er war eben doch Spock

Leonard Nimoy hat viele künstlerische Projekte verfolgt, als Schauspieler, Regisseur, Sänger, Dichter und Fotograf. Doch für seine Fans war er stets Spock vom Raumschiff Enterprise. Nun ist Nimoy im Alter von 83 Jahren gestorben. Mehr Von Patrick Bahners, New York 21 63

„Fifty Shades of Grey“ Jamie Dornan möchte Fortsetzung drehen

Wird schon bald auch der zweite Teil der Erotik-Trilogie verfilmt? Hauptdarsteller Jamie Dornan freut sich jedenfalls schon jetzt darauf. Der erste Teil eilt in den Kinos von Erfolg zu Erfolg. Mehr

Video-Filmkritik „American Sniper“: Das Böse muss man nehmen, wie es kommt

Faschistisch, patriotisch oder doch eher ambivalent? Clint Eastwoods Film „American Sniper“ über den Scharfschützen Chris Kyle kommt mit Neben-Oscar in die deutschen Kinos. Mehr Von Peter Körte 15 13

Gigantischer Museumsneubau Die neue Schule der Nation

Alice Walton, Erbin der Billigkette Walmart, wechselt auf die Seite der Museumsbesitzer. Die Pferdezüchterin leistet sich einen gigantischen Bau in der amerikanischen Provinz. Mehr Von Jordan Mejias, Bentonville 8

Gemälde von Johannes Grützke Er ist sich selbst am nächsten

Leidenschaftlich ringt Johannes Grützke mit dem Motiv. Das heißt in seinem Fall oftmals mit sich selbst, denn der Maler taucht gerne in den eigenen Bildern auf. Zu sehen ist er nun bei Schwind in Frankfurt. Mehr Von Freddy Langer

„Ronja Räubertochter“ als Oper Frostige Dissonanzen im Räuberwald

An der Deutschen Oper am Rhein hat Jörn Arnecke eine fulminante Oper für die ganze Familie komponiert: „Ronja Räubertochter“ mixt Stile zur Begeisterung des Publikums. Mehr Von Malte Hemmerich 5

Album der Woche: Nena So cool, Enn! Eee! Enn! Aaa!

Sei jugendlich und rede darüber: Nena kokettiert auf ihrem Album „Oldschool“ mit ihrer eigenen Jugendlichkeit. Bei dieser Monothematik ist für Selbstironie kein Platz mehr. Mehr Von Julia Bähr 5 8

Orthographie in Schulen Schraibm nach gehöa

„Schreiben nach Gehör“ ist unterlassene Hilfeleistung. Denn die Lehrmethode verlegt das Lernen von der Schule nach Hause. Mehr Von Uta Rasche 24 150

Mit Verspätung Koalition erhöht Kindergeld um 6 Euro

Das Kindergeld wird nach Informationen der F.A.Z. in diesem Jahr um 4 Euro im Monat und nächstes Jahr nochmals um 2 Euro aufgestockt. Auch der Kinderfreibetrag soll erhöht werden. Dennoch drohen Klagen. Mehr Von Manfred Schäfers 46 4

Streit um Heidegger-Lehrstuhl Martin? Edmund!

Ein neuer Band der „Schwarzen Hefte“ entlarvt Martin Heidegger erneut als Antisemiten. Als Konsequenz will die Universität Freiburg den einstigen Lehrstuhl des Philosophen abschaffen. Und übersieht dabei ein wichtiges Detail. Mehr Von Jürgen Kaube 14 54

Heidegger-Konferenz Ein Kongress der Weißwäscher?

In Paris wird über Martin Heidegger und „die Juden“ debattiert, und schon vorab gibt es heftige Polemik. Dem Herausgeber der „Schwarzen Hefte“ wirft man Scheinheiligkeit vor. Mehr Von JÜRG ALTWEGG 5 13

Helikopterkinder

Von Sandra Kegel

Knatternde Rotorenblätter, aufheulende Martinshörner, durchdringende Megaphon-Durchsagen: Wenn Hessens Abiturprüfungen auf die EZB-Eröffnung treffen. Mehr 4