Home
http://www.faz.net/-gqz
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Pseudo-Ernährungsstudie Bittere Schokoladenerkenntnis

Manchmal sind Dinge eben doch zu schön, um wahr zu sein: Wie zwei Arte-Journalisten einmal die gesamte Boulevardpresse mit dem Reizwort „Schokolade“ in die Irre führten. Mehr Von Julia Bähr 1 8

Historikerkommission Was war der Majdan?

Die neuen Bruchlinien, die gegenwärtig im Russland-Ukraine-Krieg zum Vorschein kommen, kann man nur historisch erklären. Deshalb brauchen wir eine deutsch-ukrainische Historikerkommission. Mehr Von Martin Schulze Wessel und Yaroslav Hrytsak 11

Neuer James-Bond-Roman Die Rückkehr von Pussy Galore

Nach mehr als 50 Jahren noch immer eine Legende unter den Bond-Girls: Pussy Galore, die 007 in „Goldfinger“ Paroli bot. In einem neuen Bond-Roman wird die Frau mit dem unanständigen Namen nun wieder aktiv. Mehr 1 3

Zum Tod von Mary Ellen Mark Die Menschen am Rande

Ihr war kein Leid fremd, und ihre Aufmerksamkeit galt den Menschen am Rande. Mary Ellen Mark betrachtete die Welt durch den Schutzschirm ihrer Kamera. Nun ist sie mit 75 Jahren gestorben. Mehr Von Freddy Langer 1 6

TV-Film „Die Folgen der Tat“ Die Schüsse auf Ponto

Jürgen Ponto wurde 1977 von der RAF ermordet. Er war Julia Albrechts Patenonkel. Ihre Schwester Susanne ermöglichte als Mitglied der Terrorgruppe seine Ermordung: Wie konnte es dazu kommen? Mehr Von Julia Dettke 1 13

Werbeunterdrückung im Netz Auch Privatsender unterliegen vor Gericht gegen Adblock Plus

Darf Adblock Plus die Ausspielung von Werbung im Internet verhindern und den Anbietern frei zugänglicher Seiten das Geschäft vermiesen? Privatsender haben sich gewehrt; das Landgericht München hat entschieden. Mehr Von Fridtjof Küchemann 8 5

Die neue Präventionskultur Wir sind total kontrolliert

Es sind keine äußeren Instanzen, die uns disziplinieren. Wir tun es selber, aus Angst vor dem Risiko. Denn wir befinden uns im Zeitalter der Selbsterfassung und Selbstoptimierung. Mehr Von Andreas Bernard 25 31

Blogs | Stützen der Gesellschaft Das Jubiläum der Kriegstreiber

Bröckelnde Statuen, ein Küchenmesser als Bajonett und patriotische Musik aus chinesischen Boxen: Die Erinnerung an den Kriegsbeginn in Italien im Jahr 1915 ist kein Anlass zu Jubelfeiern. Mehr Von Don Alphonso 0

Pro & Contra Soll die FDP in Zukunft eine größere Rolle spielen?

Umfragen sehen die Partei schon wieder bei fünf Prozent: Soll die FDP in Zukunft wieder sichtbarer werden oder hat sie längst ausgedient? Mehr 34 3

Zum Tod Elisabeth Wiedemanns Sie wusste, wie sie wirkte

Mit einem Minimum an Aufwand die maximale Wirkung erreichen – das ist der Schauspielerin Elisabeth Wiedemann immer wieder gelungen. Jetzt ist „die Frau von Ekel Alfred“ im Alter von 89 Jahren gestorben. Mehr Von Ursula Scheer 2 18

3 Milliarden Menschen online Deutschland ist nur mittelschnell unterwegs

Wo ist die Verbindung am schnellsten? Die ITU veröffentlicht einen Bericht zur weltweiten Internetnutzung: Ende dieses Jahres werden 3,2 Milliarden Menschen online sein. Mehr 2 3

Strafbefehl wegen Beleidigung Was ist ein Rabauke?

Weil er einen Jäger als „Rabauken“ bezeichnet hatte, erhielt Thomas Krause einen Strafbefehl wegen Beleidigung. Er legte Widerspruch ein und ging vor Gericht. Jetzt ist der Redakteur wegen seiner Wortwahl verurteilt worden. Mehr Von Jochen Zenthöfer 39 49

Filmemacher Jamal Joseph „Die Polizei benimmt sich wie eine Besatzungsarmee“

Jamal Joseph wurde vom inhaftierten „Black Panther“ zum Professor. Ein Gespräch über amerikanische Polizeibrutalität, die Gefängnis-Industrie und eine Renaissance der politischen Protestkultur. Mehr Von Jonathan Fischer 47 31

Palmyras antike Herrscherin Zenobia, die arabische Heldin

Die jüngst vom IS eroberte Stadt Palmyra hatte in der Antike eine legendäre Herrscherin, die zur Identifikationsfigur moderner und säkularer Araber geworden ist. Kommentare nennen Zenobia eine Gefangene der Dschihadisten. Mehr Von Joseph Croitoru 1 18

Homo-Ehe Deutschland, wie es liebt und lebt

Das irische Referendum zur Homosexuellenehe wird nicht nur die Gleichstellung vorantreiben, es wird auch zum Beginn einer kulturellen Revolution stilisiert. Doch mit ihr erstehen alte Gespenster wieder auf. Mehr Von Andreas Platthaus 43 38

