http://www.faz.net/-icu-8x0a6

Neuwahlen in Großbritannien : Mehr Rückhalt für May

Viele Investoren setzen darauf, dass Mays konservative Torys bei den Neuwahlen eine deutlich größere Mehrheit im Unterhaus erhalten werden als bisher. Für den bevorstehenden EU-Austritt wäre das gut.

          Theresa May hat sich für eine Kehrtwende entschieden. Bisher hatte die britische Premierministerin Neuwahlen des Parlaments stets ausgeschlossen. Nun will sie die Bürger im Juni doch an die Urnen rufen. Am Devisenmarkt wurde das am Dienstag als gute Nachricht für das Pfund aufgenommen: Die britische Währung legte am Nachmittag bei unruhigem Handel gegenüber dem Dollar deutlich zu.

          Viele Investoren setzen darauf, dass Mays konservative Torys bei den Neuwahlen eine deutlich größere Mehrheit im Unterhaus erhalten werden als bisher. Dies verspräche mehr politische Stabilität. Für den bevorstehenden EU-Austritt wäre das gut. Zudem könnte May im Idealfall mehr Spielraum bekommen, um in den schwierigen Verhandlungen mit der EU Kompromisse zu schließen. Sie wäre bei einer komfortableren Parlamentsmehrheit weniger abhängig von den Stimmen der Brexit-Hardliner auf den Abgeordnetenbänken ihrer Partei.

          Die Anleger am Devisenmarkt wetten also darauf, dass der Brexit „weicher“ wird und damit weniger wirtschaftsschädlich als viele befürchten. Damit setzt sich für den Augenblick eine Sicht der Dinge durch, die durchaus optimistisch ist, aber nicht unplausibel.

          Marcus Theurer

          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in London.

          Folgen:

          Quelle: F.A.Z.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Chinas mächtigster Mann Xi : In Maos Fußstapfen

          Der Parteikongress der chinesischen Kommunisten könnte die Macht von Xi Jinping weiter festigen. Den Grundstein dafür hat der Präsident schon vorher gelegt.

          Schleyer-Mord 1977 : Terror lässt sich besiegen

          Vor vierzig Jahren ermordete die RAF den damaligen Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer. Den Kampf gegen den Terror konnte die Bundesrepublik letztlich für sich entscheiden. Welche Lehren kann man heute daraus ziehen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.