Home
http://www.faz.net/-gqz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Bibliothek

TV-Kritik „Akte Zarah Leander“ Kann denn Liebe Sünde sein?

Sängerin, Schauspielerin, Frau mit Vergangenheit: Zarah Leanders Talent war vielschichtig, ihre Rolle zur Zeit des NS-Regimes hat einen faden Beigeschmack. Das Erste öffnet die „Akte Zarah Leander“. Mehr 3 7

Zum Tod von Ursula Wölfel Joschis Gärtnerin

Ihre Helden waren Kinder, die gegen die Welt der Erwachsenen anrennen: Die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Ursula Wölfel ist im Alter von zweiundneunzig Jahren verstorben. Mehr 3

Berliner Kulturstaatssekretär Der Selfmade-Möchtegern-Rebell Tim Renner

Tim Renner ist seit einem Vierteljahr Kulturstaatssekretär in Berlin. Wie hat der Popmusikmanager es dahin gebracht? Was hat er schon erreicht? Was hat er noch vor? Und ist er ernst zu nehmen? Mehr 6

Lockere Sitten Wie es Euch ohne BrustinspektorInnen gefällt

Die Zeiten von erzwungener Scham und Sittenwächtern sind vorbei: Wenn heute der zweite Eheversuch unternommen wird, muss sich niemand mehr vor überkommenen Ideologien verstecken. Mehr

Digitale Überwachung als Versprechen Wir ahnungslosen Versuchskaninchen

IT-Unternehmer wollen uns einreden, dass alle Probleme mit „Informationen“ gelöst werden können - je mehr man vom Einzelnen weiß, desto besser. Politik gibt es dann nicht mehr, nur noch soziale Physik. Mehr 1 7

Rechte Gewalt in Israel Prügel und Todesdrohungen

Die Radikalisierung des Nahen Ostens hat inzwischen auch die israelische Gesellschaft erfasst. Rechte Krawallmacher treten immer aggressiver auf und werden gegenüber linken Israelis gewalttätig. Mehr 106

Zum Achtzigsten von Albert Speer Er ist der Meister der Mäßigung

Albert Speer ist ein Architekt, der Megastädte menschenwürdig macht. Das Weiterführen vorhandener Strukturen wurde zum Leitmotiv seiner Arbeit. Rastlos tätig wie und eh feiert er nun seinen achtzigsten Geburtstag. Mehr 5 10

Hörbuch-Boom Hier ist er, der Ort für unsere Phantasie

Der Erfolg von Hörbüchern geht weiter und weiter. 2013 war, was die Verkaufszahlen angeht, ein neues Rekordjahr. Wer hätte das im Zeitalter der visuellen Medien für möglich gehalten? Mehr 1

Ernst Jünger und Maurice Genevoix Die Wahrheit aus dem Schützengraben

Achilles und Hektor im Ersten Weltkrieg: Ernst Jünger und Maurice Genevoix standen sich an der Front gegenüber. Von beiden stammen die Bücher, die das Bild des Kriegs in ihren Ländern geprägt haben. Mehr 6 36

Unsere Ferienlektüre Die besten Bücher für den Strand

Selbst wenn der Koffer dicht gepackt ist – ein Buch passt immer noch hinein. Aber was für eines? Empfehlungen für den Strand und alle anderen Orte der Muße. Mehr 50

Pop

Album der Woche: Manic Street Preachers Ungewohnt optimistisch

Das neue Album der Manic Street Preachers verkörpert den Zeitgeist einer neuer europäischen Generation. Er schwankt zwischen Hoffnung und Dystopie. Mehr 6

Zeitverträge in der Wissenschaft Wenn du eine Stelle willst, frag vorher deinen Anwalt

Um Hochschulen nicht zum Parkhaus für scheiternde Wissenschaftler verkommen zu lassen, werden Arbeitsverträge von Forschern bislang befristet. Das hat paradoxe Folgen. Mehr 13 57

TV-Kritik: „Ich stelle mich“ Wir sind jetzt mal unberechenbar

Experimentieren in Zeiten des Sommerlochs: Sandra Maischberger will ein altes Fernsehformat neu aufleben lassen. „Ich stelle mich“ heißt die Show, die den jeweiligen Gast einem Persönlichkeitstest unterzieht. Mehr 8

Im Kino: „Monsieur Claude und seine Töchter“ Die Multikultimodellfamilienkomödie

„Monsieur Claude und seine Töchter“ legt die Ressentiments allen Beteiligten gleichermaßen in die Münder. Am Ende steht eine harmlose Familienkomödie. Mehr 13 7

Das Glück eines gelungenen Ankaufs So sah für ihn die Mutterliebe aus

Medardo Rosso ist einer der bedeutendsten Bildhauer der Moderne. Seine Werke sind rar. Das Städel Museum hat jetzt eine großartige Bronze von ihm. Mehr 9

Bayreuther Festspiele Flüchtig ist das Wagnerglück

Das Chaos tobt, der Boden schwankt, doch noch gibt es feste Größen im Programm: Dem verkorksten Bayreuther „Tannhäuser“ folgt ein gekonnter „Fliegender Holländer“. „Lohengrin“ muss sich derweil den schärfsten Kritikern stellen Mehr 3 1

Ausnahmen für den Garten Eden

Von Gina Thomas

Die Regierung in London unterstützt das Fracking zur Gewinnung von Erdgas. Die Bürger von Großbritannien lieben ihre Natur. Die Parks sind ihr Garten Eden. Auch hier soll gebohrt werden. Oder doch nicht? Mehr 1