Home
http://www.faz.net/-gqz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Blog vom Filmfestival Venedig Der Tag des Johnny Depp

Ein großer Schauspieler? Vielleicht nicht. Ein Clown? Wer könnte das schon sagen. Ein Star? Natürlich! Johnny Depp stellt in Venedig seinen neuen Film „Black Mass“ vor. Und ist kaum wiederzuerkennen. Mehr Von Verena Lueken

Neues Album „Teenager vom Mars“ Fettes Brot, dünn belegt

Gesellschaftskritik und Partylaune, geht das zusammen? Fettes Brot wagen den Versuch auf ihrem neuen Album „Teenager vom Mars“ – und müssen an beiden Fronten herbe Verluste einstecken. Mehr Von Julia Bähr 2

Achenbach-Anteil gepfändet Die Sammlung „Rheingold“ wird zerschlagen

Neuer Akt im Drama um den verurteilten Kunstberater Helge Achenbach: Nun ist auch die schillernde Sammlung „Rheingold“ Geschichte. Achenbachs einstige Partner gehen eigene Wege. Mehr 0

„Millennium“-Fortsetzung Verkäufliche Verschwörung

Die Kundschaft ist erfreut. Die Kollegen sind es nicht alle: War das wirklich im Sinn des Autors? David Lagercrantz hat die „Millennium“-Trilogie von Stieg Larsson fortgesetzt. Mehr Von Hannes Hintermeier 3 2

Digitalisierte Kulturstätten Mit 3D-Drucken gegen das Vergessen

Archäologen versuchen zu retten, was der IS noch nicht zerstört hat: Historische Stätten werden flächendeckend fotografiert, um in 3D auferstehen zu können. Mehr Von Lena Bopp 8 4

Ai Weiwei und Liao Yiwu Einer musste sich erst Mut antrinken

Berliner Treffen unter Dissidenten: Zum Auftakt des Internationalen Literaturfestivals diskutierte Ai Weiwei mit Liao Yiwu. Es war eine Begegnung mit Vorwürfen und Versöhnungsversuchen. Mehr Von Mark Siemons 2 10

Rimini Protokolls „Mein Kampf“ Wir spielen heute mal Provokation

Historiker-Experten und betroffene Laien: Das Theaterkollektiv Rimini Protokoll führt „Mein Kampf“ beim Weimarer Kunstfest auf. Und stößt an die Grenzen seiner dokumentarischen Methode. Mehr Von Hubert Spiegel 2

Filmfestspiele in Venedig Grausamkeiten im Netflix-Abo

Die Filme zeigen geschundene Körper und Seelen, doch sie könnten unterschiedlicher kaum sein. „Spotlight“ und die Netflix-Produktion „Beasts of No Nation“ überzeugen bei den Filmfestspielen in Venedig. Mehr Von Verena Lueken 7

Blog „Stützen der Gesellschaft“ Das schlimmste N-Wort

Man kann sich die Migration nicht aussuchen – aber auch nicht die Burgherren der Festung Europa: Gegen die Verklärung der alten Bundesrepublik und des guten Lebens bleiben postnationale Werbebotschaften wirkungslos. Mehr Von Don Alphonso 0

TV-Kritik: Maybrit Illner Gute und böse Flüchtlinge

Die Deutschen sind nicht ehrlich - nicht zu sich selbst und nicht zu den Flüchtlingen. Denn wer Versprechen macht, sollte sie auch einlösen wollen. Mehr Von Frank Lübberding 204

Sechsteiler „Sedwitz“ im Ersten Wo, bitte, geht’s hier zur großen Freiheit?

Kurz vor dem Fall der Mauer findet ein DDR-Grenzsoldat einen Weg in den Westen. Er macht rüber, kehrt aber wieder zurück: Die Serie „Sedwitz“ erzählt von einem kleinen, irren Grenzverkehr im Kalten Krieg. Mehr Von Ursula Scheer 4

Personalwechsel bei Springer Wer ist denn nun der Chef?

Bei Springer ist was los: Stefan Aust übernimmt die „Welt N24“-Gruppe, der bisherige Chefredakteur Jan-Eric Peters macht das digitale „Upday“. Formiert sich so eine Mannschaft, um die ganz großen Onlinekonzerne herauszufordern? Mehr Von Michael Hanfeld 2 6

Russisch-deutsche Kooperation Wenn die Vandalen kommen

Beutekunst, Zensur, Vandalismus: In Russland werfen Staat, Kirche und Gesellschaft die Verantwortung für die Kultur ab. Warum russische und deutsche Museen weiter zusammenarbeiten müssen. Mehr Von Kerstin Holm, Sankt Petersburg 8

Katholische Kirche Ein Abend unverblümter Attacken

Die Fürstin von Thurn und Taxis lässt sich nicht lumpen, wenn es darum geht, erzkatholisches Gedankengut gegen deutschen Reformeifer in Stellung zu bringen. Ein Lokaltermin in Regensburg. Mehr Von Hannes Hintermeier 37 59

Asyldebatte Europa stolpert über seine eigenen Ideale

Deutschland und Europa sind nicht mehr wiederzuerkennen. Gilt die Sehnsucht nach Freiheit und Wohlstand nur für Eingeborene? In der Asyldebatte gibt es handfeste Widersprüche. Mehr Von Edo Reents 82

Neuer Roman von Clemens Setz Wer ist hier eigentlich krank?