Literatur im ZDF Das neue Quartett ist da

Bis 2001 war „Das literarische Quartett“ die mit Abstand erfolgreichste Sendung der deutschen Literaturkritik. Schon länger plante das ZDF eine Wiederbelebung des Formates, jetzt stehen die Nachfolger fest. Mehr 13 18

Wer sind wir noch? Neueste Nachrichten von der Ich-Front

Wie viele Identitäten bekommen wir zusammen – abseits von sozialen Netzwerken und mittendrin? Über die Erfindung des einheitlichen Bewusstseins im europäischen Roman und über sein Ende in den Zeiten des Internets. Mehr Von Klaus Theweleit 5 13

Georg M. Oswald im Gespräch Was das Abkommen TTIP für die Literatur bedeutet

Die Buchpreisbindung schützt Verlage und Buchhandel. Warum wir fürchten müssen, dass sie beim Handelsabkommen TTIP geopfert wird: Ein Gespräch mit dem Verlagsleiter, Autor und Juristen Georg M. Oswald. Mehr Von Jan Wiele 20 14

Kinocharts Trash-Komödie „Pitch Perfect 2“ an der Spitze

Der Film „Pitch Perfect 2“ hat am Pfingstwochenende den ersten Rang der deutschen Kinocharts verteidigt. George Clooneys „A World Beyond“ dagegen enttäuschte sogar in Nordamerika – trotz Spitzenplatz. Mehr 0

Doris Dörrie zum 60. Zwischen dem Ernsten und dem Seichten

Regisseurin, Autorin, Professorin: Doris Dörrie ist in all ihren Berufen erfolgreich. Vor dreißig Jahren glückte ihr mit der Komödie „Männer“ ihr Durchbruch im deutschen Kino. Heute feiert sie ihren 60. Geburtstag. Mehr Von Andreas Kilb 7 3

Video-Filmkritik „San Andreas“ Das Leben ist eine Sollbruchstelle

In Brad Peytons Katastrophenfilm „San Andreas“ wird Kalifornien in Roland-Emmerich-Manier erschüttert und geflutet. Dwayne Johnson spielt einen Hubschrauberpiloten auf der Suche nach seiner Tochter. Mehr Von Bert Rebhandl 1 1

Ausstellung „ImEx“ in Berlin Niemand malt auf einer Insel

Eine Ausstellung in der Alten Nationalgalerie von Berlin sucht das Verbindende zwischen Impressionismus und Expressionismus – und will neue Pfade durch die Kunstgeschichte der Moderne schlagen. Mehr Von Niklas Maak 2 15

Auktion bei Lempertz in Köln Tempelwächter auf Monitor

Moderne und zeitgenössische Kunst wird bei Lempertz in Köln versteigert. Neben warmen Farben der Expressionisten glänzt metallische Kühle der Zeitgenossen - besonders, wenn es sich bei einem Kunstwerk eigentlich um ein Auto handelt. Mehr Von Magdalena Kröner 2

Uraufführung von Yasmina Reza Fegefeuer der Peinlichkeiten

Wenn ihre Paare in Liebesinsolvenz gehen, zündet eine beißende Komödie der Peinlichkeit: Große Momente bei der Uraufführung von Yasmina Rezas neuem Stück „Bella Figura“ an der Berliner Schaubühne. Mehr Von Gerhard Stadelmaier 7

Album der Woche: „Bush“ Aus dem Background winkt Snoop Dogg

Es gibt ein neues Album von Snoop Dogg – oder? Leider nein: Produzent und Ko-Sänger Pharrell Williams hätte der Ehrlichkeit halber direkt seinen eigenen Namen draufschreiben sollen. Mehr Von Julia Bähr 2 1

Erziehung Denn Narzissmus hält ein Leben lang

Manche Eltern überschütten ihre Kinder mit Lob: Du bist so toll! Du kannst alles werden! Das soll Selbstbewusstsein bringen. Tut es aber nicht. Mehr Von Francesco Giammarco 83 117

Einer wird gewinnen Die Gastfreundschaft der Menschenfresser

Mit siebzig Jahren hat Heinrich Hoffmann, Erfinder des „Struwwelpeter“, für seine Enkel ein Brettspiel gemalt und geschrieben. Seit kurzem kann man es als Reprint kaufen. Und mit ihm um die Welt reisen. Mehr Von Tilman Spreckelsen 9

Clinician Scientists Doktor mit zwei Hüten

Gleichzeitig Arzt und Forscher zu sein ist an deutschen Universitätskliniken bisher schwer. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft will das mit dem Clinician-Scientist-Programm ändern. Mehr Von Joachim Müller-Jung 3

Englands Staatskrise Der natürliche Mensch in Tottenham

Großbritannien als eine Gesellschaft ohne Vertrag: Der neue Große Brand von London brach aus, weil der Staat keinen Schutz mehr bietet und darum keinen Gehorsam mehr erfährt. Mehr Von Hans-Georg Soeffner 7

Über alles

Von Niklas Maak

Irrsinn an der Magazinfront: Die „Auto Bild“ wirbt für ein Modell des Halbkettenfahrzeugs „Opel Blitz Maultier“ und Reisemagazine vermitteln fast den Eindruck, der Holocaust sei Berlins spannendste Seite. Mehr 1 5