Home
http://www.faz.net/-gyl-6zqvx
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Xing Vollmoeller neu an der Spitze

 ·  Thomas Vollmoeller, 52 Jahre alt, noch Vorstandsvorsitzender der Schweizer Valora Holding, übernimmt spätestens zum 15. Januar 2013 den Vorstandsvorsitz von Xing. Das Unternehmen betreibt ein soziales Netzwerk für berufliche Kontakte.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (0)

Thomas Vollmoeller, 52 Jahre alt, derzeit Vorstandsvorsitzender der Schweizer Valora Holding, ist mit Wirkung zum 15. August 2012 zum Vorstand von Xing bestellt worden. Er wird spätestens zum 15. Januar 2013 den Vorstandsvorsitz übernehmen. Vorgänger Stefan Groß-Selbeck, seit Januar 2009 Vorstandsvorsitzender von Xing, wird sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen.

Vollmoeller arbeitete nach seinem Studium zehn Jahre lang bei McKinsey & Co. in Hamburg und Düsseldorf. Seit 1997 war er bei Tchibo in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Vorstandsmitglied für den gesamten Bereich Non Food.

Im Jahr 2008 wechselte er zur Valora Gruppe und übernahm dort die Position des Vorstandsvorsitzenden. Während seiner Zeit hat er das Unternehmen durch zahlreiche Akquisitionen auf neues Wachstum ausgerichtet.

  Weitersagen Kommentieren (1) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Mittelstandsanleihen-Ticker Früherer MIFA-Alleinvorstand tritt zurück

Peter Wicht, bis vor kurzem noch MIFA-Alleinvorstand und immer noch größter Aktionär, ist als Vorstand zurückgetreten. Genant werden gesundheitliche Gründe. Mehr

16.04.2014, 08:27 Uhr | Finanzen
Kurswechsel des Konzernchefs Schlankheitskur für Siemens

Vorstandschef Joe Kaeser baut Siemens um. Er will die Reformen seines Vorgängers zurückzudrehen. Damals wurde ein lähmender bürokratischer Apparat geschaffen. Mehr

16.04.2014, 09:54 Uhr | Wirtschaft
18 Jahre nach Entführung Staatsanwaltschaft auf Spur des Reemtsma-Lösegelds

Der Reemtsma-Entführer Thomas Drach war im Oktober 2013 nach mehr als 15 Jahren aus der Haft entlassen worden. Nur ein Bruchteil des Lösegeldes tauchte bisher auf, nun haben die Ermittler eine Spur. Zwei Männer wurden festgenommen. Mehr

12.04.2014, 21:08 Uhr | Gesellschaft

09.05.2012, 16:15 Uhr

Weitersagen