Der neue Roman von Clemens Setz ist eine Zumutung. In einer vertrackten Stalking-Geschichte werden die Grundfragen zivilisierten Zusammenlebens neu verhandelt – in Form einer tausendseitigen synästhetischen Gehirnmassage. Mehr Von Jan Wiele 3

Kochbuchkolumne „Esspapier“ Nun zweigt es immer und schmeckt so fort

Andree Köthe und Yves Ollech kochen mit seltenen Produkten, die überall zu finden sind, vom Wochenmarkt bis zum Wegesrand: Ein zweites Gemüsebuch aus dem Nürnberger Restaurant „Essigbrätlein“. Mehr Von Jürgen Dollase 2

Günter Grass Was mecht nu los sain inne Polletik

Günter Grass bleibt sich treu: Sein postum erschienenes Werk „Vonne Endlichkait“ versammelt Gedichte, Prosa und Zeichnungen. Es geht um Paul Celan, die Kanzlerin und die Vergänglichkeit. Mehr Von Friedmar Apel 4 6

„Ricki“ im Kino Keine zwei Träume vom Leben

Auch die Musik kann aus einer platten Familienkomödie nicht mehr machen. Jonathan Demmes Film „Ricki – wie Familie so ist“ leidet, ebenso wie seine von Meryl Streep gespielte Protagonistin, an einem Entscheidungsproblem. Mehr Von Marcella Melien 3

Filmfestspiele in Venedig „Everest“ macht uns keine Angst!

Das Programm der Filmfestspiele klingt gut, mit „Everest“ ist der Auftakt jedoch missglückt. Allerdings kommen noch einige vielversprechende Filme, die diesen Gipfel der Langeweile wiedergutmachen können. Mehr Von Verena Lueken 3 3

Blog vom Filmfestival Venedig Der Tag der Frauen

Arg kurz kommen Geschichten von Frauen im offiziellen Rest des Programms des Filmfestivals. In der Reihe in der Reihe „Women’s Tales“, deren jüngste Beiträge in Venedig vorgestellt wurden, ist das anders. Mehr Von Verena Lueken 0

Palmyra IS-Dschihadisten sprengen 2000 Jahre alte Grabtürme

Den Baal- und den Baalschamin-Tempel in Palmyra hat der IS bereits zerstört. Jetzt haben die Extremisten drei berühmte Grabtürme in der antiken syrischen Oasenstadt gesprengt. Mehr 10

Spanische Halbjahresbilanz Die Heiligen kommen

Am südlichen Barock erfreuen sich Spaniens Auktionen: Die Bilanz für das erste Halbjahr setzt positive Signale. Viele Zuschläge über 100.000 Euro deuten auf eine Erholung des spanischen Kunstmarkts hin. Mehr Von Clementine Kügler, Madrid 2

Konzert in Iran Teheran will Barenboim-Auftritt nicht zulassen

Ein Konzert in Teheran sollte ein Zeichen der Annäherung zwischen Deutschland und Iran setzen. Doch der Dirigent Daniel Barenboim ist als Israeli nicht willkommen. Mehr 16

Pop

Rassismus-Vorwurf gegen Swift Wilde Tiere und weiße Frauen

Das Musikvideo zu Taylor Swifts Popsong „Wildest Dreams“ spielt in der afrikanischen Savanne: Schwarze tauchen darin nicht auf. Die Sängerin wird für ihr einseitiges Afrikabild kritisiert. Mehr Von Kornelius Friz 26 5

Sexualaufklärung in der Schule Kinder, was wollt ihr wissen?

Den klassischen Aufklärungsunterricht gibt es nicht mehr. Stand früher in der Sexualkunde die Biologie im Vordergrund, so geht es heute um Verantwortung und Toleranz. Und in Zukunft? Mehr Von Tilman Spreckelsen 1 0

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Weihnachtsgebäck in den Sommerferien

Die Weihnachtszeit beginnt im September. Das könnte man meinen, wenn man sich im Moment im Supermarkt umschaut. Aber warum kann man Lebkuchen und Spekulatius eigentlich nicht das ganze Jahr über kaufen? Mehr Von Ana Maria Michel 7 2

Wissenschaftselite Aus gutem Haus

Der Weg in die obersten Etagen der Wissenschaft führt über Leistung, lautet das akademische Credo. Aber ein bürgerliches Elternhaus oder ein Professor als Vater schadet nicht. Mehr Von Thomas Thiel 33 16

Autonome Autos Fahren nach Zahlen

Selbstfahrende Autos müssten auch über Leben und Tod entscheiden. Nach welchen ethischen Prinzipien soll der autonome Straßenverkehr fließen? Soll er überhaupt? Mehr Von Thomas Thiel 35 6

Glosse

Horrible Henry

Von Gina Thomas

Sie haben die schlimmsten Monarchen und die besten Herrscherinnen aller Zeiten gewählt. Was sagt es über Heinrich VIII. aus, dass er den Spitzenplatz einnimmt? Über Elisabeth II., dass sie nur eine Stimme erhielt? Und über die britischen Verfasser historischer Romane, die hier abgestimmt haben? Mehr 2