http://www.faz.net/-gpc-74ayk
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 12.11.2012, 10:29 Uhr

Darmstadt Frau getötet: Mutmaßlicher Täter flüchtig

Mit einem Hubschrauber nebst Wärmebildkamera hat die Polizei nach einem Tötungsdelikt in Darmstadt den mutmaßlichen Täter gesucht. Zuvor war in einer Wohnung in Bessungen eine Frau tot aufgefunden worden.

Eine 47 Jahre alte Frau ist in ihrer Wohnung in Darmstadt umgebracht worden. Die Leiche sei am späten Sonntagabend entdeckt worden, teilte die Polizei mit. Die Frau habe schwere Kopfverletzungen erlitten. Die Hintergründe seien noch völlig unklar.

Mehr zum Thema

Zeugen hatten am Sonntagabend erheblichen Lärm gehört und einen Mann aus dem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Bessungen flüchten sehen. Die Polizei suchte unter anderem mit einem Hubschrauber nebst Wärmebildkamera nach dem Unbekannten, konnte ihn aber zunächst nicht finden.

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bei Würzburg Mehrere Schwerverletzte bei Axt-Attacke in Regionalzug

In Unterfranken hat ein Jugendlicher mit Axt und Messer in einem Zug mehrere Passagiere schwer verletzt. Die Polizei erschoss den Täter. Er war wohl ein afghanischer Flüchtling. In seinem Zimmer wurde eine handgemalte IS-Flagge gefunden. Mehr

19.07.2016, 08:26 Uhr | Gesellschaft
Viele Verletzte Zehn Menschen sterben bei Schießerei in München

Schock und Besorgnis nach der Schießerei vor einem Einkaufszentrum in München. Bei dem Anschlag waren zehn Menschen getötet worden, unter ihnen der mutmaßliche Täter. Das öffentliche Leben in München war nach Warnungen der Polizei am Abend der Tat fast völlig zum Erliegen gekommen. Am Morgen danach stürmten Beamte eine Wohnung im Stadtteil Maxvorstadt. Mehr

23.07.2016, 10:09 Uhr | Gesellschaft
Bluttat in Reutlingen Täter und Opfer waren ein Paar

Es ist eine Gewalttat, die am Sonntag die Bürger in Reutlingen schockiert hat. Nun werden weitere Einzelheiten über den syrischen Flüchtling bekannt, der eine Frau aus Polen mit einem Dönermesser tödlich verletzte. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

25.07.2016, 18:07 Uhr | Gesellschaft
Amoklauf in München Neue Informationen zum Täter veröffentlicht

Die Polizei hat neue Hinweise zum Amokläufer von München bekanntgegeben. Der mutmaßliche Attentäter sei wegen einer depressiven Erkrankung in ärztlicher Behandlungen gewesen. Außerdem sei bei seiner Leiche ein Rucksack mit 300 Schuss Munition gefunden worden. Mehr

23.07.2016, 16:49 Uhr | Gesellschaft
Anschlag von Nizza Was wir über den Mann hinterm Steuer wissen

Die französischen Geheimdienste hatten ihn nicht auf dem Radar, Nachbarn beschreiben ihn als unauffällig. Inzwischen gibt es erste Details zu dem Mann, der am Donnerstagabend mit einem Lastwagen 84 Menschen tötete. Mehr

15.07.2016, 18:02 Uhr | Politik

Die Zone der Einigkeit ausweiten

Von Volker Zastrow

Nach der Gewaltserie in Bayern bietet sich der Union die einmalige Chance zur konstruktiven Vergangenheitsbewältigung: Wenn CDU und CSU ihren Markenkern wiedererkennen, könnten sie auch Frieden schließen. Ein Kommentar. Mehr 40

Flexibel sein und sparen Darum lohnt sich ein Dual-Sim-Smartphone

Zwei Sim-Karten und zwei Rufnummern: Das bedeutet jedoch nicht, dass man ständig zwei Telefone herumträgt. In aller Welt gibt es Dual-Sim-Geräte. Mehr Von Michael Spehr 5 15

Das Beste aus dem Netz Echte Bruderliebe

Einen so liebevollen großen Bruder kann man sich nur wünschen. Mehr 4

Stadtimker Bienchen summ herum

Wer das Landleben schätzt, ist in der Stadt gut aufgehoben. Inmitten des Häusermeers und Straßennetzes geht es bisweilen so beschaulich zu wie weiland auf dem Dorf. Mehr Von Birgit Ochs und Rainer Eidemüller (Fotos) 1 0

Gehälter im IT-Bereich Was die Nerds verdienen

IT-Fachleute sind gefragt, heißt es überall. Aber verdienen sie auch dementsprechend gut? Oder nur dann, wenn sie es in höhere Positionen schaffen? Mehr 8